Nie mehr Panasonic

+A -A
Autor
Beitrag
geppy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 21:13
Hallo Leute,

hiermit möchte ich meinen Ärger kundtun.
Nachdem die (entschuldigung) scheiss Beamerlampe (PT-AE700) nach 800h explodiert ist muss man feststellen dass es gar nicht möglich ist eine neue Lampe zu kaufen weil Panasonic keine Lampen liefern kann.

Habe die Lampe bei Alternate bestellt nachdem ich auch bei anderen Geschäften nachgefragt habe. Alle gaben an das Panasonic keine Lampe liefern kann.
Bestellt habe ich am 11.01. und bei Alternate kriege ich immer nur eine E-Mail mit Aufschub des Lieferdatums. Momentan sind wir beim 24.02.06 was jetzt der dritte Aufschub ist.


Freundliche Grüße
Geppy
Palpatine
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2006, 11:14
Hi
Frag doch mal da nach der Lampe
ob Lieferbar.
http://www.tsnversand.de/pi-618911646.htm?categoryId=24
Da hab Ich schon Einiges Gekauft,hat immer Gut geklappt.




mfg Palpatine
geppy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2006, 12:25
Hallo Palpatine und danke für die Info.
Hab heute noch mal einige Läden durchtelefoniert und endlich mal einen gefunden der angeblich noch eine Lampe lagernd hat.
Das blöde ist halt das der Spaß nun 50€ mehr kostet als bei alternate.
Bei deinem Laden kostet sie ja leider auch 40€ mehr.

Freundliche Grüße
Eidolon77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Feb 2006, 16:46
Hallo,

ich habe vor zwei Wochen beim Promarkt Onlineshop eine neue Lampe für meinen 700er bestellt (ähnliche Situation: kaputt nach 980h). Für 279€ plus 6,95€ Versand, war eine Woche nach Bestellung da.

Gruß
Eidolon


[Beitrag von Eidolon77 am 15. Feb 2006, 16:47 bearbeitet]
geppy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2006, 16:36
Hallo,

wie gesagt habe ich nun die Lampe woanders bestellt. Der hatte gerade noch eine Lampe rumliegen. Mittlerweile habe ich jetzt auch schon eine Nachricht von alternate bekommen. Die haben die Lampe nun auch wieder.
audioconcept24
Stammgast
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 15:58
"nie mehr panasonic"
man sollte hier wirklich die Kirche im Dorf lassen... .
Ich verstehe schon die Aufregung, es ist wirklich ärgerlich "schon" nach 800 Betriebsstunden den Brenner auszutauschen.
Dieses Problem liegt aber definitiv nicht bei Panasonic uns schon gar nicht beim AE700.

Schau doch mal im Forum nach, auch viele prokis von anderen Herstellern benötigen oft schon nach 450 - 600 Betriebsstunden eine neue Lampe.
Die Lampe ist ein verschleiß Artikel, wie die Reifen beim Auto.. .

Was allerdings wirklich tödlich für die Lampe ist, ist das einschalten des prokis für eine halbe stunde und wieder abschalten, die vielen ein- und ausschalt Zyklen (besonders in der Lampenleistung Hoch Einstellung) verkürzen drastisch die Lebensdauer der Lampe.
Bei dieser bedien-form wird es keine Moderne prokilampe länger als 1400 Betriebsstunden durchhalten.

Aber klar, welcher prokibesitzer ärgert sich nicht über eine Def. Lampe!
Der AE700 kann jedenfalls nichts dafür, er ist wirklich ein sehr guter Bildwerfer... .


MÖGEN EURE LAMPEN EWIG BRENNEN!!!
Kino_Joe
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 20:19
Hallo!!
Leute
Da muß ich audioconcept24 voll recht geben,mein Pana AE700 hat auch schon über 1400 Stunden auf der Lampe und Gerät.Es sind bis jetzt bei richtiger Bedienung noch keine Probleme aufgetreten,das Bild ist noch immer so super als am ersten Tag.

Gruß:Kino Joe
mcwilliams
Stammgast
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 22:16
Hallo und Vorhang auf!
hmm also das bei 800h beim Panna 700 das Licht ausgeht scheint doch ehr nicht die Regel. Was das betrifft, scheinen alle 3 alte Grazien (Pana Sanyo Hitachi)gute langlebige Lampenkonstruktionen zu sein. Ich meine -- erinnert Euch- wie oft haben wir schon gehört, das bei Toshiba MT 500 oder auch extrem beim BenQ 770 die Lampen nach extrem kurzer Zeit ausgingen...


@ Kino Joe: hee Joe nur mal ne kurze Frage am Rande -betrifft Sony HX 900: hast Du das Problem gelöst, wie man Filme auf Festplatte splitten kann?? Danke Dir!!


Gruss MC


[Beitrag von mcwilliams am 21. Feb 2006, 22:19 bearbeitet]
Kater10000
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 23:10
Also ich weis nicht wie das beim Model HX900 ist mit dem
Filmsplitten, aber bei meinem HX1010 gibt es im Menue
die Option "Film teilen?".
Weis jetzt nur nicht ob der HX900 diese Option auch hat?.
mcwilliams
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2006, 21:06
@ KAter
Nee, leider nicht.
Gruss MC
Captain_Karacho
Neuling
#11 erstellt: 23. Feb 2006, 02:17
wenns nur die Lampe wäre...bei mir schaltet sich der Pana 500 nach einem Kaltstart einfach wieder ab...und zwar zunächst ohne den Lüfter zu benutzen. Danach ist Leuchtkonzert der Dioden angesagt. Bei Betriebsstunden von nur 94 h bei der ersten Lampe (hatte längere Zeit keine Zeit zu schauen;-)
ab zum "Service??"
mal abwarten
audioconcept24
Stammgast
#12 erstellt: 23. Feb 2006, 17:38
Captain Karacho schrieb:

Danach ist Leuchtkonzert der Dioden angesagt. Bei Betriebsstunden von nur 94 h bei der ersten Lampe


uffffff..... . das hört sich gar nicht gut an.
Entweder hat die Lampe einen wacker (extreme Staubprobleme) oder es ist tatsächlich die Elektronik.. .

Wie alt ist das Gerät jetzt schon? Bei Garantie sofort ab nach Hamburg zum Service!
Captain_Karacho
Neuling
#13 erstellt: 23. Feb 2006, 19:17
Zum Glück (hoffentlich!) habe ich das Gerät im Mai 2004 gekauft. Habe also zumindest noch Garantie...
Find ich auf jeden Fall schon mal klasse von Panasonic, dass ich die Versandkosten i.H.v. 12,50 bezahlen darf
Staub kann in dem Gerät überhaupt nicht sein. Er stand fast ein Jahr in der Tasche im Regal und wurde nicht benutzt.
Ausserdem rauche ich nicht und der Staubfilter sieht Top sauber aus.
Ich bin mal gespannt. Irgendwo habe ich gelesen, dass man noch Garantie auf die Lampe hat bis 200 h?! Kann mir das jmd. bestätigen?
audioconcept24
Stammgast
#14 erstellt: 24. Feb 2006, 15:44

Ich bin mal gespannt. Irgendwo habe ich gelesen, dass man noch Garantie auf die Lampe hat bis 200 h?! Kann mir das jmd. bestätigen?

Das würde ich auch gerne wissen???
Panasonic wie fast alle anderen Anbieter, geben generell keine Garantie auf Lampen!

Es gab allerdings mal eine Aktion von Liesegang, die boten den "Cinema-S" mit einer Ersatzlampe an und in einer Weihnachtsaktion 2004 gaben sie auf die Lampe 12 Monate lang eine Austausch Garantie.

Selbstverständlich handelte es sich hierbei um Geräte die das Lager sprengten und mit Gewalt verkauft werden mussten.

Tja, Hersteller wie Panasonic und Sanyo brauchen solche Aktionen nicht, für uns als Verbraucher einfach nur schade... .


[Beitrag von audioconcept24 am 24. Feb 2006, 15:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic PT-AE500E neue Lampe
opto01 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  9 Beiträge
Unschärfe beim Panasonic PT AE700
swisstrojan am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  9 Beiträge
Panasonic PT-AE 500; Lampe nach 300 Stunden fast platt
Willisonderangebot am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  10 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
Kino_Joe am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  11 Beiträge
Panasonic PT-AE500 Lampe oder Schaltkreis ?
andre_S am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  5 Beiträge
Suche defekte Lampe für Panasonic PT-AE2000E
mreuber am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  2 Beiträge
Panasonic PTAE300 lampe defekt?
Mister_Beam am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  4 Beiträge
Panasonic PT-AE700 Problem
subnet am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  5 Beiträge
Panasonic PT-AE900E + Lampenwechsel
Andreas57 am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  2 Beiträge
Panasonic AE700
Choco am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.049

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen