Bewegungsunschärfe

+A -A
Autor
Beitrag
WollyHolly
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2005, 12:30
Hallo zusammen!

Ich bin erst seit kurzer Zeit in diesem Forum, also steinigt mich bitte nicht, wenn meine Frage euch zu trivial ist bzw. schon einmal in diesem Forum behandelt worden ist.

Ich habe einen BenQ 8700+, als Zuspieler dient der Denon 2910, verbunden ist er über DVI (12 m Kabel), progressive Zuspielung seitens des Denon.

Ich bin mit meinem BenQ sehr zufrieden, nur eine Sache stört mich wirklich: bei Kameraschwenks sowie schnellen Bewegungen habe ich das Gefühl, dass alles sehr unscharf wird und dann wieder scharfgestellt wird. Meiner Freundin macht das nichts aus, mich stört es teilweise schon sehr. Ist das ein Problem des BenQ oder eine Auswirkung der DLP-Technik bzw. von der Qualität der DVD abhängig?

Gibt es irgendeine Möglichkeit, diesen Effekt zu verhindern oder zumindest zu minimieren?

Ich danke euch schon im voraus für eure wertvollen Tipps!

LG aus Graz

WollyHolly
protheus
Stammgast
#2 erstellt: 24. Aug 2005, 12:37
Hallo WollyHolly,

ich habe dazu keine technisch fundierte Antwort. Mir ist das bei diversen DVDs auch schon aufgefallen, und ich habe vollkommen andere Geräte.

Ich habe das gefühl, daß ist ein MPEG Problem. Dadurch hängt es also von der Codierung der DVD ab. Je mehr Film auf einer DVD, desto stärker der Effekt.

Dies ist aber nur eine aus meinen Beobachtungen heraus entstandene Meinung, evtl. kann hier ja noch jemand mehr dazu sagen?

Protheus
yourname123
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 12:57
Da kann ich mich nur anschließen.
Haste warscheinlich die Qualität zu weit runtergedreht.
Signature
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 13:10
Ist IMHO ein MPEG-Problem, dass sich leider nicht beheben lässt WENN es nicht bei allen Deinen DVDs auftritt.

Gruß
- sig -
Passat
Moderator
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 13:12
Dieser Effekt ist mir auch schon im normalen TV aufgefallen.

Anscheinend wird für die Kabeleinspeisung ein digitales Signal auf analog umgesetzt.
Es scheint daher tatsächlich etwas mit der Datenrate, der Qualität der Codierung o.Ä. zu tun zu haben.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq W703D - Bewegungsunschärfe
thomaszetti am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  6 Beiträge
BenQ W1070 Bewegungsunschärfe
dragontown am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  4 Beiträge
BenQ w1000 Kameraschwenks ruckeln
.Yeti. am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  5 Beiträge
Benq 8700 + DVD Player
Biervampir am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  7 Beiträge
Probleme mit Benq PE 8700
mutzelputz am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht BENQ 8700+
SHAKA_RE am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
Benq W1300 - Unscharf in Ecke
no-access am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  3 Beiträge
Bewegungsunschärfe OptomaHd25e
AlfredoB am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  23 Beiträge
BenQ 8700+ Wo testen?
Dolittle am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Benq W1400 mit silbernen Streifen in 3D bei schnellen Bewegungen.
MGStummer am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedNops1963_
  • Gesamtzahl an Themen1.466.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.211

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen