TV am LED-Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
only_user
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2010, 12:12
Hallo,

ich möchte die WM wenn möglich über einen LED-Beamer schauen, habe aber keine Ahnung von dem ganzen Thema, so daß ich mit den Angaben wenig anfangen kann. Der Fernseher bei mir im Zimmer (ich muß hier schauen, weil im Wohnzimmer kriegen wir von Mami sofort die rote Karte) hat eine 36er Diagonale und keinen anderen Anschluß außer 1x Koax, ist also nicht WM-tauglich. Der Beamer soll in einem abgedunkelten Raum etwa 1,20m Diagonale mit brauchbarer Auflösung TV-Signale (Kabelanschluß), kein HD, kein Blue-Ray etc. wiedergeben und möglichst nicht mehr als 500 Euro kosten. Gibt es so etwas oder liege ich total daneben?
Bitte jetzt keine Links auf andere Forenbeiträge, da ich wie gesagt, mit den Beiträgen mangels Kenntnissen wenig anfangen kann. Wenn es nicht machbar ist, muß ich mich halt von der Idee verabschieden... Danke für Eure Mühe!
J77A66
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2010, 14:13
Warum ein LED-Beamer wenn Dir keine Kenntnisse vorliegen?
only_user
Neuling
#3 erstellt: 25. Feb 2010, 14:51
Hallo,
LED weil stromsparend, langlebig und das Gerät ist klein, kann einfach im Regal untergebracht werden. Falls es hier andere Optionen gibt, schlag mir bitte etwas vor, ich bin nicht festgelegt, nur nach den obigen Kriterien hatte ich LED als günstig eingeschätzt.
J77A66
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2010, 15:11
Richtige LED-Beamer bewegen sich weit ausserhalb Deines Preisrahmens.
Die sehr günstigen "angeblichen" LED-Beamer sind recht lichtschwach und aus meiner Sicht als Spielerei betrachten. Würde sie ehr in die Taschenlampenrubrik einordnen.
Und mit "langlebig" ist meiner Meinung nach nur die LED-Lampe gemeint, der Rest ist davon vermutlich nicht betroffen und in dieser Preisklasse wohl weniger hochwertig.
Aber evtl. sind diese Pearl-Dinger genau das was Du suchst bzw. reichen Dir vollkommen.


[Beitrag von J77A66 am 25. Feb 2010, 15:31 bearbeitet]
only_user
Neuling
#5 erstellt: 25. Feb 2010, 15:21
Ja, die habe ich auch schon gesehen, aber ist, selbst bei einfachen Anprüchen, so ein Ding tauglich, oder nur rausgeschmissenes Geld? Außerdem, da finde ich auch keinen Anschluß für mein Koaxkabel...
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2010, 15:34
Also um einen externen Tuner wirst Du wohl nicht rumkommen. Koax Kabelanschluss (analog?)rein in den Beamer wird eher schwer zu finden sein. Im zweifel kann hier ein alter ausrangierter Videorekorder (gerne auch mit defektem Laufwerk) gute Dienste leisten.....
J77A66
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2010, 15:38
Tauglich sind sie, aber ob sie Dich zufrieden stellen kann Dir keiner sagen. Das mußt Du schon selbst testen.
Ich würde sie mir jedenfalls nicht kaufen, bzw. dann ehr das Budget um ca. 50,- Euro erhöhen und einen Acer H5350 oder P1270 oder Optoma HD700X zulegen.
only_user
Neuling
#8 erstellt: 25. Feb 2010, 15:58
Danke, damit ist mir mal vorerst geholfen. Einen alten VR habe ich noch und die Geräte schaue ich mir mal an. Jetzt muß ich aber erst mal weg, der andere WM-Zuschauer hat Training...
Wenn ich die Geräte angeschaut habe, melde ich mich noch mal, vielleicht brauche ich Euer Wissen noch mal


[Beitrag von only_user am 25. Feb 2010, 15:58 bearbeitet]
LastGen
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2010, 10:46
ich hatte mal einen LED mini beamer zum testen da und war recht zufrieden damit. der GP1 von BenQ:
http://geizhals.at/a426062.html


1,2m bilddiagonale schafft der auf jeden fall. die helligkeit ist etwas problematisch aber wenn du das zimmer komplett abdunkeln kannst ist das auch kein problem. das geht dann schon.
die aufloesung reicht fuer TV aus und ich fand die bildqualitaet schon sehr eindrucksvoll. die farben sind sehr schoen und kraeftig!
der luefter ist ein wenig lauter als bei "normalen" beamern aber beim WM gucken is das eh egal weil man da den ton eh voll aufdreht

der is auch ein wenig billiger als deine 500 euro

mfg
only_user
Neuling
#10 erstellt: 02. Mrz 2010, 11:40
Danke für den Hinweis!
Leider habe ich hier wieder das Problem mit dem Anschluß, einen Adapter Scart-Dipolstecker für meinen VR habe ich noch, der Beamer hat aber die Möglichkeit nicht. Kannst Du mir einen Tip geben, was für mich in Frage kommt, wenn ich mich von den LED löse? BenQ hat interessante Geräte aber ich kann die Qualität nicht einschätzen. Ist es sinnvoll, etwas mehr zu zahlen und z.B. eine Auflösung von 1024x768 zu wählen? Welchen Kontrastwert sollte das Gerät etwa haben und welche Anzahl Lumen? Die beiden Acer und den Optoma habe ich mal grob angeschaut, aber noch nicht konkret verglichen.
LastGen
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mrz 2010, 08:36
eine hoehere aufloesung macht nur sinn wenn du auch inhalte darstellen willst die eine hoehere aufloesung haben. bei einem normalen TV signal reichen 800x600. DVDs gehn da auch grad noch. wenn du aber vor hast in naher zukunft mal auf HD-TV umzusteigen bzw bluerays zu gucken wuerde sich der aufpreis auf einen HDready beamer schon lohnen.
kontrast ist natuerlich desto mehr desto besser aber so ab 2000:1 ists auf jeden fall OK.
die helligkeit kommt auf deine umgebung an. bei komplett dunklem raum haben mir die 100 ANSI lumen des GP1 gereicht. allerdings hat der eben LEDs. wenn der raum heller ist brauchst du natuerlich mehr.
die BenQ beamer mit XGA aufloesung sind meist fuers office gedacht. dh sie sind sehr hell. was den vorteil hat das auch wenn das licht an ist das bild noch klar erkennbar ist. die sind eigentlich auch alle ganz gut.
only_user
Neuling
#12 erstellt: 04. Mrz 2010, 09:56
Ich beschäftige mich gerade mit dem MP525P, der hat eine sehr gute Auflösung und ist nicht so laut. Vom Preis her kann man auch nichts sagen. Bei der Projektionsfläche hatte ich an ein weißes Rollo gedacht, das ich bei Bedarf von der Decke abrolle, sonst ist es oben aufgerollt. In einem Beitrag habe ich gelesen, daß ein leicht grauer Hintergrund vorteilhaft wäre...
J77A66
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2010, 10:38
Ja, bei der Lichtleistung wäre eine graue Leinwand denkbar um einen kleinen Kontrastvorteil zu erlangen.
only_user
Neuling
#14 erstellt: 17. Okt 2010, 11:00
Hallo zusammen,
ich hatte ja versprochen, ich melde mich mal, wenn das Thema Beamer abgeschlossen ist. Letztendlich habe ich mir Eure Anregungen doch zu Herzen genommen und einen etwas teureren Beamer gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin: einen ACER H5360 3D nV. Fernsehen in HD und Videos sind für meine Bedürfnisse in völlig ausreichender Qualität (ca. 2,5m Diagonale), die Menüführung ist etwas gewöhnungsbedürftig aber machbar. Außerdem muß nach der Grundeinstellung nur noch selten was verändert werden. Also noch mal danke für Eure Hinweise, die mich als Laien von einem wahrscheinlichen Fehlkauf abgehalten haben. Seid weiterhin so hilfbereit und macht es wie die Pfadfinder: jeden Tag eine gute Tat.

Grüße

N.G.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstigster brauchbarer Beamer für WM
lebowski am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  7 Beiträge
WM Spiel per Beamer
WM_Hilflos am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  8 Beiträge
Beamer Projekt 450cm Diagonale - möglich?
HaHa am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  15 Beiträge
Beamer: TV schauen
FishermansFriend am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  2 Beiträge
Beamer für WM
stauber am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  3 Beiträge
Beamer für WM gesucht :)
phibu am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  15 Beiträge
Kaufempfehlung Beamer + Leinwand /Diagonale?
tuscha108 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  3 Beiträge
Fußball schauen über Beamer
Mü10 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  19 Beiträge
günstiger Beamer zum DVD schauen
XPC am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  16 Beiträge
Auf Beamer TV schauen
baeRchenBuH am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedomensak
  • Gesamtzahl an Themen1.535.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen