Bodenbelag und Beamer ??

+A -A
Autor
Beitrag
larry_leone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2006, 15:42
Hallo zusammen,
da ich bei mir gerade einen raum extra für kinofeeling am bauen bin, wollte ich mal die erfahrenen fragen bezüglich des bodenbelags.

ich wollte gerne den bodenbelag mit fliessen erstellen. vor der leinwand sollten ca. 3 reihen schwarze, hochglänzende fliessen hinkommen. der rest des raumes dann mit hellen fliessen.
kann das gut ausgehen oder erhalte ich starke reflexionen vom licht der leinwand am boden??

bin derzeit nicht sicher was ich am besten machen soll.

für jeden tipp dankbar

gruss
ladi
evw
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2006, 16:18
Hi,

wir haben ein Kino, die das auch so gemacht haben. Da sieht man den Film immer zweimal: auf der Leinwand und die Spiegelung auf dem Boden...
Kater10000
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2006, 16:22
Da ich u. a. auch berufl. Fliesen verlege, kann ich für
den zweck nur von glanzlasierten Fliesen abraten auch
wenn sie schwarz sind. Das Licht wird sich arg spiegeln.
Selbst die weissen Fliesen sind schon unglücklich gewählt,
selbst wenn sie matt sind.
Wenn unbedingt Fliesen dann Matt, aber mußte selber wissen.

Wenn tatsächlich der Raum für ein Kinofelling gebaut wird,
würde ich ganz auf hellen, oder gar glänzenden Belag
verzichten. Es wird sich stören für den Betrachter auswirken.
Nicht umsonst sind Bodenbeläge in Kinos immer dunkel.

Sollte ich mir demnächst einen 2. Beamer zulegen, werd ich
den Hobbyraum im Keller auch als Heimkino umbauen.
Div. Ideen, bzw. Zeichnungen bestehen bereits.
Hier werde ich z. B. als Bodenbelag einen genoppten
PVC-Boden ( dunkel ), wie man ihn häufig in Kinos sieht,
oder eventuell dunklen Teppichboden verlegen. Zum einen
schluckt es das Licht und trägt etwas zum besseren Ton bei.
Vielleicht wär das ja auch was für Dich?
Sopur
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2006, 16:29
Für einen speziellen Kinoraum würde ich auch dringend von Fliesen abraten. Nicht nur wegen des Bildes, sondern primär wegen dem Ton!
Ein dunkler Spanntepich wäre wohl ideal...
M
F
G
Sopur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BEAMER BEAMER BEAMER ???
musiktheili am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  16 Beiträge
BEAMER
hallöle am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
beamer
nbc am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Beamer
The_Gunner am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  9 Beiträge
Beamer
rauschs am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
beamer neuling sucht beamer
f@llo am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  11 Beiträge
Beamer
confusyna am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  6 Beiträge
Beamer
nbk am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  13 Beiträge
beamer
jambaleia am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  5 Beiträge
Mittelklasse Beamer vs. billige Beamer
Lustiger_Raubaffe am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder880.056 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedTechsell
  • Gesamtzahl an Themen1.467.904
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.913.264

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen