Lensshift Sanyo Z5 vs Panasonic Ax100

+A -A
Autor
Beitrag
Venturi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 21:48
Hi,

ich entscheide mich gerade zwischen diesen 2 Modellen und wollte wissen wie stark die sich beim Lensshift unterscheiden.

Meine Leinwand ist 1,80x1,01 Meter und die Linse des Projektors sollte um ca 60 cm aus der Bildmitte horizontal verschoben werden.

Mit dem Entfernungsrechner auf der Sanyo HP macht das der Sanyo locker, nämlich mit 50% horizontalem Lensshift und somit 90 cm Bildverschiebung.
Der Pana kann laut der Pana HP jedoch nur 25% und kommt somit nur auf 45 cm Bildverschiebung.

Obwohl das mir eigentlich nicht so wichtig ist, gewinnt im Vergleich des Z5 mit dem Pana im Vertikalen wieder haushoch der Sanyo: Der Z5 verschiebt um 100% und damit in diesem Fall um die komplette Bildhöhe aus der Bildmitte. Der Pana hingegen mit 63% gerade 63 cm aus der Bildmitte.

Ist meine Rechnung richtig und der Pana hat einfach einen deutlich schlechteren Lensshift oder mache ich irgendwas falsch?

Lg,
Venturi
Venturi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jul 2007, 01:11
Kann doch nicht so schwer sein... Kann das jemand mit seinem Ax100 mal kurz nachvollziehen? Das wäre echt nett...
Alwo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jul 2007, 08:12
Hi,

hab die daten gefunden, vielleicht helfen sie

AX100 = Lens-Shift Funktion H: +-25% / V: +-63%

Und auf der Seite ist ein Calculator, der aber nur
für abstand und größe geht
AX100

MfG Alwo
Venturi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2007, 11:05
Die Werte kenn ich schon. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich die richtig verstehe...
Kannst du mal messen, wie weit du deinen Lensshift horizontal verschieben kannst? Das wäre super. Du hast 240cm Bildbreite, somit müssten laut den Angaben 60 cm Verschiebung bei dir drin sein...
(Was für mein Zimmer etwas wenig wäre)
Alwo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2007, 11:10
werde es mir am abend mal ansehen!
schreibe dann hier das ergebniss

hab mich beim ersten messen wohl vertan

bei 200cm breite kann ich ihn mittels lensshift jeweils
ca. 65cm zur seite verschieben!
(versteh ich ja nicht, weil es dürften bei 25% ja nur
50cm sein :?)

bei ca. 111cm höhe kann ich jeweils 70cm nach oben oder unten schieben!

hoffe das hilft Dir !

lg alexander


[Beitrag von Alwo am 07. Jul 2007, 01:06 bearbeitet]
Venturi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jul 2007, 02:11
Das ist echt super, danke!!!

Komisch oder? Horizontal sinds dann 32,5% und vertikal sind es die angegebenen 63%...

Dann geh ich jetzt mal neu kalkulieren...
Alwo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2007, 09:38
rechne lieber mit den angegebenen 25 %
vielleicht war ich ja nicht ganz mittig

LG Alwo
Venturi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jul 2007, 20:10
Hm... auch möglich. Aber es geht auch so eher schlecht. Ich habe halt bedenken den Lensshift voll zu nutzen. Bei den älteren Panas gab es doch hässliche Farbverschiebungen deswegen.
Muss ich mir wahrscheinlich doch den Sanyo Z5 zulegen... Ich hätt halt lieber den Pana genommen wegen der Helligkeit...

Trotzdem danke!
sternblink
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2007, 12:12
Hallo,


Venturi schrieb:
Hm... auch möglich. Aber es geht auch so eher schlecht. Ich habe halt bedenken den Lensshift voll zu nutzen. Bei den älteren Panas gab es doch hässliche Farbverschiebungen deswegen.
Muss ich mir wahrscheinlich doch den Sanyo Z5 zulegen... Ich hätt halt lieber den Pana genommen wegen der Helligkeit...


gibt doch noch andere Beamer, z.B. hat der TW700 (wenns ein LCD sein soll) genauso einen grossen Lensshift-Bereich wie der Z5. Vertikal sogar ein bisschen mehr. Dazu gibts den Flutlicht-Modus mit 1600 Lumen, den ich allerdings noch nie benutzt habe. Im Kino-Modus ist der Epson nur minimal heller als der Z5.

Bei starken Lensshift-Einsatz kann die Konvergenz leiden. Die Frage ist aber, ob einen das im Filmbetrieb störend auffällt. Schlechte Konvergenz (die ab Werk eh stark streuen kann) nervt m.E. vor allen bei Computerbild über Beamer. Kleine Schriften können unscharf werden und grüne oder rote Schatten bekommen. Da ich über den Heimkino-Beamer eh nur Filme schaue, hat mich das bisher nicht gestört.

Übrigens: bei keinen Gerät kann man die LS-Bereiche *gleichzeitig* voll nutzen. Das hat mechanische Gründe. Daran solltest du denken, wenn der Beamer bei dir stark versetzt stehen soll.
cu,
Volkmar
Zöllner
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2007, 16:36
hallo.
ich klinke mich mal mit ein. Überlege mir auch den panasonic zu holen.


Man hat hier ja schon ewig nichts mehr zu dem beamer gehört! Ist das nun nen gutes Zeichen oder doch eher ein schlechtes??
Sind die besitzer noch zufrienden und schreiben nur nix weil sie mit ihrem heimkino beschäftigt sind?
Oder gibts etwa einen anderen beamer der in der gleichen preisliga spielt und besser ist und sich daher keiner mehr mit dem pana ax100 beschäftigt??


Bin leider immer davon ausgegangen das das projezierte bild in der normal einstellung von allen beamern so ausschaut:
(von der Seite gesehen)

|<Bild
|
| ------- <Beamer

NICHT

|
| ------- <Beamer
|


Jetzt kann ich mir das abschminken den beamer schön unter die decke zu hängen. Die ist bei mir 255 hoch und bei einer Bildhöhe von 112 möchte ich sie nicht direkt unter der decke anfangen lassen.

Meine Frage ist ob die trapezkorrektur wirklich so die bildqualität beeinflusst das man das nicht machen sollte. Sonst könnte der beamer ja geneigt unter der decke hängen statt wagerecht.
Oder vielleicht ne kombi aus trapez und lensshift ??
evw
Inventar
#11 erstellt: 10. Jul 2007, 00:44
Trapezkorrektur macht das Bild immer sichtbar schlechter. Je besser die Zuspielung (HD!), um so mehr merkt man davon. Überleg dir doch lieber ne andere Montage. Ich habe den Beamer an der Rückwand in 1,80m Höhe im Regal stehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LensShift: "PT-AX 100E" VS "PLV Z5" VS "PJ-TX300"
Athos-XX am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  10 Beiträge
epson tw620/panasonic ax100 oder doch sanyo z5?
Zöllner am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  2 Beiträge
Sanyo Z5 vs. Panasonic AX100E - LUMEN
neb_lu am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  2 Beiträge
sanyo z5 vs. z700
pitfr am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  14 Beiträge
Sanyo plv Z4 vs. Z5
sambaleone am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  30 Beiträge
optoma hd70 vs. sanyo z5
Mr._Burns2000 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  13 Beiträge
Mitsubishi HC1500 vs. Sanyo Z5
balko80 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  5 Beiträge
Sanyo Z5 unter 1000?
juripon am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  34 Beiträge
sanyo z5
pedro7 am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Lensshift von Sanyo, Hitachi udn Panasonic
Ron3 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedThaddeleus
  • Gesamtzahl an Themen1.466.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.267

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen