Sanyo Z4: Kennt jemand dieses Problem?

+A -A
Autor
Beitrag
star77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2006, 05:43
Hi

Ich hab seit ein paar Tagen den Z4 bei mir zuhause. Mir ist aufgefallen, dass in eher dunklen Szenen manchmal ein breiter blau-violetter Balken entweder von oben nach unten oder von unten nach oben langsam über das Bild fährt. Was kann das sein?

star
ullu
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Mrz 2006, 22:51
Hallo,
kann zwar nicht helfen, aber dieses Problem bestätigen.
Kommt nur in dunklen Szenen vor und ist mal mehr oder weniger stark. Es kommt nicht beim Anschluss des Denon DVD Player 3910 über HDMI vor, nur bei der Zuspielung über Komponenteneingang vom Denon Receiver 3805. Ein Bekannter meinte, es könnte an der Skalierung im 3805 liegen. Habe aber noch nicht überprüft, ob es auch über S-Video auftritt.
star77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mrz 2006, 01:12
Ich hab den Z4 über Komponente an den Panasonic EH 60 Rekorder angeschlossen. Ich empfinde den Effekt als ziemlich störend. Evtl. besorg ich mir später mal einen Denon 1920 und schliesse diesen dann über HDMI an. Ist es also so, dass dieser Effekt normal ist und nicht einen Defekt des Gerätes darstellt?


[Beitrag von star77 am 17. Mrz 2006, 01:13 bearbeitet]
Dicke_Sicke
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mrz 2006, 22:55
Kommt meistens bei zu langen verbindungen vor ! Musst ein kürzeres Kabel nehmen,oder HDMI !
TheSoundAuthority
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2006, 22:58

Kommt meistens bei zu langen verbindungen vor ! Musst ein kürzeres Kabel nehmen,oder HDMI !


Quatsch...hab nen Z3 sowohl mit HDMI und YUV angeschlossen...bei beiden Anschlüssen gleiches problem...das liegt aber am Medium und nicht am Kabel...
ullu
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Mrz 2006, 01:49
Kabel ist bei mir ein 5m Komponentenkabel von monitor (s1).
Glaube nicht, das es daran liegt. Dummerweise ist der Fehler bei mir nicht reproduzierbar. Das würde die Sache einfacher machen. Bei HDMI Zuspielung tritt der Fehler nicht auf.
star77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Mrz 2006, 03:15
Mein YUV-Kabel ist 10 Meter lang. Am Medium liegts definitiv nicht, denn dieses Problem tritt bei allen möglichen DVDs und auch beim Fernsehbild auf. Kann schon sein dass 10 Meter etwas lang sind, aber bei mir lässt es sich leider nicht anders lösen.
Michi1965
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2006, 03:32
Kenne ich. Hatte das gleiche Problem mit dem Z3. Zieht mal versuchsweise die Antennenkabel aus dem AVR/TV. Wenn es dann weg ist, besorgt einen Mantelstromfilter und setzt diesen in die Antennenleitung.
star77
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mrz 2006, 21:42
Hallo Michi1965

Dein Tipp war goldrichtig! Das Problem hat seinen Ursprung weder im zu langen Kabel, noch ist es auf die Komponenten-Verbindung zurückzuführen. Das Problem liegt einzig und allein beim Antennenkabel. Ich hab's aus der Wandbuchse rausgezogen und weg war der störende Balken. Ich werd mir nun also so einen Mantelstromfilter besorgen

Danke nochmals für den Tipp; jetzt bin ich mit meinem Z4 schon ein ganzes Stück zufriedener

star
Balrog
Stammgast
#10 erstellt: 19. Mrz 2006, 12:07
Oder kauf dir gleich ein wirklich gutes Antennenkabel. Hat bei mir sichtbar die Bildqualität nochmal ein kleines Stück verbessert.
Michi1965
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2006, 15:27

Balrog schrieb:
Oder kauf dir gleich ein wirklich gutes Antennenkabel. Hat bei mir sichtbar die Bildqualität nochmal ein kleines Stück verbessert.

Das beschriebene Phänomen ist nicht von der Qualität des Antennenkabels abhängig.
Zwischen der "Masse" des Antennenkabels und dem Schutzleiter des 220V-Netzes herrschen Potenzialunterschiede. Diese werden im o.g. Falle über die Masse des Komponentenkabels kurzgeschlossen, über den Mantel fließt somit Strom.
Daher kommt auch der Begriff "Mantelstromfilter"
Im übrigen sind private Sat-Analgen mit eigener Schüssel davon nicht betroffen, sondern nur BK-Anlagen.

Gegen das gute Antennenkabel spricht allerdings trotzdem nichts, die Bildqualität wird bestimmt besser, aber der Filter ist trotzdem notwendig.


[Beitrag von Michi1965 am 19. Mrz 2006, 15:30 bearbeitet]
Balrog
Stammgast
#12 erstellt: 19. Mrz 2006, 15:58

Michi1965 schrieb:
Das beschriebene Phänomen ist nicht von der Qualität des Antennenkabels abhängig.


Ah, danke, wieder was dazu gelernt. :-)
Balrog
Stammgast
#13 erstellt: 19. Mrz 2006, 16:05

Michi1965 schrieb:
Zwischen der "Masse" des Antennenkabels und dem Schutzleiter des 220V-Netzes herrschen Potenzialunterschiede. Diese werden im o.g. Falle über die Masse des Komponentenkabels kurzgeschlossen, über den Mantel fließt somit Strom.
Daher kommt auch der Begriff "Mantelstromfilter"


Ist zwar etwas offtopic, aber wenn ich schon mal einen Fachmann gefunden habe: Wenn ich die Soundkarte meines PCs mit dem AV-Receiver verbinde, dann habe ich einen Netzbrumm im Lautsprecher. Um den abzustellen, muss ich das Gehäuse des PCs mit dem Gehäuse des Receivers verbinden. Die Verbindung taugt allerdings (mechanisch) nicht viel.

Gibt es da eine andere Lösung? Das hat doch bestimmt auch irgendwas mit dem Massepotenzial zu tun, oder?
Michi1965
Inventar
#14 erstellt: 19. Mrz 2006, 16:16
Bin aber kein Fachmann
Aber mit Massepotentialen hat es auch in Deinem Fall zu tun.
Gibt aber auch hier was passendes: Endstörfilter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Z4 Blitz-Problem !
philipps23 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  2 Beiträge
Sanyo Z4
I_am_here am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  76 Beiträge
Sanyo plv z4 Problem
santa10 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  5 Beiträge
Sanyo Z4
verursacher am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  15 Beiträge
Sanyo Z4
grossermannwasnun am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  22 Beiträge
Sanyo Z4
csx13 am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  7 Beiträge
Sanyo Z4 Besitzer: Betriebsgeräusch?
drafi am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Sanyo PLV Z4 Bildeinstellungssoftware?
0ma am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo Z3 oder Z4?
ramon86 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  12 Beiträge
Sanyo PLV Z4
Domi1512 am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  55 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedfilippe1
  • Gesamtzahl an Themen1.467.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.656

Hersteller in diesem Thread Widget schließen