HDTV-Empfang auch mit VGA-Projektoreingang möglich!

+A -A
Autor
Beitrag
joachim06
Inventar
#1 erstellt: 19. Jun 2005, 20:22
Hi Leute.



Hi Leute

Nach Rücksprache mit dem Geschäftsführer der Fa.GROBI Nord GmbH
wurde mir bestätigt,das mit dem zukünftigen HD-Recorder von Premiere
(mit hdcp Verschlüsselung)und dem DVI HDCP Konverter von Grobi,
zu jedem Projektor der eine native Auflösung von 1080 x 720 ,eine
Bildwechselfrequenz von 50 Hz und einen VGA-Eingang hat,eine
High Definition Signal Übertragung möglich ist.

Gruß

joachim06
Surroundman
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2005, 23:38
dazu folgende Anmerkung:

- Wir sind nicht der Hersteller dieser Box.

- jeder Projektor, der einen VGA Eingang hat, der 720p und 1.080i Signale mit 50 Hz Bildwechselfrequenz fehlerfrei darstellen kann, kann mit dieser Box betrieben werden. Ein 1.280 x 720 Panel ist dafür nicht zwingend erforderlich.

- Die Box kann auch mit 60 Hz Signalen (also NTSC DVD´s abgespielt z.B. mit einem Denon 1910 als 720p Signal) etwas anfangen und ist nicht auf 50 Hz beschränkt.


[Beitrag von Surroundman am 19. Jun 2005, 23:39 bearbeitet]
joachim06
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2005, 16:35
Hi Leute.

Ich glaube,meine Mitteilung war etwas Verfrüht!

Habe heute folgende Info von Premiere erhalten:

Es gibt zwar bereits diverse YUV-RGB-Wandler,
allerdings gehen die Qualitätsvorteile damit
fast vollständig verloren. Das Premiere HDTV-
Angebot werden Sie damit allerdings nicht
empfangen können.

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

Premiere HDTV Team


[Beitrag von joachim06 am 20. Jun 2005, 16:54 bearbeitet]
Triklops
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2005, 17:02
Hy joachim
sowas muss PW sagen , sie sagten auch zu mir das Premiere nur in Zertifizierten Geräten funktionieren würde . Was auch falsch ist ,es geht auch in nicht Zertifizierten Geräten !
Das die Bildqualität darunter leidet ist schon richtig , dennoch wird ein Signal ankommen in der Qualität die YUV eben bieten kann...
Stress
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2005, 17:19

joachim06 schrieb:
....
Es gibt zwar bereits diverse YUV-RGB-Wandler,
allerdings gehen die Qualitätsvorteile damit
fast vollständig verloren. ....


Hallo,

die verwechseln da etwas.
Der Wandler arbeitet ja von DVI nach RGBHV.
Kein Mensch hat etwas von YUV nach RGB gesagt.
meierzwo
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jun 2005, 18:22
Liege ich da falsch oder....?

Da dieses Gerät den HDCP Kopierschutz insofern aushebelt als daß HDTV mit 720p analog ausgegeben wird, dürfte Premiere/Hollywood darüber nicht sehr erfreut sein.
Premiere muß ja bei HDTV und YUV/RGB Ausgabe auf PAL runterskalieren.

Der Betrieb dürfte also sehr bald illegal sein, der Erwerb fraglich (also her damit.. )
--meierzwo--
Surroundman
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2005, 18:32
Aber ich kann mit diesem Gerät keine digitale HDTV Kopie machen und darauf kommt es doch an. Ich kann ja auch noch legal eine CD auf eine analoge Musikkassette überspielen.
joachim06
Inventar
#8 erstellt: 20. Jun 2005, 21:25


Noch eine Ergänzung zu meinem Thema.

Mir wurde heute auch von der Fa.Spatz bestätigt,
Das es mit einem zukünftigen Premiere HDCP-Reciver-
einem DVI to VGA-Konverter-und einem VGA-Beamereingang
funtionieren soll!

Ich neige zu der Anname Das Premiere mit oben
genannter Aussage,nur bluffen will.

Gruß

joachim06


[Beitrag von joachim06 am 20. Jun 2005, 21:53 bearbeitet]
Surroundman
Inventar
#9 erstellt: 20. Jun 2005, 22:13
Ich glaube nicht, daß Premiere bluffen will, ich glaube eher die haben keine Ahnung um was es bei dieser Box geht.

Die von Premiere getroffene Aussage ist ja grundsätzlich richtig, daß man mit einem reinen Farbraum-Wandler das Premiere HD Angebot nicht sehen kann. Hier geht es aber um einen externen D/A Wandler, der die HDCP Digital-Signale in analoge VGA Signale umwandelt und analoge Signale ohne HDCP auskommen.
joachim06
Inventar
#10 erstellt: 21. Jun 2005, 16:08

Surroundman schrieb:
Ich glaube nicht, daß Premiere bluffen will, ich glaube eher die haben keine Ahnung um was es bei dieser Box geht.



Dieser Service-Bereich bei Premiere,wird als Das
Premiere HDTV-Team
bez.D.H.bin ich der Meinung
das es sich hier um geschulte Leute handelt,die
eigendlich ein hohes Fachwissen auf diesem
Gebiet haben sollten,oder?

Gruß

joachim06
meierzwo
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jun 2005, 16:47

joachim06 schrieb:
Dieser Service-Bereich bei Premiere,wird als Das
Premiere HDTV-Team
bez.D.H.bin ich der Meinung
das es sich hier um geschulte Leute handelt,die
eigendlich ein hohes Fachwissen auf diesem
Gebiet haben sollten,oder?


Kann schon sein - die sprechen aber von:

Es gibt zwar bereits diverse YUV-RGB-Wandler,

und nicht von einem DVI-RGB Wandler.

Dennoch: Meiner Info nach müssen die Premiere-Zertifizierten SAT-Boxen bei HDTV auf Druck von Hollywood die Analog-Ausgabe auf PAL reduzieren, um analoge Kopien mit 720 Zeilen zu verhindern.

--meierzwo--
joachim06
Inventar
#12 erstellt: 21. Jun 2005, 19:25

meierzwo schrieb:

joachim06 schrieb:


Dennoch: Meiner Info nach müssen die Premiere-Zertifizierten SAT-Boxen bei HDTV auf Druck von Hollywood die Analog-Ausgabe auf PAL reduzieren, um analoge Kopien mit 720 Zeilen zu verhindern.

--meierzwo--


Und das ist das hüpfende Komma, an der ganzen Sache.

Auf Grund der nahenden HD-Zukunft,hatte ich mir Weihnachten
2004 einen Projektor gekauft, der lt. Hersteller HD-Kompatibel ist.
Zu diesem Zeitpunkt,wußte ich noch nicht,das man für einen
HD-Sat-Reciver von Premiere eine HDMI-Schnittstelle braucht.
Jetzt weiß ich es!Auf der Suche nach einer Verbindung zwischen
meinem Beamer und dem HD-Reciver,bin ich auf diesem
Konverter gestoßen.

Jeder,den ich bis jetzt mit diesem Thema kontaktiert habe,ist zwar
der Meinung das es mit diesem HDI-VGA Konverter klappen wird,
aber das es wirklich 100 % funktioniert,hat noch niemand zu
mir gesagt, auch hier im Forum nicht!


Ach ich armer Tor,jetzt bin ich genauso Schlau wie zuvor
(ist nicht von mir,ist von Goethe)

Gruß

joachim06
Kuyu
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jun 2005, 22:35
eigentlich muss das klappen, sonst wäre ja das ganze teil umsonst. primär sind die ja glaub ich entwickelt um z.B. mit crts hdtv schauen zu können. der crt will ein analoges signal, das wird er durch das teil kriegen

dass das 100% keiner sagen kann liegt daran dass die teile doch grade erst rausgekommen sind (high end 2005) und die wahrscheinlich noch keiner hat, zumal sie momentan noch nicht so brisant sind....

gruß Klaus
Surroundman
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2005, 23:37
Also, wir haben die Box mit folgenden Geräten ausprobiert:

Epson TW200 und Denon 1910.

Der Denon stand auf 720p Ausgabe. Bei 720p Ausgabe über die DVI ist der analoge YUV Ausgang abgeschaltet. Das Signal ging definitiv digital aus dem 1910er raus und digital in die Konverter Box. Von dort ging es definitiv analog per VGA Kabel in die VGA Buchse des Epson TW200.

Auf der Leinwand war ein ruckel- und artefaktfreies Bild zu sehen. Über das Info-Menü des Epson waren folgende Signalinformationen zu lesen:

Auflösung 1.280 x 720
Frequenz 50 Hz

Ergo: es funktioniert, definitiv

Ich habe morgen Besuch von Premiere, da kann ich ja mal die kompetente Technik Hotline ins Gespräch bringen.


Dennoch: Meiner Info nach müssen die Premiere-Zertifizierten SAT-Boxen bei HDTV auf Druck von Hollywood die Analog-Ausgabe auf PAL reduzieren, um analoge Kopien mit 720 Zeilen zu verhindern.


Wie willst Du denn eine analoge Kopie machen? Das ist doch m.E. schon der große Quatsch und Blödsinn um die sich die Filmstudios einen Kopf machen. Mit einem Videorecorder? Die Aufnahme wird mit Sicherheit nicht klappen und selbst wenn man es irgendwie auf eine Standard VHS Kassette bekommt, wird man es nicht in HD abspielen können.

Denen geht es vielmehr um die Verhinderung digitaler Kopien, denn die lassen sich schnell über das Internet verbreiten und das kann ich ja auch grundsätzlich verstehen. Aber eine digitale Kopie läßt sich mit dieser Box gar nicht anfertigen, da das Signal ja wie gesagt in ein analoges gewandelt wird und jetzt nenne mir mal ein Gerät, was einen VGA Eingang besitzt mit dem auf irgendeinem Speichermedium aufnehmen kann, ich kenne keines, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


[Beitrag von Surroundman am 21. Jun 2005, 23:47 bearbeitet]
Kuyu
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jun 2005, 23:43
premiere sagt sicher nicht dass das gerät gelungen ist... die scheren sich bestimmt auch einen dreck um z.B. crts die nunmal die signale brauchen.... und gerade der kommentar mit yuv rgb wandler zu dem dvi wandler zeigt die kompetenz!
audiophob
Stammgast
#16 erstellt: 21. Jun 2005, 23:44
Auf AVS gibt es wohl derzeit eine Diskussion über Geräte aus Hong Kong. Für Besitzer von CRT-Projektoren sind die in der Tat interessant.

Hier ist so eins, kostet $199:
http://221.169.10.62/external_dvi.htm

Alles, was ich bei spatz-tech gesehen habe, ist leider stark überteuert.
450 EUR für einen DVI-Repeater; das sind doch im Grunde genommen nur 2 zusammengeschaltete Transceiver?
Und auch die Kabel haben sehr sagen wir mal phantasievolle Preise (1m HDMI für 49 EUR, 2m bekommt man anderswo für unter 10 EUR und bei der geringen Entfernung funktioniert das garantiert genauso), aber das ist ja bei Händlern von Unterhaltungselektronik nicht ungewöhnlich.
Triklops
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jun 2005, 14:46
ES wird klappen wenn es soweit ist werde ich ich Bilder senden ( ) .
joachim06
Inventar
#18 erstellt: 22. Jun 2005, 17:13

Surroundman schrieb:

Ergo: es funktioniert, definitiv

Ich habe morgen Besuch von Premiere, da kann ich ja mal die kompetente Technik Hotline ins Gespräch bringen.

[.


Das ist endlich eimal eine vernüftige Aussage,mit
der kann man was anfangen!

Danke Herr Sauermann

Ich werde mir den Grobi-Konverter aber erst im
November kaufen,weil ich dann warscheinlich erst
ein HD-Empfangsgerät(Premiere-Box)haben werden.

Gruß

joachim06
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VGA - HDTV
mike202 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
Suche hochwertiges VGA-Kabel
Alexius77 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  9 Beiträge
PT-AE700 VGA Overscan
garv3 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  2 Beiträge
HDTV / Progressiv Scan
Neogen am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  13 Beiträge
3D via VGA mit Optoma HD600X oder Acer H5360 möglich?
Schorsch1986 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  7 Beiträge
HDTV-Beamer für Sky HD (hauptsächlich Sport)
willi.jan.9393 am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  2 Beiträge
Problem mit VGA anschluss
Slyer am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  5 Beiträge
VGA-Auflösung
kalki am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  6 Beiträge
hdtv camcorder
Goon am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  11 Beiträge
HDTV mit jedem Kabel?
sdjoy am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedjosinzweden
  • Gesamtzahl an Themen1.466.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen