PJ-TX100 contra PT AE 700 contra PLV-Z3

+A -A
Autor
Beitrag
karlosmykene
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 20:36
Hallo beisammen!
Ich mach's ganz kurz - ich hab folgendes Problem:
Es ist bereits vorhanden:
-Receiver: Yamaha-V540 RDS
-DVD-Player: Philips DVD 737
-Boxen: Teufel Concept M

Nun fehlt nur noch ein großes Bild!
Bin was Beamer angeht ein Neuling und lasse mir gern einen Rat geben!
Ich möchte etwa 1500 Euro ausgeben, und hätte da folgendes bis jetzt in die nähere Auswahl gezogen:

-Hitachi PJ-TX100 (1399 Euro)
-Panasonic PT AE 700E (1542 Euro)
-Sanyo PLV-Z3 (1531 Euro)
-Toshiba MT 500 (D) (1644 Euro, soll aber eher laut sein!?)


Randbedingungen:
-Ich möchte damit zu 80% DVDs schauen, 20% normales Fernsehen genießen
- mein in Frage kommendes Zimmer hat folgende (unglückliche) Maße:

http://home.arcor.de/martinabromberger/zimmer.jpg

Nun meine Fragen:
1. Ist das Zimmer zu klein/ grundsätzlich unpassend?
2. Welche Beamer-Position wäre wohl besser (A oder B - siehe Bild) bzw. was ist i.a. der Mindestabstand zum Kopf?
3. Welcher Beamer ist hier nach Eurer Meinung der beste?

Vielen Dank für Eure bewährte Hilfe!
oliverpanis
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 20:57
zu 1.
Ich finde für ein Heimkino findet man auch in der kleinsten Hütte ein Plätzchen!

zu 2.
Ich würde Pos. A vorziehen, da selbst der leiseste Projektor direkt über dem Kopf wahrscheinlich sehr laut ist!

zu 3.
Ich persönl. habe den AE 700 und bin sehr zufrieden da er schön leise ist, einen gigantischen Zoombereich bietet, und ein geniales Schwarz auf die Leinwand zaubert! Du solltest aber, wenn sich die Möglichkeit bietet, mal die ausgewählten Beamer visuell vergleichen!

Ach ja, bei diesem Sitzabstand würde ich es mit der Bildgröße nicht übertreiben da sonst Bildfehler zu stark auffallen! Ich würde 1,8 m Bildbreite nicht überschreiten!


[Beitrag von oliverpanis am 03. Jan 2005, 21:11 bearbeitet]
usul
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2005, 22:33
Definitiv Position A, bei B schlägst du ja beim Aufstehen am Proggi an.

Der Toshiba ist nach Datenblatt 31db laut, das ist schon recht kräftig. Einige Leute haben hier schlechte Erfahrungen mit Toshiba, aber das kann und will ich nicht kommentieren.
Ein 576p DLP zu diesem Preis ist natürlich schon nicht übel...
Bist du sicher, dass dieser Preis stimmt? Erscheint mir nämlich etwas arg billig.

In deinem Zimmer könnte aber wirlich die Lautstärker ausschlaggeben sein. Allgemeiner Tip: Je leiser, desto besser *g*, aber unterschiedliche Menschen reagieren unterschiedlich empfindlich. Kann also sein, dass fü dich ein bestimmter Projektor noch erträglich ist, den andere als grauenvoll laut empfinden oder umgekehrt.
karlosmykene
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2005, 22:47
Der Preis des Toshiba ist richtig (www.guenstiger.de),
aber dieses Gerät fällt dann so oder so aus meiner Favoritenliste raus wegen dem Geräuschpegel.

--> Es bleien also noch drei:

-Hitachi PJ-TX100 (1399 Euro)
-Panasonic PT AE 700E (1542 Euro)
-Sanyo PLV-Z3 (1531 Euro)


... oder würde mir einer zu einem ganz anderen Gerät raten??
karlosmykene
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2005, 00:52
Habe gerade festgestellt:
Mein DVD-Player hat als Video-Out nur die SCART-Buchse und eine CVBS-Buchse (???);
Fällt deshalb einer der drei Beamer schon aus dem Rennen oder sollte ich mich eher von meinem DVDP trennen?
der_ZoTTeL
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2005, 17:12

karlosmykene schrieb:
Habe gerade festgestellt:
Mein DVD-Player hat als Video-Out nur die SCART-Buchse und eine CVBS-Buchse (???);
Fällt deshalb einer der drei Beamer schon aus dem Rennen oder sollte ich mich eher von meinem DVDP trennen?


Hi,

würde mich vom DVD-Player trennen und Dir zu einen mit YUV und/oder DVI Ausgängen raten.
Hier der ultimative DVDP-Vergleichstest für Geräte von 70 bis 200 Euronen:
http://www.areadvd.de/hardware/dvd_mastertest.shtml

Bei den Beamern, naja: Auf dem Papier geben die sich nicht viel. Ich kenne von den 3´en nur den Pana 700 und finde ihn wirklich toll. Aber schau UND hör sie Dir vorher an und entscheide dann nach persönlichem Gusto.

cu


[Beitrag von der_ZoTTeL am 04. Jan 2005, 17:16 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2005, 18:52
Der Panasonic hat als Eingang auch eine Scart Buchse! Sollte Dein DVD Player darüber RGB ausgeben, kannst Du eigentlich mit einem sehr guten Bild rechnen!
karlosmykene
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2005, 22:43

Sollte Dein DVD Player darüber RGB ausgeben, kannst Du eigentlich mit einem sehr guten Bild rechnen!

Genau das ist die Frage! Da bin ich mir selbst nicht sicher, denn im www finden sich dazu widersprüchliche Meinungen für denPhilips DVD 737.

Weiß hier jemand aus dem Forum Bescheid?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PLV-Z3 oder PT-AE 700
BMWDaniel am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  29 Beiträge
z3 und pj tx100
akfly am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  9 Beiträge
Frage PLV Z3 oder Panasonic 700???
malibu18 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  7 Beiträge
panasonic pt ae 700e oder hitachi pj-tx100
mifi74 am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Sharp contra Targa ?
joachim06 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  3 Beiträge
Beamer: Pro u. Contra
mpas am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  33 Beiträge
hitachi pj-tx100 oder sanyo z3
Lorenz(at) am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  12 Beiträge
Hitachi PJ-TX100 oder Sanyo PLV-Z3 oder Panasonic PT-AE700E
Lorenz(at) am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  149 Beiträge
PT AE-700 Bildflackern?
eierlolle am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  27 Beiträge
Lüftergeräusch PT-AE 700
HALLO01 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedalf210
  • Gesamtzahl an Themen1.466.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.139

Hersteller in diesem Thread Widget schließen