Toshiba S25

+A -A
Autor
Beitrag
w0rl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2005, 19:14
Hallo zusammen.

Ich bin ein Neuling im HomeCinema Bereich, und hatte mir überlegt einen Beamer zu kaufen. Natürlich soll er ein tolles Bild liefern, was kontrastreich, scharf und hell ist, aber trotzdem soll er "günstig" sein.
Da ich mein Zimmer nicht komplett abdunkeln kann, und den Beamer auch gelegentlich zum TV schauen oder X-Box spielen benutzen möchte, brauche ich einen Beamer mit einer hohen Beleuchtungsstärke. Nun gut. Ich fuhr zu Saturn um mal neuere Beamer in Aktion zu sehen (mein Bruder hat noch n fast 10 Jahre alten Beamer ;D ) und habe den Toshiba S25 ins Auge gefasst. Leider konnte ich diesen nicht in Aktion sehen. Dafür einmal den Infocus X1A, einen Epson LCD und den Toshiba S20.
Auffällig war, dass ich mit diesem Fliegengittereffekt des Epsons absolut nicht leben kann. Der Infocus machte für mich ein gutes Bild, war aber insgesamt ein wenig dunkel und machte ein relativ kleines Bild bei Projektionsabstand von 1,5m.
Die Bildqualität des Toshiba S20 hat mich jedoch überzeugt, wobei das Bild doch schon stark "gezogen" hat (im Gegensatz zum Infocus). Der Verkäufer erklärte mir später, dass der S25 ein 4 fach Rad hätte wogegen der S20 nur eins mit 3facher Geschwindigkeit hätte, was auch der Grund sei, wieso das Bild ein wenig nachziehen würde (bei schnellen Bewegungen -> Vergleichbar mit einem Computerspiel wo man zu wenig Fps hat ). Jetzt habe ich mich 3 Tage lang intensiv mit der Materie befasst und hier stundenlang rumgelesen und mir kommt die Frage auf, wie gut der Toshiba denn wirklich ist. Bei toshiba.de konnte ich nichts über die Anzahl der Segmente rausfinden (5 Segmente, sollte das Rad doch schon haben oder?). Des weiteren ist mir aufgefallen, dass hier oft über einen "Targa" Beamer diskutiert wird, der ein 5 Segment Rad hat und ein sich 2x drehendes Rad hat. Da stellt sich für mich direkt die Frage, ob ich nicht doch große Probleme mit dem RBE bekommen werde insb. wo ich schon beim S20 Probleme hatte. Natürlich hätte der Targa schon seine Vorzüge... Lebensdauer der Lampe oder z.B. Lens Shift. Dafür ist er dunkel und hat icht so ein gutes Kontrastverhältnis (Toshiba 2000:1 und 1800Ansi Lumen). Den S25 bekommt man im inet für 751€, den Targa für 666€; ist der S25 den Aufpreis überhaupt wert?
Dann ist da noch die Sache mit HDTV fähig und ready und den vers. Modi p700 p1024 Könnte mir jemand mal bitte den Unterschied erklären? Reicht überhaupt eine 800x600 Auflösung aus?, denn über HDTV sollte man ja evtl auch schonmal nachdenken? -Aber für unter 1000€ wohl kaum zu haben.
Wichtig ist für mich auf jeden fall, dass ich zwar ~3m Abstand zur Projektionsfläche hab, der Abstand von Beamer und Wand jedoch nur ~1,5m beträgt. Ausserdem stellt sich die Frage wie wichtig die Helligkeit und der Kontrast sind, wenn man ein Zimmer nicht komplett abdunkeln kann (also kommt schon noch ne Menge Restlicht rein). Die Lautstärke des Beamers ist m.E. nicht so unheimlich wichtig, da das ganze ja an einer Sourround Anlage hängt.
Ich wäre natürlich auch dankbar, wenn ihr mir andere vergleichbare Geräte nennen könntet die in der Preisklasse bis 800€ liegen.
Ich weiss.... Sehr viele Fragen, aber ich bin schon so langsam am verzweifeln; Um so mehr ich mich damit befasse desto weniger glaub ich den Herstellerangaben.
Also ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt

Gruß w0rl =)
owujike
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2005, 23:33
Hallo
Eine Antwort von Toshiba bez.des Farbrades:

Sehr geehrter Herr ,

bezüglich Ihrer Anfrage teile ich Ihnen mit, dass der Projektor S25 und S20
über ein 4fach Fabrad (RGB + Weiß) in 2facher Geschwindigkeit verfügt.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Kirsten Overhage
Toshiba Europe GmbH
Projection Display Technology

Tel.: 01805-229232
Fax : 01805-228212
Internet: www.toshiba.de/Projektoren
e-mail: projektoreninfo@toshiba-teg.com

Irrtümer und Änderungen Vorbehalten.
w0rl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mai 2005, 01:06
So viel zu der Beratung bei Saturn ...
Aber danke vielmals, sonst hätte ich unter Umständen die Katze im Sack gekauft
Septa
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Mai 2005, 11:48
Hi Leute

also ich hab mir mal diesen S25 zugelegt

Ich bin absoulter Neuling in diesem Bereich bin aber auch ein pessimistischer Typ. Also hab mich beraten lassen bei SATURN. Die haben mir halt das Teile empfohlen.
Habe seit ca 15 Jahren eine PC und kenne somit fast alle >Bugs von vielen Betriebssytsem , Games usw. Naja hab das ding also gestern getestet und mir fallen die Augen bald raus,wenn sich das mit diesen "RBE" -nennnt ihr- das nicht bessert . So kann man einfach kein Homecinema geniessen. Es ist so das wenn man genau hinschaut man nichts sieht . Man bemertkt nur das bspweis im 2 minuten Takt irgendetwas mit dem Bild nicht stimm . Was ich wahrnehme sind Rote und Grüne Farben. RGB? mmhmhmhh . Wahrscheinlich werden dies im 0.1 sec Takt eingestrahlt heheheh

Gibt es hier Leute mit besseren Erfahrungen???
Kann mir jmd sagen, ob das an meiner Farbeinstellung liegt bzw wie man diesen RBE (Rainboweffekt ???) unterdruecken kann.

Bin echt sauer. Ansonsten ist der Projektor nicht schlecht .



Ps.: Bzw kann mir jmd nen guten Beamer empfehlen( einen wo auch das Pries Leistungsverhältnis der Zusatzlampen stimmt)

Ich will jetzt auch nich alle gemüter hier anheizen und mir alle positiven Sachen von jedem Beamer wissen. Gibt es einen Beamer der sich so laut Bewertungen von vielen als tauglich herauskristallisiert.
Doomi2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mai 2005, 12:46
ist es echt so schlimm?
Ich interessiere mich wie gesagt auch für diesen Projektor und habe aber noch den BenQ 6110 im Visier. Bis jetzt konnte mir auch noch keiner sagen welcher von beiden besser ist.( hatte einen Tread ein paar Zeilen weiter unten eröffnet ) Ich habe aber auch gelesen das der S20 nur eine mittelmäßige Bewertung in Fachzeitschriften bekommen hat obwol man viel gutes über den Projektor in Sachen Bildqualität in den Foren ließt.

Da ich auch Angst vorm RBE habe, aber nicht weiß ob ich betroffen bin mache ich mir jetzt so meine Gedanken um den Projektorkauf. Ich hoffe das wird kein reinfall.
gaylord
Gesperrt
#6 erstellt: 29. Mai 2005, 14:38

Doomi2 schrieb:
ist es echt so schlimm?
Ich interessiere mich wie gesagt auch für diesen Projektor und habe aber noch den BenQ 6110 im Visier. Bis jetzt konnte mir auch noch keiner sagen welcher von beiden besser ist.( hatte einen Tread ein paar Zeilen weiter unten eröffnet ) Ich habe aber auch gelesen das der S20 nur eine mittelmäßige Bewertung in Fachzeitschriften bekommen hat obwol man viel gutes über den Projektor in Sachen Bildqualität in den Foren ließt.

Da ich auch Angst vorm RBE habe, aber nicht weiß ob ich betroffen bin mache ich mir jetzt so meine Gedanken um den Projektorkauf. Ich hoffe das wird kein reinfall.



Wenn man den RBE sieht dann gibt es kaum was schlimmeres in Sachen Beamer. Bei den meisten ist es aber so, dass sie bei DLPs mit 6 Farbsegmenten und 4-facher Geschwindigkeit keinen RBE mehr sehen.Der Toshiba MT 200 ist da eigentlich sehr zu empfehlen...wenn es unbedingt ein DLP sein soll.
Oder umsteigen auf LCD.
Septa
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Mai 2005, 20:12
Danke erstmal für deine prompte Antwort

Ich will ehrlich gesagt net mehr zu Toshiba zurück . Gibt es noch einen Anderen, wo auch das Preis / Leistungsverhältnis stimmt?

Zurück zum RBE = heißt dass der braucht unbedingt " DLPs mit 6 Farbsegmenten und 4-facher Geschwindigkeit " bei DLP ??
Also ich will null RBE Effekt (einmal und nie wieder, will ich Star Wars III so gesehen haben heheheheheh)

------------------------------------------------------------


Und welchen der LCD Beamer würdet ihr empfehlen ? Hab immer noch Kopfschmerzen von dem RBE gestern hehehehehe .

Was ist eigenlich besser LCD oder DLP bzw. was sind Vor- was Nachteile?
Manu05
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Mai 2005, 00:54
Der Unterschied liegt bei HD ready oder HDTV tauglich bzw. kompatibel.
Alle Geräte die nativ HDTV darstellen können, haben das Zeichen HD ready.
Alle Geräte, die zwar mit einem HDTV Signal was anfangen können aber runterskalieren, tragen HDTV tauglich oder kompatibel

Zum RBE:
Wenn du arg RBE empfindlich bist, wirst du das auch bei einem "echten" 6-Segment Rad mit 4x Geschwindigkeit sehen, nur nicht ganz so häufig wie bei den anderen.
Allerdings kann man sich daran gwöhnen und nach kurzer Zeit siehtst du nur noch RBE, wenn du es provozierst. z.B. mit schnellem Kopfschütteln.
Ich hab den 5120 und sehe nur noch gaaaanz selten RBE - wenn überhaupt

Der Toshiba S20, S25 und die BenQ 61xx, 62xx sowie der 5120 sollten alle identisch viel RBEs erzeugen.


[Beitrag von Manu05 am 30. Mai 2005, 00:59 bearbeitet]
gaylord
Gesperrt
#9 erstellt: 30. Mai 2005, 10:08
Angeblich sehen ca. 30 % der Bevölkerung RBE. Bei 6/4 sind es wohl nur noch 5 %. Den LG 92 gibt es wohlö derzeit für 999 Euro bei Saturn oder ProMarkt. Das war bisher der einzige DLP auf dem ich kein RBE gesehen habe.
Septa
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Mai 2005, 21:49
jo mir gehts ja auch nur darum, einen Film anständig schauen zu können.

Ich dachte erstmal das ich Augenstarr oder so etwas habe , weil das schlimme an dem RBE ist ja, das es nicht vorhersehbar ist. Ich hoffe nur , das die Häufigkeit bei einem 6-Segment Rad mit 4x Geschwindigkeit Beamer drastisch reduziert wird.

Mir kam es beim S25 so vor , als wenn es so 2-3 Bilder von einem Frame (bei 25 Frames / sec) ausgemacht hat und das das RBE so alle 1-2 Minuten aufgetreten ist.

Hat das was mit meinem Empfinden von Stärfälligkeit zu tun das ich so etwas dann öfters bemerke oder wie lassen sich die statistischen Auswertungen belegen ???

Gibt es eigentlich einen Renner unter den Projektoren in der Preisklasse zwischen 1000-1200 , wo ich mich dann nich mehr über irgendetwas ärgern muss ???
Manu05
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Mai 2005, 15:25

Septa schrieb:
jo mir gehts ja auch nur darum, einen Film anständig schauen zu können.

Ich dachte erstmal das ich Augenstarr oder so etwas habe , weil das schlimme an dem RBE ist ja, das es nicht vorhersehbar ist. Ich hoffe nur , das die Häufigkeit bei einem 6-Segment Rad mit 4x Geschwindigkeit Beamer drastisch reduziert wird.

Mir kam es beim S25 so vor , als wenn es so 2-3 Bilder von einem Frame (bei 25 Frames / sec) ausgemacht hat und das das RBE so alle 1-2 Minuten aufgetreten ist.

Hat das was mit meinem Empfinden von Stärfälligkeit zu tun das ich so etwas dann öfters bemerke oder wie lassen sich die statistischen Auswertungen belegen ???

Gibt es eigentlich einen Renner unter den Projektoren in der Preisklasse zwischen 1000-1200 , wo ich mich dann nich mehr über irgendetwas ärgern muss ???


Also bei DLPs in dieser Preisklasse wirst du immer irgendwelche "Nachteile" haben - und wenn es nur die "geringe" Auflösung ist. Wenn du dir einen bessren DLP mit weniger Abstrichen kaufen willst, musst duch schon etwas tiefer in den Geldbeutel greifen. So zw. 2000 und 3000 Euro. Aber das hängt auch davon ab wie gut DIR das Bild gefällt und was DIR das ganze Wert ist.
Wir können dir im Prinzip viel über gutes oder weniger gutes Bild erzählen. Es muss aber dir gefallen.

@RBE
Wie schon erwähnt: empfindliche sehen RBE auch bei "guten" DLPs, weniger RBE anfällige Personen sehen ihn nicht.
Mit Starranfälligkeit hat das glaub ich nix zu tun. Das liegt wohl mehr an den Sehnerven bzw. Rezeptoren und unserem Gehirrn.
Ein höherwertiger DLP mit schnellerem Rad wird sicherlich weniger RBE "erzeugen". Da hilft aber das ganze Erzählen und TIPPS geben nix. Du musst das schon selbst feststellen. Man gewohnt sich an den RBE nach wenigen Stunden und sieht ihn meist gar nicht mehr. Meine Erfahrung.
Septa
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Jun 2005, 21:59

Sehr geehrter Herr ,

bezüglich Ihrer Anfrage teile ich Ihnen mit, dass der Projektor S25 und S20
über ein 4fach Fabrad (RGB + Weiß) in 2facher Geschwindigkeit verfügt.


Könnte es sein das ich mich dann mit diesem krassen Kopfschmerz RBE doch nicht getäuscht habe.(bei einem 4fach Farbrad- kein Wunder das das ein Angebot war-lol)

Meint ihr das ist für mich dann Vergangenheit ist wenn ich einen mit 6-fachen Farbsegment Rad kaufe ?

Also im Moment wünsche ich mir:

1) einen mit guter Auflösung (HD-TV zukunftssicher!!!)
(gibt es da grosse Unterschiede zwischen DVI und HDMI ? Ich weiss bisher nur das HDMI abwärtskompatiblität zu DVI bietet - aber habe ich auch mit DVI aufwärtskompatiblität auf HDMI ??)

2) ohne RBE (soll ich dann doch lieber auf LCD umsteigen
bei LCD hab ich gehört, das man da dann mit der Toleranz der Fehler auf die Nase fallen kann - was bei DLP im Garantiefall wohl ganz anders gehandhabt wird !!!

3) kann mir jmd was für mich empfehlen hab so viele Geräte im Netz gesehen Bsp Optoma 739 sagt mir sehr zu - weiss aber net so genau wegen RBE und der HDTV Fähigkeiten man wird einfach verunsichert bei soviel Bedingungen die man beachten muss.

Man will doch eigentlich nur ein paar Sachen:

-Gute Qualität der Filme ob hell ob dunkel
-Eine grossen Sternerzerstörer wie im Kino erleben
-Im Jahre 2006 mal die kinoähnliche Konsole PS3 mit all ihren Features anschließen und geniessen dürfen (siehe neuer CT Bericht Ausgabe 12/05 )
-außerdem eine PC anschließen dürfen
-die Wälder aus Herr der Ringe geniessen dürfen
und eine günstige Lampe nach den 2000-3000 Std

heheheeh

Also hat wer ne günstige und optimale Lösung für mich ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Full HD Beamer um 1000?
djerazor am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  2 Beiträge
beamer neuling sucht beamer
f@llo am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  11 Beiträge
Welchen Beamer brauche ich?
Ben-G5 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  12 Beiträge
Beamer und x-Box
dennislasvegas am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  14 Beiträge
Beamer: TV schauen
FishermansFriend am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  2 Beiträge
Beamer und Kabel-TV
timbomb am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  8 Beiträge
Suche Beamer
Skywalker23 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  2 Beiträge
Toshiba Beamer defekt?
Sucre am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  9 Beiträge
TV Bild an Beamer
DarkChris am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
Beamer
rauschs am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.455 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBurki69
  • Gesamtzahl an Themen1.510.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.745.175

Hersteller in diesem Thread Widget schließen