Welcher Beamer... Epson TW600 oder Panasonic PT-AE900

+A -A
Autor
Beitrag
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mai 2006, 01:53
Hallo
Ich möchte mir jetzt einen LCD Beamer zulegen, und habe sämtliche Testberichte gelesen, und nun kommen eigentlich nur 2 in frage: Der Epson TW600 und der Panasonic PT-AE900.
Nun die ganzen Testbericht die ich gelesen habe, sagten aber nicht aus, welcher der beiden nun der Besser ist.
Könnt ihr mir schreiben welchen ich nehmen soll?
Wer kennt beide vom Bild her?
Als für mich zählt eigentlich nur eine Gute Bildqualität ohne Fligengitter. Alles andere lass ich Außen vor, sprich Lüftergeräusche, Bedienung, Anschlüsse und ersatz Lampen Preis. Ich möchte nur wissen, welcher das Bessere Bild macht.
Ich Danke Euch im vorraus.
Nitram
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2006, 07:43
Hallo Sony Boy

also du magst einen Beamer ( LCD ) Leider weis ich nicht welche Testberichte Du gelesen hast.
Aber vor 2 Mon. stand ich auch vor dem gleichen Problem wie Du.
Bin mit einigen Vorstellungen zum Händler...
Nun bin ich irgendwie Froh, das der mich hat können umstimmen.
Nicht von LCD zu DLP sondern, das ich mir eine Hitachi PJ-TX-200 zulegen sollte?
Also als ich das Bild sah, gefiel es mir auf den ersten Blick.

Leider kenn ich die von Dir ausgewählten Beamer auch nur vom Internet und den Testberichten.

Nun habe ich auch schon ein Ersatzleuchtmittel für den Beamer (vorsichtshalber) zugelegt.
Preis über den Händler waren 260€ OK im Netz gibt’s solche Leuchtmittel schon für 220€. <--Leben und Leben Lassen.

Ich hatte ein Packet Preis für meine Beamer mit Leinwand bekommen.

Also den TX-200 ist in meinen Augen sein Geld Wert.
Viel Erfolg bei der Entscheidung zu
redpirat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2006, 10:40
hi,

da hilft nur eines: beide anschauen

ich habe den PT900 und bin immer noch begeistert. habe zwischenzeitlich fast alle (TX,PT,Z3u4) gesehen und bereue nichts.

gruss,
red
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Mai 2006, 23:44
So...ich habe mir Heute den Panasonic PT-AE900E bestellt bei Media Online für 1299,- Euro. Ich habe jetzt 3 Tage Testberichte gelesen, hier im Forum viel gelesen über den Sanyo, Epson, Hitachi und so und bin jetzt auf den Pana900 gekommen, weil er halt sehr of Testsieger war.
Ich freu mich schon drauf.
Nitram
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mai 2006, 07:03
Ja herzlichen Glückwunsch und viel Spass,
mit dem Gerät.

Wie lange mußt Du denn warten?
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Mai 2006, 10:10
Na ich hoffe ja das ich ihn Samstag schon haben werde, weil im Shop stand "Sofort Lieferbar"
Mr_Blonde76
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Mai 2006, 11:56
Hallo,

auch wenn du jetzt schon Zugeschlagen hast...

also ich habe beide von dir genannten beamer bei einem
Fachhändler im direkten Vergleich angesehen und mich für
den EPSON TW600 entschieden.

schon im ersten eindruck war das Bild des epson meiner
meinung nach schärfer und farblich ausgewogener.
Habe mir sowohl Auschnitte verschiedener DVDs angeschaut, als auch den premiere HD-fußball kanal und ich fand das Bild des Epson immer einen Tick besser.

Habe meinen Epson TW600 noch von Cine4Home tunen lassen
(Farbeinstellung, Farbtemperatur, etc) und habe ihn jetzt
seit einem Monat im Einsatz. Ich kann nur sagen: Bin nach wie vor Begeistert und bereue meine Entscheidung nicht.

Gruß,
mr.white

P.S.: der panasonic ist sicherlich auch kein schlechtes gerät. ist halt letzten endes geschmackssache
LEONE
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Mai 2006, 12:32
Hi,
viel Spass mit dem Gerät.
Schlussendlich haben alle 4
( Hitachi,Sanyo,Panasonic,Epson)
die 3 Epson-D5-LCD-Panel eingebaut.
Trotz den Unterschieden die in den Testberichten beschrieben
sind und auch sicher bestehen sind die Unterschiede zwischen den Geräten wahrscheinlich eher gering .
Alle Geräte sind sicher sehr gut.
Geschmack und Optik sind halt persönlich verschieden.
Wer anderer Meinung ist darf die natürlich haben.
Also viel Spass !
Gruss ...
Kater10000
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mai 2006, 12:36
Für mich wäre der Epson unter den beiden genannten,
der ganz klare Favorit allein des Bildes wegen.
Auf Tests div. Zeitschriften hab ich eh noch nie
was gegeben, dafür sind die mir zu sehr von der
Werbung beeinflusst, bzw. nicht objektiv genug.

Einen Beamer sollte man sich sowieso immer selber
ansehen, gerade was den Pana betrifft, da er ein
etwas anderes ( sehr viel weiches und flaues ) Bild
macht, als z. B. der Epson. Wer auf sowas steht, der
ist mit dem pana natürlich gut bedient ( ist aber nur
meine Meinung, da ja hier nach Meinungen gefragt wurde ).
Signature
Inventar
#10 erstellt: 30. Mai 2006, 12:47

sind und auch sicher bestehen sind die Unterschiede zwischen den Geräten wahrscheinlich eher gering .

Nein - die Panels sagen wenig aus denn der Bildeindruck differiert von Gerät zu Gerät. Ich nur empfehlen sich die Prokis vorher anzusehen und dann zu entscheiden.


hier im Forum viel gelesen über den Sanyo, Epson, Hitachi und so und bin jetzt auf den Pana900 gekommen, weil er halt sehr of Testsieger war.

Bin gespannt wie Du den so findest. Testberichte kann man leider oft vergessen. Der letzte in der Digital.World hat mir fast die Schuhe ausgezogen (z.B. HC3000 ist nicht heimkinotauglich und der interne Deinterlacer des Pana ist besser als jeder Faroudja ). Wirklich unfassbar was da so verzapft wird. Auf der anderen Seite kannst Du mit dem Pana bei diesem Preis nicht viel falsch machen.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 30. Mai 2006, 13:04 bearbeitet]
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Mai 2006, 12:55
Danke für eure Antworten, aber ganau auf diese Aussage Krätigen Antworten habe ich gewartet, weil hier bei mir in der Umgebung die Beamer unter Absolut Beamer Untauglichen bedingungen vorgeführt werden.
Ich habe deshalb einfach aus dem Bauch heraus mich für den Pana entschieden, aber nach dem stand der dinge wäre ich mit sicherheit auf den Epson gekommen.
Aber troz allem bin ich voll zufrieden mit dem Pana 900 und er erfüllt alle von gestellten erwartungen.
Signature
Inventar
#12 erstellt: 30. Mai 2006, 12:58

Aber troz allem bin ich voll zufrieden mit dem Pana 900 und er erfüllt alle von gestellten erwartungen.

Das ist das Wichtigste.
LEONE
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Mai 2006, 18:06
Hi Signature,
sicher sind die Unterschiede sichtbar.
Der Pana 900 wirkt flauer oder unschärfer "böse" gesagt.
Der Z4 schärfer aber hat den "Fliegengittereffekt".
Trotzdem sind beides Topgeräte.
Meine Entscheidung war für den Z4 wegen des leiseren
Lüfters und weniger wegen den Bildunterschieden.
Hauptsache wir sind mit dem projezierten Bildmaterial
zufrieden.
Viel Spass und
Gruss ...
Signature
Inventar
#14 erstellt: 30. Mai 2006, 18:15

Trotzdem sind beides Topgeräte.

Deswegen habe ich ja geschrieben, dass man mit dem Pana nicht viel falsch machen kann.
tone4me
Stammgast
#15 erstellt: 30. Mai 2006, 21:48
Hi,


mhh also, ich muss aus eigener Bildbetrachtung sagen, das mir der Panasonic PT-AE900 gegenüber allen anderen Beamern mehr gefällt. Der Epson ist auch nicht schlecht schon alleine wegen der ersatzlampe die aus lau dabei is.

Aber abwägig davon, der Panasonic hat den vorteil, das teil ist schon alleine aus dem Grunde super, da die LCD Typische Rasterung von der SmoothScreen Technik sehr gut unterdrückt wird.

Kontrast, Schärfe, Laufruhe sind Bombastisch sowie der günstige Preis.

Alternativ wäre auch ein Sony VPL-HS50/60 auch nicht schlecht, da er etwas mehr Auflösung bietet 1366x768, und neuartige Beschichtete LCD Panele Aufweist und verdammt leise ist.
Der eingebaute De-interlacer ist sehr gut, aus meiner sicht, keine Abgefranzte Schriften oder Blockbildung wie beim Sanyo Z4 über normal YUV und Video.

Angeschlossen wurde ein Philips DVD-1010 über YUV, HDMI/DVi hab ich nicht benutzt, da es für mich blödsinn ist einen neuen DVD Player zu Kaufen der einen Scaler hat.

Lieber geh ich mir einen sehr guten Scaler Kaufen wo man mehrere Geräte Anschliessen kann, das ist weit aus flexibler, da man mehrere Geräte anschliessen kann. Da denn alle Bild Eingänge soweit wie möglich hochgerechnet werden.

Persönich rate nicht zu einem Sanyo Z4.
Mag sein das das Gerät viele einstellmöglichkeiten hat, und super Bewertet wurden ist, und viele Spielereien hat. Fakt ist wenn das teil zu hause steht siehts immer anders aus aber zum Glück giebs ja 14 Tage umtausch recht

Als teste ma durch welcher dir Gefällt.
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 31. Mai 2006, 10:51
Hallo Leone
Du hast dich für den Z4 entschieden wegen des leiseren Lüfters, aber ich muß sagen, das der Panasonic 900 so leise ist, das ich ihn garnicht gehört habe, und er stand vor mir auf dem Tisch. Um den Lüfter zu Hören, da muß man sich ja schon STUMM-FILME ansehen.

Aber jetzt noch ne andere frage: Der Z4 hat ein Fliegengitter, hat denn der Epson auch das Fliegengitter?

Wenn ja, dann war meine entscheidung genau Richtig, den Panasonic 900 zu nehmen, weil ich unbedingt einen
LCD-Beamer ohne Fliegengitter haben wollte.
BadMad
Stammgast
#17 erstellt: 31. Mai 2006, 20:42
Als ich das erste Mal meinen Pana900 in Aktion gesehen habe, war ich am Anfang etwas enttäuscht.
Nach der Farbkalibrierung war die Begeisterung umso grösser. Ich bin heute überglücklich, dass ich mich für diesen Beamer entschieden habe.
Ich mag halt keine Fliegengitter

BadMad
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 31. Mai 2006, 21:54
Hallo BadMad
Wo hast du die Kalibrierung machen lassen, und wie Teuer war es?
Was wird dann eigentlich am Gerät durchgeführt? und wie sieht es mit der Garantie aus, bleibt diese bestehen?
Ich mein, ich bin ja jetzt schon von dem Panasonic begeistert, und wenn man da noch mehr aus dem Bild machen kann, dann wird meine Begeisterung wohl kein Ende mehr finden.
audioconcept24
Stammgast
#19 erstellt: 01. Jun 2006, 17:34
"Sony" Boy schrieb:

So...ich habe mir Heute den Panasonic PT-AE900E bestellt bei Media Online für 1299,- Euro.

!!!!!!!!!! H E R Z L I C H E N G L Ü C K W U N S C H !!!!!!!!!!


Tone4me schrieb:

Der Epson ist auch nicht schlecht schon alleine wegen der ersatzlampe die aus lau dabei is.


Man sollte die Kaufentscheidung schon gar nicht von den lockangeboten der Hersteller oder Händler abhängig machen.
Nur weil sie ein Lämpchen beilegen ist der proki noch immer nicht gut!

Soll jetzt aber nicht bedeuten, das der EPSON schlecht sei.. .

Es gibt halt Hersteller die es nicht nötig haben, mit Ersatzlampen Kunden zu ködern, nur um seine Geräte besser absetzten zu können!
Man bekommt ja nicht die Lampe geschenkt, weil der Hersteller uns soooo lieb hat, sondern, weil seine Absatzahlen im Keller sind und er alles versucht um wieder einigermaßen abzusetzen... .

Auch der direkte Bildvergleich beim Händler sagt überhaupt nichts über die Bildqualitäten der Geräte aus.
Man muß sich wirklich die zeit nehmen und sich tiefer in die Menüs begeben, erst hier wird einem klar, wo die Vorteile, aber auch die schwächen der Geräte liegen.

Besonders das vom Volk über alles geliebte Mediamarkt ist kein guter Anlaufpunkt für potentielle prokikunden, hier haben die Verkäufer am allerwenigsten Erfahrung mit den Geräten.
Ein tieferes eintauchen in die Menüs durch den Kunden ist hier erst gar nicht möglich und vom personal auch nicht gewünscht.

Auch mir gefällt das Bild des AE900, doch es ist nicht arg besser als das des AE700, daher bleibe ich dem 700er auch weiterhin treu.

Sollte ich heute wieder vor einer Kaufentscheidung stehen, so würde ich mich erneut für den AE700... . ähhhmm... 900er entscheiden.

Zu Anfang hatte ich meinen proki auch nur per YUV Leitung zugespielt, doch als ich mir den S-97 mit seinen exzellenten Wandlern zulegte und der proki per HDMI-Verbindung gefüttert wurde, erkannte ich erst jetzt, die echten bildlichen Qualitäten des AE700 und das ist beim AE900 auch nicht anders.
Wer heute einen HDMI proki sein eigen nennt, dem sollte auch die Investition in einen (guten) HDMI-Player nicht entgehen, ab hier macht Heimkino erst so richtig spaß!

MÖGEN EURE LAMPEN EWIG BRENNEN!!!

Gruß
chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Pt-Ae900 PORBLEM
MjM2k3 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  3 Beiträge
Panasonic PT-AE900E vs. Epson EMP-TW600
jasi2206 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  19 Beiträge
Farbflecken mit Panasonic PT-AE900
DJ-Duke1985 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  6 Beiträge
Unterschied Panasonic PT-AE900 und AX100
lonesam am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  5 Beiträge
Beamer Epson EMP-TW600 Frage
gr_peer am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  2 Beiträge
PT-AE900 lüftergeräusch & Blende
teuto am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  14 Beiträge
PT-AE900 und Deckenmontage
kai1 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  7 Beiträge
Suche gebrauchten Epson TW600
goclimbarock am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  18 Beiträge
PT-AE900 pfeift
erickurtz am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  7 Beiträge
Epson TW600 + Panasonic S52 -- 1080i oder 720p ?
Mr_Blonde76 am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedaudiophilgreenhorn32
  • Gesamtzahl an Themen1.467.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen