Beamer bis ca. 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
klarlack
Neuling
#1 erstellt: 07. Jul 2005, 22:18
Hallo zusammen,
ich interessiere mich seit ca. 3 Wochen für das Thema Beamer und blick irgendwie immer weniger durch. Meine theoretischen Favoriten waren bisher Sanyo-z3 und Pana-700. Heute beim Händler wurden sie durch den epson-200 ergänzt, weniger wegen der Zukunftssicherheit sondern eher wegen der durchdachteren Praxisnähe. Wer kann mir Tips zum Kauf geben?

zum Raum: Dunkler Keller, leicht staubig, 3,2(Leinwand)*3,9 versetzte Positionierung
Es sollte ein leiser 16:9er sein, der DVDs und Console(Gamecube)gut anzeigt, bei TV will ich auf irgendwann auf Digi-Sat umsteigen zur Zeit habe ich Kabel.
schon mal vorab Danke
Gruss
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2005, 22:23
Also so wie ich dich verstehe solls wohl ein LCD sein.
Allein da es ein "etwas" staubiger Keller ist rate ich dir zum Sanyo z3, da man diesen ziemlich problemlos und ohne Garantieverlust selbst mit dem mitgelieferten "blasebalg" reinigen kann! Nen leiseren als den Z3 wirste in der Preisklasse (und auch darüber) kaum finden! Hab ihn selbst - das Bild ist sehr scharf und preziese. Spiele darauf öfters mal mit Kollegen Xbox, vor allem Fifa und NfS, also sehr schnelle Spiele - diese zeigt er problemlos und scharf dar! Zum Thema TV kann ich dir momentan nichts sagen, da ich meine Sat schüssel auch erst bekomme =)

So Long...
klarlack
Neuling
#3 erstellt: 07. Jul 2005, 22:33
Das ging ja schnell...
Das Staubargument hatte ich auch vorgebracht, aber der nette Mensch zeigte mir dann einen roten Fleck auf der Leinwand den er nicht wegbekommen würde, eben weil das eine offene Konstruktion am z3 sei und nicht so durchdacht und blablabla...
wat nu?
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2005, 22:35
Roter Fleck? Versteh ich nicht erläutere mal bitte etwas genauer!
klarlack
Neuling
#5 erstellt: 07. Jul 2005, 22:38
staub auf dem roten Panel und dadurch auf der Leinwand
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2005, 22:41
Wenn staub auf dem roten Panel wäre, wäre das kein roter Fleck auf der Leinwand sondern ein schwarzer...und wenn man mit dem Blasebald richtig umgehen kann und die Linse immer schön und gut behandelt und den Beamer nach dem Abkühlen wieder "verschließt" passiert da gar nichts...und das mit dem Panel problem hast du bei jedem LCD Beamer...
klarlack
Neuling
#7 erstellt: 07. Jul 2005, 22:46
ich werd nochmal nachfragen, kann sein das ich mal wieder alles durcheinander werfe
nochmals danke
Michi1965
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2005, 22:57
Thema Staubkörner: Mein Z-3 hat knappe 900 Stunden auf dem Tacho. Ich habe Laminatboden und 2 Perserkatzen, staubt also recht ordentlich hier
Aber ein Staubkorn habe ich noch auf keinem Panel gehabt, obwohl ich nie die Klappe schließe.
TheSoundAuthority
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2005, 22:59
na schau an ich schließe die klappe immer!
Michi1965
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2005, 23:01
Meiner hängt ja auch unter der Decke.....
TheSoundAuthority
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2005, 23:03
meiner schon auch
Kino_Joe
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2005, 23:05
Hallo!!
Den Pana AE700 bekommst Du schon um 1250Eur.
Ich bin sehr zufreiden mit ihm,kein Staubproblem.

Mfg:Kino Joe
TheSoundAuthority
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2005, 23:07
den Sanyo für nen knappen 1000er....gehandelt!
schreinerlein
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jul 2005, 06:48
Moin

Hab auch den TW 200.

Nach meinen Tests macht er bei den LCD ´s das beste Bild, Manko ist der fehlende DVI Eingang.

Dazu ist er sehr gut gekapselt gegen Staub.

Und das tolle Bild macht er " out of the box " , also ohne große Tuningmaßnahmen.

Ist aber wie gesagt meine Meinung,testen und entscheiden mußt du.
Auch der Pani und der Sanyo sind tolle Geräte,keine Frage.

Zu den Preisen:
Leg liebr 200 € drauf und kauf bei einem renommierten Händler,der gibt 12 Monate Garantie auf die Lampe mit dazu.

Bei den meisten Kistenschiebern ist " Service " ein Fremdwort,wie auch bei den knapp kalkulierten Preisen.


Gruß
klarlack
Neuling
#15 erstellt: 08. Jul 2005, 14:44
Hallo zusammen,
ich hab jetzt erfahren das der epson nicht so gut mit analogbildern von dvd umgehen können soll, ich dachte immer das wär alles digital?? und was ist progessive scan?
ich komm mir langsam vor wie ein neanderthaler am ersten Telefon...

@schreinerlein: wie ist denn der service bei der mediastar-kette? im kölner raum wüsste ich keinen anderen.
gruss
drtkerk
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jul 2005, 16:29
Hallo Klarlack,
das mit dem Neanderthaler kommt der Sache schon ziehmlich nahe . Das geht aber jedem so am Anfang. Eine gute Adresse um sich etwas Allgemeinbildung anzulesen ist z. B. www.cine4home.de. Da ist einiges an technischem Hintergrund erklärt und es gibt auch umfangreiche Tests aller Beamer, die für dich gerade in Frage kommen.
Du wirst darüber hinaus feststellen, dass die Leute in den allermeisten Fällen den Beamer empfehlen, den sie selber zu Hause haben. Letzten Endes musst Du also selbst entscheiden, welchen du dir kaufst.
Händler: ich glaube grobi in Kaarst ist nicht soo weit weg von Köln, das wäre vielleicht eine Möglichkeit. Mediastar ist regional anscheinend recht unterschiedlich. Anscheinend betrifft das auch die Empfehlungen, die gegeben werden. Aber auf der cine4home-seite sind auch Händler aufgeführt.
Ein anderes Forum wäre noch beisammen.de
Also viel Spass beim Lesen!

Gruß
Thomas


[Beitrag von drtkerk am 13. Jul 2005, 16:34 bearbeitet]
schreinerlein
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jul 2005, 17:21

klarlack schrieb:
Hallo zusammen,
ich hab jetzt erfahren das der epson nicht so gut mit analogbildern von dvd umgehen können soll, ich dachte immer das wär alles digital?? und was ist progessive scan?
ich komm mir langsam vor wie ein neanderthaler am ersten Telefon...

@schreinerlein: wie ist denn der service bei der mediastar-kette? im kölner raum wüsste ich keinen anderen.
gruss



Hi

Der Epson kann nicht so gut mit Analogbildern umgehen?????
Ist mir nicht ganz klar was das heissen soll.
Der Epson hat keinen DVI Eingang wie ihn der Z 3 oder der Pani 700 haben,allerdings macht der Epson über YUV imo das beste Bild in der LCD Klasse unter 2000 €.

Daher hab ich mir den Epson geholt,jemand anderem gefällt vieleicht das Bild des Z 3 besser oder das des Pani 700.

Schau dir die in Frage kommenden Geräte UNBEDINGT selbst an,erste Adresse ist Grobi TV in Kaarst.

Chappie hat den TW 200 und den Z 3, und er wird dir mit Sicherheit noch einige andere Geräte zeigen.

Mit Panasonic macht er glaub ich nichts.

Service von Mediastar kann ich nicht empfehlen,hatte von denen mal einen Beamer und etwas Ärger.
Andere haben aber sicher auch gute Erfahrungen mit denen gemacht.

Progressive Scan bedeutet,es wird ein Vollbild erzeugt und nicht aus 2 Halbbildern ein Bild zusammengesetzt.
Beim zusammengesetzten Bild hat man oft Unruhe an den Kanten.
Bild wirkt unruhig und flimmert.

Dazu braucht man aber einen Player der PP kann,entweder mit einer gut funktionierenden Automatilk oder mit fest einstellbarem Filmmode.
Wichtig weil das Erkennungsflag auf Dvds oft falsch gesetzt wurde.

Billige Player lesen das Flag und stellen danach ein,sitzt es falsch wird der Film falsch abgespielt.
Gute Player wie der Sony 730 und der Teac DV 7 D können fest auf " Filmmode " eingestellt werden.

Andere Player haben eine Automatik und prüfen aber zusätzlich welcher Modus richtig ist,bei Filmen eigentlich immer der " Filmmode ".

Und billige PP Player wie der Pioneer 370 oder der 470 können das eben nicht.

Gruß
klarlack
Neuling
#18 erstellt: 14. Jul 2005, 08:10
Hallo zusammen,
ersma danke für die erklärung,
hab mir letzten samstag den 200h beim mediastar geholt, mit leinwand, kabel und halterung. war von den 3 beamern der mit dem besten bild, und auch die abschottung gegen staub und streulicht schien mir überzeugend. ich hoffe es gibt da irgendwann mal einen adapter für hdtv zu kaufen.
ich hätte noch fragen:
1. gibt es eigentlich irgendeine sinnvolle nutzung für die d4-buchse, ausser diesem epson-adadpter für über 100€.
2 .wie habt ihr den eingestellt, ich finde die weissen stellen zu hell, (helligkeit -2) wenn ichs dunkler stelle wirds zu dunkel und alles andere was ich probiert hab, war irgendwie murks.

vorab schonmal danke
gruss
drtkerk
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jul 2005, 08:35
Hallo Klarlack,
herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Beamer und viel Spass damit.
Den Adapter gibt es bereits, ich glaube bei Grobi.
Den D4-Anschluss würde ich vergessen, der ist eher für den asiatischen Raum gedacht.
Du solltest als Einstellung den Natürlich-Modus wählen, dann sollte es eigentlich kein Problem mit dem Bild geben.

Gruß
Thomas
schreinerlein
Stammgast
#20 erstellt: 14. Jul 2005, 10:00

klarlack schrieb:
Hallo zusammen,
ersma danke für die erklärung,
hab mir letzten samstag den 200h beim mediastar geholt, mit leinwand, kabel und halterung. war von den 3 beamern der mit dem besten bild, und auch die abschottung gegen staub und streulicht schien mir überzeugend. ich hoffe es gibt da irgendwann mal einen adapter für hdtv zu kaufen.
ich hätte noch fragen:
1. gibt es eigentlich irgendeine sinnvolle nutzung für die d4-buchse, ausser diesem epson-adadpter für über 100€.
2 .wie habt ihr den eingestellt, ich finde die weissen stellen zu hell, (helligkeit -2) wenn ichs dunkler stelle wirds zu dunkel und alles andere was ich probiert hab, war irgendwie murks.

vorab schonmal danke
gruss


Hi

Glückwunsch

Im " Natürlich " Modus ist das Bild eigentlich schon optimal.
Und wie gesagt einen ordentlichen PP Player kaufen wie den Teac DV D 7 ,den HK 22 ,den Amisos,den Nintaus oder wenn einem ein etwas weichgezeichnetes Bild gefällt der Sony 730.

Kriegt man gebraucht für 70 bis 120 €.
Und über YUV anschliessen,mit einem ordentlichen Kabel wie dem Hama (10 m/ 40 €) oder dem Sommer Obelisk ( 10 m / 60 € ).
Oder mit dem Oehlbach ( 10 m / 80 € ).

Ausgabe lohnt sich

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FullHD beamer bis 1500?
dodgersp am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Beamer bis 1500?
Flitschbirne am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  7 Beiträge
Beamer bis 1500 Euro?
hollister85 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  13 Beiträge
Welcher FullHD Beamer bis 1500??
lou8521 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Leisester Beamer bis 1500 Euro ?
jayray24 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
Suche Beamer bis 1500 Euro
masterflo12 am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  13 Beiträge
Bester Dunkelraum Beamer bis 1500 ?
meisterdesseins am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  7 Beiträge
Beamer bis 1500, lohnt sich sowas?
Toubi-t am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  8 Beiträge
Welcher DLP Beamer bis 1500,- neu/gebraucht
bobthebuilder am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  2 Beiträge
welchen Beamer 900-1500 eur
smart42c am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedUrhylianer
  • Gesamtzahl an Themen1.467.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.909.909

Hersteller in diesem Thread Widget schließen