Kalibrierung JVC X7900

+A -A
Autor
Beitrag
sacx
Stammgast
#1 erstellt: 28. Okt 2018, 17:09
Hi zusammen,

habe nun einen brandneuen X7900 und wollte mich bald mal dranmachen ihn zu kalibrieren.

Ekki hatte mir schon empfohlen vorher mal die AutoCal von JVC durchzuführen. Hier muss man prinzipiell ja einige Messungen durchführen. Laut Peter Hess Tutorial muss man für den X7900 acht Durchgänge mit niedrigem/hohen Lampenmodus, mit/ohne CMD und mit/ohne Filter machen. Eine kurze Interessenfrage: Hat der X7900 also im Prinzip acht Speicherbänke, die er je nach Einstellungen des Lampenmodus, CMD und Filter nutzen kann?

Wenn ich im JVC zB Bildmodus "Natürlich" (ohne Filter) wähle, werden die Gammakorrekturen auch für die anderen Bildprofile genutzt, die den Filter nicht nutzen oder?

Nach der Autocal würde ich die AVSHD Clipping Bilder nutzen, um den Clippingbereich schwarz (<16) und weiß (>235) einzustellen. Nun nutze ich aber zum Zuspielen einen PC, der auf den erweiterten Modus gestellt ist, also von 0-255, nicht von 16-235. Sollte ich zum Einstellen mit dem Testbild diesen Modus ausschalten oder die Einstellungen so vornehmen, dass ich auch die Bereiche unter 16 oder über 235 blinken sehe? Hat jemand Erfahrung damit?

Nutze ich diese Clipping Methode nur für SDR Filme oder auch für HDR Filme?

Für HDR nutzen viele ja gerne die geheimen Testbilder auf den SONY UHDs. Braucht man diese tatsächlich oder lässt sich das ganze auch mit den AVSHD Clipping Bildern machen? Falls nein, gibt es die Sony Testbilder auch irgendwo zum Download bzw eine andere Möglichkeit zum Einstellen?

Auch die Farbräume würde ich gerne noch überprüfen... da die Stewart Firehawk ja eine kleine Tendenz zu kälteren Farben hat. Jetzt gibt es aber im JVC so viele unterschiedliche Farbräume... DCI-P3, Kino (erweiterter REC709), Referenz THX (REC709), natürlich (ebenfalls anders als REC709), ... gibt es irgendwo eine Auflistung, welche Farbräume wo hinterlegt sind?

Und gibt es irgendwo noch eine schöne Anleitung zum Kalibrieren von SDR und HDR mit Calman oder HCFR?


Zusammengefasst:

1.) AutoCal (8x)
2.) Clipping SDR
3.) Clipping HDR (gleiches Vorgehen/Bilder wie SDR?)
4.) Farbräume prüfen/anpassen mit HCFR/Calman


Freue mich über Input Danke!
Jayna
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Okt 2018, 17:30
Hi Glückwunsch zum Beamer!
Habe den auch seit einer Woche. Hab bisher auch nur mit den AVSHD Bildern eingestellt. Habe dabei das THX preset genutzt.
Seit gestern nutze ich madVR und habe bis heute Nacht vieles getestet. Selbst ohne Kalibration sieht das Bild schon wirklich klasse aus.
Spyder5 pro ist auch auf dem Weg.

Deine Fragen sind somit für mich auch sehr interessant.
Ich würde gerne noch die Frage zum HDR kalibrieren stellen.
Also wie kalibriere ich am besten für HDR und mit welchen Testbildern stelle ich dann die Helligkeit ein?

VG


[Beitrag von Jayna am 28. Okt 2018, 17:31 bearbeitet]
toto8080
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2018, 17:38
Viele nützliche Tipp`s zum Thema JVC Autocal aber auch noch mehr.
AVS-Forum
George_Lucas
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2018, 18:05
Den Bildmodus "Natürlich" solltest du tunlichst meiden beim DLA-X7900, weil dieser keinen normnahen Farbraum besitzt.
Besser eignen sich IMO die Bildmodi "User", da hier mit dem Farbprofil "Custom 1 und 2" der Rec.709-Farbraum perfekt eingehalten wird. Obendrein ist das Bild sichtbar und messbar heller.
Jayna
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2018, 18:12
Ich denke, er meint den Bildmodus "Natürlich" zu nutzen, da Herr Hess das für die Autocal Funktion empfiehlt
Sobald ich auf dem Preset kalibriere, ist die ursprüngliche Einstellung ja eh weg und in einer Init auf dem Rechner abgespeichert, oder?
sacx
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2018, 19:58
Hi George,

Genau das meinte ich ja bereits. Natürlich hat ja einen anderen Farbraum. Aber fürs Gamma Autocal ist ja quasi nur wichtig ob Lampenmodus hoch/niedrig, CMD an/aus und Filter an/aus.

☺️
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laute Umschaltgeräusche JVC-X7900
DeUlrich am 21.01.2019  –  Letzte Antwort am 11.02.2019  –  5 Beiträge
Der JVC DLA-X5900/X7900/X9900 Thread
kraine am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 21.09.2019  –  5292 Beiträge
Ständiges Umschalten bei Netflix und Co. JVC X7900
DeUlrich am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 15.02.2019  –  6 Beiträge
x7900 an deluxx darkvision Trigger Signal
technofes am 01.07.2019  –  Letzte Antwort am 02.07.2019  –  2 Beiträge
JVC DLA-X500 Einstellungen, Messungen und Tipps
BennyTurbo am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  2253 Beiträge
Aktuelle Version JVC Autocal Anleitung von Peter Hess?
cmanblues am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
***TEST: PROJEKTOREN-SHOOTOUT - BENQ X12000 vs. JVC DLA-X7900 vs. SONY VPL-VW760 ***
George_Lucas am 17.03.2018  –  Letzte Antwort am 17.04.2019  –  71 Beiträge
***TEST: JVC DLA-X7900 - THX-Referenz-Projektor für 4K, 3D und HDR***
George_Lucas am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.12.2018  –  113 Beiträge
UHD HDR Projektoren (JVC, Sony und Epson) mit HDR Optimierer von Panasonic
speedy7461 am 03.09.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2019  –  730 Beiträge
JVC AutoCal V9
AxFk am 03.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.09.2017  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedNirvana1978
  • Gesamtzahl an Themen1.449.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen