Epson TW9500 angekündigt !

+A -A
Autor
Beitrag
Barchetta1966
Stammgast
#1 erstellt: 09. Okt 2020, 10:46
Soeben hat Kraine/Gregory berichtet, dass in Japan der Epson EH-TW9500 angekündigt wurde

https://www.passionh...-lcd-laser-4k-natif/

Wow, das liest sich sehr beeindruckend...

Vielleicht laufe ich doch noch zum LCD Lager über

In jedem Fall sehr schön zu sehen, dass Bewegung in den Markt kommt
Mankra
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2020, 12:06
Die nativen 4K fürchte ich, dürften Vorschnell geschrieben worden sein.

Laut Gehäuse, schätze ich, es ist ein HK-Optimiertes Gerät aus der Pro Serie:
https://www.epson.at/products/projectors/installation/eb-l1495u
**Heinz**
Stammgast
#3 erstellt: 09. Okt 2020, 12:09
Auf dem Poster ist klar das Logo von 3 LCD zu erkennen. Hier widersprechen sich die aussagen welche Panels verbaut sind.
Barchetta1966
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2020, 12:28
Jedenfalls hat Epson die entsprechende 4K Paneltechnik bereits 2019 vorgestellt - für den Profibereich

https://www.professi...ativem-4k-3lcd-chip/


[Beitrag von Barchetta1966 am 09. Okt 2020, 12:29 bearbeitet]
hardy.som
Stammgast
#5 erstellt: 09. Okt 2020, 12:42

Barchetta1966 (Beitrag #4) schrieb:
Jedenfalls hat Epson die entsprechende 4K Paneltechnik bereits 2019 vorgestellt - für den Profibereich

https://www.professi...ativem-4k-3lcd-chip/


Dabei stellt sich dann die Frage nach dem Preis, der sollte ja an dem 9400 angelehnt sein und ob das bei der genannten Technik dann noch so ist.
Heimkinopirat
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Okt 2020, 12:45
Wow! Bäm! Auf den haben Epson-HK-Fans seit Jahren gewartet. Auch vom Gewicht her eine echte Ansage.
Wenn Gregory (!!!) "4K natif" schreibt, gehe ich davon auch zu 100% aus.
Der Zeitpunkt der Ankündigung (nach der IFA, aber lang vor der CES) überrascht etwas. Anscheinend möchte man das Weihnachtsgeschäft der Mitbewerber torpedieren. Ich lehne mich mal bei dem Epson-typischen Preis ("un prix EPSON") mit einem Tipp ziemlich weit aus dem Fenster: 4999 Euro / 5499 Euro (w). Gerne weniger
AmigoHD
Stammgast
#7 erstellt: 09. Okt 2020, 12:56
DER Nachfolger meines EH-LS10000, einfach ohne reflektive Panels (wohl der einzige Minuspunkt in meinen Augen).
5000 Lumen... heisst dann wohl etwas um die 2000 Lumen im kalibrierten Eco-Modus bei DCI bei geschlossener Iris. Wäre ausreichend für mich.


[Beitrag von AmigoHD am 09. Okt 2020, 13:04 bearbeitet]
Barchetta1966
Stammgast
#8 erstellt: 09. Okt 2020, 13:18
Wieso eigentlich ?

Gregory schreibt doch ganz klar von reflektiven Panels...

Und : eine Laserlichtquelle hat eine ganz andere Charekteristik als eine UHP-Lampe.
Je nachdem, wieviele Laser Epson hier verbauen wird, werden wohl mindestens 85% DCI ohne Filter heraus kommen. Und entsprechende Lichtstärke.


[Beitrag von Barchetta1966 am 09. Okt 2020, 13:22 bearbeitet]
AmigoHD
Stammgast
#9 erstellt: 09. Okt 2020, 13:21

Barchetta1966 (Beitrag #8) schrieb:
Wieso eigentlich ?

Gregory schreibt doch ganz klar von reflektiven Panels...


Ja. Aber da bin ich mir nicht so sicher. Bei den LS10x00 hiess es nach deren Einstellung immer, dass Epson keinen Markt sieht für die teureren reflektiven Panels. Wenn sie reflektiv sein sollten und somit den nativen Kontrast der LS-Serie erreichen, umso besser

Betreffend DCI Abdeckung:
Ja, mit Laser sind auf meinem LS10000 mit Filter 103% DCI-P3 Abdeckung drin. Mal schauen, was er dann ohne Filter bringt.
Licht ist ja genügend vorhanden, da würde ich sogar 20% Verlust mit Filter in Kauf nehmen bei voller DCI-Abdeckung.
Mehr als 2000 kalibrierte Lumen bei DCI benötige ich persönlich nicht - was drüber ist wird per Blende geregelt um den Kontrast zu verbessern.

Auf jeden Fall lesen sich die Specs sehr gut. Ich bin gespannt. Für mich ist heute quasi schon Weihnachten :-)


[Beitrag von AmigoHD am 09. Okt 2020, 13:27 bearbeitet]
MHoefler
Stammgast
#10 erstellt: 09. Okt 2020, 13:27
Das ist garantiert ein Fake! Mit diesen Specs (und dem zu erwartenden Preis), passt das Gerät überhaupt nicht in die 9x00-Linie! Das ist absolut unglaubwürdig...
sternblink
Inventar
#11 erstellt: 09. Okt 2020, 13:50
Ist leider ein Fake. Von Mai diesen Jahres:

http://www.mundodvd....9500w-2021-a-154309/

Google-Translate:

https://translate.go...00w-2021-a-154309%2F

Da hat wohl einer seinen Wunschkatalog zusammengeschrieben.
cu,
Volkmar
Barchetta1966
Stammgast
#12 erstellt: 09. Okt 2020, 14:00
Hm, wenn schon Gregory darauf hereinfällt....ist auf nichts mehr Verlass
Barchetta1966
Stammgast
#13 erstellt: 09. Okt 2020, 16:35
Jetzt hat er den Aprilscherz gelöscht

Wär ja auch zu schön gewesen
Nunu1989
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jun 2021, 20:54
So langsam könnte es von mir aus ein paar Gerüchte geben oder leaks geben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson 2019/2020
Heimkinopirat am 19.04.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2021  –  168 Beiträge
Epson TW700 vs. Epson TW2900
miniguru am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  4 Beiträge
Epson TW520
harrystar am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  2 Beiträge
Epson Beamer
CStanke am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  11 Beiträge
Epson TW500
thx2001 am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  20 Beiträge
Beamer Epson
Austria am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  5 Beiträge
Epson TW980
ForceUser am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  26 Beiträge
Epson 5500
mi.he am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  2 Beiträge
Epson TW2900
django14 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
Epson 8700UB
Louis-De-Funès am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.300 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedjackso_de
  • Gesamtzahl an Themen1.510.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.740.195

Hersteller in diesem Thread Widget schließen