DVD Player an Beamer und TV gleichzeitig anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
gingi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 18:42
Hi,

ich habe vor einen Beamer zu kaufen (Pana 700) und nun stehe ich noch vor einem kleinen Problem ;-)

Wie kann ich einen DVD Player oder SAT Receiver mit einem Ausgang gleichzeitig am Beamer und TV anschließen?

Es gibt zwar haufenweise Scartverteiler, aber die haben ja alle nur einen Ausgang und mehrer Eingänge!

Oder wie kann dies funktionieren?
Habe bis jetzt nur einen AV Verteiler mit 2 Ausgängen gefunden, jedoch mit nur 1 Scart Ausgang.

Vielen Dank im Voraus

Gingi
BigBoi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Dez 2004, 19:07
willst du wirklich den dvd player über scart an den bea,er anschließen? kauf dir doch lieber ein yuv kabel und dann hast du dieses problem nicht mehr.
gruß
gingi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2004, 19:15
Hi,

Also YUV und Scart (RGB) liefern anscheinend die selbe Qualität - hatte dazu schon mal einen Thread offen ...

Mein DVD Player hängt am Sat Receiver und dieser hat "nur" einen Ausgang bzw. auch der DVD Player hat "nur" einen Ausgang.

Nun möchte ich aber den Sat Receiver bzw. DVD Player am Fernseh und Beamer anschließen können. Ich möchte nicht andauernd umstecken.

Oder wie macht Ihr dies? Habt ihr euren Sat- oder Kabelreceiver nicht am Beamer angeschlossen?

Thx

Gingi
BellHuey
Neuling
#4 erstellt: 27. Dez 2004, 00:45
Hi

sag uns doch mal, welchen Sat-Receiver und welchen DVD-Player Du nutzt ?? Evtl. hast Du ja auch noch den A/V-Receiver in Betrieb ?
Achso, welche und wie viele Eingänge hat denn Dein TV ?

Gruss
gingi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2004, 11:49
@BellHuey:

danke, ich konnt das Problem mittlerweile lösen:

Ich schließe nun den DVD Player und Sat-Receiver getrennt an den Beamer an (Scart und YUV).

Zuvor hatte ich den DVD Player am Sat-Receiver angeschlossen, jetzt bin aber draufbekommen, dass der 2. Scart Eingang am Sat-Receiver (Dreambox) auch als Ausgang genutzt werden kann, dh. einmal zu TV und einmal zu Beamer.

Einen AV-Receiver habe ich leider (noch) nicht, habe noch eine ältere Dolby Surround Anlage.

Gibt es denn auch AV-Receiver mit 2 Ausgängen?

Thx

Gingi
BellHuey
Neuling
#6 erstellt: 27. Dez 2004, 17:45
Hallo

Auch ne Lösung :-) Hab nen Z3 hier stehen, der hat zweimal YUV, aber mir persönlich reicht schon ein Kabel, das "quer" durchs Wohnzimmer läuft
Habe hier auch ne Dreambox stehen, die habe ich aber noch nicht an den Beamer angeschlossen - das kommt noch wenn ich mir nen neuen A/V-Receiver gekauft habe, weil die etwas besseren haben YUV-Ausgänge und können auch Videosignale von S-VHS auf YUV wandeln, dann schliesse ich den DVD-Player und die Box an den Reiceiver an und der geht dann an den Beamer und ich brauche nicht noch ein Kabel zu verlegen.
Deine Lösung könnte wohl auch funktionieren, habe aber bei der DB noch nicht getestet, ob die beiden Ausgänge gleichzeitig laufen.
Und wenn Dein TV genug Eingänge hat, kannste ja auch noch den DVD-Player per Scart an den TV anschliessen.

Gruss
gingi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2004, 20:35
Hi,

... hat der AV-Receiver auch einen 2. Ausgang oder wie schließt du dann den TV an?
BellHuey
Neuling
#8 erstellt: 29. Dez 2004, 06:10
Hmmmm, gute Frage - muss ich noch eruieren :-)

Neee, also wenn die DB zwei AUsgänge gleichzeitig fahren kann, dann ist das schön, beim DVD-Player ist es kein Problem (SCART-> TV / YUV-> A/V-Receiver -> Beamer) und wie gesagt DB einmal TV und einmal A/V Receiver, der hat dann einen Ausgang zum Beamer. Vielleicht kann ein guter A/V Receiver auch verschiedene Ausgänge gleichzeitig ansteuern, weiss ich aber leider nicht.
Vielleicht hat auch jemand hier im Forum noch eine Idee, wie man solche Probleme evtl. einfacher lösen kann.

Gruss
Sarang
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Dez 2004, 11:08
Also, da fällt mir der Yamaha Z9 (AV-Verstärker) ein. Der kann eine ganze Menge. Am besten auf deren Homepage nachsehen.
Da ich den AZ1 habe under Z9 einfach zu teuer ist kommt für mich das erst in Frage, wenn solche Verstärker auch das digitale Signal verteilen und weitergeben können.
Das RGB über Scart ist das gleiche, wie yuv. Der Unterschied besteht nur im sync-Signal. Bei RGB ist es getrennt auf dem Composite-Signal, bei yuv auf der Leitung für grün.
Tony_Montana
Neuling
#10 erstellt: 29. Dez 2004, 19:15
Hallo Leute, ich bin absolut neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Ich habe mir heute den Sharp PG-B10S gekauft. Mein Plan war es den Beamer anstatt TV zu nutzen. Gleichzeitig will ich gern über ihn Playstation spielen und meine Dolby Anlage anschließen. Nur wie geht das? Was für ein Empfangsgerät brauche ich? Geht das überhaupt alles zu kombenieren? Bitte helft mir?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer und TV gleichzeitig
mastafu am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  22 Beiträge
DVD Player an Beamer = ??? ( Bildproblem )
Tasnal_BRD am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  4 Beiträge
Beamer und TV immer gleichzeitig
boppelchen am 22.02.2019  –  Letzte Antwort am 22.02.2019  –  5 Beiträge
d box2 und dvd an beamer anschließen?
luxometer am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
Beamer - wie anschließen
iris am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  8 Beiträge
Beamer für TV/DVD.
Maven am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  15 Beiträge
Sat-TV Anschluss an NEC HT410 Beamer?
Der_Fruchtzwerg am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
DVD Player fuer Beamer
Goon am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  16 Beiträge
Auflösung DVD-Player/Beamer
Vorph am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  13 Beiträge
Anschluß AV-Receiver an Beamer(!), TV, DVD?
robsed am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedKS92KS
  • Gesamtzahl an Themen1.467.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.043

Hersteller in diesem Thread Widget schließen