Sony VPL PX 31

+A -A
Autor
Beitrag
Raiser69
Neuling
#1 erstellt: 04. Apr 2006, 21:17
Hi,

erst einmal ein freundliches Hallo zu allen.
Bin hin und wieder mal bei euch unterwegs gewesen und da ich jetzt auch mal so 1-5 Fragen habe, wollte ich mich auch mal zu wort melden.
Ich bin seit einigen Jahren stolzer Besitzer eines Sony VPL PX31 ( Datenblatt: http://www.terraterra.ch/beams/pdf/vpl-px21-px31-d.pdf ).
Ich habe mich kaum darum gekümmert, wo und wie ich eine neue Ersatzlampe bekomme, da meine sage und schreibe fast 2500 Std. gehalten hat ( und das ganze bei noch sehr guter Helligkeit ). Da mich aber nun die Lampe verlassen hat, muss ich doch fesstellen, das die Lampen entweder verflucht teuer geworden sind, oder mein Beamer einfach zu alt....
Nein, nun mal ernst, meine Fragen sind:
1. ) gibt es auch sowas wie Universallampen oder Nachbauten
2. ) gibt es einen besonderen Shop den man empfehlen kann?
3. ) was kann man von meinen Beamer halten ( lt. Datenblatt ), lohnt sich nach fast 5 Jahren noch ein Lampenkauf?


Ich belasse es erst einmal bei 3 Fragen *fg* und hoffe darauf viele und helfende Antworten zu bekommen.

Danke für eure Hilfe

Raiser

ups. eine hätte ich noch...
4. ) oder sollte ich den Beamer lieber verkaufen?


[Beitrag von Raiser69 am 04. Apr 2006, 21:22 bearbeitet]
hoppelhase
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 15:21
Tach Raiser.

Nun du wirst eine LMP-P201 brauchen. Diese kostet aktuell mal ca. 500,- Euro incl Steuer. Dein Beamer ist nicht zu alt. Er befindet sich noch sehr oft im einsatz. Eben im Professionellen Bereich. Dementsprechend kostet die Lampe auch gleich mal mehr ;(

Die PX20/30 Serie ist recht zuverlässig. Es spricht also nichts gegen einen verkauf.

Zu deinen fragen.
zu 1.) Nachbauten gibt es nicht. In den Niederlanden (denke ich) gibt es eine Firma welche nur den Glaskolben tauscht. Das ist dann ca. 30% billiger als nee neue.
Erfahrungswerte nach diesem Tausch habe ich aber noch nicht gelesen/gehört.
zu 2.) Ich kaufe beim Fachhändler.
zu 3.) Der PX31 ist aus dem professionellen Bereich. Eigentlich nicht für Heimkino gedacht. Ein ordentlicher Neukauf schlägt mit ca. 2000,- euro zu buche.

zu 4.) Du schreibst doch selbst: bin stolzer Besitzer

Gruß

p.s. nicht vergessen, luftfilter zu wechseln. das ist ein schwachpunkt der px-serie im alter.
Raiser69
Neuling
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 19:53

hoppelhase schrieb:
Tach Raiser.

Nun du wirst eine LMP-P201 brauchen. Diese kostet aktuell mal ca. 500,- Euro incl Steuer. Dein Beamer ist nicht zu alt. Er befindet sich noch sehr oft im einsatz. Eben im Professionellen Bereich. Dementsprechend kostet die Lampe auch gleich mal mehr ;(

Die PX20/30 Serie ist recht zuverlässig. Es spricht also nichts gegen einen verkauf.

Zu deinen fragen.
zu 1.) Nachbauten gibt es nicht. In den Niederlanden (denke ich) gibt es eine Firma welche nur den Glaskolben tauscht. Das ist dann ca. 30% billiger als nee neue.
Erfahrungswerte nach diesem Tausch habe ich aber noch nicht gelesen/gehört.
zu 2.) Ich kaufe beim Fachhändler.
zu 3.) Der PX31 ist aus dem professionellen Bereich. Eigentlich nicht für Heimkino gedacht. Ein ordentlicher Neukauf schlägt mit ca. 2000,- euro zu buche.

zu 4.) Du schreibst doch selbst: bin stolzer Besitzer

Gruß

p.s. nicht vergessen, luftfilter zu wechseln. das ist ein schwachpunkt der px-serie im alter.


Hallo,

danke für die Antwort, aber bitte worin unterscheidet sich denn ein Pro-Beamer und ein Heimkino-Beamer bzw. warum sollte meiner dazu nicht gerade gedacht sein ( ich habe wirklich keine Ahnung *g* ). Wenn man überlegt, was meine Firma dafür bezahlt hatte..... sind die 500€ nicht zu viel, ich werde die wohl evtl. invenstieren oder schaue mir mal an was der Beamer auf dem "offen" Markt bringt. Daher auch die Frage, wo der Unterschied besteht. Einen Neukauf ziehe ich nämlich auch in Betracht.
Was die Reinigung betrifft, habe ich wohl die Jahre über das richtige gemacht. Ich habe alle 2-3 Monate die Filter gereinigt und 1x im Jahr habe ich meinen Beamer zerlegt und komplett ausgeblasen. Sind die heuten Lampen schlechter als die akten oder besser, können die auch so lange durchhalten??


Gruß Raiser
hoppelhase
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 19:22
Abend Raiser.

Ein Pro-Beamer, bzw. ich kann mich auf deinen Sony beziehen, wurde für folgende einsatzgebiete entwickelt:

- Stationäre Montage in Besprechungsräumen (also Präsentationen unter Tageslicht)
- Veranstaltungsbereich

Mit 2800 Ansi Lumen ist das auch gut machbar.

Im Heimkinobereich achtet man aber mehr auf Schwarzwerte, nicht unbedingt auf Helligkeit. Lese mal ein bisschen quer hier. Gibt interessante Tipps und erfahrungen.
Man geht ja davon aus das ein Heimkinofan eh im abgedunkelten Raum seine Filme schaut. Demnach ist die extreme Helligkeit nicht so wichtig.

Naja, der 31er hat so um die 7500,- Netto gekostet.

Und wenn Du ihn gereinigt hast macht er sicherlich im Privatbesitz noch lange freunde.

Die heutigen Lampen sind sicherlich besser. Aber auch dort gibt es ausfälle.
Sogar schon sehr frühzeitig. Das hängt von vielen Einflüssen ab.

Ich selbst hab mit meinen PXern nach wie vor gute erfahrungen gamacht.

Gruß


[Beitrag von hoppelhase am 07. Apr 2006, 07:37 bearbeitet]
shenmue23
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 21:36
moin
also wenn du wirklich die sony lmp p 201 brauchst
schau mal da ist zwar etwas entfernt von uns aber er bietet pay pal an


http://www.pricejapan.com/PriceJapan_com.htm

Für 56.900,00 Yen (Japan)
erhalten Sie beim momentanen Umrechnungskurs 371,00 Euro


[Beitrag von shenmue23 am 06. Apr 2006, 21:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lampe defekt bei Sony VPL-PX 30
tomy am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  7 Beiträge
Sony VPL-VW70/80
celle am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  69 Beiträge
Sony VPL-HS51 / VPL-HS50??
ATM am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  28 Beiträge
Sony VPL-HW20 vs Sony VPL-HW15
ipman81 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  2 Beiträge
SONY VPL-HW65, VPL-VW320 und VPL-VW520 IFA 2015
kraine am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  2066 Beiträge
Neue Sony Modelle VPL-VW270ES, VPL-VW570ES und VPL-VW870ES
Holzwerk am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2020  –  6367 Beiträge
Sony VPL HS20
flyboard am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
Sony VPL-CS2 - blaustich??
OlliGo am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  12 Beiträge
Sony VPL-HS20 Bericht?
gutheit am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  3 Beiträge
Sony VPL-HS50
Haluterix am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedacia
  • Gesamtzahl an Themen1.467.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.816

Hersteller in diesem Thread Widget schließen