Welchen Projetor würdet ihr mir empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
Benshy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2006, 00:36
Hallo,

ich habe zZ. einen Hitachi PJ-TX 100 und möchte mir einen neuen Beamer kaufen. Welchen würdet ihr kaufen??

Epson EMP-TW600
Hitachi PJ-TX 200
Sanyo PLV-Z4

Welchen Projektor würdet ihr mir von den 3 empfehlen ohne auf den Preis zu schauen??

Wenn ihr in dieser Preisklasse einen anderen Vorschlag habt wäre ich natürlich auch dankbar.

Danke
Jan_R
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2006, 11:55
Hi,

der Panasonic PT AE900 waere noch eine Option.

Ich hab diesen, den Z4 und den Hitachi PJ-TX 200 bei Soundbrothers alle drei nacheinander gesehen und mich dann letztlich fuer den Sanyo Z4 entschieden. Gegenueber den AE900 erzeugt er (subjektiv) ein schaerferes Bild bei einfacherer Bedienung und mehr Einstellungsoptionen und gegenueber dem Hitachi kann er mit mehr Eingaengen punkten (der Hitachi hat nur einen Komponenteneingang, wenn man Scart-RGB will, verliert man diesen UND den Composite. Beim Pana hingegen gibts Scart-RGB einfach so und bei Z4 kann man ein Adapterkabel fuer den VGA-Anschluss loeten oder kaufen. Dann ist VGA beim Festanschluss zwar auch "weg", aber dafuer hat man ja noch HDMI, wo man mit DVI problemlos ran kann). Sehr gut beim Z4 ist auch der automatische Objektivdeckel fuer den Staubschutz. Beim Hitachi ist die adaptive Blende ziemlich laut im Filmbetrieb. Schau vielleicht auch mal bei cine4home.de in die Tests... da haben sie zumindest diese drei alle und den Epson vermutlich auch.

Viele Gruesse,

Jan
Benshy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Sep 2006, 12:32
Danke für die Antwort.

Bei cine4home.de habe ich gerade geschaut und ich stelle fest das die Endnoten von den Beamern Hitachi PJ-TX 200, Sanyo PLV-Z4, Panasonic PT-AE 900 E, Epson EMP-TW 600 alle 1,5 sind außer beim pana 1,6.

Ich habe selber noch nie die Modelle verglichen und ich gehe anhand der Ergebnisse mal davon aus, dass es Geschmacksache ist was einem besser gefällt.

Dann werde ich wohl nicht drumrum kommen alle aktuellen Modelle selber anzuschauen.

Kann mir jemand einen Tip geben wo ich das in München am besten machen kann??
Jan_R
Stammgast
#4 erstellt: 10. Sep 2006, 13:05
Hi,

sich das in einem Laden anzuschauen, empfiehlt sich wirklich sehr. Fuer Muenchen kann ich dir leider keinen Tip geben, aber schau einfach mal bei cine4home in die Liste der Haendler - darueber habe ich z.B. Soundbrothers hier in Berlin gefunden. Die waren billiger als "ich bin doch nicht doof" und haben sich ueber eine Stunde (!) Zeit genommen, die Projektoren alle vorzufuehren und neutral zu beraten.

Auf die Testnoten wuerde ich nichts geben... ich habe mir einfach anhand der Kritikpunkte in den Tests ueberlegt, was mich stoert und was nicht. Z.B. finde ich die zugegebenermassen recht primitive FB des Z4 als vollkommen ausreichend, so dass das weniger stoert als z.B. die laute Blende beim Hitachi.

Viele Gruesse,

Jan
sternblink
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2006, 16:36
Hallo,

warum willst du denn überhaupt vom PJ-TX 100 umsteigen? Ist doch kein schlechtes Gerät. Was missfällt dir daran bzw. in welchen Punkt willst du dich verbessern?

Als ich mir Anfangs letzten Jahres einen Beamer zulegen wollte, standen gerade der PJ-TX 100 und der Z3 in der engeren Auswahl. Habe ich mir beim Heimkino-Händler im direkten Vergleich angeschaut. Farbkalibriert liegen die vom Bild-Eindruck super nah zusammen. Der Hitachi war im Eco-Mode etwas heller, was aber bei meinen Räumlichkeiten (nur 2m Leinwandbreite, komplette Verdunklung) nicht so ein Rolle spielte. Ausschlaggebend war letztendlich der Lüfter. Den empfand ich beim Z3 subjektiv als leiser und von der Tonlage "angenehmer".

Als ich vor ein paar Monaten wieder bei meinem Händler war, liefen gerade der PJ-TX 200 und Z4 gegeneinander in der Vorführung. Ich habe da jetzt bildtechnisch nicht so einen Riesenunterschied zum Z3 gesehen, dass ich den sofort gegen einen von den beiden austauschen müsste. Erstaunlicherweise empfand ich den 200 diesmal deutlich leiser als den Z4.

Einen echten Fortschritt im Bereich LCD-Beamer erwarte ich da eher von den Geräte mit Full-HD D6-Panels, die gerade erst auf dem Markt kommen. Sind zwar noch deutlich teurer aber den bisherigen Berichten zu urteilen, scheint sich da bei den typischen LCD-Schwächen wie Füll-Faktor und Shading richtig was zu bewegen.
cu,
Volkmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Projektor würdet ihr empfehlen
Ottmar-paulsen am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  9 Beiträge
Welchen Beamer würdet Ihr kaufen?
silas am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  5 Beiträge
Welchen Beamer würdet ihr kaufen??
zzmue am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  10 Beiträge
welchen beamer würdet ihr mir empfehlen? (zwischen 1300,- und 3500,- )
InCreDiblE_bEn am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  16 Beiträge
Lohnt sich ein projetor für mich
damibmw am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  6 Beiträge
Welchen würdet ihr nehmen? Beamer!
Calibaer2 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  3 Beiträge
welchen projektor der 4 folgenden würdet ihr empfehlen?
thebuddha am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  3 Beiträge
Welchen Projektor könnt Ihr empfehlen ?
matrix-802 am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  6 Beiträge
Welchen Projektor würdet ihr kaufen wenn.
Tw10 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  4 Beiträge
Welchen Projektor für 1000??
Vec am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSinaDe
  • Gesamtzahl an Themen1.467.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.246

Hersteller in diesem Thread Widget schließen