Entfernung Beamer/Wand

+A -A
Autor
Beitrag
Homie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jun 2004, 17:32
moin

frage: gibt es einen abstand (min/max) den man einhalten muss damit das bild auf der anderen seite ankommt?

irgendwie komische fragestellung, ich weiß, aber irgendwie fällt mir grad nix besseres ein.

Wand__________________________ Wand
|_____________________________|
|_____________________________|___
|_____________________________|___|
|____________Abstand__________|___|Beamer
|_____________________________|
|_____________________________|
|_____________________________|

Hoffe das ihr mich versteht, wenn nicht, dann lüncht mich.
Gruß


[Beitrag von Homie am 03. Jun 2004, 17:37 bearbeitet]
Surroundman
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2004, 17:40
Also das Bild kommt auf der anderen Wandseite immer an. Ob es dann die gewünschte Breite hat steht auf einem anderen Blatt Papier und kann man in keinster Weise pauschal beantworten sondern ist projektorabhängig.
Homie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jun 2004, 17:53
wenn ich also sage würde das mein raum ca 6m lang ist würde das auch zu keiner antwort führen!?

projekter unter die decker machen würde nicht gehen, darum die frage von wand zu wand.
bin in solchen sachen noch Rookie, darum einige fragen vorweg (so nach und nach)

hatte halt vor eine leinwand an die wand anzubringen, dazu einen projektor. schmerzgrenze müsste ich noch definiern für mich. (max 2000€)
16:9 sollte wohl pflicht sein, oder?
ansonsten kein plan.

das halt mal so gesagt
--tpm--
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2004, 17:58
wie surroundman schon sagte, das bild kommt eigentlich immer an. was dann wichtig ist, ist das objektiv des projektors. das heisst, das für deine 6m der zoombereich (wenn vorhanden) in dem bereich liegen müsste, dass du dann ein genügend (je nach anspruch) grosses bild hast.

welche projektoren da in frage kommen, hoffe ich mal wird von anderen beantwortet. weil da kann ich dir nicht weiterhelfen.


in diesem sinne,
greets
mr.pink
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jun 2004, 18:33
Hi,

in welchem Abstand zur Leinwand möchtest Du denn sitzen? Welche Bildbreite hast Du Dir so in etwa vorgestellt? Sind die 2.000 Euro nur für den Projektor gedacht, oder sollen auch schon Kosten für Leinwand, Kabel, DVD-Player oder sonstiges Zubehör enthalten sein?
Mit welchen Geräten möchtest Du denn allgemein zuspielen?

Gruß,
Mr. Pink
Homie
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jun 2004, 19:47
also die sitzposition wird sich so bei 4-4,5m einpendeln
die bildbreite kann ich nicht genau beziffern, da ich rookie bin und quasi noch null ahnung habe von beamer etc., gehört habe ich aber mal was von 2,5m was so ganz gut sein soll
die 2000€ sollten sich nur auf den beamer beziehen, das sind zumindest meine preisinfos die ich habe.

dazu müsste ich noch boxen, player, av receiver und halt eine leinwand kaufen.

die frage ist nur welchen player, welcher receiver!?
receiver hatte ich onkyq bzw yanaha ins auge gefasst, player bisher keinen.

bei den boxen dachte ich an magnat thx select system. kann da vielleicht jemand was zu sagen?

über alles andere lasse ich mich natürlich nur zu gerne aufklären. möchte auch ein "echter cineast" werden

gruß
Surroundman
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2004, 23:16
Hallo Homie,

also eine Distanz hast Du jetzt schon mal angegeben. Abstand Wand-Wand 6m. Du möchtest an die eine Wand die Leinwand hängen und auf die andere Seite den Projektor aufstellen. Ziehen wir von den 6m mal 50 cm für Projektortiefe und Kabelreserve ab, bleibt ein Abstand Linse - Leinwand von ca. 5,50m übrig. Das Bild soll ca. 2,50 m breit werden und Dein Sitzabstand beträgt 4 - 4,5 m.

Also die Bilbreite steht in einem noch gesunden Verhältnis zum Sitzabstand.

Allerdings sind 5,5 m Projektionsdistanz und 2,50 m Bild nicht mehr von jedem Projektor zu schaffen. Da die meisten Projektoren eher in Richtung Weitwinkeligkeit gehen, wird aufgrund des Abstandes bei den meisten Projektoren das Bild zu groß werden.

Du hast dazu einen Preisrahmen von rund 2.000 € gesetzt. Du benötigst einen Projektor mit Lensshift, da bei Dir eine Deckenmontage nicht in Frage kommt. Dazu müßte der Projektor einen relativ großen Zoombereich haben um die Projektionsdistanz zu überbrücken.

Da fallen mir adhoc nur 2 Projektoren ein, die in Frage kommen würden:

1. Hitachi Illumina TX100
2. Epson TW 200

Der erste liegt etwas unterhalb von 2.000 der zweite etwas oberhalb von 2.000 €.

Schau Dir die beiden Geräte mal bei einem Fachhändler an und weise diesen auf Deine Raumverhältnisse hin. Den dort beginnt die Beratung, die Dimensionen des Raumes sind ein ganz wichtiger Faktor. Laß Deine Raum "nachbauen" und miß die Entfernungen und Bildbreiten ruhig nach.

Zu den DVD Playern. Beide Projektoren profitieren von einer externen progressiven Zuspielung mit echter Filmmodeerkennung, alles andere bringt im Progressive Bereich nichts, es sei denn Du möchtest Dir Standbilder anschauen.

Hör Dir verschiedene Receiver in der von Dir gewünschten Preisklasse an und laß Dich bei den Lautsprechern nicht von irgendwelchen Logos á la THX blenden. Gerade das THX Select Logo ist m.E. nichts anderes als Marketingmasche, da die durchaus lobenswerten Ansätze von THX aufgeweicht wurden um auch mit kleineren LS Geld zu verdienen.
Homie
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jun 2004, 14:49
dann danke ich erstmal für die ausführliche(n) antwort(en)

wollte mich wie gesagt erstmal vorab informieren da ich bei mir um die ecke leider keinen "hifi spezialisten" habe.
kenne allerdings jemanden der mir vielleicht das ein oder andere erklären kann.

wenn ich dann für mich auch eine entscheidung getroffen habe was nun kommen soll werde ich euch sicherlich wieder informieren, denn hier ist man ja gut aufgenommen und auch akzeptiert.

in diesem sinne, schönes wochenende
Surroundman
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2004, 15:04
Aus welcher Ecke unseres Landes kommst Du denn, vielleicht können wir Dir einen Tipp in Deiner (weiteren) Nähe nennen.
Homie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jun 2004, 15:56
ich komme aus dem landkreis Helmstedt
nähere umgebung ist Wolfsburg/Braunschweig/Magdeburg.

gruß
Homie
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jun 2004, 21:14
na da konnte mir wohl doch keiner weiterhelden bezüglich meiner ortsangaben.

schade aber trotzdem danke für die vorher gemacht mühe

gruß
Homie
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jul 2004, 21:52
hallo zusammen

kann mir jemand den maximalen abstand beamer/wand beim epson 200 sagen wenn die bildbreite 250cm bei 16:9 format beträgt??

der hitachi schafft höchstens 5,20m wenn ichrichtig gerechnet habe.

gruß
zx81
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2004, 21:59
probiers mal hiermit da kannste so ziemlich jede bildbreite ausrechnen..
http://www.projectorcentral.com/projection-calculator.cfm


vielleicht hilfts..
Homie
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jul 2004, 22:04
da war ich schon, leider kein tw200.
trotzdem danke.

muss halt von wand zu beamer min 5,40meter überbrücken
gorgohr
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2009, 21:52
okay, das thema ist steinalt aber ich habe da eigentlich die gleiche frage, auch ein paar jahre später, also sagt die suchfunktion nehm dieses.

derzeit habe ich nen 107 ner plasma an der wand hängen.nun hab ich mal so ein gedankenspiel (da ich ab nächste woche renoviere), ob es sinn machen würde nen beamer (ob zusätzlich oder als hauptgerät ist erstmal nicht relevant) anzuschaffen.die frage ist ganz einfach lohnt es sich bei meinem kleinen raum.von wand zur wand (ich würde den beamer an der decke anbringen wollen) sind es max. 3,20m bis da wo die leinwand dann runterkommen würde. die couch die an der wand steht wäre dann von der leinwand also nur knappe 3 meter entfernt, die sessel sogar bloß 1,50m. als absoluter laie was beamer angeht könnte ich mir auch denken das der abstand einfach zu klein ist um ein vernünftig großes bild zu erzeugen und vor allem auch ein qualitativ top bild zu haben oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Entfernung
Sundance2002 am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  7 Beiträge
Wand - Couch - Beamer - Abstand OK?
thbrain am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  4 Beiträge
Beamer - Wand oder Decken Installation
walli-dd am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
Expertenfrage - Abstand Beamer Leinwand
tomato79 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Beamer Entfernung Tipp
Roman1845 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  4 Beiträge
Beamer: geringe Entfernung-großes Bild
Flipdajunk am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  14 Beiträge
Gibt es Beamer mit größerer Bilddiagonale als der Abstand Beamer -> Bild?
chico_feliz am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  15 Beiträge
Welcher Beamer hat das größte Bild bei geringer entfernung?
Saginet84 am 14.12.2018  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  5 Beiträge
TV & Beamer (Welche Wand?)
bergil am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  9 Beiträge
Abstand Beamer Leinwand Anfängerfragen
jturtle am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedhorrorfilmfan82
  • Gesamtzahl an Themen1.467.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.342

Hersteller in diesem Thread Widget schließen