Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|

Softwareupdate für EPSON EH TW 7200, 9200 & 9200W

+A -A
Autor
Beitrag
placky
Ist häufiger hier
#102 erstellt: 06. Jan 2015, 13:56
Weiß jemand was bei der neu sein soll EPSONPJ_t3111_UM(EN).zip
Choco
Stammgast
#103 erstellt: 06. Jan 2015, 14:50
Lies mal im normalen 9200 er Thread.

Da wurde darüber diskutiert.

Angeblich soll an der Lautstärke was verändert worden sein.
Evlt. Lüfter oder Klappe.

Aber ich persönlich merke bewusst keinen Unterschied.

Andere Gerüchte sagen auch, dass es nur ein Bugfix von der 1.10er Software ist.

Ich verstehe nicht, warum es Epson nicht schafft einen Changelog Datei mit dran zu hängen.
dave_
Ist häufiger hier
#104 erstellt: 28. Jan 2015, 21:09
Entschuldigung, war ne zeit lang abwesend...
Vielen Dank für den netten Hinweis , werde ich beim nächsten mal, sofort austesten!

Lieben Dank
alwo1303
Neuling
#105 erstellt: 06. Feb 2015, 18:40
hat sich erledigt ggg
hab beim entpacken gesehen das es die 1.11 ist die ich eh schon drauf hatte, dachte es gäbe durch den anderen zip namen eine neue
damit ist die frage hinfällig

hätte da mal eine frage, die t3110_um Firmware ist nun für den tw7200, den tw9200 oderr für beide?
finde diese firmware auf keiner offizielen seite, weder für den einen noch für den anderen

ich habe meinen tw7200 mit der letzten offizielen fw geupdatet und die sieht bei beiden projektoren gleich aus vom namen und der größe. deshalb würde ich gerne wissn ob ich die von hier auch auf meinen tw7200 machen kann?

Lg Alwo


[Beitrag von alwo1303 am 06. Feb 2015, 19:51 bearbeitet]
--=CityCobra=--
Stammgast
#106 erstellt: 11. Feb 2015, 07:54
Im neuesten Artikel von cine4home.de wird vom letzten Update eher abgeraten, weil sich die Super Resolution feiner Einstellen lässt:

http://www.cine4home...e/sr_vs_rc_vs_dd.htm

Anhand des Bildvergleichs ist deutlich erkennbar, dass die die SuperResolution laut cine4home mit der älteren Firmware ein besserer Kompromiss aus Schärfegewinn und Natürlichkeit ist.
c4h empfiehlt daher nicht auf die neueste Firmware upzugraden.

An dieser Stelle vielen Dank an Ekkehart Schmitt für diesen Bericht!
deckard2k7
Inventar
#107 erstellt: 11. Feb 2015, 08:01
Langsam wird es lächerlich. Erst frohlocken Händler und auch Besitzer des Epson das das Bild jetzt endlich auf Sony Niveau ist und nun das? Naja. Quaksalberei. Ich bin mit dem Bild NACH Firmware sehr zufrieden. Natürlich bringt die super resolution nur etwas bei guten Ausgangsmaterial. Sonst verstärkt man rauschen oder Artefakte nur.
steffel333
Inventar
#108 erstellt: 11. Feb 2015, 08:04

--=CityCobra=-- (Beitrag #106) schrieb:
Im neuesten Artikel von cine4home.de wird vom letzten Update eher abgeraten, weil sich die Super Resolution feiner Einstellen lässt:

http://www.cine4home...e/sr_vs_rc_vs_dd.htm

Anhand des Bildvergleichs ist deutlich erkennbar, dass die die SuperResolution laut cine4home mit der älteren Firmware ein besserer Kompromiss aus Schärfegewinn und Natürlichkeit ist.
c4h empfiehlt daher nicht auf die neueste Firmware upzugraden.

An dieser Stelle vielen Dank an Ekkehart Schmitt für diesen Bericht!


Ja was da aber nicht steht von was wurde upgrade von der 110V ? oder dem unscharfem Vorgänger?
#Belgarion#
Inventar
#109 erstellt: 11. Feb 2015, 08:07
Nur das die praktische Erfahrung von unzähligen Usern etwas anderes sagt. Wenn man natürlich ein derart schlechtes Bsp. wählt, kann man evtl. zu diesem Ergebnis kommen. In der Praxis ist der Bildeindruck aber nach einhelliger Meinung (und auch meiner eigenen ) deutlich besser mit der "neuen" SR.

*edit: ich gehe vom Vergleich vor und nach 1.10 aus. Die 1.11 ist ein reiner Bugfix und ändert an der SR nix.


[Beitrag von #Belgarion# am 11. Feb 2015, 08:08 bearbeitet]
steffel333
Inventar
#110 erstellt: 11. Feb 2015, 08:19
Sehe ich genauso
Ist natürlich alles Geschmacksache aber die neue FW unabhängig von der SR bringt mehr Grundschärfe die das Bild m E aufwertet...ich habe sogar einen Darbee mit dran werde da aber jetzt nach dem Test noch mehr verglichen und SR mal auf 0 stellen
--Torben--
Inventar
#111 erstellt: 11. Feb 2015, 10:09
Diese Tests basieren ja hauptsächlich auf Standbildern oder Fotos. Und die bringen nun mal Dinge ans Tageslicht, die man im laufenden Filmbetrieb deutlich weniger bis teilweise fast garnicht wahrnimmt.
Wer sich einen Eindruck über die RC, die SR und den Darbee machen will, sollte dies unbedingt live tun
daniel90060K
Stammgast
#112 erstellt: 11. Feb 2015, 12:44
mehr als eine Tendenz kann man aus dem Bericht von Cine4Home leider nicht rauslesen, da einige wichtige Randbedingungen meiner Meinung nach unerwähnt blieben.
Es gibt ja nämlich noch mehr Regler an den Geräten, die die elektronische Nachschärfung beeinflussen.

Außerdem steht in dem Test unter dem Bild, wo der Joker aus "The Dark Knight" von hinten zu sehen ist, wörtlich:
"Im obigen Screenshot sehen wir die Szene in ihrer nativen Bluray-Darstellung ohne nachträgliche Bildbearbeitung."

Seit wann haben Videos auf BD 500x375 Pixel und sind pro Bild 89,2KB groß?

LG,
Daniel
PauleFoul
Stammgast
#113 erstellt: 11. Feb 2015, 20:03

daniel90060K (Beitrag #112) schrieb:

Seit wann haben Videos auf BD 500x375 Pixel und sind pro Bild 89,2KB groß?

So eine Quatschfrage! Er meint natürlich das kein Bildoptimierer drüber gelaufen ist, und nicht dass die Bilder im Internet nicht
in Originalauflösung und RAW Format dargestellt werden!
Choco
Stammgast
#114 erstellt: 02. Mrz 2015, 13:26

#Belgarion# (Beitrag #109) schrieb:
Nur das die praktische Erfahrung von unzähligen Usern etwas anderes sagt. Wenn man natürlich ein derart schlechtes Bsp. wählt, kann man evtl. zu diesem Ergebnis kommen. In der Praxis ist der Bildeindruck aber nach einhelliger Meinung (und auch meiner eigenen ) deutlich besser mit der "neuen" SR.

*edit: ich gehe vom Vergleich vor und nach 1.10 aus. Die 1.11 ist ein reiner Bugfix und ändert an der SR nix.


Dem schließe ich mich voll und ganz an.

Ich habe mir den Epson im Dezember 2013 gekauft.

Den Sony HW55 hatte ich auch auf der Liste, der viel aber dann wegen zu geringer Zoomeinstellung raus.

Dass der Epson 9200 damals mit der Reality Creation nicht mithalten konnte war mir egal, da ich bis dahin von den "Bildverbesserungen" nicht viel gehalten habe, da meistens das Ergebnis künstlich aussieht.
Ich dachte also, mir egal ob er das hat oder nicht, ich will es eh nicht nutzen.

Als jetzt allerdings im Sommer 2014 der Epson 9200 die Firmeware 1.10 bekam, habe ich die aufgespielt, da ich SR ja nicht zwangsweise einschalten muss, falls es mir nicht gefällt.

Aber ich muss sagen. Die "neue" SR ist absolut der Hammer! Die hebt dem Beamer nochmals auf ein neues Niveau.
Ich bin jetzt bei jedem Film begeister, was das Teil bei einer BluRay auf Stufe 3 für zusätzliche Schärfe rausholt.
Der "wow" Effekt ist absolut da.

Störende Nebeneffekte fallen mir nicht auf.
Aber dafür die Qualität und schärfe von dem Bild, welche der Beamer ingesamt und vor allem dank der neuen SR bringt.

Wenn ein Gesicht in Großaufnahme im Bild ist. Einfach super. Man sieht jedes Detail der Haut.

Der 9200 war ein Upgrade bei mir vom alten Sanyo Z5.

Als ich den 9200er bekam, blieb der "wow" Effekt bei mir aus.

Seit der neuen SR ist der aber da und der Unterschied mit SR zu ohne SR ist der Hammer und immer wieder geil!
Seit der neuen SR macht BluRay schauen so richtig Spaß.

Ich kann hier also Cinehome in keinster Weise zustimmen und würde unbedingt zu einem Update auf die Firmewar ab 1.10 raten.

Wie gesagt. Ich war immer ein Skeptiker was Bildverbesserer angeht, da mich diese alle in der Vergangenheit nicht überzeugen konnten.

Aber die neue SR von Epson überzeugt mich voll und ganz.

Ich möchte die nicht mehr missen.


[Beitrag von Choco am 02. Mrz 2015, 13:29 bearbeitet]
Cine4Home
Gesperrt
#115 erstellt: 02. Mrz 2015, 16:29

--Torben-- (Beitrag #111) schrieb:
Diese Tests basieren ja hauptsächlich auf Standbildern oder Fotos. Und die bringen nun mal Dinge ans Tageslicht, die man im laufenden Filmbetrieb deutlich weniger bis teilweise fast garnicht wahrnimmt.
Wer sich einen Eindruck über die RC, die SR und den Darbee machen will, sollte dies unbedingt live tun :)



Noe, unsere Tests bestanden hauptsächlich mit laufendem Filmbild. Und die Artefakte sind teilweise extrem, vor allem Kantenflimmern an kleinen Details. Man kann digital optische Schärfe eben nur bedingt ausgleichen.

Ich will Euch das ja auch nicht schlechtreden, wenn ihr derart überschärfte Bilder mögt und zufrieden seid, schön. Aber mit der Natürlichkeit des Filmoriginals hat das objektiv halt nur noch wenig zu tun. Ist wie die Farben bunt drehen, damit sie "schöner" sind oder den Kontrast aufdrehen damit "mehr Punch" da ist. Ist auch jedem selbst überlassen.

Im Grunde genommen bewirkt das Update aber nur eine Verstärkung der einzelnen Stufen, neue, intelligentere Algorithmen konnten wir beim besten Willen nicht erkennen.



Gruß,
Ekki


[Beitrag von Cine4Home am 02. Mrz 2015, 16:35 bearbeitet]
Cine4Home
Gesperrt
#116 erstellt: 02. Mrz 2015, 16:31

PauleFoul (Beitrag #113) schrieb:

daniel90060K (Beitrag #112) schrieb:

Seit wann haben Videos auf BD 500x375 Pixel und sind pro Bild 89,2KB groß?

So eine Quatschfrage! Er meint natürlich das kein Bildoptimierer drüber gelaufen ist, und nicht dass die Bilder im Internet nicht
in Originalauflösung und RAW Format dargestellt werden!



So ist es....
--Torben--
Inventar
#117 erstellt: 02. Mrz 2015, 16:33

Cine4Home (Beitrag #115) schrieb:
Ich will Euch das ja auch nicht schlechtreden, wenn ihr derart überschärfte Bilder mögt und zufrieden seid, schön.

Ich habe damit nicht sagen wollen, daß ich überschärfte Bilder mag. Ich bin mit den "Bildverbesserern" auch eher vorsichtig und lieber weniger als mehr.
Wollte damit nur sagen, daß diese Doppelkonturen usw. die bei Standbildern deutlich sichtbar sind, beim laufenden Film nicht mehr sooo auffallen wie bei einem Standbild.
Cine4Home
Gesperrt
#118 erstellt: 02. Mrz 2015, 16:43

--Torben-- (Beitrag #117) schrieb:

Cine4Home (Beitrag #115) schrieb:
Ich will Euch das ja auch nicht schlechtreden, wenn ihr derart überschärfte Bilder mögt und zufrieden seid, schön.

Ich habe damit nicht sagen wollen, daß ich überschärfte Bilder mag. Ich bin mit den "Bildverbesserern" auch eher vorsichtig und lieber weniger als mehr.
Wollte damit nur sagen, daß diese Doppelkonturen usw. die bei Standbildern deutlich sichtbar sind, beim laufenden Film nicht mehr sooo auffallen wie bei einem Standbild.


Ja, die Doppelkonturen sind auch nicht das größte Problem, das stimmt. Problematischer sind Aliasing-Effekte, Kantenflimmern, Rauschverstärkung; Nachschärfung von Elementen die gar nicht im Fokus sein sollen und vor allem die farbliche Veränderung kleiner Details mit "Relief-Effekt".

"Schärfer" wirkt das natürlich im Ergebnis mit sofortigem "WOW-Effekt", aber die Bildverfremdungen / Nebeneffekte sind eben auch deutlich stärker, als man denkt. Epson verheimlicht die ja auch gar nicht, sondern dokumentiert ja sogar, dass Aliasing gefördert werden -soll-, indem Anti-Aliasing wieder rückgängig gemacht wird (siehe original Epson Werbematerial).

Wenn das einem egal ist, ist das ok. Jeder soll gucken, wie es ihm am besten gefällt. In den niedrigen Modi finden wir dir SR auch ok.
Nur ändert das nunmal alles nichts an objektiven Fakten

Gruß,
Ekki

PS: Die Sony Reality Creation kam bei diesem Vergleich ja nun auch nicht gerade als der heilige Gral raus. Sie funktioniert halt eigentlich am besten mit den nativen 4K Beamern. Ohne die Extra-Auflösung kann sie auch nur mit den üblichen "Tricks" arbeiten.


[Beitrag von Cine4Home am 02. Mrz 2015, 17:06 bearbeitet]
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#119 erstellt: 02. Mrz 2015, 23:35
Ich will ja nicht bezweifeln das es diese Nebeneffekte giebt ,aber solange ich bei einem Abstand von 3,50 auf 2,40 Bildbreite davon nichts sehe ,ist alles im grünen Bereich. Ebenfalls sollte man mit der Schärferegelung vorsichtig sein,wenn man die SR verwendet. Da ich den Sony 60w855 besitze ,kann ich beide (RC und SR)direkt miteinander vergleichen. Der Schärfe-Effekt ist bei beiden hervorragend rein subjektiv. Ich sehe auch nichts von Doppelkonturen bei mäßiger einstellung.Es ist für mich die Übergangslösung bis auf 4k umgestellt wird.
steffel333
Inventar
#120 erstellt: 03. Mrz 2015, 06:34
ich sehe das wie mein Vorredner


bei 5,5m Abstand und 130" habe ich absolut keine Artefakte oder sonstiges ... wenn ich aber auf 3m ran gehe wird es Griesig
Jeder muß seine Einstellung selbst finden ich möchte immer gerne die möglichste Schärfe erreichen matschige Bilder mag ich überhaupt nicht

@Heinz

ich habe den Sony 65w855A und finde du kannst die SR mit der RC hier überhaupt nicht vergleichen da du 2 verschiedene Techniken am start hast
ehrlich gesagt war ich von der RC am LCD schnell enttäuscht da ich in Bewegungen schnell unschärfen hatte die ich beim beamer nicht habe
ich habe den TV jetzt manuell leicht nachgeregelt und das zu vermeiden.
ich denke Beamer und LCD sind einfach im Aufbau zu unterschiedlich las mich aber gerne eines besseren belehren .


grüße Stefan


[Beitrag von steffel333 am 03. Mrz 2015, 06:39 bearbeitet]
Cine4Home
Gesperrt
#121 erstellt: 03. Mrz 2015, 13:23
Die Sony 8er Serie ist wahrlich kein Musterbeispiel an Bewegungsschärfe.
Das hat mit der RC aber rein gar nichts zu tun, sondern mit dem Panel. Bei der 9er Serie sieht das schon ganz anders aus.

Die Bildverfremdungen konnten wir bei "allen" Techniken auch aus normalen Sichtabständen machen. Wer es nicht glaubt, kann gerne zur Heimkino-Boutique nach Köln, wo wir den Vergleich mit zufällig ausgewählten Filmen gemacht haben. Im direkten Vergleich werden die ganzen Bildverfremdungen nämlich erst deutlich. Und Kantenflimmern ist nun wirklich auch ohne Vergleich nicht zu übersehen

Aber wenn Ihr die "nicht seht", dann rate ich Euch lieber, gar nicht erst anzufangen, danach zu suchen.... Ist wie mit Pixelfehlern, Konvergenz, Blendenpumpen, Falschfarben etc... wenn man seinen Blick dafür erstmal geschärft hat, dann wird's umso störender.

Gruß,
Ekki


[Beitrag von Cine4Home am 03. Mrz 2015, 13:26 bearbeitet]
blauesmuenchen
Stammgast
#122 erstellt: 06. Mrz 2015, 16:16
Also ich für meinen Teil finde das Update genial.

Ich hatte ca. 3 Monate bevor es kam den Epson mit nem HD 40 verglichen. Und da hat der Sony in Sachen Schärfe eindeutig gewonnen.

Also es dann kurz vor Weihnachten ernst wurde war das Update ja schon drauf.
Ich habe den Epson genommen! In meinen Augen waren beide gleich Scharf. Der Sony mit dem Contrast Filter hatte zudem die blasseren Farben (subjektiv) und weniger Kontrast.

Fehler darf man natürlich nicht suchen, klar findet man die. Ist ja beim Darbee auch so, wenn man zu hoch stellt. Den Kauf (Darbee) habe ich mir bis jetzt erspart, finde das Bild des 9200-er echt klasse.
Mit FI auf normal wird es nochmals deutlich schärfer. Ja ja, ich weiß FI.... Geschmackssache halt. Ist aber auch die beste die ich bis jetzt gesehen habe, Sony evtl. noch nen Tick besser.

Gruß
Mafioso80
Stammgast
#123 erstellt: 24. Feb 2016, 03:31
Mein 9200W kam vom Service zurück. Firmwarstand ist jetzt bei 1.12
Im Netz ist diese Version nirgends zu finden, da ist die 1.11 die aktuellste.
Änderungen durch die neue Firmware sind mir nicht aufgefallen.
PauleFoul
Stammgast
#124 erstellt: 25. Feb 2016, 16:46
Hmm, wäre interessant was da geändert wurde...
ulfa
Stammgast
#125 erstellt: 25. Feb 2016, 19:10
Meiner war auch beim Service und hat jetzt die neue drauf.

Ich habe das Gefühl das die Superresolution etwas zurück genommen wurde!
deckard2k7
Inventar
#126 erstellt: 25. Feb 2016, 19:27
Dann möchte ich die auch
FernseherKaputt
Stammgast
#127 erstellt: 26. Feb 2016, 02:20

ulfa (Beitrag #125) schrieb:
Meiner war auch beim Service und hat jetzt die neue drauf.

Ich habe das Gefühl das die Superresolution etwas zurück genommen wurde!


Mein Kollege hat einen 9200er mit dem Update. Er ist der Meinung, dass ebenfalls bei ihm die Superresolution nicht mehr ganz so artefaktbehaftet ist - aber rein subjektiv, es fehlt der Vergleich zu vorher.
PauleFoul
Stammgast
#128 erstellt: 27. Feb 2016, 09:34
Komisch dass das kein Händler oder Experte hier weiß...

Warum halten die so ein Update versteckt!?
JoFasT
Inventar
#129 erstellt: 31. Jan 2017, 17:13
ganz schön ruhig hier geworden!

was ist denn beim Epson 9200w die aktuellste Firmware?

Danke
silv77
Ist häufiger hier
#130 erstellt: 31. Jan 2017, 17:25
Nicht direkt, wir hatten gerade das Thema in diesem Thread.
http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=14864

Für das US-Modell gibt es eine 1.12, die hier schon mal angesprochen wurde.
PowerLite Home Cinema 5030UB - 9200
PowerLite Home Cinema 5030UBe - 9200W

https://epson.com/Support/wa00805

Werde aber erst mal bei der 1.11 bleiben, da keiner weis ob die Vorteile oder eher Nachteile bringt.
Die Geräte, die vom Service zurück kommen haben aber anscheinend die 1.12 drauf.

Gruß


[Beitrag von silv77 am 31. Jan 2017, 17:29 bearbeitet]
JoFasT
Inventar
#131 erstellt: 31. Jan 2017, 17:27
oh, Danke!

dann vergleiche ich später mal mit meiner Version.
Kenne sie aktuell gar nicht.

Danke noch für den Link

silv77
Ist häufiger hier
#132 erstellt: 31. Jan 2017, 17:30
Also die 1.11 ist bei uns die Aktuelle.
holck
Ist häufiger hier
#133 erstellt: 11. Dez 2017, 19:50
Muss ich vor dem Update die Einstellungen sichern?
Werden diese überschrieben?
Jeans1
Schaut ab und zu mal vorbei
#134 erstellt: 26. Dez 2017, 20:31
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wo ich die aktuelle Firmware für den 9200W finde?! Auf der Homepage von Epson ist rein gar nichts zu finden. Und wir spiele lich das Update dann ein?
Dleh
Ist häufiger hier
#135 erstellt: 07. Feb 2018, 18:55
Hallo!

Habe hier einen gebrauchten 9200er erstanden. Er hat noch die 1.00 Firmware. Jetzt würde ich gerne eine neuere aufspielen, bzw. hab ich das versucht und bin gescheitert.

Die .bin Datei habe ich mir herunterladen können, der Epson wurde als Laufwerk erkannt. Dann habe ich diese .bin auf das Epson Laufwerk kopiert. Danach USB-Kabel entfernt. Der Epson geht dabei immer sofort aus, Firmware bleibt stoisch bei 1.00


Kann mir bitte jemand helfen?
Mache ich etwas falsch?

Mein Laptop hat Windows 10...


Danke,

LG
Dleh
Ist häufiger hier
#136 erstellt: 09. Feb 2018, 17:35
So, habe nun Kontakt zum Epson Kundendienst aufgenommen.

Beim zweiten Anlauf schickte mir man die PDF mit dem Ablauf des Update-Vorganges. Da steht auch drin, dass Windows nur bis Version 7 unterstützt wird. Dies bestätigte mir auch der Kundendienst.

Auf meine Bitte, mir die latest Firmware Datei zu schicken bzw. zu verlinken, gab dieser an, dass das Firmwareupdate nicht mehr zum Download zur Verfügung steht und ein Update "auf eigene Gefahr" stattfindet.

Hat vielleicht jemand die Firmware Datei und würde mir diese schicken?

Eine Windows XP Laptop kann ich auftreiben.

Aber schon recht kurios. Klar ist das Gerät "alt". Aber die letzte Firmware könnten sie doch rausrücken?

Danke,
LG


[Beitrag von Dleh am 09. Feb 2018, 17:35 bearbeitet]
silv77
Ist häufiger hier
#137 erstellt: 10. Feb 2018, 19:01
Hallo,
die Firmware gibt es doch noch zum Download auf der Epson Seite, musst dort nur Windows 7 32 bit als Betriebssystem auswählen und schon erscheint der Punkt Firmware.
Habe die 1.11 aber mal hochgeladen.
http://www120.zippyshare.com/v/MNvORRml/file.html
Dleh
Ist häufiger hier
#138 erstellt: 11. Feb 2018, 13:45
Danke,

ich habe es mittlerweile geschafft, die neue Firmware aufzuspielen. Es lag definitiv an dem Windows 10 Laptop.
Mit Windows XP hat es einwandfrei funktioniert.

LG
Mavvam
Neuling
#139 erstellt: 11. Jun 2018, 18:00
hi,

wäre jemand so nett und würde die aktuelle Firmware des TW-9200W (v111) als DL-Link einstellen, auf der Epson Seite kommt man zwar zum Download, aber dann geschieht nichts mehr...

danke
Andi


[Beitrag von Mavvam am 11. Jun 2018, 18:01 bearbeitet]
ModderXP
Ist häufiger hier
#140 erstellt: 13. Mrz 2020, 07:55
ich habe die Tage einen gebrauchten TW9200W bekommen und war vom Bild absolut enttäuscht. Das konnte mein TW5500 deuuutlichst besser. Sogar die TW5650/TW6700 waren schärfer als dieser.

ich hatte jetzt zuletzt 2 Wochen lang mit nem Acer M550BD/H7850BD im nativen 2k Modus, ohne Super Resolution geschaut. Zuspielung über Netflix "UHD 4k".
Bei einigen Serien/Szenen hatte ich immer wieder: "wow, 4k lohnt sich echt, wer hätte das gedacht".

Jetzt habe ich nen TW9200W hier und das war gefühlt ein Rückschitt ins Jahr 1996. Mit keiner Schärfe-/SR Einstellung konnte ich auch nur ansatzweise nen gutes Ergebnis erreichen. Starke Kontraste waren in Ordnung, aber Details im Bild haben gefehlt bzw. wurden nur zum erahnen herausgearbeitet. Einige Szenen hatte ich noch im Kopf, die mich beim Acer sehr überrascht hatten. Die waren aufm 9200er vollkommen unspektakulär.
Gestern dann im 9200er Topic das Firmware Update entdeckt, direkt eingespielt und eine 180Grad Wende erfahren. Habe die SR jetzt auf Stufe 2 stehen und bin mit dem Bild nun wieder zufrieden. Deutlich weniger scharf als die 4k Zuspielung auf dem 2k DLP, aber dennoch sehr gut. (ich nutze die 4k zuspielung von Netflix, aber rechne mit einem Scaler auf 1080p runter + darbee auf 35-40%)

Das Update habe ich einfach mit meinem Windows10 Laptop (Build 17763) machen können.

Von mir eine ganz klare Empfehlung zu updaten. Details ins Augen, kleine Falten, Strukturen von Kleisung usw. hat die alte SR von der V1.00 die auf dem Projektor war absolut nicht rausarbeiten können. War alles, egal auf welcher Stufe eher matschig. Selbst bis Stufe 5 ging da quasi nix, das Bild wurde nur komisch.


[Beitrag von ModderXP am 13. Mrz 2020, 08:01 bearbeitet]
Jeans1
Schaut ab und zu mal vorbei
#141 erstellt: 14. Mrz 2020, 11:06
Ich besitze ebenfalls den 9200W und auch ich würde das Update gerne durchführen. Kannst du mir einmal den Link zur Verfügung stellen, unter dem ich das passende Update finde? Und wie verhält es sich denn wohl mit der Kalibrierung? Sind nach so einem Update die Einstellungen dahin?
ModderXP
Ist häufiger hier
#142 erstellt: 14. Mrz 2020, 11:13
Update gibts auf der epson Homepage beim Beamer, aber wie schon hier im topic zu lesen muss man windows 7 oder ältere auswählen.
Einstellungen sind bei mir alle erhalten geblieben.
Thomas2030-
Hat sich gelöscht
#143 erstellt: 15. Mrz 2020, 11:03
@ModderXP

Hallo,
wie geht es eigentlich mit der 4k Zuspielung bei Netflix ?Der Epson Tw 9200 ist doch FullHd somit spielt auch der Zuspieler nur 1080p zu und somit werden auch nur 1080p Inhalte bei Netflix zur Auswahl angezeigt. Habe ich das was verpasst?

Gruß
Thomas
ModderXP
Ist häufiger hier
#144 erstellt: 15. Mrz 2020, 11:08
Ich habe mir von feintech den 4k scaler (VSP01403) in den Signalweg gehangen. Dort an den Port 1 einen 9Euro HDMI EDID 4K Emulator von amazon. Nun erkennt der AppleTV über den Feintech ein 4K Gerät. Ich habe den Epson an Port zwei gehangen vom Feintech und dort einfach den 1080p downscaler aktiviert.
Ausm Downslacer gehts dann über den Darbee in den Epson.

Muss mich auch korrigieren, ich nutze die SR in der aktuellen Firmware nur auf Stufe 1 habe ich gestern gesehen. Schärfe steht auf Erweitert und dort alle Regler auf 0


[Beitrag von ModderXP am 15. Mrz 2020, 11:20 bearbeitet]
Thomas2030-
Hat sich gelöscht
#145 erstellt: 15. Mrz 2020, 12:14
Danke für die Info. Aber ich denke das deine Sync Zeiten jetzt dadurch vermutlich doch etwas länger geworden sind wenn so viele Geräte dazwischen liegen.
Ansonsten gefehlt es mir

lg
Thomas
ModderXP
Ist häufiger hier
#146 erstellt: 15. Mrz 2020, 12:56
Habe meine pre outs am AVR aufgetennt und nen externen DSP reingeschliffen, bin glaube bei 4-5ms damit alles wieder perfekt syncron ist. Müsste ich mal nachsehen. War nicht die Welt.
Aber die Auftrennung hatte ich vorher schon. Das bisschen durch die Geräte könnte der locker mit dem eigenen dsp ausgleichen.


[Beitrag von ModderXP am 15. Mrz 2020, 12:57 bearbeitet]
Jeans1
Schaut ab und zu mal vorbei
#147 erstellt: 16. Mrz 2020, 19:47
@ ModderXP

Du hast dann auf die Firmware 1.11 von Oktober 2014 upgedated? Und das soll mit nem Windows 10 Notebook nicht funktionieren?! Und dann einfach das Zip-File auf dem Beamer kopieren? Oder das Zip-File entpacken?


[Beitrag von Jeans1 am 16. Mrz 2020, 20:10 bearbeitet]
mike0808
Neuling
#148 erstellt: 19. Apr 2020, 16:10
Hallo!
Hat einer noch die letzte Update-zip-Datei (1.11, 1.12 oder höher) für einen epson EH-TW9200W / epson EH-TW9200. Bei epson steht nichts mehr zur Verfügung.
Grüße
Mike
ModderXP
Ist häufiger hier
#149 erstellt: 24. Apr 2020, 07:58
ich bekomme irgendwie pro Woche 2-3 PNs von Usern die nicht lesen können und behaupten, dass die Firmware bei epson nicht mehr verfügbar ist.

Wie hier im Topic beschrieben, muss windows 7 oder älter auf der Epson Seite ausgewählt werden!

ModderXP (Beitrag #142) schrieb:
Update gibts auf der epson Homepage beim Beamer, aber wie schon hier im topic zu lesen muss man windows 7 oder ältere auswählen.
Einstellungen sind bei mir alle erhalten geblieben.



https://www.epson.de...#drivers_and_manuals

TW9200 Firmware


[Beitrag von ModderXP am 24. Apr 2020, 08:00 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#150 erstellt: 06. Jun 2020, 12:35
Ist schon bekannt, dass es seit dem 29.5.2020, eine neue FW gibt?
Weiß jemand, was geändert wurde?

Ich habe mir gerade einen gebrauchten 9200 geordert, der nächste Woche geliefert wird und noch die V100 installiert hat. Jetzt frage ich mich natürlich, welche FW ich am Besten installiere.

https://www.epson.de/support?productID=12417#product_search


[Beitrag von phoenix0870 am 06. Jun 2020, 20:06 bearbeitet]
Below
Inventar
#151 erstellt: 09. Jun 2020, 13:44

ModderXP (Beitrag #149) schrieb:
Wie hier im Topic beschrieben, muss windows 7 oder älter auf der Epson Seite ausgewählt werden!


Die Firmware 1.12 wird mittlerweile auch mit Win10 oder OSX Catalina angezeigt. Ich hab sie mal installiert, funktionierte problemlos. Was sich geändert hat, keine Ahnung


[Beitrag von Below am 09. Jun 2020, 14:14 bearbeitet]
DailyLama72
Neuling
#152 erstellt: 07. Okt 2020, 20:02
Hab mich nun extra für die Firmware 1.12 hier angemeldet. Antwort von Epson auf Twitter
"Details zum Inhalt des Firmwareupdates liegen uns nicht vor. Sie haben immer die Möglichkeit uns via Mail unter level.one@epson.de oder telefonisch unter +49 2159 9279 500 werktags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu erreichen."

Meine Vermutung: Probleme mit neuen Grafikkarten und neuem HDMI Standard. Das würde vom Zeitounkt exakt passen.

Dass Epson einem so alten Gerät nochmals neue Funktionen spendiert, kann ich mir nicht vorstellen, aber ich würd mich freuen, wenn jemand mehr Infos hat.

Ich konnte die Firmware noch nicht aufspielen, weil ich kein USB Kabel mit diese Anschluß mehr habe.Würd mir aber ein Kabel besorgen, wenn ich nur wüßte was die Firmware macht.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson TW 9200/9200W/7200/5200
schurl2k am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2020  –  4685 Beiträge
EPSON TW 9200W Fehler nach Transport
senioruser am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  4 Beiträge
Epson EH TW 9200 Lens Shift Problem
Niiggii am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  3 Beiträge
Epson EH-TW 9200 - Ist das Staub?
badidea am 20.03.2018  –  Letzte Antwort am 22.03.2018  –  3 Beiträge
Optimale Bildeinstellung Epson TW 7200
udo330 am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  3 Beiträge
Epson EH TW 5900
Digitangel am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2020  –  228 Beiträge
EPSON eh-tw 3500
bensuri am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  7 Beiträge
Epson EH TW 7400
Basso6 am 15.11.2018  –  Letzte Antwort am 20.10.2019  –  38 Beiträge
Test Epson EH TW 9100/9200 bei Heimkino-Partner Frankfurt
steffel333 am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  35 Beiträge
Epson EH TW 6000
renemrotzek am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedLittle7372
  • Gesamtzahl an Themen1.482.856
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.197.246

Hersteller in diesem Thread Widget schließen