Beamer bis 1500, lohnt sich sowas?

+A -A
Autor
Beitrag
Toubi-t
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2004, 21:15
Hi leute, ich spiele mit dem gedanken mir eventuell einen beamer zuzulegen. war auch mal bei media saturn und co. und hab mir die geräte angeschaut bis ca. 1500 € fand ich aber eigentlich alle nich so gut. Er is zum ab und zu mal nen Film am Wochenende "genießen". Es gab 2 die ich relativ gut fand, lagen beide um 1600 €. Der Panasonic PT-AE 300 glaub ich und ein Toshiba MT 100 wenn ichs recht im Kopf hab. Wobei ich den Toshiba vom Bild besser fand. Aber nur ne Lampenlaufzeit von 2000 Stunden hat der, Panasonic 5000. Was meint ihr kennt ihr ein sehr gutes gerät bis ca. 1500 € oder lohnt sich das überhaupt nich? Soll ich lieber noch nen Jahr sparen und dann 2500 - 30000 € ausgeben??

Danke schonmal
mfg
eox
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2004, 23:00
ich klaube due hast herstellermondpreise im kopf.
guck dir mal den panasonic pt-ae500e und den hitachi tx100 an die liegen beide um bzw unter 1500€ der hitachi etwas drüber je nach händler (offiziell kostet der 2000€)
die sind in der preisklasse die gängigsten.
aber generell kann man sagen immer den teureren kaufen so gesehen sind 3000€ beamer natürlich besser als 1500€ geräte aber will man noch warten oder nicht ist die frage
einen guten DLP beamer bekommst du in der 1500€ klasse noch nicht... in der 3000€ klasse schon... (aber dann auch nur wieder zu empfelen wenn man nicht besonders RBE anfällig ist)
micha_rothe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2004, 23:56
Du solltest Dir auch auf jeden Fall den neuen Infocus Screenplay 4805 (1400 Euros/mit Leinwand und Kabel 1750 Euros) mal ansehen. Ich habe diesen selber zu Hause und bin begeistert (nachdem ich meine Sitzposition an die Bildgröße anpasste) Schau Dir am Besten die Gräte, die alle genannt wurden, bei einem Profi (Heimkino-Händler, nicht saturn o.ä.) mit Deinem DVD-Player und Deinen Lieblings-DVD´s an und selbstverständlich auch mit der Verkabelung welche Du bevorzugst. Ein guter Händler macht sich die Arbeit,meistens aber nicht die Großen (Denn Geiz ist nicht immer geil). Dann... Kaufen Marsch, Marsch und Spass haben.

Ach ja, passe die Einstellungen der Prokis an, denn die Einstellungen sind oft/fast immer ab Werk nicht optimal.
(besonders der Hitachi, der kann das nämlich besser, viel besser)
eox
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2004, 12:23
der infocus soll/ist vom kontrast sehr gut frü die preisklasse, aber er ist auf NTSC optimiert und hat somit nur 480px in der höhe was ich persönlich für einen beamer lächerlich finde :(, damit kann man nicht mal eine PAL dvd in voller auflösung darstellen.
Aber das mit dem anschauen stimmt natürlich beim beamerkauf immer vorher selber gucken und das bei einem guten altmodischen händler und nicht im "schrei bin ich geil markt"....
micha_rothe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2004, 12:59
@EOX!
Klar ist die Auflösung eigentlich zu gering.
Hast Du den Proki schon mal live gesehen?
Nach meinem bescheidenen Augen kann dieser locker
mit halten mit dem Hitachi und Pana, sofern nicht
HDTV sondern "nur" DVD geguckt wird.

... und zu HDTV brauch ja nicht mehr viel gesagt werden, ist ja schon zu genügend diskutiert worden, ob und wann es endlich kommt.


[Beitrag von micha_rothe am 24. Aug 2004, 12:59 bearbeitet]
eox
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2004, 13:07
naja auch wenn HDTV noch nicht offiziell da ist inoffiziell schon lange ;-)
micha_rothe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Aug 2004, 13:41
tja sind halt leider nicht in usa, oder zum glück?!


@Toubi-t
Hier sind auch noch ein paar Infos mit Test zum SP4805:


http://www.cine4home.../Infocus4805Test.htm
natrilix
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2004, 12:18
Hi, zu deiner Frage:

es kommt drauf an was für eine Meßlatte du an das große Bild legst. Perfektes Bild wirst du erst ab 3000 bekommen, super Kontrast, schöne Farben, tolle Auflösung, etc.

In der Liga um 1000€ gibt es schöne Geräte, die, wenn man nicht gerade ein Bildfetischist ist, meist schon sehr gute Dienste verrichten können. Und: die Entwicklung geht weiter, und die Preise dabei nach unten!
Ich habe den Sayno Z1 - den gibts für 1000
perfekte 16:9 Pal Auflösung, schönes Bild, guter Kontrast, leider nicht perfekter Schwarzwert, aber durchaus akzeptabel.
Da ich den Regenbogeneffekt stark wahrgenommen habe, konnte es kein günstiger DLP Beamer werden (z.B X1 um 1000).
Aber wie gesagt, wenn man kein Bild Freak ist, machen günstige (natürlich gute) Beamer sehr viel Spass. Und da bei den teureren Geräten immer noch der Preisverfall recht hoch ist, investierte ich lieber weniger als mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer bis ca. 1500?
klarlack am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  20 Beiträge
FullHD beamer bis 1500?
dodgersp am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Beamer bis 1500?
Flitschbirne am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  7 Beiträge
Beamer bis 1500 Euro?
hollister85 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  13 Beiträge
Bester Dunkelraum Beamer bis 1500 ?
meisterdesseins am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  7 Beiträge
Leisester Beamer bis 1500 Euro ?
jayray24 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
Suche Beamer bis 1500 Euro
masterflo12 am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  13 Beiträge
Welcher FullHD Beamer bis 1500??
lou8521 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Pocket Beamer - Lohnt sich das?
OnkelLes am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  7 Beiträge
Full-HD bis 1500?
ChiliPalmer am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedtimtowtdi
  • Gesamtzahl an Themen1.467.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen