EMP-TW600 Farbfehler?

+A -A
Autor
Beitrag
Sixbladeknife
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2006, 18:45
Hallo Leute, hab mit einem neuen Epson TW600 folgendes Problem:

Und zwar ist der linke Teil (ca15%) des Bildes in einen Grünschleier gelegt. Unabhängig vom Eingangssignal
oder von der Projektionsart, ob Decke oder Normal, Front oder Rück, es ist immer der Linke Teil des Bildes.
In den verschiedenen colormodes ist der "Schleier" verschieden stark.
Besonders auffällig ist es im Grau des Testbildes zum Bild ausrichten (Pattern). Das schliesst auch einen Fehler an der Quelle aus.
Was mir auch aufgefallen ist, dass das Bild zB nach einem colormodewechsel anfangs normal ist, und es nach
ca 1 sekunde ganz plötzlich grün wird am linken Rand und dann so verbleibt.
Bei Farbstarken Projektionen fällt es kaum auf, somit auch beim DVD schauen eigentlich nicht wirklich, ärgerlich aber bei DVDs in schwarz weiß, da stört es schon sehr.

Der Beamer hat keine 30h mit der ersten Lampe hinter sich. Ob das Problem von Anfang an bestand weiß ich nicht sicher.
Denke aber eher nicht. Vielleicht kennt jemand das Problem oder kann mir zumindest sagen ob es sich um
einen Defekt handelt oder ob ich mich damit Abfinden muss.

Danke für die Hilfe!

Hier noch ein Bild zur Veranschaulichung:

http://img105.imageshack.us/img105/4413/img12512kk9.jpg
magr18974
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Okt 2006, 23:38
Hi

Hoert sich an wie ein Standardproblem von LCD Beamern.
Dies haben immer Probleme mit Farbverläufen.

Frag mal bei deinme Verkäufer, ob die ihn nicht dort vor Ort ausprobieren kannst.

Dann siehst DU, ob es an deinem Equipment liegt oder am Beamer.

Aber LCDs sind halt so... meistens...
Sixbladeknife
Neuling
#3 erstellt: 08. Okt 2006, 07:28
An meinem Equipment kann es nicht liegen, das Pattern Bild ist ja ein intern vorgegebenes Signal. Problem besteht also auch wenn gar kein Signal angeschlossen ist.
Und der Händler ist ein paar hundert Kilometer von mir entfernt...
Ercon
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Okt 2006, 19:43
Hallo,
grünstich oder ähnliches ist glaube ich echt ein LCD Problem. Schaue doch mal das Bild von meinem TW 10 an. Siehe auch auf dieser Seite etwas tiefer. Der Beamer kam zwar repariert zurück, doch die Freude war nur kurz . Nun sieht das Bild so aus:http://img426.imageshack.us/my.php?image=fehlererneutgr2.jpg
Der Beamer ist nun wieder zur Reparatur. In der Audiovision wird auch davon berichtet. Bin ja gespannt, wie das mit Epson ausgeht.
Sixbladeknife
Neuling
#5 erstellt: 08. Okt 2006, 20:10
Na toll, das kann ja wohl nicht wahr sein...
Wieder so ein teil, dass man 3 mal hin und her schickt
und am ende hat sich nichts getan.

Irgendwie erwart ich mir für 1200€ (was wohl fast nem Montsgehalt entspricht) zumindest dass Grau, Grau ist...
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Was mich aber nervt, ist dass es ne sekunde lang geht,
und dann wird des Grün wie zusätzlich dazugeschalten...

Sixbladeknife
Neuling
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 21:21
So, hier bin ich nochmal, hab nun ein Bild gemacht
vor und nach dem "colorswitch" den der Beamer beim
colormode oder projektionsmodus macht.
Vielleicht kann mir jemand der sich auskennt
sagen ob das nun "normal" ist oder obs ein Fall für
den Service ist!

http://img160.imageshack.us/my.php?image=rotgruenvl6.jpg

Danke !


[Beitrag von Sixbladeknife am 27. Okt 2006, 21:22 bearbeitet]
p-c
Stammgast
#7 erstellt: 27. Okt 2006, 22:03
Hallo,

1200,- Euro ist ein ungewöhnlicher Preis. War eine Ersatzlampe dabei, oder handelt es sich um ein Vorführgerät ? Den Namen des Händlers solltest Du hier fairerweise nicht nennen !
Allerdings sollte der Händler sich die Geräte vorher anschauen - zumindest wenn sie über den Versandweg verkauft werden...
Der Bildfehler ist recht komisch - vor allem die horizontale Trennlinie oberhalb der Grünfärbung gibt mir Rätsel auf. Auch das der Fehler nach einer Sekunde auftritt ist seltsam. Das ist kein typisches Shading-Problem. Normal ist das nicht und abfinden musst Du Dich damit auch nicht.
Schalte bitte mal in den `Theatre Black´ Modus und wieder zurück auf ein anderes Programm. Ändert sich etwas ? So oder so - das ist ein Fall für den Service.


grünstich oder ähnliches ist glaube ich echt ein LCD Problem.


Aber LCDs sind halt so... meistens...


Ja, bei alten Geräten mit enormen Laufleistungen kann das durchaus sein. Nicht aber bei neuen Modellen. Wir wollen mal nicht übertreiben...

Gruß,
Michael
Sixbladeknife
Neuling
#8 erstellt: 28. Okt 2006, 17:02
Hallo Michael!

Erstmal danke für deine Antwort.
Zur erklärung muss ich noch sagen, dass diese
Horizontale Linie nicht existiert, hab hier zwei Bilder
genommen die ich in kurzem Zeitabstand geschossen hab.
Die hab ich dann übereinandergelegt im Photoshop und dann
vom einen die hälfte entfernt dass man den Unterschied
erkennt.

Wenn ich eben von theater black in ein anderes programm schalte, is die erste sekunde des bild so wie in der
oberen hälfte. Dann plötzlich ändern sich die Farben ins
grünliche. was die untere Bildhälfte darstellt.
So erkennt man den unterschied einfach deutlicher.
Sorry wenn ichs etwas missverstöändlich gepostet hab.

Das selbe passiert wenn ich von Front auf Rück umschalt
oder wie auch immer, beide Bilder passen nicht genau,
das eine ist zu Rot, das andere zu grün, wobei das Rot
durch die digitalkamera etwas verstärkt wird, ist also
nicht ganz so schlimm.

Also fixer fall für den Service meinst du?

EDIT: Ja ersatzbirne war dabei, waren dann aber 1500 oder so


[Beitrag von Sixbladeknife am 28. Okt 2006, 17:03 bearbeitet]
chappie
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2006, 19:29
diese umschaltung bei änderung des farbmodus ist bei den epson hk projektoren dieser bauart normal. die speichern verschieden einstellungen im werk ab.

wenn nun von "wohzimmer" auf "kino1"modus beispielsweise geschaltet wird, ändert sich eine sekunde später die farbhomogenität.

wie stark sich das ändert und ob dann shading im bild sichtbar ist oder nicht, das ist leider wieder individuell und kann sich im laufe der zeit auch weiter ändern. ist sicherlich ein fall, der mit dem händler besprochen werden sollte und dann wird es wohl auch ein fall für den epson service.

gruss
Sixbladeknife
Neuling
#10 erstellt: 29. Okt 2006, 11:24
Ja der Händler meinte nur, er kann den Fehler
am Bild nicht klar erkennen, ich möge mich
doch an den Epson service wenden.

Irgendwie freut mich das halt weniger, wenn ich da
an meine kamera denk, die nicht scharfgestellt hat.
Die hab ich 2 mal mit der begründung ohne mängel so wie
sie war retour bekommen. Hat nur Zeit und geld gekostet.
Bis ich dann vom Händler ne neue bekam. Die schaun sich
des meistens ja nichtmal richig an...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Epson EMP-TW600 Frage
gr_peer am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  2 Beiträge
Epson TW600 Auslaufmodell???
tw600 am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  4 Beiträge
Probleme mit Epson TW600 und HDMI 720p
Mr_Teufel am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  16 Beiträge
Epson TW600 optimale einstellungen
zenon6969 am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  2 Beiträge
Epson TW600 oder Hitachi TX200
Jazzbeam am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
Problem mit Epson TW600 / Bild "flackert"
Hot-Chili am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
TW600 - Bild teilweise unscharf
zibi99 am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  13 Beiträge
Suche gebrauchten Epson TW600
goclimbarock am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  18 Beiträge
Epson TW600 oder Benq 7700
thx2001 am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  2 Beiträge
Gestohlene Epson TW600
Surroundman am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied"heinz"
  • Gesamtzahl an Themen1.466.556
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen