Home-Cinema-bitte Kaufberatun

+A -A
Autor
Beitrag
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2006, 10:57
Hallo !
Also , ich habe mich entschlossen im Keller einen Raum für eine Art "Mini-Home-Cinema" einzurichten .
Da ich Newbie bin ,hätte ich gewisse Fragen , und ich hoffe ich nerve nicht allzu sehr .
Der Raum ist 3,5 Meter breit und exakt 5 Meter lang .
Bei den Projektoren sind mir folgende Produkte in´s auge gestochen :
Der Toshiba TDP s 20 , gesehen beim Mediamarkt um 990 Euro (mediamarkt österreich) sowie der
SONY VPL CS 20 um 1290 euro.
Im Internet bekäme ich auch den HITACHI PJ-TX 200 LCD um etwa 1100 Euros.
Welcher bietet sich eurer Meinung nach am besten an ?
Ich würde natürlich vorwiegend DVD gucken ,allerdings eventuell auch ab und dann fernsehen (aber eher selten)
Die zu projizierende Wand kann noch bearbeitet werden ,damit meine ich mit meiner Frage ob auf eine Leinwand verzichtet werden kann wenn die Wand extrem glatt verspachtelt wurde ? (sorry maybe blöde Frage ,weiss nicht ob´s ohne Leinwand geht)
Habe gehört der abstand solle in etwa 3 Meter sein zur Wand , wie gross kriege ich dann das Bild zusammen ?
Und sind all diese Projektor-Geräte kompatibel mit jeder home-cinema klang-anlage?
Soll ich eher Teppiche verlegen oder Fliesen zwecks besserer Akkustik ?
Fragen über Fragen ,sorry
Danke Euch vorab
Liebe Grüße
Kater10000
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2006, 11:12
1.) Würde Dir eher zum TX200 raten.
2.) Teppich macht sich besser für die Akkustik, als Fliesen.
3.) Von der Signalquelle ( Player ) gehst Du mit z.B. Cinch zur HiFi-Anlage
3.) Ohne Leinwand wirst Du wohl kein Filmvergnügen haben. Alternativ geht auch Leinwandfarbe http://www.leinwandfarbe.de/
4.) Der Beamerabstand richtet sich nach der Größe die Du projezieren willst http://www.projectorcentral.com/projection-calculator.cfm


[Beitrag von Kater10000 am 03. Mrz 2006, 11:17 bearbeitet]
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mrz 2006, 11:19
Hi !
Nachtrag :
Wie gestern im anderen Thread wollte ich noch erwähnen , dass die Raumhöhe nur 220 cm beträgt ,und ich den Beamer höchstens 3 Meter weit weg montieren möchte,damit dahinter noch Platz bleibt .
Wenn meine junge tochter z.Bsp. tanzen möchte zu DVD .Bekommt man bei einem Abstand von etwa 3 Meter überhaupt ein antändig grosses Bild zusammen ?
Danke euch
Grüße
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Mrz 2006, 11:26
Hi !
DANKE
Alles beantwortet
THX !
GRüße aus wien
Prinzkarneval1977
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2006, 11:32
Klar. Aber ein Bild über 2,00 Meter ist nichts. Dafür ist der Raum zu klein. Ich habe meinen Beamer (Sanyo z4) 2,5 m von der Wand an der Decke montiert. Der Sitzabstand beträgt ca. 3 Meter(geht aber auch mehr, nur bei mir nicht!).

Ich kann dir auch nur zu einer Leinwand raten. Es gibt doch schon günstige ab ca. 100 Euro. Das Geld würde ich auch investieren. Kauf dir für den Anfang, doch einfach eine Rolloleinwand (Motor ist Quatsch). Ich habe eine für ca. 100 Euro und bin ganz zufrieden. Wenn Du SEHR viel Wert auf Qualität legst und auch später keine Wellen auf der Leinwand haben willst, sollte es schon etwas mehr kosten. Dann mußt Du auf eine Markenleinwand zurückgreifen.

Der Beamer sollte nur kompatibel mit dem DVD-Player sein, da nur das Bildsignal gesendet wird. Das Audiosignal geht direkt vom DVD-Player an den Verstärker. Du mußt eben drauf achten, dass die Anschlüsse von Player/Verstärker sowie Player/Beamer zusammenpassen.

Über welchen Player willst du denn die DVDs abspielen?
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mrz 2006, 17:52
Hallo !
DANKE
Also , hm , ich hab noch nix .
DVD-Player würde ich neu kaufen .
Ebenso gerne diese Heimkino-Anlagen .
Aber da sind die DVD-Player ehc schon dabei . Man sieht oft günstige Sets , die würden doch passen --oder ?
Danke und Grüße
mcwilliams
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mrz 2006, 13:25
Wieso machst Du denn extra einen 2.Thread auf?
kino75
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Mrz 2006, 14:02
Hallo!
Wo bekommt man den TX 200 für 1100 Euro???
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Mrz 2006, 09:08
Hallo !
Sorry für den 2.Thread den ich eröffnete. Da ich dank Eurer Hilfe nun mehr wusste, dachte ich es wäre vorteilhafter einen neuen Thread zu eröffnen und meine Fragen zu präzisieren .
Zu dem Preis :
Der günstigste Preis lag glaube ich bei 1190 Euro (bei euch in Deutschland ,ich bin aus Österreich ,da ist es erfahrungsgemä etwas teurer) ,aber bei einem Händler der das Gerät um etwa 1290 Euro anbietet ,konnte ich eine MwST-Direktverrechnung machen , da ich ein Unternehmen mit gültiger UID-Nummer besitze .
Deshalb eben der Preis von etwa 1100 Euro .Habe es bereits erworben .
Zu den Heimkino-Anlagen :
Mir stechen da (auch dank intensiver Werbung) die Geräte von Teufel besonders in Auge .Sind sicher professionell -oder ?
Oder reicht es für den Anfang so günstigere Sets z.Bsp. von Quelle-Versand oder ähnliches zu nehmen ,die bieten Sets mit DVD-Player (oder Receiver glaube ich) und Boxen schon um ca. 200 Euro an .
Und was hält ihr von Funk-Boxen?
Leidet da die Qualität spürbar ?
Danke und Grüße


[Beitrag von rpg am 05. Mrz 2006, 09:12 bearbeitet]
otheo
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2006, 09:58
Moin,

alles eine Sache von, was willst Du?

Ein Keller nur für Heimkino? Wenn das so ist, super. Nach deiner beschreibung würde ich sagen, du willst erst günstig anfangen und eventuell später aufrüsten, hab ich recht?

Der Keller sollte dan möglichst dunkel gehalten werden. Zum Thema Akustik findest du hier im Forum an anderer Stelle mehr.

Dann würde ich auf lange Sicht zu einer Rahmenleinwand raten. Am besten Selbstbau mit verstellbarer Maskierung (auch Selbstbau). Aber da Du noch nix hast (außer Projektor), ginge auch zunächst eine weiße Wand (glatt geputzt).

Ich habe auch erst zu einer Quelle-Anlage gegriffen. Alles dran was man braucht und von der Zeitschrift Heimkino mit gut bewertet (für Räume bis 20-25m² reicht die aus). Ich habe mich für die DVD-DR 4036 (heute 299€) entschieden. Immerhin 6.1 plus YUV-ausgang.

Wenn mehr Geld zur verfügung steht würde ich anders vorgehen. Guten DVD-Player mit DVI oder besser HDMI. Gute Modelle gibts z.B. von Denon (1910, 1920 und besser). Also für den Player um die 300€ ausgeben. Dann einen guten Reciever (kenn ich mich noch nicht so aus) sollte es aber auch für um die 400€ geben und natürlich Lautsprecher. Man kann auch erst mit einem 3.1 Kombi oder 2.1 anfangen. Du hast glaub ich schon Teufel genannt. Wahrscheinlich kann man dort auch nach und nach bestellen, bis man das komplette System seiner Wahl hat.

Grüße
Otheo
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Mrz 2006, 10:10
Hi !
Danke für Deine Antwort und Tipps
Ja , sollte zu Beginn doch relativ günstig sein , stehe ja erst am Anfang
Da ich den Raum von neu auf renoviere , werde ich natürlich versuchen möglichst wenig Fehler zu machen .
Der Raum hat die genauen Maße von 3,5 mal 5 Meter .Ist nicht riesig mit knapp über 17 qm ,aber sollte reichen .
Verlege im ganzen Haus Granit/Marmor ,aber ich habe gehört der Akkustik wegen solle ich Teppich nehmen .Das werde ich in diesem Raum dann auch tun .Ausserdem passt es finde ich besser , da Popcorn-Reste im Teppichboden einfach dazugehören
Habe ein Kellerfenster in diesem Raum ,das sollte aber kein Problem darstellen denke ich .
Ich bin halt leider nicht mehr auf dem Laufenden ,was Technik betrifft . Früher war ich mal ein Freak, ist aber laaaange her , noch zu Plattenspieler-Zeiten (Stichwort Thorens , traumhaft ,seufz )
Nun kenne ich mich gar nimmer aus
Danke nochmals und Grüße aus dem Ösiland


[Beitrag von rpg am 05. Mrz 2006, 10:11 bearbeitet]
otheo
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mrz 2006, 10:15
Moin,

so gings mir auch, auch Thorens und Selbstbauboxen.

Aber das bist Du ganz schnell drin. Ich kann nur raten kauf die immer mal ein paar gute Fachzeitschriften, dir bringen schon was.

Grüße
Otheo
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Mrz 2006, 11:15
Hi !
Danke
Werde Deinen Rat befolgen
Grüße
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Mrz 2006, 14:05
Hi !
Ich hätte noch eine weitere Frage , betrifft mein Prob von weiter oben :
Die Decke ist ja nur 220 cm hoch .Wenn aber meine Tochter nun tanzen möchte zu DVD-Video , dachte ich ,müsse der Beamer davor an der Decke montiert sein (oder Tisch) ,um eben nicht in das zu projizierende Bild vom Beamer hineinzulaufen und drinn herumzuhoppeln
Nun meine Frage :
Bestünde die Möglichkeit ,den Beamer an der Wand ganz oben (oder auch Decke)zu montieren ,genau visavis von der Leinwand ?
Abstand wäre dann ja knappe 5 Meter .
Nur......wenn sich Personen VOR dem Beamer in stehender Position befinden.........würde das stören ? Oder geht es sich noch aus ohne dass man in den Lichtkegel reinrennt ?
Danke für Antworten
Grüße
Kater10000
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mrz 2006, 14:56
Bin davon überzeugt, dass es gwaltig stören wird, denn
bei der Entfernung und der Höhe, wird sicherlich mehr als
die hälfte des Bildes verdeckt ( außer man steht unmittelbar
unter/vor dem Proki. Da wirst Du Dir wohl eine andere
Möglichkeit ausdenken müssen.
Besser wäre es hier dann den Proki tatsächlich unter die
Decke zu hängen. Entweder einen sehr kurzen Deckenhalter
verwenden, oder mit 4 Gewindestangen und einem Brett
selber was zaubern. Wenn das ganze so max. 30cm von der
Decke hängt, hat man noch 1,90m Kopffreiheit, was für die
meisten ausreicht. Eventuell gehts ja noch kürzer mit der
Halterung. Aber je weiter Du von der Leinwand den Beamer
weghängst, desto mehr wird wohl von den den Leuten das
Bild verdeckt werden. Das Problem ist eben das stehen, bzw.
Tanzen vor dem Beamer. Sitzend unterm Beamer wäre das alles
ja kein Problem.
rpg
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Mrz 2006, 15:38
Hi !
Danke Dir
Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Home Kino Beamer auf 5 Meter Abstand
Slander am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  15 Beiträge
Epson Home Cinema 720
catalpa am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  2 Beiträge
Hitachi Pj Tx 100 / Bitte um Rat
Sincinaty am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  9 Beiträge
Erfahrungsbericht "Lowbudget Home-Cinema"
oO_KIWI_Oo am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  24 Beiträge
Cinema Home Trends 2018 am 20. und 21 Oktober
V._Sch. am 16.10.2018  –  Letzte Antwort am 20.10.2018  –  16 Beiträge
hitachi pj tx 200 fragen!
Ray_ am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  2 Beiträge
Gute Home Cinema Beamer für bis zu 1200??
Pow3rus3r am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  7 Beiträge
Hitachi Illumina PJ TX-200
axel11 am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
Lieferumfang Hitachi PJ-TX 100 ?
anavrin am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  11 Beiträge
HDTV Beamer für Home Cinema gesucht!
derkoni am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedBrianjor
  • Gesamtzahl an Themen1.466.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.890.352

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen