Gute Home Cinema Beamer für bis zu 1200€?

+A -A
Autor
Beitrag
Pow3rus3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2005, 12:10
Hallo,

ich habe gestern schon nachgefragt, ob es gute Beamer für bis zu 600€ gibt... da wurde mir von abgeraten und Beamer für ~1200€ empfohlen. Heute war ich im Mediamarkt, Saturn usw. um mir diverse Beamer anzuschauen. Die waren aber um bis zu 700€(!!!) teurer, wie bei Versandhändlern im Internet.

Jetzt stehen z.B. folgende Beamer zur Auswahl:
Sanyo Z3 - 800Lumen - 1280x720 (1066€): http://www.geizhals.at/deutschland/a120115.html

Optoma EP 739H - 2500Lumen - 1024x768 (1145€): http://www.geizhals.at/deutschland/a115867.html

Panasonic PT-AE700E - 1000Lumen - 1280x720 (1239€): http://www.geizhals.at/deutschland/a115860.html

Ich habe leider net so die Ahnung davon. Im EP Mediastore wurde mir direkt schon vom Sanyo abgeraten "bei so einer hohen Auflösung kommt man mit 800Ansi Lumen niemals hin - das ist zu dunkel". Stimmt das, oder hat der Kerl mir nur Mist erzählt? Der Sanyo Z3 steht hier im Forum ja ziemlich hoch im Kurs

Wie siehts mit dem Optoma aus? Von den Technischen Daten gefällt mir der sehr gut - auch von der Lampen Lebensdauer - nur wie siehts in der Praxis aus?

Gibts sonst noch gute Alternativen zu den genannten Beamern?!
Kino_Joe
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2005, 13:40
Hallo!!
Pow3rus3r

Ich habe den Pana AE700 jetzt seit 10 Monaten-1150Lampen Stunden und das Bild ist wie am ersten Tag,einfach super.Ich kann ihn Dir nur empfählen.

Gruß:Kino Joe
moppy72
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Okt 2005, 14:47
Hallo,

Diese Antwort, pauschal zu sagen, 800 AnsiLumen sind zu dunkel ist absolut schwachsinnig. Und das ganze dann noch auf die hohe Auflösung zu schieben, ist genau so blöööd.
Die im Blödmarkt oder ähnlichen Großmärkten führen die Teile eh bei zu heller Umgebung vor. Dann verticken die auch noch Teile mit Kontrasten von 500:1 oder noch weniger als Heimkinogeräte.
Ich habe noch den alten Sanyo Z2 mit 800 Ansi und 1300:1 Kontrast. Wenn du das Zimmer abdunkelst und deine Leinwand nicht größer als max 2,40m breit ist, dann sind 800 Ansi ausreichend. Es sei denn, du willst bei Tageslicht oder bei Zimmerbeleuchtung schauen. Dann hat das aber nicht viel mit Heimkino zu tun. Denn im Kino ist es auch total dunkel.
Entscheidender ist wirklich die hohe Auflösung und ein sehr guter Kontrast (heute mind.2000:1 wegen der guten Schwarzdarstellung). Wer HDTV-ready sein will, muss auf mindestens 1280x720 Pixel und Digitaleingang ( HDMI oder DVI)achten.
Den Verkäufern in den Märkten sollte man nicht alles glauben...
Ich hoffe, ich konnte ein bissel helfen..
moppy72
Pow3rus3r
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Okt 2005, 15:03
Ok, ich hab gerade den Sanyo Z3 bestellt - sollte morgen schon ankommen. Da bin ich mal gespannt
mcwilliams
Stammgast
#5 erstellt: 25. Okt 2005, 20:23
Vorhang auf!

da hat Moppy72 absolut recht-- so ein Quatsch die Ansilumen im Verhältnis zur Auflösung als zu gering zu bezeichnen.
So was hab ich noch nie gehört!!! So ein ... "Fachverkäufer"

Sicher ist der Z3 etwas lichtschwächer, aber die Grenzen liegen dann bei der Ausleuchtung von extremen Bildflächen - (ab 3m breite oder so was) oder weiten Projektionsabständen.
Gruss MC


[Beitrag von mcwilliams am 25. Okt 2005, 20:24 bearbeitet]
Pow3rus3r
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Okt 2005, 22:43
Danke für eure Tipps. Mein Beamer ist heute angekommen und ich hab ihn gleich mal getestet.

Leider hab ich jetzt nur ein provisorisches Stück Papiertischdecke an der Wand, die vorrübergehend als Leinwand fungiert, bis ich mir eine passende gebraucht hab ( http://www.ts85.de/beamer/DSC01249.JPG )

Bin aber schon ziemlich zufrieden mit dem BIld. Hab nur ein kleines Problemchen:
Bei manchen Bildern ist ein horizontaler kleiner Streifen zu sehen, der von oben nach unten läuft. Woran könnte das liegen und wie bekommt man den weg?

Ich hab den Beamer im Moment nur über ein einfaches Chinchkabel (ca. 10m) an den DVD Player angeschlossen, bis ich meinen neuen AV Receiver und DVD Player mit YUV Ausgängen bekomme. Kann das evtl. am Kabel liegen? Da hätte ich jetzt mal spontan drauf getippt...
Flashgrabber
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2005, 11:46
Hi,

ich tippe mal stark auf das Kabel. Hatte auch schon Streifen in der Röhre, einmal lag es am Kabel und ein anderes mal hatte ein Mantelstromfilter Abhilfe geschaffen.

Grüße
Flashgrabber
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDTV Beamer für Home Cinema gesucht!
derkoni am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  31 Beiträge
Erfahrungsbericht "Lowbudget Home-Cinema"
oO_KIWI_Oo am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  24 Beiträge
Beamerkauf bis zu 1200 ??
shadowpad am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  6 Beiträge
Epson Home Cinema 720
catalpa am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  2 Beiträge
Home-Cinema-bitte Kaufberatun
rpg am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  16 Beiträge
Suche Beamer bis 1200 ?
blaufeechen1 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  9 Beiträge
Welcher Beamer bis 1200??
Crazy007 am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  9 Beiträge
Beamer bis 1200 EUR
Empire2005 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  8 Beiträge
Epson Home Cinema 5020 UB
UdoG am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  2 Beiträge
Neuer Epson Beamer: Home Cinema 4000 in den USA verfügbar
Foonso am 26.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedjapi93618
  • Gesamtzahl an Themen1.466.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen