Kein Ton über PC mit HW65 am Pioneer SC2022

+A -A
Autor
Beitrag
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2018, 18:23
Hallo Zusammen,

ich habe mir Gestern einen Sony HW65 gekauft, ausgepackt und angeschlossen.
Zu meinem Equipment:
AVR: Pioneer SC-2022
PC mit AMD RX Vega64 -> angeschlossen über HDMI am AVR
Beamer: Sony HW65
BD: Pioneer BDP450
Sky+ Receiver

Mein alter Bemer ist ein BenQ W1070 der noch an der Decke hängt.
Nun zu meinem Problem:
Ich habe am PC mit Windows 10 und aktuellsten AMD Treibern den Monitor erweitert und den Ton an den AVR über ein 5m HDMI Kabel geschickt. In der Soundsteuerung in Windows ist der SC2022 ausgewählt und wenn der Beamer läuft, kommt auch der Ton aus den Boxen. An diesem Setting habe ich nichts verändert, und über das gleiche Kabel den neuen Beamer angeschlossen.
Solange der Sony HW65 ausgeschalten ist, kann ich den SC2022 als Widergabegerät in Windows auswählen und kann Musik abspielen.
Sobald der Beamer an ist, wird der SC2022 als nicht angeschlossenes Gerät angezeigt und ich kann ich nicht mehr als Wiedergabegerät auswählen.
Wenn ich dann den alten Beamer über das gleiche Kabel anschließe, habe ich Ton und Bild.


Bei allen Anderen Quellen wie der BD Player und Sky Receiver habe ich ganz normal Ton, auch Dolby oder DTS, also alles ok.

Könnt ihr mir weiterhelfen, ich bin mit meinem Latein am Ende.

Danke und viele Grüße
Phil

Windows Sound Einstellungen
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:13
Als weiteren Test, habe ich an einen freien HDMI IN am AVR ein Lenovo Notebook mit Intel Grafikkarte angeschlossen. Auch mit diesem Notebook habe ich Bild und Ton.

Ich habe mal in dem Geschäft angerufen in dem ich ihn gekauft habe und der meinte, dass es daran liegen könnte, dass über den HDMI Out ein Bild und Ton Signal ausgegeben wird, und da der Sony im Vergleich zum BenQ keine Lautsprecher integriert hat, der Verstärker von der Grafikkarte nicht mehr angesprochen werden kann. Es gibt da wohl eine Einstellung am AVR, die festlegt, dass dort nur Viedeo Daten aus dem HDMI OUT kommen. Leider vertreiben die dort keine Pioneer, sondern nur Yamaha und Denon und Maranz, also konnte er mir nicht genau sagen, wie diese Einstellung heißt. Aus dem doch sehr dürftigen Handbuch bin ich bezüglich dieser Einstellung auch nicht schlau geworden.

Wenn der Tread nicht hier reingehört, bitte einfach verschieben.

Hat jeman eine Idee oder Tip für mich?

Mfg
Phil
sternblink
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:33
Hallo,
ich habe einen 2020 (also einen der Vorgänger) aber ich kenne für den HDMI-Ausgang nur folgende Einstell-Möglichkeit:

1. AUDIO-Parameter-Menu (auf FB) aufrufen (läuft im AVR-Display)
2. HDMI suchen und auf AMP stellen, sollte der aber eigentlich immer stehen, bei THROUGH gibt er gar kein Audio aus, wenn ich mich richtig erinnere

Kannst es trotzdem mal kontrollieren.
cu,
Volkmar
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:40
Danke Volkmar, das habe ich schon probiert. Das steht auf AMP. Habe beide Einstellungen schon getestet.

Der Laptop mit Intel Grafikkarte gibt auch Ton aus, womit ich also eigentlich den AVR ausschließe.
Auch den HDMI IN habe ich schon gewechselt. Ich werde aber trotzdem nochmal ein kürzeres Kabel zum Beamer probieren. Das jetztige ist 12m.

Mfg
Phil
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2018, 12:55
So, einen kleinen Erfolg gibt es zu vermelden.
Ich habe die iGP meines Intel i5 4670K aktiviert und damit den AVR angeschlossen.
Damit habe ich Bild und Ton. Ich kann es mir einfach nicht erklären.
Der AMD Treiber wurde mittels DDU komplett deinstalliert und wieder installiert. Ohne Erfolg.

Diese Lösung funktioniert zwar, nur will ich die IGP eigentlich deaktiviert lassen...

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ist es eine Einstellung in den Radeon Settings die ich nicht kenne. Da habe ich schon einiges durporbiert.

Ich weiß nicht mehr weiter....

Mfg
Phil
George_Lucas
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:16
Für das Problem gibt es eine recht einfache Lösung:
- Es darf nur eine Kabelverbindung vorhanden sein vom AVR zum Projektor z. B HDMI 1
- Die zweite HDMI-Verbindung (HDMI 2) geht zum TV.
- Dann muss im AVR händisch(!) auf den HDMI-Bildausgang zum Projektor geschaltet werden. Zum Beispiel HDMI 1.
HDMI 2 darf also nicht (!) aktiv sein.

So habe ich ein ganz ähnliches Problem bei mir gelöst. Das ist zwar wirklich umständlich, aber eine andere Lösung habe ich nicht gefunden.
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mrz 2018, 19:19
Radeon SettingsHallo George Lucas,

danke für den Tip. Mein AVR hat nur einen HDMI Out, sodass auch immer nur ein Ausgang aktiv ist.
Ich habe keine Möglichkeit den HDMI Out zu wechseln. Es ist zur Zeit auch kein Fernseher oder sonstiges angeschlossen.
Es ist nur ein HDMI Kabel an den Beamer angeschlossen. Anbei mal noch ein Screenshot der AMD Treibereinstellungen.

Ich habe mit meiner iGP von meinem i5 4670K immer wieder kurze Tonaussetzer und Netflix über die Windows 10 App ruckelt.

Mfg
Phil


[Beitrag von Hellraiser0404 am 09. Mrz 2018, 19:24 bearbeitet]
electra_my_dream
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2018, 00:44
Ich denke,dass es an deinen Anzeigeeinstellungen im Treiber liegt. Du solltest den AVR als primäres Anzeigegerät definieren. Klemme mal den Monitor komplett ab und schau mal,ob es dann funktioniert.


[Beitrag von electra_my_dream am 10. Mrz 2018, 00:48 bearbeitet]
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Mrz 2018, 15:10
So, habe gerade den Monitor getrennt und nur den AVR an der Grafikkarte angeschlossen.
Immer noch das gleiche, nur Bild aber kein Ton. Der SC2022 wird als nicht verbunden angezeigt.

Treiber ist der 18.2.1.
Das komische ist ja, dass mein alter Beamer (BenQ W1070) funktioniert. Kann es daran liegen, so wie der Shopmitarbeiter (Heimkinoraum) vermutet, dass über den HDMI Out am AVR Bild und Ton ausgegeben wird, und deshalb bei meinem alten Beamer mit integrierten Boxen alles OK ist, und der Sony ohne Boxen damit nicht klar kommt. Wie kann ich das an meinem Receiver einstellen?

Was kann ich den im Treiber noch einstellen? Es war nun nur der AVR angeschlossen, und ich habe trotzdem keinen Ton.

Mfg
Phil
electra_my_dream
Stammgast
#10 erstellt: 10. Mrz 2018, 15:46

Hellraiser0404 (Beitrag #9) schrieb:

Treiber ist der 18.2.1.
Kann es daran liegen, so wie der Shopmitarbeiter (Heimkinoraum) vermutet, dass über den HDMI Out am AVR Bild und Ton ausgegeben wird, und deshalb bei meinem alten Beamer mit integrierten Boxen alles OK ist, und der Sony ohne Boxen damit nicht klar kommt. Wie kann ich das an meinem Receiver einstellen?
Mfg
Phil

Du hast ja weiter oben schon geschrieben,dass du HDMI auf AMP stehen hast. Da greift sich der AVR den Ton ab. Mit den Boxen im Beamer hat es sich nix zu tun. Ich habe ja auch Beamer problemlos mit dem VSX 911 genutzt. Hast du den AVR als primäres Anzeigegerät definiert?
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Mrz 2018, 16:05
Ja ich hatte ja auch nur den AVR ohne den Eizo Monitor angeschlossen, auch dort konnte ich den AVR nicht als Wiedergaberät auswählen.
Wenn beide dran hängen habe ich in den Windows Einstellungen den AVR als "Hauptanzeige" definiert, auch ohne Erfolg. Auch wenn ich die Anzeige dupliziere, kann ich den AVR nicht als Wiedergabegerät auswählen.

Das dort im Treiber beim AVR eine 2 steht, lässt sich meines Wissens nach nicht verändern. Das komische ist ja, dass der BenQ weiterhin mit dem gleichen Setup mit Bild und Ton über die RX Vega funktioniert.

Mfg
Phil
electra_my_dream
Stammgast
#12 erstellt: 10. Mrz 2018, 18:46

Hellraiser0404 (Beitrag #11) schrieb:
Das komische ist ja, dass der BenQ weiterhin mit dem gleichen Setup mit Bild und Ton über die RX Vega funktioniert.
Mfg
Phil

Was hast du beim Beamer unter Experte-Einstellungen eingestellt?
Schalte mal HDMI-CEC aus,falls es an..Seite 59 im Manual.


[Beitrag von electra_my_dream am 10. Mrz 2018, 18:56 bearbeitet]
Hellraiser0404
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Mrz 2018, 13:36
Danke electra_my_dream erstmal für deine Hilfestellungen.
Ich kann mich leider erst jetzt wieder damit befassen, deshalb die verstpätete Antwort. Ich habe alle HDMI Einstellungen am AVR schon alle durchprobiert, einmal alles Ein, alles aus, ARC, CEC, PQLS, alle Möglichkeiten habe ich durch. Jetzt steht Control wieder auf aus, nur StandBy Passthrough ist auf Last.

Die Experten Einstellungen am Beamer sind je nach Preset unterschiedlich.
Zwei habe ich exemplarisch fotografiert, einmal Film2 und einmal Game, da diese für Netflix, Amazon und Zocken relevant sind.
20180314_112114
20180314_112131
20180314_112157
20180314_112213

Mfg
Phil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VPL-HW65 Einrichten
goldmember089 am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  3 Beiträge
SONY VPL-HW65 ES
speedy7461 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2019  –  3116 Beiträge
Sony Vpl-hw65 blasse Farben mit Farbstich!
SkyDiver74 am 23.05.2017  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  16 Beiträge
Acer H6510BD + PC Ton brummen
mmi54 am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  3 Beiträge
TW9200w kein Ton
medusaslook am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  5 Beiträge
kein signal vom pc
kaefer03 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  8 Beiträge
SONY VPL-HW65, VPL-VW320 und VPL-VW520 IFA 2015
kraine am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  2066 Beiträge
Panasonic PT-AE1000E am PC mit Overscan?
Hollywood100 am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  4 Beiträge
sanyo z2 mit pc über yuv eingang?
jdd am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Projektor am PC
likwitt am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedstephan0029
  • Gesamtzahl an Themen1.449.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.452

Hersteller in diesem Thread Widget schließen