TV über Beamer ohne Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
stb2050
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2004, 10:51
Hi Ihr,

bis jetzt hatte ich eine Schüssel und einen Sat.-Receiver. Meinen Beamer hatte ich direkt an den Sat.-Receiver angeschlossen und brauchte so keinen Fernseher, um über den Beamer TV zu gucken.

Nun habe ich in der neuen Wohnung einen Kabelanschluss und keine Schüssel mit Sat.-Receiver mehr. Mir stellt sich nun die Frage, wie ich über den Beamer TV gucken kann, ohne einen Fernseher anzuschließen. Ich muss ja auch irgendwo den Sender umschalten können.

Hat jemand einen Tipp oder Vorschlag für mich?

Viele Grüße & vielen Dank
Steffen
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 22. Mai 2004, 11:28
Du kannst z.B. einen alten (S-)Videorecorder als Empfänger nehmen.
Auf Hyperband-Fähigkeit achten.

Gruss
Jochen
eox
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2004, 11:51
oder so eine tunerbox kaufen die hat dann auch gleich einen VGA ausgang.
gibts bei conrad und co.
-ThoR-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2004, 12:31
Da würde ich auf jeden Fall eine digitale Kabelbox (D-Box 2) empfehlen.
(Nokia D-Box 2 gibt´s für 79€ incl. 1 Jahr Premiere Start!)

Und für die analogen Programme den Videorecorder über die Box schleifen!

Gerade beim Beamer würde ich anloge Programme so gut wie möglich vermeiden.
(Du bist wahrscheinlich eh von digiSAT verwöhnt!)
eox
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2004, 14:35

Da würde ich auf jeden Fall eine digitale Kabelbox (D-Box 2) empfehlen.

zumal man im kabel fast NUR die öffentlichrechtlichen digital bekommt...wofür dann eine teure box? und premiere? interessant nru im vollausbau und dann zu teuer.
KhanSingh
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jun 2004, 16:53
Hi!

Mal eine Frage an die Experts:-)

Ich habe mir am Samstag einen Sanyo Z1-Beamer zugelegt und habe nun vor, neben dem DVD-Player (vorerst über S-Video) die D-Box anzuschließen. Leider sind da nicht wirklich viele sinnvolle Anschlüsse an der Box. Momentan habe ich es so gelöst, daß ich über den Scart gehe (per Adapter) und mit einem Video-Kabel (also normal Cinch) in den Beamer. So toll ist die Qualität dann aber nicht. Habt Ihr da eine bessere Idee? Und wenn man über den Scart geht: Was nimmt man dann am besten für ein Kabel? Ich habe mal gehört, daß es auch Scartkabel gibt, die auf der einen Seite einen Scart-Stecker und auf der anderen Seite ein S-Video-Stecker haben. Wär das am Sinnvollsten? Fussball über den Beamer ist mit der aktuellen Lösung nämlich nicht wirklich sooo toll. DVD hingegen ist prima.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel-TV über Beamer
basti89 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  7 Beiträge
Beamer als Fernseher?
Lollek am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  8 Beiträge
TV über den Beamer
Schumifan am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  120 Beiträge
Analog TV über Beamer
Mithrur am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  3 Beiträge
TV über einen Beamer
lleitz am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  3 Beiträge
Smart TV über Beamer?
Benni_1982 am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  5 Beiträge
Beamer als Fernseher - womit?
jvatvn am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  13 Beiträge
Beamer als TV Ersatz
primus88 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  31 Beiträge
TV am LED-Beamer
only_user am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  14 Beiträge
Beamer & TV Bild
olli030 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRenate_Beyermann
  • Gesamtzahl an Themen1.467.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.278

Hersteller in diesem Thread Widget schließen