Projektor funktioniert nur 350Std zu 100% richtig? (Epson TW10)

+A -A
Autor
Beitrag
Sig7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2005, 15:59
Ich habe hier im Forum geschnüffelt, weil bei mir seit neustem kaum sichtbare Striche kommen.
Mein Projektor ist gerade mal 349Std. gelaufen und dann kommt so was.
Für das Teil habe ich damals noch 1200€ hingelegt und bis jetzt war ich sehr zufrieden.
Das war damals der Testsieger. Wie haben die das Teil getestet? Mit den Strichen kann ich nicht leben, das Teil muss weg.

Was ich hier im Forum rausgelesen habe:
Ich kann den Projektor rausschmeißen, weil das mit den Strichen normal ist.
Für mich ist das nicht normal, so etwas können die doch nicht verkaufen!

Haben das jetzt alle Projektoren, oder kann man auch etwas kaufen das nicht nach 350Std. Schrott ist?

EPSON EMP-TW10
webRacer
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2005, 21:12
Hi!

Wie sehen die Striche denn genau aus? Wie breit sind die? Nur ein Bleistiftstrich oder mehrere cm??

Gruß, webRacer
Sig7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Aug 2005, 22:49
Vertikale, gerade, nicht sehr breite und kaum sichtbare Striche, die aber trotzdem stören.
Sie werden besonders bei hellen Bildern sichtbar und sie kommen auf dem ganzen Bild.
Die Breite der Striche ist von der Größe des Bildes abhängig.

Habe weiter geschnüffelt:
Bei RGB kann man „Tracking“ benutzen und damit bekommt man die vertikalen Bildstreifen vll. weg.

Also brauche ich RGB (habe jetzt Video) Kabel.

Ich habe eine PS2 und noch einen Thomson DVD Player.

Könnte mir vll. jemand sagen was ich kaufen muss?
Der Thomson DVD Player hat einen Scart Ausgang.

Muss man die Audiokabel dann immer noch anschließen und wenn ja, wie soll das bei der PS2 gehen?
Sig7
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Aug 2005, 23:10
Also Scart auf 3 Cinch (RGB Kabel) und dann Audio extra?
Müssen die Kabel gleich über 60€ kosten?
Bei der PS2 müsste es doch auch irgendwie gehen, oder?
Ich weiß aber nicht was ich kaufen soll?
Stress
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2005, 06:14
Hallo,


Sig7 schrieb:
Also Scart auf 3 Cinch (RGB Kabel) und dann ....

mit nicht RGB und YUV verwechseln.
Schau mal bitte hier rein: http://www.dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php
Sig7
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Aug 2005, 08:12
Danke für die Antwort.

Bei mir steht:
G – B - R und
Y – Cb/Pb – Cr/Pr
Somit kann ich RGB oder YUV anschließen.
Ich hole mir jetzt so ein RBG Kabel.
Stress
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2005, 08:16

Sig7 schrieb:
Danke für die Antwort.

Bei mir steht:
G – B - R und
Y – Cb/Pb – Cr/Pr
Somit kann ich RGB oder YUV anschließen.
Ich hole mir jetzt so ein RBG Kabel.


Zu einem RGB gehört immer ein Sync-Signal und daher min 4 Adern.
Eine Ausnahme ist das RGsB (RGB mit Sync on Green), was jedoch an Consumergeräten so gut wie nicht zu finden ist.
Dagobert_x
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2005, 09:42
nicht böse sein:

projektoren stets vergleichen, und am besten gleich einen dlp holen
BD992000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2005, 10:15

Dagobert_x schrieb:
nicht böse sein:

projektoren stets vergleichen, und am besten gleich einen dlp holen :)


nicht böse sein:

Thema verfehlt. Setzen. 6


[Beitrag von BD992000 am 17. Aug 2005, 10:16 bearbeitet]
mcwilliams
Stammgast
#10 erstellt: 17. Aug 2005, 10:40

BD992000 schrieb:


nicht böse sein:

Thema verfehlt. Setzen. 6 :.


Sorry- aber das sehe ich auch so!
So ein Spruch - kauf lieber gleich das" hilft bestimmt keinen weiter, wenn er mal mit seinem Proki Probleme hat und das gibts bekanntlöicherweise auch beim DLP.

Die vertikalen Streifen sind Vertical Banding und können vorkommen. Der Projektor muss eingestellt werden, dann sind sie fast bis ganz weg.
Gruss MArc
Sig7
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Aug 2005, 11:50
Sync-Signal? Nach Sync-Signal muss ich wieder schnüffeln.

So, ich war gerade in 3 Geschäften und habe nach einem (Scart auf 3 Chinch) RGB Kabel gefragt.
Bei Media Markt sagt mir der Typ: „3te Reihe links“. Das ist ein Service!
In einem Fachgeschäft wusste dann erst der 3te Mann bescheid.
Der sagte mir, dass es ganz normale Chinch sind und das ich halt auch rot,weiß,gelb nehmen kann.
Die hatten sogar ein Dummy von meinem Projektor.

Jetzt habe ich ein Scartanschluß, da mache ich die Kabel gelb, rot, weiß rein und wo tue ich die jetzt in den Projektor rein? Da habe ich ja nur blau, rot, grün. Jetzt muss ich erst mal experimentieren.

„projektoren stets vergleichen, und am besten gleich einen dlp holen“
Ha, ein Scherzkeks!
Habe meine alte Rechnung gefunden: 1299€ am 11.2003.
Was für ein dlp hätte ich 2003 bekommen.
Stress
Inventar
#12 erstellt: 17. Aug 2005, 11:59
Du hast den obigen Link Dir noch nicht angesehen - oder?
Hier nochmal: http://www.dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php


Jetzt habe ich ein Scartanschluß, da mache ich die Kabel gelb, rot, weiß rein und wo tue ich die jetzt in den Projektor rein? Da habe ich ja nur blau, rot, grün. Jetzt muss ich erst mal experimentieren.

Da gib tes nichts zu experimentieren.
Das ist ein Kabel für Video + Audio Links Rechts und hat NULL mit YUV oder RGB zu tun.


[Beitrag von Stress am 17. Aug 2005, 12:01 bearbeitet]
Sig7
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Aug 2005, 12:36
Das habe ich auch gedacht, aber der Fachmann sagte...

Experiment fehlgeschlagen „Kein Signal“
In 3 Fachgeschäften gab es die Kabel nicht.
Muss ich halt online bestellen.


Du hast den obigen Link Dir noch nicht angesehen - oder?

Doch, aber mein Chinesisch ist nicht so gut.
Ich weiß, dass ich YUV oder RGB anschließen kann.
Das klingt alles sehr kompliziert.
Ich werde mal weiterlesen.
webRacer
Stammgast
#14 erstellt: 17. Aug 2005, 12:48
Hi,


...In 3 Fachgeschäften...
?
Glaub´ ich kaum.
Nimm doch einfach ein YUV Kabel (3xCinch auf 3xCinch, Grün, Blau, Rot), warum so kompliziert??

webRacer
Stress
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2005, 12:50

Sig7 schrieb:
...
Ich weiß, dass ich YUV oder RGB anschließen kann.
...

Also bei RGB bin ich mir zu 99% sicher, dass es nicht geht.


Das habe ich auch gedacht, aber der Fachmann sagte...

Fachmann oder Flachmann?
Dagobert_x
Stammgast
#16 erstellt: 17. Aug 2005, 13:17

BD992000 schrieb:

Dagobert_x schrieb:
nicht böse sein:

projektoren stets vergleichen, und am besten gleich einen dlp holen :)


nicht böse sein:

Thema verfehlt. Setzen. 6 :.


Nein. Vertical Banding ist lcd-bedingt. wenn man einen proki hat und sich wundert, dass sowas vorkommt, hat man sich mit den thema nicht genug beschaeftigt.
Sig7
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Aug 2005, 13:26

Also bei RGB bin ich mir zu 99% sicher, dass es nicht geht.

Wieso das denn? In der Kurzanleitung steht „RGB-/Scart-Adapter (optional), also müsste es gehen.
Hinten auf dem Projektor steht „R G B“ bei den 3 Anschlüssen, aber auch „Y“ „Cb/Pb“ „Cr/Pr“.


Nimm doch einfach ein YUV Kabel (3xCinch auf 3xCinch, Grün, Blau, Rot), warum so kompliziert??

Ich weiß nicht ob 3xCinch auf 3xCinch gehen würde, denn mein DVD Player hat nur einen Scart-Ausgang hinten.
Ich habe ja so ein Scart-Ausgangs-Teil wo ich 3 Cinch hinten anschließen kann, aber da steht halt Video,Audio drauf, also rot, weiß, gelb und das wird wohl nicht gehen.


?Glaub´ ich kaum.

Doch, ich war ja da. Die hatten keine Cinch die blau, rot oder grün waren.
Ich weiß ja was ich will und hätte mir die Kabel einfach geschnappt.
Stress
Inventar
#18 erstellt: 17. Aug 2005, 13:35

Sig7 schrieb:

Also bei RGB bin ich mir zu 99% sicher, dass es nicht geht.

Wieso das denn? In der Kurzanleitung steht „RGB-/Scart-Adapter (optional), also müsste es gehen.
Hinten auf dem Projektor steht „R G B“ bei den 3 Anschlüssen, aber auch „Y“ „Cb/Pb“ „Cr/Pr“.
.


Weil dazu ein 4 Cinch gehört.
Aber ich gebe jetzt freiwillig auf ....
Sig7
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Aug 2005, 13:53

Weil dazu ein 4 Cinch gehört.
Aber ich gebe jetzt freiwillig auf ....

Ja, Du hast recht.
RGB = 3 Cinch + 1Cinch zur übertragung des Syncron Signals und das wird dann über den normalen Video-Ausgang übertragen. = 4 Cinch.
Stress
Inventar
#20 erstellt: 17. Aug 2005, 13:57

Sig7 schrieb:

Weil dazu ein 4 Cinch gehört.
Aber ich gebe jetzt freiwillig auf ....

Ja, Du hast recht.
RGB = 3 Cinch + 1Cinch zur übertragung des Syncron Signals und das wird dann über den normalen Video-Ausgang übertragen. = 4 Cinch.


Juhu
Sig7
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Aug 2005, 14:13
Ha, gefunden!!!
Input A:
RGB-Video: Scart-, Sync on Green
Also wird das Signal über das grüne Kabel übertragen, also RGsB.
In der Kurzanleitung steht halt nur RGB.

Also geht RGB bei mir über 3Cinch.
Stress
Inventar
#22 erstellt: 17. Aug 2005, 14:18

Sig7 schrieb:
Ha, gefunden!!!
Input A:
RGB-Video: Scart-, Sync on Green
Also wird das Signal über das grüne Kabel übertragen, also RGsB.
In der Kurzanleitung steht halt nur RGB.
Also geht RGB bei mir über 3Cinch.


Nicht ganz
Wie oben schon erwähnt, wird der Player wahrscheinlich KEIN RGsB ausgeben.
BD992000
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Aug 2005, 14:20

Dagobert_x schrieb:
Nein. Vertical Banding ist lcd-bedingt. wenn man einen proki hat und sich wundert, dass sowas vorkommt, hat man sich mit den thema nicht genug beschaeftigt.


Es soll auch tatsächlich Leute geben, die sich einen Projektor, Fernseher, Auto, Kühlschrank, .... kaufen, ohne sich vorher mit den Konstruktionsprinzipien der Geräte auseinanderzusetzen ...

Aber es ging in erster Linie nicht darum, einen neuen Projektor zu kaufen, sondern zu klären, was das für Bildfehler sind. Insofern hast du Recht, dass es sich um VB handelt und das ein LCD Problem ist. Aber geschrieben hast du eine völlig nichtssagende und überflüssige Aufforderung, die dem Threadersteller nicht sonderlich weiter hilft

Wenn du unbedingt einen LCD<->DLP Kleinkrieg anzetteln wolltest, hast du das nicht sonderlich geschickt angestellt
Sig7
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Aug 2005, 14:30

Wie oben schon erwähnt, wird der Player wahrscheinlich KEIN RGsB ausgeben.

Oh nee, jetzt habe ich mich schon so gefreut, ach nee!
...muss die Anleitung von meinem Player suchen.

Aber Danke für die vielen Tipps!


Ich weiß nicht mal was DLP ist da müsste ich erst wieder schnüffeln
Dagobert_x
Stammgast
#25 erstellt: 17. Aug 2005, 17:31
"
Es soll auch tatsächlich Leute geben, die sich einen Projektor, Fernseher, Auto, Kühlschrank, .... kaufen, ohne sich vorher mit den Konstruktionsprinzipien der Geräte auseinanderzusetzen ...
"

Das ist ein Eigentor. Kaufst du dir einen PKW, ohne ihn Probe zu fahren? Des Weiteren ist ein TV und ein Kuehlrschrank etwas, was so gut wie jeder hat, im Gegensatz zum Projektor. Wenn man spezielle Dinge kauft, dann informiert man sich im Regelfall darueber. Gleiches gilt fuer teurere Kameras usw.
Bei Standard Massenprodukten ist das nur sehr beschraenkt noetig. Ich denke die Quote derer, die mit ihren Kuehlschrank unzufrieden sind, ist sehr gering.

"
Aber es ging in erster Linie nicht darum, einen neuen Projektor zu kaufen, sondern zu klären, was das für Bildfehler sind
"
Eigentlich nicht. Zumindest habe ich das nicht so aufgefasst. Guck dir nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers an.

"
Ich kann den Projektor rausschmeißen, weil das mit den Strichen normal ist.
Für mich ist das nicht normal, so etwas können die doch nicht verkaufen!
"

"
Wenn du unbedingt einen LCD<->DLP Kleinkrieg anzetteln wolltest, hast du das nicht sonderlich geschickt angestellt
"
Auf so einen Kinderkrams braucht man sich hier auch nicht einlassen.
Strotti
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 17. Aug 2005, 17:50

Sig7 schrieb:
Ha, gefunden!!!
Input A:
RGB-Video: Scart-, Sync on Green
Also wird das Signal über das grüne Kabel übertragen, also RGsB.
In der Kurzanleitung steht halt nur RGB.

Also geht RGB bei mir über 3Cinch.


Mein Epson TW10 war per RGB am DVD-Player angeschlossen. In der Scart-Buchse hatte ich ein Scart-RGB-Adapter von Hama, das über drei Cinchbuchsen (Rot, Grün, Blau) verfügt. Die habe ich per Cinchkabel an den Projektor angeschlossen, dazu dann noch wegen des Synchs das Videokabel (gelb auf gelb) angeschlossen, ohne das ging es bei mir nicht.

Strotti
Sig7
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Aug 2005, 17:35
Habe heute so ein RGB Kabel gefunden, ein Scart auf 3 Cinch für 15€.

Wie bei dir Strotti:
Rot, grün, blau angeschlossen = kein Empfang, erst mit dem Videokabel hatte ich ein RGB Signal.

Habe lange an Sync und Tracking rumgefummelt und das Ergebnis:
Die vertikalen Streifen sind fast nicht mehr zu sehen, aber leider nur fast.
Ich weiß noch nicht, ob ich mich mit den „fast“ nicht sichtbaren Streifen abfinden werde.
Vll. hole ich mir bald einen neuen (nicht LCD) Projektor.
Die Streifen kommen doch nur bei LCD Projektoren, oder? Wenn ja, dann würde ich niemandem einen LCD empfehlen.

Danke für die ganzen Antworten!
audiohobbit
Inventar
#28 erstellt: 18. Aug 2005, 17:56
[quote="Dagobert_x"]Das ist ein Eigentor. Kaufst du dir einen PKW, ohne ihn Probe zu fahren? Des Weiteren ist ein TV und ein Kuehlrschrank etwas, was so gut wie jeder hat, im Gegensatz zum Projektor. Wenn man spezielle Dinge kauft, dann informiert man sich im Regelfall darueber. Gleiches gilt fuer teurere Kameras usw.
[/quote]
Mann, das sind Vergleiche... Natürlich macht man eine Probefahrt mit dem Auto, und man wird sich auch mal einen neuen(!) Beamer anschauen. Da ist dann alles iO, kein VB etc.
So und jetzt sag mir mal, wieviele unbedarfte Leute ein Auto kaufen, ohne z.B. zu wissen, dass die Zalinderkopfdichtung verschleissen kann, und diese bei Versagen evtl. einen Motorschaden hervorrufen kann. Je nach Alter des Fahrzeugs lohnt dann auch kein AT-Motor mehr, sondern gleich der Neukauf.


Der Prozentsatz an Leuten, die sich mit einer Technik die sie kaufen so genau auseinandersetzen wie wir hier, ist äußerst gering. Das ist die Ausnahme und nicht die Regel.
Dazu passt die Geschichte, als ich mich letztens aufregte, dass es von Gerät X keine Bedienungsanleitung herunterzuladen gibt, meinte mein Kollege, wozu ich die denn brauche, wenn ich das Gerät noch gar nicht habe. Und der Clou daran ist, dass mein Kollege, genauso wie ich, Ingenieur ist. Das hat also auch damit nichts zu tun.

edit: Warum gehen meine quotes nie?


[Beitrag von audiohobbit am 18. Aug 2005, 17:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson EMP TW10 Zoomfrage
gecko63 am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Epson TW10 interne Sicherung?
Tw10 am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge
Kammartefatke beim Epson TW10
kinoman am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  6 Beiträge
Demontage aktueller Epson-Projektor
pulos am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  5 Beiträge
Interne Störung bei Epson EMP-TW10 beheben
kingtheoden am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  12 Beiträge
Epson tw10 Lampe tauschen oder neuer Beamer?
Chris39Bot am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Was darf ein gebrauchter, neuwertiger Epson TW10 kosten?
thebuddha am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Epson EB-U04 LCD Projektor
keven12 am 25.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  12 Beiträge
Alles über den Epson EH-TW5000 Projektor
sped789 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  1234 Beiträge
EPSON LCD Projektor Model:EMP-5350
Lötie am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDuschnerOedi
  • Gesamtzahl an Themen1.466.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen