Staubentfernung beim Z2

+A -A
Autor
Beitrag
harump
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Feb 2005, 11:28
Hallo an Alle!

Dies ist mein erster Beitrag.

Habe seit 14 Monaten den Z2 im täglichen Einsatz.
Seit Weihnachten werden dem eingespeisten Bild unerwünschterweise zusätzliche Farbinformationen hinzugefügt. Ich schliesse dabei auf Staub auf den Panelen, da die Farbveränderung konstant an den gleichen Stellen sichtbar sind. Ich habe bereits vergeblich versucht, mit meinem Hausstaubsauger an allen Gehäuseöffnungen Unterdruck zu erzeugen um die Staubpartikel zu entfernen.

Durch Infos über den Nachfolger Z3 kam ich auf die Idee, analog den simplen 3 x 2 Löchern im Gehäuseboden des Z3 diese auch in mein Gehäuse des Z2 zu bohren. Bis jetzt ist es aber noch nicht umgesetzt. Daher möchte ich Allen diese Idee zur Diskussion anbieten mit der Hoffnung auf Hilfe bei der Bestimmung der richtigen Lage der Löcher....
Donny
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Feb 2005, 22:52
Hallo. Staubkörner auf dem Pannel zeigen sich je nach LCD Pannel in unterschiedlichen Farben und sind je nach Zoom bis zu ein paar cm groß. Du müsstest sie auch scharfstellen können.
Zu Deinem Vorhaben - ich möchte dich in Deinem "Basteltrieb" ja nicht bremsen , aber ich würde Dir dringend davon abraten Löcher in Deinen Beamer zu bohren. Vom entstehenden Schmutz mal abgesehen sind die LCD Panels gar nicht so leicht zu finden.
Auch solltest Du mit dem Staubsauger vorsichtig sein - der wirbelt Staub auch auf. Für den Z2 gibt es eine bebilderte Anleitung zur Staubentfernung im Netz - leider habe ich aber den Link nicht mehr gefunden . Ich selber hatte bei meinem Hitachi das Problem und habe es durch reinblasen wegbekommen. Aber Vorsicht mit was Du da reinbläst!!! Du brauchst trockene saubere ölfreie Luft. Der Druck sollte auch nicht zu hoch sein. Beim Vrwenden von Luft aus Dosen auch nicht zu lange reinblasen, da die Luft sehr kalt ist. Siehe dazu auch meinen Bericht vom 17.12.04 "Beamerkauf Staubkorn" in diesem Forum.
Dass bei allen Eingriffen der Beamer kalt sein muss und vom Netz getrennt sein muss ist hoffe ich klar.
Generell riskiert man mit Eigenreperaturen natürlich den Garantieverlust,eine Kaputreperatur (Leergeld oder Lehrgeld)- dessen solltest Du Dir bewusst sein - Ich war damals jedenfalls sehr froh als mein Beamer wieder lief.


[Beitrag von Donny am 17. Feb 2005, 22:58 bearbeitet]
harump
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Feb 2005, 11:46
Hallo Donny,

besten Dank für Deine Stellungnahme.

Ja, ich kenne mehrere Artikel und Beiträge zur Entfernung von Staub im Z2.

Ich bin der Meinung, daß die Öffnungen im Boden des Z3 mehr als ein Gimmick sind. Da das Gehäuse von den Abmessungen nahezu identisch mit dem Z2 zu sein scheint, bietet sich evtl. auch ein Tausch der unteren Gehäuseschale an
(was kostet dieses Ersatzteil?)
(und : passen die Löcher wirklich zu den Panels?)

Mal abwarten, vielleicht äussert sich noch der eine oder andere Besitzer eines Z3 und gibt Abmessungen und Lage der Löcher bekannt.

Viele Grüsse!
serdal-nico
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Feb 2005, 20:03
also wenn du wircklich löcher in deinen beamer bohren möchtest, dann solltest du das von innen machen. das heist, denn beamer auseinandernehmen den LCD-Block meine ich damit und dann wirst du sehen ob das überhaupt geht und wo die löcher genau hin sollten.

ansonsten würde ich dir davon abraten...

mfg
serdal
audi
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2005, 21:22
Hallo,
beim Z1 half bei mir noch andere Trick.
Im Servicemode gibt es hier ein Register, dass bei umstellung alle Lüfter im Gerät auf Maximum stellt. Ich habe das Gerät so eine kurze Zeit laufen lassen und danach den register wieder zurückgestellt.
Danach war der Staub glücklicherweise weg, also ein echter Clean-Mode.
Vielleicht gibt es so einen Register beim Z2 auch.
Gruß
Audi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Z2 und Z3 Kaufentscheidungen
cvf am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  5 Beiträge
TV an Sanyo Z2
matrix2k2 am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  3 Beiträge
Z3 besser als Z2 ?
Plasmaheini am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  36 Beiträge
Suche Anleitung Für Sanyo PLV Z2 Staub entfernen
onclebenz am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  5 Beiträge
Starkes Shading beim Z2
moppy72 am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  3 Beiträge
Z2 oder Z3
LMMUC am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  6 Beiträge
PLV-Z2 mit Playstation3 ohne Bild
schmetterlink am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  2 Beiträge
kein Bild über yuv beim Z2
Bronski am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  4 Beiträge
PC an Sanyo PLV-Z2: Bild stockt!
Nik2202 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Ersatzlampe, Anfängerfrage
loeder am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedreza.muc
  • Gesamtzahl an Themen1.466.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.107

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen