Gebrauchter HDTV-Beamer bis 500 €

+A -A
Autor
Beitrag
C0nker
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2007, 22:04
Ich habe gerade gesehen, dass es HDTV-Beamer, z.B. den Sanyo PLV-Z3 bei Ebay und Co schon für 500 € zu kaufen gibt.

Gibt es in dieser Preisregion noch Alternativen?
Boetty_JBS_Heimkino
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Mai 2007, 22:46
Moin,

achte beim kauf darauf das der Z3 das neue Update hat, ansonsten hat er Probleme HDMI zu verarbeiten.


Gruss Boetty.

P.S. alternativ würde ich dir Neugeräte mit voller Garantie ab 1000.- EUR empfehlen welche noch einen deutlich besseren Schwarzwert haben .
philipps23
Gesperrt
#3 erstellt: 21. Mai 2007, 09:53
gebrauchte lcds kannste gleich wegwerfen. ab 1000 stunden treten erste verschleißerscheinungen auf den panels auf die irreperabel sind.

500€ wären weggeworfenes geld.

schade das dir das bis jetzt keiner gesagt hat
C0nker
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2007, 14:57
Aber einen mit 300-400 Std. könnte man dann doch problemlos nehmen, oder?

Wie sieht es denn mit DLP Beamern aus? Die haben dann doch keine Verschleisserscheinungen, bis auf die Lampe, oder?
philipps23
Gesperrt
#5 erstellt: 21. Mai 2007, 16:11
richtig, dlp haben wenig verschleißerscheinungen.

ich würde niemals einen lcd beamer kaufen der gebraucht ist. der kann shading haben und sonstz was für sachen und nachher ärgerste dich dann weil du merkst das er nichtmal 100€ wert ist, und wo haste dann da bitte nen gutes geschäft gemacht?

bei dlp beamern mußte aufpassen das du kein rbe siehst, aber das hast du sicherlich schon getestet oder? sollte man meinen wenns um nen halben tausender geht
C0nker
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mai 2007, 16:37
Getestet habe ich noch nichts, da ich erst gestern gesehen habe, dass die Preise mitlerweile so weit unten sind. Werde ich dann aber natürlich noch machen.

Gibts denn bei den DLP Beamern ein paar Tips in der Preisklasse?
philipps23
Gesperrt
#7 erstellt: 21. Mai 2007, 19:04
jep.

den in72

aber wie gesagt...teste erst rbe und dann denk über nen dlp beamer nach...in der unteren preisklasse sehen viele den rbe und empfinden es als sehr störend. manchmal auch leider erst nach 1 - 2 wochen beamer gucken.
C0nker
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mai 2007, 22:02
Der hat aber keine 1280er Auflösung...

Eine HDTV Auflösung ist mir schon wichtig, da ich auch damit gelegentlich spielen wollte und auf meinem LCD-TV auch schon diese Auflösung habe.
philipps23
Gesperrt
#9 erstellt: 21. Mai 2007, 22:40
du willst nen hdtv beamer für 500 € kaufen?
C0nker
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2007, 08:21
Den Sanyo Z3 gibt es bei Ebay gebraucht schon für diesen Preis, auch mit Laufzeiten von unter 500 Std. Da war ich ja selber schon überrascht drüber.

Ein wenig mehr könnte ich auch noch zahlen, aber 1000 € sind mir dann doch schon zu viel, zumal ja auch noch Ausgaben für Leinwand, Deckenhalterung und Verkabelung hinzukommen.
philipps23
Gesperrt
#11 erstellt: 22. Mai 2007, 09:00
kann dich da schon verstehen aber meinst du nicht das 500€ für einen beamer der evtl. schon shading etc. hat besser investiert sind als 1000€ für ein neues model mit besseren bildeigenschaften?

ich finde man muss das immer in relation sehen.

hab aber früher genauso gedacht wie du...hab trotzdem daraus gelernt...mehr geld auszugeben ist manchmal sogar preissparender als wenig dafür zu bezahlen.

bei ebay nen beamer mit rund 300+ stunden zu kaufen finde ich nicht sehr klug. man weiß doch nicht was mit dem beamer ist. lampenlaufzeit hin oder her. hier mal ein beispiel:

Ein Typ sitzt auf seiner Couch und bemerkt beim filmbetrieb das sein beamer shading hat. ganz leicht, man sieht es kaum. er denkt sich "super! verkauf ich das teil bei ebay. Das shading deutet sich erst an und so kann ich sagen das der beamer noch fast neu ist und keinerlei mängel hat."

du gehst zu ebay und denkst "geil, den kauf ich mir, der ist ja billig und fast neu!"

zuhause bist du zufrieden mit deinem kauf. 2 monate später stellst du hier im forum einen thread auf der heißt "Was sind diese komische Farbwolken und wie bekomme ich sie wieder weg"

so siehts nun mal leider aus :-)

dann kauf dir doch lieber nen neuen dlp beamer...mußt halt gucken ob dich der rbe stört
C0nker
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2007, 14:59
Ok, danke für den Hinweis. Dann also wenn überhaupt nur einen gebrauchten DLP Beamer, oder ich muss doch ein wenig mehr ausgeben und hole mir gleich einen neuen.
philipps23
Gesperrt
#13 erstellt: 22. Mai 2007, 15:16
genau!

entweder nen neuen dlp, vorher aber auf jedenfall RBE testen, oder eben nen neuen lcd für ca. 1000 €

mit den anderen sachen wirste einfach nicht glücklich...glaub mir, man sammelt schon erfahrungen hier:-)
edimnetz
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mai 2007, 20:18
Hmmm ... ich wollte jetzt gerade mal mein Angebot einwerfen (siehe Signatur).
Aber so wie hier über gebrauchte LCD-Beamer geredet wird, hat das wohl keinen Sinn ...


Falls du dennoch einen günstigen Beamer haben willst, der noch keine Verschleiß-Erscheinungen hat, klick doch mal rein.
Oder komm vorbei und überzeug dich.
philipps23
Gesperrt
#15 erstellt: 22. Mai 2007, 23:52
naja ich bin eher gegen beamer von ebay. wenn du diesen beamer auch vorzeigst und er keine verschleißerscheinungen hat...nun gut..kann man auch ne schnäppchen mit machen.

leider geht dein link aber garnicht in der signature
edimnetz
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mai 2007, 23:58

philipps23 schrieb:
leider geht dein link aber garnicht in der signature



Oops!
Danke für den Hinweis.

Müsste jetzt gehen ...
Boetty_JBS_Heimkino
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mai 2007, 15:03
Moin ich habe noch einen Kunden mit einem Epson TW 100

Das Gerät hat ca. 600h (ehm Neupreis vor 2 Jahren 5000.-)

Top gepflegt und 1a in Ordnung (deutlich besser als der Z3).

Soll für 700.-EUR den Besitzer wechseln.


Gruss Boetty


[Beitrag von Boetty_JBS_Heimkino am 23. Mai 2007, 15:04 bearbeitet]
philipps23
Gesperrt
#18 erstellt: 23. Mai 2007, 17:04
nach rund 2000 stunden kannste nen lcd projektor eh in die tonne kloppen. die stundenzahl deines epsons ist also schonmal etwas weniger als die hälfte der haltbarkeit des gesamten beamers (lampe ausgenommen, die geht wahrscheinlich noch früher kaputt)
Boetty_JBS_Heimkino
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Mai 2007, 18:42
Man könnte fast 1/4 Abnutzung sagen zu fast 15 % vom Neupreis..........

Wenn die Birne beim LCD voher def geht dann macht sie das auch beim DLP......

Die meisten Shádingdefekte liegen immer noch im Bereich der Polfilter und da der Epson nicht die anfälligen LCD Panels aus der letzten Serie bekommen hat gehe ich von deutlich mehr als 2000h Stunden aus da er zudem noch recht ordentliche Polfilter verbaut hat.

Wir haben Kunden die haben LCD Projektoren jetzt im 5. Jahr ohne Schäden.
Das Problem liegt eigentlich am Kunden, dadurch das man immer besser und vor allen Dingen immer billiger werden muß, wird natürlich an den Bauteilen, Personal, Service gespart von daher sind die jüngsten Ausfälle einiger LCD Beamer erklärbar.

Momentan sind anorganische Panels am Markt( siehe Mitsubishi HC 5000) die den Verschleiß deutlichst reduzieren.
Das kostet aber auch ersteinmal . Der Kunde der Zukunft wird jedoch eh nur Ansilumen Pixel Kontrast und den billigsten Preis geil finden.

Der DLP hat von der Haltbarkeit der Panels Vorteile.Schwarzwert ist meistens etwas besser.
Aber auch Nachteile. Lautere Lüfter; meistens kein Lensshift und kleinere Zoombereiche schwächer Farben kleinerer Farbraum. Spiegelrauschen ,Regenbogeneffekte.

Es gibt keinen perfekten Beamer!
Man kann sich nur nach seinen Anforderungen das passende Gerät heraussuchen und in der Regel sehen doch schon die meisten Beamer mit über 2m Bildbreite deutlichst besser aus als das orginale Kinobild.
Man kann sich auf Verückt machen was alles passieren kann.

Ich hoffe du fährst einen Neuwagen!

Ich gebe dir Recht, wenn ich was für die nächsten 6 Jahre kaufe würde ich momentan auch zum DLP greifen.
Die meisten meiner Kunden wechseln nach ca. 3 Jahren nicht weil der "Alte "def ist, sonder weil die Neuen richtig zugelegt haben oder neue Standarts eingeführt sind.


Gruss der Boetty
dividi
Inventar
#20 erstellt: 23. Mai 2007, 18:54
Ich denke in dieser Pries Region sind das nur defekte Geräte oder ohne Leuchtmittel.
philipps23
Gesperrt
#21 erstellt: 23. Mai 2007, 20:28
ja ich weiß was der unterschied zwischen dlp und lcd ist und das es anorgenaische panels mit weniger verschleiß gibt. trotzdem muss man sagen das die meisten leute probleme mit lcd beamer haben die jenseits der 1000 stunden liegen und das ist nunmal bei deinem beame rnichtmehr weit.

ich hab selbe rne lcd und ich will es auch nicht wahrhaben...ein bischen macht es schon traurig wenn man aufpassen muss wann man den beamer anschaltet weil er bald kein gutes bild mehr macht
C0nker
Stammgast
#22 erstellt: 23. Mai 2007, 20:58
Laut CT soll dieser Beamer hier auch ganz gut sein:
http://www.idealo.de...454_-ph530-acer.html

Der ist zwar nicht so hell (zumindest nicht bei guter Bildeinstellung) aber das ist bei einem abgedunkeltem Raum ja egal.

Dann bekommt man einen neuen! DLP HDTV Beamer für 770 €
philipps23
Gesperrt
#23 erstellt: 23. Mai 2007, 21:04
viel ansi lumen ist schlecht fürs heimkinobzw. ist dann für präsentationen gedacht.

hast du deine rbe anfälligkeit getestet? wenn du da bestellst kannste da ja nicht tun und meinste nicht das es doof is wenn dir das auffällt nachdem du ihn gekauft hast?

mich würde das bei dem preis ärgern :-)
lxd
Stammgast
#24 erstellt: 24. Mai 2007, 10:10

philipps23 schrieb:
ja ich weiß was der unterschied zwischen dlp und lcd ist und das es anorgenaische panels mit weniger verschleiß gibt. trotzdem muss man sagen das die meisten leute probleme mit lcd beamer haben die jenseits der 1000 stunden liegen und das ist nunmal bei deinem beame rnichtmehr weit.

ich hab selbe rne lcd und ich will es auch nicht wahrhaben...ein bischen macht es schon traurig wenn man aufpassen muss wann man den beamer anschaltet weil er bald kein gutes bild mehr macht


Also mein Z3 hat mittlerweile 2200 Stunden voll. Und ich habe weder Shading noch sonstige Verschleißerscheinungen. Die Lampe strahlt auch noch wie am ersten Tag, und das im ECO-Modus. Kann natürlich sein, dass die Lampe von heute auf morgen den Geist aufgibt bei der Stundenzahl. Aber von anderen Verschleißerscheinungen kann nicht die Rede sein. Wenn die Lampe kaputt ist, werd ich mir nur ne neue Lampe holen für ca. 260 Euro, da sonst alles in Ordnung ist.

Wovor ich eher Angst hätte beim Beamerkauf über Ebay, wäre ob die Stundenanzahl auch stimmt. Den Zähler kann man ja selber einfach wieder auf null setzen.
philipps23
Gesperrt
#25 erstellt: 24. Mai 2007, 10:22
du hast 2200 stunden voll und die erste lampe geht immernoch? respekt!

wenn du einen neuen z3 neben deinen stellen würdest, würdest du merken, dass der neue ein wesentlich besser bild hat. das sind eifnach grundsätze der physik das organische panels verschleißen und ich denke nicht das du sie gebrochen hast.

trotzdem freut es mich zu höre, das du noch kein (wahrnehmbares) shading hast. "kein shading" kannst du nicht sagen, denn nahezu jeder lcd hat shading, es fällt einem eben nur nicht auf. (auch nachzulesen bei cine4home).
so hab ich evtl. doch keine nagst mehr den beamer etwas länger als nötig anzulassen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Beamer bis 350?
dvd-junkie am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  14 Beiträge
gebrauchter Beamer
mamü am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  37 Beiträge
Gebrauchter (heller!) Beamer bis 1300 Euro
RealC am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  3 Beiträge
Gebrauchter Optoma H79
Romido am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  9 Beiträge
gebrauchter Beamer? "Sinnvoll" oder nicht?
Tom130 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Suche Beamer bis 500?
Jannic am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Suche Beamer bis 500?
NitroPB am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  17 Beiträge
Office Beamer bis 500 ?
Shorty_23 am 07.02.2018  –  Letzte Antwort am 07.02.2018  –  2 Beiträge
HDTV-fähiger Beamer?
Olaf_2000 am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  13 Beiträge
HDTV-Beamer.....nur welchen?
Diablokiller999 am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.018

Hersteller in diesem Thread Widget schließen