wie lange lief oder läuft euer Beamer bis zum ersten Ausfall?

+A -A
Autor
Beitrag
ghosthifi
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2006, 01:37
Man liest hier ja so viel negatives (Shading LCD, Lampenausfall, Verfärbungen etc.) , da möchte ich mal wirklich vergleichen! Man schreibt ja vor allem die negativen Seiten, das positive kommt zu kurz.
Kann man auch sagen das DLP Beamer eine längere Lebensdauer haben?

P.S.
mit läuft bis zum nächsten Ausfall meine ich natürlich wie lange er schon gelaufen ist
Eine Angabe des Models wäre auch fein

Und laufzeiten bis zu den ersten Störungen interessieren mich auch.


[Beitrag von ghosthifi am 24. Mrz 2006, 01:40 bearbeitet]
ghosthifi
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2006, 18:09
traut sich keiner
Kino_Joe
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2006, 19:42
Hallo!!
ghosthifi

Mein Panasonic AE700 hat jetzt 1500 Stunden auf der Lampe und Gerät.Es gab bis jetzt keine Probleme und das Bild ist wie am ersten Tag einfach super.

Gruß:Kino Joe
derMasterBeamer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 03:57
Hi,
mein erster Infocus SP7200 lief vier Stunden, dann produzierte er 20 vertikale weiße Streifen.

Der nächste hält bis Heute, ~2000 Stunden und hat immer noch die gleiche herrvorragende Bildqualität wie am Anfang.

DLP sind im Vergleich zu LCD, wohl konstanter.

Ich lass neue digtale Geräte nach Erhalt immer lang laufen, da Fehler im Board, im Schnitt, während der ersten 24 Betriebsstunden auftreten und man dann das Gerät problemlos umtauschen kann.

Natürlich ist das bei z.B. CD-Spielern oder Pc's einfacher, die kann man 100 Stunden in vier Tagen durchlaufen lassen.

Gruß

Michael
moratzki
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mrz 2006, 11:02
mein pana 700 läuft jetzt in die tausendste stunde ohne probleme mit bild oder lampe - toi toi toi...
geppy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mrz 2006, 11:46
Mein Pana700 läuft jetzt 1000 Stunden jedoch schon mit der zweiten Lampe.
Abgesehen von der Lampe funktioniert das Gerät einwandfrei und das Bild ist nach wie vor top.
dividi
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2006, 14:19
hi

Unserer bisher nur 180 h und hoffentlich kommen da noch 2000 dazu.
ghosthifi
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mrz 2006, 15:50
wenn noch mehr Antworten kommen werde ich auch noch ne Statistik machen
carrera
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mrz 2006, 17:26
Na dann mal ran an die Statistik...

meiner BenQ 7700 lief ca 60h, dann Lampenflackern und Lampentausch.

Hoffe, die schafft dann ein paar h mehr...

Viele Grüsse
Carrera
Jon_Lord
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2006, 22:18
Also meiner, tx100 rennt "schon" 800 stunden und alle 100 musste und muss ich den filter reinigen. Das bild ist super und der beamer zeigt sonst noch keine abnutzungen.
Wen wunderts, ich pfelge ihn immer gut und abends bekommt er seine streicheleinheiten

MFG Jon
M985
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mrz 2006, 22:39
sanyo z2 läuft jetzt 320 std (12 davon normal-modus, rest eco). hatte schon 3 staubkörner.. lampe aber noch die erste
otheo
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mrz 2006, 07:28
Hallo,

mein Optoma H57 läuft bis jetzt 300 Std und keine Probleme. Wird auch nach 3 Filmen nicht heiß.

Grüße
Otheo

PS.: Ich dürfte ja noch nicht hier schreiben, da ich noch keinen Ausfall hatte.
-S3NS3-
Stammgast
#13 erstellt: 27. Mrz 2006, 12:01
Mein erster 320x200ér Sharp hatte seine 2500h gehalten, der nachfolgende Philips Monroe hat 2700h runter. Lampe Ok, null Staub, aber grausames Shading. Wann das anfing weis ich nicht. Denke so um 2000h weils mir erst vor relativ kurzem richtig auffiel.
Mein jetziger Mitsubishi HC3000 hat jetzt in 3-4 Wochen etwa 170h runter und zeigt keinerlei schwächen. Wäre auch traurig wenn doch.
MVV
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:24
Tach auch,
mein Infocus X1 hat jetzt in 18 Monaten 850 Std. hinter sich. Bisher kein Problem aufgetreten. Hoffe es bleibt auch noch lange so; bis genug Euros für einen schönen Neuen zusammen sind.
Gruß
MVV
Signature
Inventar
#15 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:31

Man liest hier ja so viel negatives (Shading LCD, Lampenausfall, Verfärbungen etc.) , da möchte ich mal wirklich vergleichen! Man schreibt ja vor allem die negativen Seiten, das positive kommt zu kurz.
Kann man auch sagen das DLP Beamer eine längere Lebensdauer haben?

Shading, Verfärbungen und VB gibt es systembedingt bei DLPs nicht. Auch Staubprobleme und Pixelausfälle sind erheblich seltener. Man kann also durchaus sagen, dass die Dinger robuster sind. Wenn es hingegen um vorzeitige Lampenausfälle oder Systemfehler geht, bist Du bei keinem System auf der sicheren Seite.

Gruß
- sig -
derboxenmann
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:32
Mein ASK Impression970 ist nach knapp 13Jahren und unzähligen Lampenwechseln explodiert
Das heißt, die Lampe ist explodiert, wegen unsachgemäßer Handhabung (ich kann nix dafür)
Lief bis zum Schluss einwandfrei!!!

Mein ASK C50 hat die 2te Birne mit irgendwas über 200h
Leichte Verfärbung des angezeigten Bildes.
Oben Rechts leichter Grünstich, unten Links lila...
*kotz*
-S3NS3-
Stammgast
#17 erstellt: 28. Mrz 2006, 06:07

derboxenmann schrieb:
Mein ASK Impression970 ist nach knapp 13Jahren und unzähligen Lampenwechseln explodiert
Das heißt, die Lampe ist explodiert, wegen unsachgemäßer Handhabung (ich kann nix dafür)
Lief bis zum Schluss einwandfrei!!!

Mein ASK C50 hat die 2te Birne mit irgendwas über 200h
Leichte Verfärbung des angezeigten Bildes.
Oben Rechts leichter Grünstich, unten Links lila...
*kotz*


Japp, bei meinem Philips von unten links grün nach oben rechts gelb, aber so stark das es eigentlich immer auffällt. Vorallem wenn mal eine weiße Fläche zu sehen ist. Würd sagen ungenießbar. Unter anderem deshalb: Nie wieder LCD.
voho
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Mrz 2006, 09:27
Mein Metavsion 576 hatte nach ca 500h bzw. 9 Monaten eine Bildstörung (Abschattungen).
Eingesand zum Service, innerhalb eines Tages repariert und neues Update draufgespielt. Nun ist er wieder wie neu!

=> Ausfallen kann immer mal was - wenn der Service stimmt ist das aber kein Problem. Mit dieser Reparaturzeit hätte auch der Händler vor Ort ein Problem mitzuhalten.
ghosthifi
Stammgast
#19 erstellt: 30. Mrz 2006, 21:54
erster Zwischenstand

ohne Probleme

170h Mitsubishi HC3000 S3NS3
180h BenQ5120 dividi
300h Optoma H57 otheo
320h Sanyo Z2 manuelmainka
650h Pana 700 düstertroll
800h Hitachi TX100 Jon_Lord
850h Infocus X1 MVV
1000h Pana 700 moratzki
1500h Pana 700 Kino_Joe
2000h Infocus7200 derMasterBeamer
2500h Sharp "320x200" S3NS3

mit Störungen

4h Infocus7200 (Streifen) derMasterBeamer
60h BenQ7700 (Lampe) carrera
300h BenQ7700 (Lampe) cdbutsch22vinyl
500h Metavision576 (Schatten) voho
600h Pana 700 (sehr leichtes Shading) Andreas1968
1000h Pana 700 (Lampe) geppy
2000h Philips Monroe (Shading) S3NS3
2700h ASKC50 (Lampe,Shading) derboxenmann
4200h Hitachi TX100 (gel. Lampenflackern, 2 x Panelfehler blau) Blitzparker


[Beitrag von ghosthifi am 31. Mrz 2006, 00:46 bearbeitet]
derboxenmann
Inventar
#20 erstellt: 30. Mrz 2006, 23:33
He, mein ASK Impression970 ist verschollen
Und der ASK C50 müsste mit 2700h angegeben werden, war ja die 2te Lampe
ghosthifi
Stammgast
#21 erstellt: 31. Mrz 2006, 00:46
da bräuchte ich dann ne Angabe der Stundenzahl
derboxenmann
Inventar
#22 erstellt: 31. Mrz 2006, 01:18
bei dem Impression brauchste keine Stundenzahl mitangeben... ich weiß nicht wieviel Birnen da drin waren.
Allerdings hab ich schon die 2te dringehabt...
Aber 12Jahre hatte er auf dem Buckel!
Ich tippe auf mindestens 5 Lamepnwechsel á 750h

Grüße
ghosthifi
Stammgast
#23 erstellt: 31. Mrz 2006, 01:27

derboxenmann schrieb:
bei dem Impression brauchste keine Stundenzahl mitangeben...


genau darum gehts ja
Kuntakinte
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 31. Mrz 2006, 09:12
Mein Pana 500 hat jetzt 450 Std auf dem Buckel.
Alles bisher in Ordnung. Er ist sogar schon mal aus 80cm vom Tisch auf den Teppich gefallen ( Frau blieb am Kabel hängen)
Ich hoffe das bleibt noch alles für mind. 1000 Std so, dann wäre ich zufrieden , denn erst dann kann ich mir einen neuen leisten
-S3NS3-
Stammgast
#25 erstellt: 31. Mrz 2006, 12:42

Kuntakinte schrieb:
Mein Pana 500 hat jetzt 450 Std auf dem Buckel.
Alles bisher in Ordnung. Er ist sogar schon mal aus 80cm vom Tisch auf den Teppich gefallen ( Frau blieb am Kabel hängen)
Ich hoffe das bleibt noch alles für mind. 1000 Std so, dann wäre ich zufrieden , denn erst dann kann ich mir einen neuen leisten :D


Wäre ichn Heldentod gestorben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufentscheidung zum ersten Beamer
Mr.President am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  9 Beiträge
Bilder euer Beamer/Projektoren
Lapinkul am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  395 Beiträge
Kaufempfehlung für ersten Beamer (bis 1000,-?)
!picasso! am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  13 Beiträge
Wie lange sollte der Beamer mind. laufen?
Allejo am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  8 Beiträge
Beamer/Projektor
hongkongracer am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  2 Beiträge
Wie lange behaltet ihr eure Beamer?
MrCutty am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  4 Beiträge
Meine Fragen zum ersten Mal - Beamer, Leinwand .
MD.H am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  8 Beiträge
Beamer Bild läuft nach
*beamerfrage* am 05.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  2 Beiträge
Beamer mit gotham/kodi lange schaltzeiten ?
cube9 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  4 Beiträge
Signal ausfall am Beamer, hat jemand eine Idee?
DennisAusHamm am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglieduzoslumiz
  • Gesamtzahl an Themen1.466.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.461

Hersteller in diesem Thread Widget schließen