Frage zu schlechtem Bild mit DLP Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
marty.wap
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Feb 2005, 11:47
Guten Tag,
ich habe mal einige Fragen an die Fachleute zu einem Beamer Bild!

Also, um festzustellen ob ich zu den RBE entfindlichen Leuten gehöre habe ich mir über das WE unseren Firmen Präsentations Beamer geliehen.
Hierbei handelt es sich um einen Benq 650 mit 1024x768 Auflösung.

Da ich nachher mit meinem eigenen Beamer 16:9 gucken wollte habe ich Beamer und DVD Player auf 16:9 eingestellt.
Mangels Kabeln mußte ich den Beamer über S-Video anschließen,
hier bei ergab sich folgendes Bild:


-----------------
Kompletter schwarzer Rahmen um das Bild (leicht leuchtend)
-------------------------------
schwarzer Balken oben und unten
--------------------------------
16:9 Bild


--------------------------------
Balken (siehe oben)
--------------------------------
Rahmen (siehe oben)

Das eigentliche 16:9 Bild war bei Star Wars E5 eigentlich ziemlich ok, aber die restlichen schwazren Balken nerven ziemlich.
Wenn ich das richtig verstanden habe müßten ich bei einer Zuspielung über YUV mit eingeschaltetem Progessive Scan zumindest die schwarzen Balken verschwinden?
Wird das Bild dadurch dann nochmal größer?
Wo aber kommt dieser super lästige schwarze (leicht leuchtende) Rahmen her und wie bekommt an den weg? Würde dieser Rahmen auch bei z.b. einem Sanyo Z1X (ich weiß das das kein DLP ist) entstehen?

Hoffe auf Hilfe und vielen Dank vorab für die Antworten!
mschugowski
Stammgast
#2 erstellt: 28. Feb 2005, 13:08
Hallo,

das oben und unten ein schwarzer Balken ist, ist in Ordnung. Zum einen hast Du einen 4:3 Beamer, zum anderen sind viele DVDs im Cinemascope Format, welches noch schmaler als 16:9 ist, womit Du auch auf einem 16:9 Beamer die Balken hättest.

Der Schwarze rahmen ist aber nicht wirklich normal. Ich kenne den 650 nicht, aber eventuell ist der nicht in der Lage auflösungen hoch/runter zu skalieren. Was passiert wenn Du per PC 800x600 am VGA eingang zuspielst, ist dann auch ein Rahmen oder skaliert er auf 1024x768 hoch ? Also ich gehe davon aus, das es hier viel mehr um ein Probelm "dieses" Beamers handelt.

Ein aktueller Benq 61xx/62xx oder ein Sanyo Z irgendwas wird dieses nicht machen.

Gruß Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reinigungsabstände DLP-Beamer
-Melvin- am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  2 Beiträge
DLP Beamer 3000+ ? gesucht
Duncan_Idaho am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  17 Beiträge
DLP Beamer sehr dunkel
streamilein am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
"Bildachse-DLP-Beamer" Hilfe!
MonoMich am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  8 Beiträge
Dlp Beamer und 3D ?
Thorsten233 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  4 Beiträge
DLP oder LCD Beamer?
HOPSI am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  7 Beiträge
Neuer DLP-Beamer
andi2409 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  6 Beiträge
DLP Beamer mit guten Schwarzwert
Sg_Wedge am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  10 Beiträge
XGA Beamer DLP schlechter Farbverlauf
audiolli am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  8 Beiträge
DLP Beamer DMD reinigen ?
Jason_Bourne am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedWing1961
  • Gesamtzahl an Themen1.466.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.425

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen