TV über Beamer und Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
stefan_nl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 11:55
Habe vor einigen Tagen einen Epson TW10H Beamer. Die ersten DVDs habe ich damit auch schon geschaut und bin begeistert. Ziehe jedoch nächsten Monat um und habe mir schon einige Gedanken über die zukünftige Aufstellung gemacht.

In der neuen Wohnung habe ich einen Kabel-TV anschluss. Da ich keine Ahnung hatte wie ich das Fernsehsignal auf den Beamer bekomme, habe ich mir gedacht ich benutze meinen PC, der sowieso mit im Raum steht. Dort könnte ich ja mit einer TV-Karte das Videosignal über die Grafikkarte und das gelbe Videokabel an den Beamer weiterleiten. Das gleiche hatte ich mir dann für die DVD Wiedergabe geplant, denn dann würde ich mir die zweite Videoverkabelung mit dem DVD Player über den halben Raum ersparen. Das Audiosignal würde ich dann über ein digitales Coaxial Kabel an die Hifi Anlage weiterleiten.

Da ich in Sachen Beamer absoluter Newbie bin wollte ich nur mal eine Rückmeldung haben ob das alles so funktioniert wie ich mir das gedacht habe. Wenn ja meine nächste Frage: Benötige ich eine spezielle TV-Karte für dieses Vorhaben oder reicht da eine "0815" Win-TV PCI?

Der nächste Punkt ist die Aufstellung des Beamers. Ich dachte da an eine Deckenhalterung über dem Sofa. Der Raum hat eine Deckenhöhe von ca 2,50m und es sind ca. 3,7m bis zur Leinwand. Kann man grob abschätzen wie groß das Bild wird, möchte nicht dass man mit ner Nackenstarre auf dem Sofa sitzt weil das Bild so hoch ist... und was für Decken oder Wandhalterungen gibt es für den Beamer?

Bin für jede Antwort dankbar
franko77
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 13:56
RMerz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2005, 14:04
Wenn du auch einen Videorecorder hast, dann kannst du den beamer auch über das gelbe Videokabel (du meinst FBAS) mit TV verbinden. So mache ich es und erhalte ein einigermaßen erträgliches Bild. Hat der VCR diese Buchse nicht, dann kauf dir einen Scart-Adapter (gibts für etwa 5 €). Der hat diesen Ausgang, sowie Audioausgänge, mit denen du an den Receiver gehst. Vielleicht hat aber auch dein Fernsehgerät diesen Ausgang!
Den DVD Player würde ich keinesfalls mit der Videobuchse an den beamer bringen. Ist die schlechteste aller Lösungen. Ich kenne die Anschlüsse deines beamers nicht, doch solltest du mindestens den YUV Ausgang benutzen (das sind die drei Cinchbuchsen rot grün und blau).
Rudi
stefan_nl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Nov 2005, 16:40
@Franko77:

Danke, die Projektordatenbank ist klasse! Möchte eine 2m Leinwand nehmen und da kommt das mit dem Abstand von 3,50m Abstand ganz gut hin

@Rmerz:

Eingänge im Beamer habe ich:

D-sub 15pin in und out
YUV in
Chinch Video in
RS232C (D-sub 9pin) in
S-Video in

Videorekorder hab ich keinen... Wie gesagt, sowohl DVD als auch TV sollen dann wohl über den PC laufen und da habe ich ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder der TV Ausgang der Grafikkarte (gelbes Kabel) oder das Monitorkabel. Wofür ich dafür wohl eine andere/zweite Grafikkarte bräuchte?! Wie groß sind die Qualitätsunterschiede bei diesen beiden Anschlussmöglichkeiten (Auflösung)? Sorry für die dummen fragen, hab da leider noch nicht soo den durchblick
stefan_nl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2005, 18:01
Habe es gerade einmal ausprobiert, meinen PC über Video und VGA angeschlossen und umgeschaltet - WAHNSINN

Der unterschied ist wirklich enorm... also werde ich auf jeden Fall den PC über den Monitorausgang an den Beamer anschließen. Da ich wie gesagt keinen zweiten Ausgang habe dachte ich an einen Switch - gibt es da etwas wo man nur den Monitor umschalten kann!?

Weitere offene Fragen:

- Welche TV-Karte
- Welche Deckenhalterung

Strotti
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Nov 2005, 20:01
Ich habe einen Umschalter von Hama, damit ich Monitor und Beamer ohne umzustöpseln an den Rechner hängen kann.

Strotti
stefan_nl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Nov 2005, 20:17
Habe jetzt das hier bei eBay gefunden:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Müsste doch gehen, oder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analog TV über Beamer
Mithrur am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  3 Beiträge
Analoger anschluss an beamer
fresh2 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  9 Beiträge
Anschluss Beamer-PC
susu25 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  3 Beiträge
Sat-TV Anschluss an NEC HT410 Beamer?
Der_Fruchtzwerg am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
TV über den Beamer
Schumifan am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  120 Beiträge
TV über einen Beamer
lleitz am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  3 Beiträge
Kabel-TV über Beamer
basti89 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  7 Beiträge
Smart TV über Beamer?
Benni_1982 am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  5 Beiträge
TV schauen über den Beamer
MaWi am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  6 Beiträge
TV über Beamer ohne Fernseher
stb2050 am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedBrianTraus
  • Gesamtzahl an Themen1.466.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen