Suche neuen Player für BenQ 7700er

+A -A
Autor
Beitrag
Singenor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 01:19
Hi,

hab an meinem 7700 im mom. nen einfachen DK-Player über YUV dran.

ich überleg mir derzeit nen neuen player nur fürs heimkino zu kaufen und diesen weiterhin über YUV zu betreiben, da diese kabel schon mal da sind.

jetzt kann ich mich nicht so ganz entscheiden welchen....einige sagen Yamaha....hab ich allerdings noch nicht viel drüber gehört....andere sagen DENON...wovon man sehr viel hört und auch liest....

bei DENON wäre dann die frage....WELCHER ???? 1730...1920...1930 ???????

ich möchte ein super bild auf die leinwand kriegen aber nicht den player zum preis des beamers kaufen !!!


was mich bei denon intressiert ist, daß die wohl das normale bild von 576p irgendwie in punkto auflösung verbessern sollen ???!!!!!!???

kann mir einer irgendwie helfen, was mit meinem beamer gut zusammenspielt und auch als player was taugt????


achja....

der player muß auf jedenfall gebrannte DVD's einwandfrei abspielen können !!!!!


Danke im Voraus


Alex
carrera
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 11:03
Hi Alex,

habe auch den 7700. Hatte bislang Pio 565 und den über hochwertiges 15m YUV angeschlossen.

Das Bild war recht ok, aber nicht zuletzt die ständigen Diskussionen um den Denon 3930, sowie die Warterei auf einen geeigneten (Blue Ray??) spieler haben mich dazu gebracht was besseres zu suchen.

Da mir die Denons zu teuer sind, und nach meiner Einschätzung doch alle mehr oder weniger schlechte Laufwerke haben, habe ich mich dann für den Panasonic S99 entschieden.

Dieses Gerät habe ich nun über 15m HDMI, und noch zusätzlich über einen Switch mit dem Benq verbunden.

Am Anfang fand ich die Verbesserung nicht gerade sensationell, bis ich draufgekommen bin am Benq die Real Taste zu drücken. Ich bin nun mit dem Bild top zufrieden ist eine deutlich sichtbare Verbesserung zu Pio und YUV.

Bzgl. gebrannter Rohlinge habe ich mit DL, wenn sie mit meinem Sony gebrannt sind schonmal Probs gehabt. Brenne ich die Dinger mit meinem NEC Brenner klappts einwandfrei.

Hoffe ein wenig weitergeholfen zu haben

Viele Grüsse
Carrera
Singenor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2006, 11:19
danke , ein wenig ja.

was ich mich aber frage,,,,,,wenn ich bei mir auf "real" drücke verkleinert sich das bild auf ca 1m bilddiagonale !!!
warum ist das bei dir dann besser geworden????????

und mit YUV möchte ichs erst ausprobieren, weil mir ein 10m HDMI-Kabel mit 170€ aufwärts zu teuer ist, um festzustellen, daß mit YUV das gleich rausgekommen ist.

P.s.

viele reden über versteckte menü's beim 7700er....wie komm ich da rein ????
Signature
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2006, 11:37
Würde den Pana S99 nehmen. Ist IMO der Player mit dem derzeit besten Preis-/Leistungsverhältnis.

Gruß
- sig -
IndianaX
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2006, 12:39
Singenor, 10m YUV Kabel sind aber auch nicht gerade Billig.
Den umweg würde ich mir sparen und direkt HDMI nehmen.
Ich selbst spiel über DVI aus meinem HTPC zu ... kann man mit YUV aus einem normalem DVD-Player nicht vergleichen!
carrera
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2006, 16:34

Singenor schrieb:
danke , ein wenig ja.

was ich mich aber frage,,,,,,wenn ich bei mir auf "real" drücke verkleinert sich das bild auf ca 1m bilddiagonale !!!
warum ist das bei dir dann besser geworden????????

und mit YUV möchte ichs erst ausprobieren, weil mir ein 10m HDMI-Kabel mit 170€ aufwärts zu teuer ist, um festzustellen, daß mit YUV das gleich rausgekommen ist.

P.s.

viele reden über versteckte menü's beim 7700er....wie komm ich da rein ????


Hi,

also, das mit dem verkleinerten Bild bei Real hatte ich im YUV mit meinem Pio auch, desswegen hab ichs auch beim Pana(mit HDMI) nicht gleich geschnallt. (es gibt hier sicherlich jemand, der das kompetenter erklären kann..)

Zum Thema YUV, ich glaube, dass die Preise für YUV vs. HDMI Kabel ähnlich sind... ich würd dringend empfehlen den Pana gleich mit HDMI zu verbinden

Das Servicemenü geht irgendwie mit Menü, hoch, runter... musst mal die Suchfunktion bemühen, ist hier im Forum bekannt. Ich sehe allerdings keine Veranlassung dort was zu ändern. Nimm lieber erst mal ne anständige Verkabelung

Viele Grüsse
Carrera
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2006, 16:36
danke , ein wenig ja.

was ich mich aber frage,,,,,,wenn ich bei mir auf "real" drücke verkleinert sich das bild auf ca 1m bilddiagonale !!!
warum ist das bei dir dann besser geworden????????

Du must den Beamer mit mindestens 720p ansteuern dann kommt bei Real das ganze Bild. Wenn du ihn mit 576p fütterst zeigt er auch nur diese an, der Rest drumherum ist dann schwarz.
Ich lass den Benq über hdmi auch bei Real laufen : Das Bild ist dann wirklich schärfer und wird komplett dargestellt.
Singenor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Nov 2006, 01:39
zum punkt preis von YUV und HDMI-Kabel in 10m......ich glaube kaum das da vergleiche gezogen werden können !!!

meine 10m YUV-Leitung hat 30€ gekostet(3fach geschirmt).....ne dreifach geschirmte HDMI-Leitung fängt erst bei 150€ an.

weiterhin spielt die länge der HDMI verbindung eine sehr viel weitreichendere rolle bei übertragungsqualität als bei YUV, womit da wohl "günstigere" Kabel wohl rausfallen würden :-(

zum punkt "REAL" .......habs begriffen....."halbe" Pixel--->halbes bild.


P.s.

wo ne 10m HDMI-Strippe holen, die das bild auch bis zum beamer ohne weitreichende Verluste bringt.... zu nem VERNÜNFTIGEN Preis ?????
UND
ist der Qualitätsunterschied zur bestehenden YUV-Verbindung gravierend oder nur leicht wahrnehmbar ??????
UND
wie ist der S99 an sich verarbeitet und taugt er wirklich was in punkto bild und ton?
ich meine "Preis/Leistungsverhältniss" ist nicht unbedingt ne aussage darüber, was das gerät im gebrauch anbetrifft!!!!
und tests des S99, kann ich nicht auf anhieb im WWW finden.
carrera
Stammgast
#9 erstellt: 30. Nov 2006, 03:12
Hi Alex,

anbei nochmal ein paar Bemerkungen zur Verkabelung. Also bei mir sind immer 15m im Einsatz. Zu Beginn hatte ich wie bereits berichtet den Pio mit YUV verkabelt (15m) der Versuch das Kabel aus meiner verhandelren Mediastarrechnung herauszurechnen ergibt ca. 60 Euro.
Den neuerworbenen Pana hab ich wie beschriebn ebenfalls 15m mit einem HDMI Kabel von einem Kumpel (hat ein FS Geschäft) Verkabelt. Seine genauen regulären VKs kenne ich nicht, glaube aber kaum dass der Preis über 110 Euro liegt. Ich denke also den Preisunterschied kann man verschmerzen.

Desweiteren handelt es sich bei der HDMI Verbindung logischerweise um eine Digitale Verbindung, die ist imho am ehesten durch "geht..geht nicht..oder Klötzchen" zu beschreiben, wohingegen eine analoge YUV meiner Meinung nach sehr wohl Leistung schlucken kann, was dann durch schlechte Bildquali sichtbar wird.

Ich würde daher auf jeden Fall mit HDMI gehen, oder aber den Erwerb eines höherwertigen DVD Players sein lassen.

Dies ist aber nur meine persönliche Meinug/Erfahrung, und vllt. muss eben jeder seine Erfahrung selber machen.

Viele Grüsse

Carrera
IndianaX
Stammgast
#10 erstellt: 30. Nov 2006, 11:40
Etwas OT, geht aber um den vergleich Digital/Analog.
Ich hab hier Dual-Screen im einsatz mit zwei identischen TFT's.
Einer per DVI (Digital) und einer per VGA (Analog) Verbunden.
Beide Kabel sind hochwertigere, gut geschirmte, ca 1,5m lang.
Der unterschied der wiedergabe der beiden TFT's ist gravierend!
Ich hab testhalber die TFT's gegeneinander getauscht, es liegt eindeutig an der VGA-Verbindung.
Demnächst werd ich mir eine Grafikkarte mit 2x DVI kaufen

Fazit, Analog hat selbst auf 1,5m verluste die sichtbar sind.
Also wenn du die möglichkeit für HDMI hast, nutze es!
Du wirst es nicht beräuen.
Singenor
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Nov 2006, 12:07
gibts denn ne günstige bezugsquelle für HDMI kabel ??

bei eBay ist es relativ günstig , aber da sieht man nicht und weiß auch nicht, obs das kabel auch taugt !!!


tendiert ihr eher zum S99 oder doch eher denon ?
der preisunterschied ist nicht wirklich hoch, aber welcher hat die bessere qualität des gerätes, bildes, und allem anderen ???
IndianaX
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2006, 15:02
Persönliche Meinung: Ich würd den S99 nehmen und ein HDMI Kabel bei al-kabelshop.de kaufen.
Hab dort zwar erst Audiokabel bestellt, diese waren aber super schnell da. (Zu einem vernünftigen Preis)
Singenor
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2006, 19:05
hi.

hab mir gestern im Saturn die beiden Player "ansehn" können....
liefen zwar nicht , aber der S99 war wenigstens am strom dran....
die klappe des s99 ist etwas dünn ausgefallen oder nicht ???????

und die saturn preise sind ja echt wucher....beide geräte sollen für je 340€ über den tisch

was mir an DENON , NICHT schmeckt, ist, das die leute glauben ich bezahle jetzt und warte 2-8 WOCHEN auf meinen Player......sind die denn voll unterm reifen gelegen ?????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

den pana kriegt man anscheinend überall "direkt" bestellt für ca. 280€........wenn die qualität des bildes dann auch noch stimmig ist ( im vergleich zu nem billig player!!! ), dann bestell ich mir den S99...
carrera
Stammgast
#14 erstellt: 04. Dez 2006, 02:43
Hi,

nimm den Pana und alles wird gut

Vielleicht noch ein Tip wenn Du ihn codefree brauchen solltest, dann bestell ihn gleich codefree.
Das nachträgliche codefreeprocedere ist nicht so einfach; ich wollte es nicht machen, und hab meinen daher bei TSN geordert.

Viele Grüsse
Carrera
Singenor
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Dez 2006, 21:35
so, was weiter.......

hab mir den Pana bestellt und der ist nach 2 tagen schon gekommen !!!hab ich nicht mit gerechnet.....

mit der verarbeitung kann ich leben, aber den player hab ich vorerst über YUV angeklemmt und war leider enttäuscht über das bild....das wenig bessere bild ist nicht mehr so rasterartig wie vom günstigen "normal"-player, aber die auflösung von 576p kann ich nicht auf 720p oder gar 1080i hoch schalten oder ich find das nich im menü...
gehts evtl. NUR über HDMI ???
.... dann muß ich mir nämlich direkt ein HDMI-Kabel nachbestellen .....
Singenor
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Dez 2006, 16:06
wieder ETWAS weiter.....

hab die einstellungen für 480p / 576p / 720p / 1080i im Panasonic S99 gefunden...

hab mir ne HDMI strippe geholt und leider kann ich nicht wirklich ne großartige verbesserung der bildqualität feststellen.....YUV zu HDMI

und JA, ich hab das eingangssignal beim beamer auf HDMI geschaltet !!!

entweder bin ich zu pingelig was das bild anbetrifft oder irgendwas ist da nicht richtig.

P.s.

kann man den PE7700 scaler abschalten (wenn einer verbaut is !!) ?? ??
wenn ja, wie und ist es sinnvoll??
soll ja der Faroudja im S99 die arbeit machen....

.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq 7700er Aktion
akira68 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  23 Beiträge
Benq PE7700 und Solarisationsprobleme?
Thomme2006 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  2 Beiträge
BenQ PE7700 Zwischenstand
carrera am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  11 Beiträge
Benq 8700 + DVD Player
Biervampir am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  7 Beiträge
Lampenfrage BENQ PE7700
TeeX am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
Benq TH683 vs Benq W1070
martin.holz am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  2 Beiträge
suche BenQ-7700 Farbeinstellungen
Singenor am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  8 Beiträge
Benq TK800
Schnitzel1979 am 11.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  5 Beiträge
Benq W5000
Quwert am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  11 Beiträge
Benq W7000+
Ernie_ am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsudden_13
  • Gesamtzahl an Themen1.466.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.891.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen