Z3 für Ps2 und Pc zocken geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
Aldi05
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2005, 00:18
So langsam spiele ich mit dem gedanken mir einen Beamer zuzulegen.
In Geschäften habe ich mir einige Geräte vorführen lassen unter anderen auch den Z3 und Z4.
Bis jetzt wäre ich beim Z3. Bei den Vorführungen habe ich allerdings nur DVD Filme gesehen. Allerdings möchte ich ihn auch für Ps2 und PC Zocken verwenden. Und wenn die Ps3 herrauskommt soll er dafür hauptsächlich dinnen.
Macht es Sinn oder wäre ein Plasma bzw LCD TV fürd Zocken besser geeignet?
Ach ja fast vergessen an Samstagnachmittag soll er auch Fussball von Premiere abspielen. Wie ist die Qualität von Fussball und Premiere auf der Leinwand?
pkenyo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2005, 01:11
Hi!

Da ich selber leidenschalftlicher Zocker und Heimkino-Enthusiast bin, kann ich deinen Wunsch durchaus verstehen.

Ich besitze den Z3 und nutze diesen u.a. auch zum Zocken über meinen Heimkino-PC. Aktuell spiele ich NFS Most Wanted und habe keine Probleme mit dem Z3.

Hier ein paar Erfahrungen, die ich gemacht habe:

Falls du vorhast den PC mit dem Z3 über ein digitales Kabel zu verbinden (DVI,HDMI) wirst du ein Problem mit der Auflösung bekommen. Da der Z3 ein 16:9-Beamer ist und über die digitale Schnittstelle nur ein 720p-Signal empfangen kann, wird dein Computerspielbild wohl stark vezerrt auf der Leinwand erscheinen. Um dieses Problem zu umgehen, rate ich dir zum Beamer auch ein VGA-Kabel (Monitorkabel) zu legen. Dann stehen dir im Z3-Menü noch andere Auflösungen zur Verfügung. Allerdings ist auch hier bei 1024x768 Feierabend. Höhere Aufösungen habe ich nicht störungsfrei hinbekommen.

Es muß dir nur bewußt sein, daß die Lampe eines Z3 nicht ewig hält. Laut Hersteller-Angaben ca. 2000 Stunden. Da ich weiß, wie schnell etliche Stunden beim Zocken vergehen, solltest du dies bei deinem Kauf berücksichtigen.
Was das Zocken über einen LCD angeht, kann ich leider nichts sagen. Nur könnte ich mir vorstellen, daß hier das Thema Reaktionszeit eine Rolle spielen könnte.

Übrigens Z3 oder Z4 - bedenke gut wozu du den Beamer haupsächlich nutzen möchtest. Für Zocken reicht der Z3 völlig aus.

Gruß
Pkenyo
MeHase
Neuling
#3 erstellt: 20. Dez 2005, 06:50
Nen Freund hat sich letzte Woche nen LCD von Benq angeschaut. Ich habe ihn auch gefragt warum er sich nicht einen Beamer holt, weil das Bild nicht so viel schlechter ist, dafür aber deutlich größer und er den Platz ja eh hat. Er meinte, dass er das Teil hauptsächlich zum zocken nehmen würde (neue X-Box), und ihm da die Lampenstunden zu schneller ablaufen würden. Das war ein Argument. Das LCD das er sich angeschaut hat, hat volle HDTV Auflösung, bekommt er wohl für 1500Euro, und er hat auch schon probegspielt, und meinte es wäre der absolute Hammer.
Achja, schau dir mal auch den Epson TW-200 an, wenn du den noch irgendwo findest. Bin seit kurzem stolzer Besitzer und einfach nur begeistert.
Aldi05
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2005, 09:54
Im grossen und ganzen wird es wohl daruf hinnauslaufen das ich zu 75% Ps2 (bald Ps3) zocke und 20% waren DVD´s. Und der Rest das Samstagnachmittagprogramm von der Bundesliga auf Premiere.
Schaut jemand auch die Bundesliga von Premiere auf einen Z3?
Ist das zu empfehlen odere ist die Qualität nicht das wahre?

Alle Xbox 360-Titel werden mit einer Auflösung von 720p und 1080i im 16:9 Breitbildformat dargestellt. (den Satz hab ich von der Orginal XBox Page). Ich gehe mal davon aus das die Ps3
im gleichen Bereich arbeitet.
Hätte man mit dem Z3 viel Bildqualitätsverlust im Gegensatz zu einem Plasma TV?
lxd
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2005, 12:54
Ich hab nen Z3 und eine XBOX 360. Das Bild ist absolut geil, dunkle Umgebung vorrausgesetzt.
Fernsehen hab ich über Videorekorder angeschlossen, wegen analogem Kabelfernsehen. Und selbst so macht Fussball gucken Spaß. Und das Fernsehbild ist auch besser als bei vielen Billigplasmas und fast allen LCD-TVs.
Lampe hält zwar nicht so lange. Aber ne Lampe kriegste auch schon für 260 €. Bei nem Preis von 1000 € für den Z3, macht das 1260 € und du hast locker 4-6 Jahre Ruhe. Und dann kann man sich immer noch nen LCD mit wesentlich besserer Technik holen. OBwohl glaub mir...diese Größe willst du dann nicht mehr missen. Ich hab jetzt 80 Zoll Leinwand.
Aldi05
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2005, 13:33
Ich hab mir ihn gerade noch einmal Vorführen lassen und hab ihn bestellt.
Verwendest du eine 16:9 Leinwand für Zocken und Fussball schauen?
Wie gross ist sie?
djmb
Neuling
#7 erstellt: 22. Dez 2005, 01:38
Hallo zusammen. Bin neu hier, aber scho längere Zeit ein stiller Mitleser. Klasse Forum!

Ich interessiere mich auch für den Z3 und möchte ihn größtenteils über den PC laufen lassen (Videos und Games).

@pkenyo
Du sagtest dass es über DVI schwierig ist, weil der Z3 falsch skaliert, wenn er nicht genau 720p eingespeist bekommt.

1.Ich weiß nich ob ich da total falsch an die Sache rangeh, aber wenn ich an den DVI-Ausgang meiner Grafikkarte 1280x720 leg, dann hab ich doch damit ein 720p Signal oder hab ich da nen Denkfehler?
Natürlich müsste dann ein Spiel so einen Widescreenmodus unterstützen sonst würde es eben total mies ausschaun.

2.
Und wie ist das nun wenn ich einen 16:9 Film ablaufen lasse über DVI mit festgelegter 1280x720 Auflösung

3. Wie is denn der qualitative Unterschied zw. YUV und DVI/HDMI ?

Danke für Antworten
lxd
Stammgast
#8 erstellt: 22. Dez 2005, 08:05

Aldi05 schrieb:
Ich hab mir ihn gerade noch einmal Vorführen lassen und hab ihn bestellt.
Verwendest du eine 16:9 Leinwand für Zocken und Fussball schauen?
Wie gross ist sie?


Ja, ne billige 16:9 Rollo Leinwand nutze ich mit Gain 1.0
Die Ränder sind schwarz für besseren Kontrast.
1,80m x 1,30m ist diese groß. Sprich eine Diagonale von 195 cm. Kostete 121 €.
Damit läßt es sich gu leben, obwohl ich mittlerweile lieber ne feste Leinwand hätte, die sich nicht wölbt und komplett plan ist. Je nach Wölbung kann das bei starker Lesnshift-Nutzung zu kleinen Schatten auf der Leinwand führen, hab ich gemerkt.
Chris297
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2005, 12:38
Hallo,

um den Z3 mit der richtigen Auflösung zu versorgen müsst ihr euch einfach das Programm "Powerstrip" besorgen. Das bekommt man für Nüsse im Netz. Damit lässt sich die PC-Auflösung exakt an jeden Beamer anpassen.

PS2 mach allerdings nur bedingt auf dem Beamer Spaß, da das Bild nicht Progressiv zugespielt wird und nur die herkömmliche Pal Auflösung hat. Viel Viel Besser ist da schon der PC oder halt die neue Xbox 360, die das Bild ja passend in 720p ausgibt. Das macht dann richtig Spaß !!

Gruss
Chris
onclebenz
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Dez 2005, 18:52

Chris297 schrieb:
Hallo,

um den Z3 mit der richtigen Auflösung zu versorgen müsst ihr euch einfach das Programm "Powerstrip" besorgen. Das bekommt man für Nüsse im Netz. Damit lässt sich die PC-Auflösung exakt an jeden Beamer anpassen.

Gruss
Chris



Genau!

Ich hab mir HDTV mit dem PC angeschaut und per POWERSTRIP schön auf 1280 X 720 eingestellt GIGANTISCH!
djmb
Neuling
#11 erstellt: 24. Dez 2005, 13:17
@Chris297

hast du mit YUV oder DVI/HDMI verbunden?
Gibts da Unterschiede oder Empfehlungen ?
Chris297
Stammgast
#12 erstellt: 24. Dez 2005, 14:06
@djmb

DVI, bzw. HDMI ist immer die bessere Wahl sofern es machbar ist. Ich habe bisher immer die DVI Variante genutzt. Aber immer in Verbindung mit dem Programm "Powerstrip" damit der Beamer die passende Auflösung bekommt.

Schöne Weihnachten
Chris
pkenyo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Dez 2005, 15:18

djmb schrieb:
...
@pkenyo
Du sagtest dass es über DVI schwierig ist, weil der Z3 falsch skaliert, wenn er nicht genau 720p eingespeist bekommt.

1.Ich weiß nich ob ich da total falsch an die Sache rangeh, aber wenn ich an den DVI-Ausgang meiner Grafikkarte 1280x720 leg, dann hab ich doch damit ein 720p Signal oder hab ich da nen Denkfehler?
Natürlich müsste dann ein Spiel so einen Widescreenmodus unterstützen sonst würde es eben total mies ausschaun.


Du liegst schon richtig! Z.B. lässt sich per Powerstrip die Auflösung 1280x720 einstellen. Der Beamer empfängt somit die idealen Werte, da er für diese Auflösung prädestiniert ist.
Du hast dir eigentlich bereits selbst die Antwort gegen. Das SPIEL muß einen Widesceenmodus unterstützen! Im Falle von NFS Most Wanted leider nicht der Fall. UND es sieht richtig mies aus!


djmb schrieb:

2.
Und wie ist das nun wenn ich einen 16:9 Film ablaufen lasse über DVI mit festgelegter 1280x720 Auflösung


Fantastisch! Bild ist über alle Zweifel erhaben! Da du als Auflösung ja wie beschrieben 1280x720 an den Beamer sendest spart sich dieser eine erneute Skalierung und gibt dir das Bild unverändert weiter. Aussage bezieht sich natürlich auf DVD's, die auch in 16:9 aufgenommen wurden.

Kleiner Tip am Rande: Nicht ganz Themennah, aber ich möchte es dennoch an dieser Stelle loswerden!
Bitte nicht die Billig-DVD's, die als Zeitschriften-Beilage mitkommen, für das Probesehen nutzen. Deren Qualität ist zum Teil echt grausam. Und glaub' mir, ich weiß wovon ich spreche, denn ich habe monatelang diese DVD's gesammelt. Und als der große Moment am Beamer kam - kam auch die Ernüchterung, warum diese so preiswert als Beilage dienen.



djmb schrieb:

3. Wie is denn der qualitative Unterschied zw. YUV und DVI/HDMI ?


Unterschied kann ich dir leider nicht beschreiben, da ich DVI/HDMI und VGA am Beamer angeschlossen habe.

Gruß
Pkenyo
TylerDurden69
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Jan 2006, 12:52
Ich habe auch mal eine Frage bezüglich des Sanyo Z3. Ich habe zur Zeit einen Sanyo Z1 und überlege ob ich mir einen Sanyo Z3 zulegen sollte.
Lohnt sich der Neukauf ? Hat der Z3 ein sichtbar besseres Bild als der Z1 oder bewegt sich das eher im kaum wahrnehmbaren Bereich ?
Kinofrenn
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Jan 2006, 13:04
Hallo:

Hab den Projektor PJ-TX 100 von Hitachieund zocke xbox360 720p drauf super geile grafik und der hitachie hällt was er verspricht.

Zocken auf nem Projekter mit HD besser gehts nimmer .
amathi
Inventar
#16 erstellt: 01. Jan 2006, 17:54

TylerDurden69 schrieb:
Ich habe auch mal eine Frage bezüglich des Sanyo Z3. Ich habe zur Zeit einen Sanyo Z1 und überlege ob ich mir einen Sanyo Z3 zulegen sollte.
Lohnt sich der Neukauf ? Hat der Z3 ein sichtbar besseres Bild als der Z1 oder bewegt sich das eher im kaum wahrnehmbaren Bereich ?


hi, ja ein besseres bild hat der z3 gegenüber dem z1, vorallem das fg ist wesentlich weniger.was willst du denn hauptsächlich mit dem beamer machen?

mfg adi
TylerDurden69
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jan 2006, 00:02
Ich möchte vorwiegend DVD`s gucken. xbox 360 würde mich auch interessieren, hab ich aber noch nicht.
Also momentan: 100 % Heimkino-Gebrauch.
amathi
Inventar
#18 erstellt: 02. Jan 2006, 00:10

TylerDurden69 schrieb:
Ich möchte vorwiegend DVD`s gucken. xbox 360 würde mich auch interessieren, hab ich aber noch nicht.
Also momentan: 100 % Heimkino-Gebrauch.


dann greif zu.mit dem z3 machst du keine fehler.

mfg adi
TylerDurden69
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Jan 2006, 20:47
Alles klar, Danke.

Den Epson TW-200 habe ich mir auch mal angeguckt. Der hatte auch ein sehr gutes Bild aber leider kein DVI/HDMI-Eingang.
Das wäre dann nicht so toll wenn ich mir eine xbox360 amschaffen würde, oder ?
amathi
Inventar
#20 erstellt: 02. Jan 2006, 21:02

TylerDurden69 schrieb:
Alles klar, Danke.

Den Epson TW-200 habe ich mir auch mal angeguckt. Der hatte auch ein sehr gutes Bild aber leider kein DVI/HDMI-Eingang.
Das wäre dann nicht so toll wenn ich mir eine xbox360 amschaffen würde, oder ?



hi,

ich weis ehrlich gesagt gar nicht was die x box 360 für anschlüsse hat, aber ein hdmi eingang wäre nett.

mfg adi
erve09
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Jan 2006, 21:15
die xbox hat sowieso keinen hdmi ausgang, sondern 'nur' YUV, das is aber auch nicht grad zu verachten --> HD-Qualität


[Beitrag von erve09 am 02. Jan 2006, 21:19 bearbeitet]
TylerDurden69
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2006, 22:50
Also, könnte ich auch den Epson TW-200 gut für die xbox360 verwenden.
Welcher Beamer hat denn die bessere Bildqualität, Sanyo Z 3 oder Epson TW-200 ?
amathi
Inventar
#23 erstellt: 03. Jan 2006, 00:44
hi,

die dürften ca. auf einer linie sein.musst du dir mal ankucken.

mfg adi
bernd25
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 04. Jan 2006, 03:49
Meine beliebtesten Z3-Applikationen sind

A.
PC generierte Signale am HDMI Eingang. Dabei den angeschlossenen Zweitausgang (DVI) der Grafikkarte im Monitor-Primärmodus am Z3 betreiben (besseres Vollbild-Handling). Der sekundäre Monitor wird dann zur PC-Kontrolle verwendet.

1. Selbstaufgenommene 1920x1080 HDTV DVB-s Filme ("Nibelungen", "Pride", ...)
2. Live DVB-s Sendungen mit DD5.1 Sound
3. Selbstaufgenommene digitale Photos (von Casio Z4), hervorragende Qualität!
4. Google Earth im Vollbildmodus - toller Vorführeffekt
5. PC-Games: Flight Simulator FS2004, Train Simulator TRS 2006, GT Legends
6. Musik hören mit Media Player 10 und G-Force Visualisation im Vollbildmodus - Superdroge!

B.
FBAS, S-VHS oder Komponentensignale an den entsprechenden Z3-Eingängen
1. Selbstaufgenommene 720x576 DVB-s oder DVD Musikvideos mit DD5.1 Sound
2. Kauf-DVDs mit ausgesucht gutem Surround-Sound
3. Fernsehen oder Videofilme

Mein grösstes Problem zur Zeit ist jedoch alle Verbindungen sinnvoll zusammen zu schalten. Ohne Systemschaltbild kann ich meine Anlage bald nichr mehr bedienen. Als da sind im historisch gewachsenen Verbund: 3 PC's mit 4 Monitoren, 2 VHS-VCR's, DVD/VHS-Kombi-Rekorder, DVB-s Receiver, DVB-s Karte im PC, DVD-Player, TV-Gerät, AV-Receiver und der Projektor Z3. Das Bild soll somit von mehreren Quellen wahlweise am Fernseher oder am Projektor vorhanden sein. Beim Ton ist es ähnlich - hier kommen noch Stereo- oder 5.1 Signale am AV-Receiver hinzu. Dann will man ja auch noch Bild und Ton aufnehmen. Ach ja irgendwo steht da auch noch ein Kassettenlaufwerk. Ich wollte ja mal meine Kassetten-Sammlung auf MP3 aufnehmen.

P.S.
Leinwand: 2,40m Cinescreen-V3 Motorleinwand 16:9, sehr preiswert aber sehr schwacher Kontrast. Meine Erst-Leinwand ist eine silberne Dia-Leinwand (Marke: reflectra, 1,20m breit 4:3) vom Flohmarkt für 8 Euro. Superkontrast.

Viel Spass noch im Heimkino
Bernd25
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Z3 zum zocken geeignet ?
januss am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  8 Beiträge
PLV-Z3 / PS2 / HDTV
Manny am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  13 Beiträge
Sanyo PLV Z3 --- Sony PS2
MichaelMasche am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  5 Beiträge
Beamer für PS2 und DVD
cleverspider am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  10 Beiträge
alten PC am Z3?
audiohobbit am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 für 1024x768 analog geeignet?
delfi am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  14 Beiträge
Heimkino und Zocken
cleverspider am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  24 Beiträge
PLV-Z1X Projektor an ps2 ?
MystRaver am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  2 Beiträge
Konsole an Sanyo Z3?
T4 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  3 Beiträge
Z3
JuergenII am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedpredator7
  • Gesamtzahl an Themen1.466.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.648

Hersteller in diesem Thread Widget schließen