Frage PLV Z3 oder Panasonic 700???

+A -A
Autor
Beitrag
malibu18
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2005, 18:24
welchen projektor soll ich mir kaufen???
PLV Z3 oder Panasonic PT AE 700
Bin für Tipps sehr dankbar!!!
DaCe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jan 2005, 23:03
Z3!


Sickman
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2005, 10:54
Hallo,

ich hatte auch ursprünglich zwischen diesen beiden geschwankt, und habe dann nach direktem Bildvergleich bei Mediastar in Hamburg den .... BenQ PE 7800 gekauft!

Owohl der nur eine Panelauflösung von 1024 x 576 bietet, war das Bild deutlich schärfer (mehr Details erkennbar. Da läuft immer Space Cowboys, vergleicht mal die Falten im Gesicht von Clint Eastwood. Dann hatten die noch Toy Story und herr der Ringe direkt über DVI angeschlossen, dann aht mich das Bild vom BenQ echt umgehauen).

Schwarzwert ebenfalls sichtbar besser und DLP Projektoren haben auch nicht das Problem mit den alternden LCD-Panels.

Preislich etwas höher als Sanyo oder Panasonic (der BenQ hat bei Mediastar in Hamburg 1999,- Euro gekostet, und dann habe ich noch das Geburtstagsangebot für eine Leinwand dazu für 99,- Euro genutzt).

Den Mehrpreis von ca. 300,- war mir das Plus an Bildqualität auf jeden Fall wert.

Wenn es denn trotzdem unbedingt zwischen Sanyo oder Panasonic sich entscheiden soll, würde ich den Sanyo nehmen, da war schwarz besser als beim Panasonic.

So long, Sickman
Hidden
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jan 2005, 11:53
Hallo Sickman,

Mir scheint, dass wir das gleiche Vorgehen hatten. Hab mich auch erst in Fachzeitschriften und regionalen Händlern nach einem Projektor bis ca. 2000EUR erkundigt.

Anschliessend bin ich auch zu Mediastar gefahren. Bei mir war es die Hauptstelle bei Frankfurt. Da wurde das Verkaufsgespräch auch mehr in Richtung DLP, d.h. Sharp 91 od. 200 und BenQ 7800 geleitet. Leider waren die LCDs genau auf der anderen Seite des grossen Raumes aufgebaut, sodass man nicht die Möglichkeit hatte, einen direkten Vergleich zu führen. Die Verwirrung war komplett, als ich den Sharp als Niedrigauflöser im Bild als am besten empfand. Bei HdR in den Anfangssequenzen waren die grünen Felder eindeutig am schärfsten. Die beiden anderen waren aber auch sehr gut.

Ging ich wieder zu den LCDs, empfand ich den PANA als den schwächsten von allen. Er hatte, glaube ich, Schwierigkeiten mit der Helligkeit.

In Summe bin ich ganz verwirrt aus dem Laden gegangen und weiss immer noch nicht, wo ich mein Geld investieren soll.

Die Preise, die Du genannt hast, sind überzeugend. Mir wurde der 7800 mit einer Leinwand und Deckenhalterung für 2450EUR angeboten.

Vielleicht kann mir jmd. ja noch einen Tipp geben. Zu beachten wäre noch, dass ich ne Zimmerhöhe von 3,20m habe und den Projector ca. 4,30m von der Leinwand entfernt 50cm von der Decke entfernt an der Wand montieren möchte.

Hidden
McUsher
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2005, 12:21
Ich hatte mir kurzzeigt auch mal Z3 und PT700 angeguckt.
Einen sehr sehr guten Test beider Geräte findet man
auf www.cine4home.de

Den sollte man sich durchlesen, damit man die jeweiligen
Schwachstellen der Beamer kennt, wenn man sich diese anguckt.
Ich hätte eher den Z3 genommen, da für meinen persönlichen
Geschmack die Nachteile dort eher zu verkraften wären...
(nach Kalibrierung/Tuning)

Aber für mich gibts nun eh wieder nen CRT.
Rach78
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Jan 2005, 12:35
hab mich für den Pana700 entschieden. Hab ihn mir auch angucken können im gegensatz zum Z3.

Gestört hat mich am Z3, dass ich ihn nicht so weit hinten befestigen kann, weil dann das Bild zu groß wird

dass der Z3 wohl einen nicht allzuguten Staubfilter haben soll, weil bei 2 tests die ich gesehen hab, konnten die Tester schon immer den Blasebalg ausprobieren, weil sie bereits staub auf dem LCD panels niedergesetzt hatte

und dass der Z3 erst nach dem tuning ein richig gutes Bild liefern soll. Der pana700 ist vom werk aus schon recht optimal eingestellt, was zb die Farbtreue betrifft.
Preislich liegt der Z3 ein wenig unterm pana, doch er hat auch kein scart und da ich vorerst meinen alten dvd player weiterbenutzen wollte, hätte ich auch noch einen vga/scart adapter kaufen müssen, weil über svideo wollte ich das ganze nicht laufen lassen.
Und ich hab noch keine Ersatzlampe für den Z3 gefunden. wenn jemand da was weiß bitte mal posten, ich denk aber mal, die lampe vom pana wird ein klein wenig günstiger sein, nachdem ich mir mal die preise der lampe des vorgängers Z2 angesehen hab.
Allerdings haste beim Z3 auch noch ein Jahr länger Garantie.
Ich denke mal die Beamer tun sich beide nicht wirklich soo viel. Wenn den Z3 dann umbedingt tunen lassen, dann isser noch besser als der pana, doch haste dann keine garantie mehr und das tuning kostet ja auch noch ne stange geld...

Ich war auch hin und her gerissen zwischen Z3 und pana, doch hab mir letztendlich den paan bestellt, werd ihn die tage testen bei mir zuhause
ll2004
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jan 2005, 12:59

Rach78 schrieb:
Wenn den Z3 dann umbedingt tunen lassen, dann isser noch besser als der pana, doch haste dann keine garantie mehr und das tuning kostet ja auch noch ne stange geld...


Wurde in diesem Forum soch oft erklärt:
das sog. Projektor-Tuning bezieht sich auf Einstellungen über das 'normale' Menü, ggf. auch auf einen Farbfilter, der vor das Objektiv gesetzt wird. Somit ist im Allgemeinen kein Eingriff in das Gerät notwendig und kein Garantieverlust zu befürchten.

Am besten die Projektoren selbst ansehen und vergleichen. Ich persönlich kann auch mit einem ungetunten und nach eigenem Geschmack eingestellten Projektor gut leben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pana 700 oder PLV Z3?
Hogan am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  13 Beiträge
PLV-Z3 oder PT-AE 700
BMWDaniel am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  29 Beiträge
PLV-Z3
Saschman00 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  12 Beiträge
PLV-Z3
Viper_1966 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Lüftergeräusch
jobeamerfan am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z3 kalibrieren
hifi-trady am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  10 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Entfernung
Flashgrabber am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  5 Beiträge
Panasonic PTAE 700 oder sanyo Z3
MaxamGilbert am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  25 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Abstrahlwinkel!?
Saschman00 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  2 Beiträge
PLV-Z3 / PS2 / HDTV
Manny am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied#Dietmar#
  • Gesamtzahl an Themen1.466.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.011

Hersteller in diesem Thread Widget schließen