BenQ 8700 - Bitte um Hilfe wg. Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
mutzelputz
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Okt 2007, 19:39
Hat jemand Erfahrung mit dem BenQ - Service?

Ich habe meinen PE 8700, seinerzeit das Spitzengerät von Benq, nach ca zweieinhalb Jahren und ca 700 Betriebsstunden an den Service gesandt, da eigenartige Mängel auftraten. (Siehe Fehlerbeschreibung)
Die Garantiezeit läuft noch bis März 2008.

Fehlerbeschreibung:
Nach Starten und Beginn der DVD dreht der Projektor nach ca. 4-8 Minuten das Bild während des Abspielens von selbst auf den Kopf, wobei vorübergehend das Bild kurz verschwindet. Dann nachdem ich das Bild über das Menü – Installation - Spiegel wieder umgedreht habe, erfolgt dasselbe nach einiger Zeit wieder.

Wenn dies öfter passiert, passiert folgendes:
Entweder während des Umdrehens verschwindet das Bild (Lampe geht aus) und man hört eine Art mechanisches Rattern, das Bild kommt nicht wieder, die Lüftung läuft normal weiter, und er lässt sich auch nicht mehr runterfahren.

Oder wenn sich das Bild über Menü wieder drehen lässt, zeigt er Farbfehler und zwar bei besonders hellen Bildstellen. Die Farbfehler zeigen sich durch Grisseln, Verlust aller Konturen in diesem Bereich und etwa gelben Flecken.

Ich erhielt den Beamer nach ca. eineinhalb Wochen als repariert zurück.
Nach der ersten Reparatur war das mit dem Bildumdrehen und den Farbfehlern zwar weg, aber die Lampe ging nach 5 - 10 Minuten Laufzeit immer wieder aus und der Beamer ließ sich dann nicht mehr runterfahren.

Also habe ich das Gerät wieder zum Benq Service gesandt. Jetzt bekom ich einen Kostenvoranschlag mit der Begründung, die Lampe sei defekt und diese unterliege nicht der Gewährleistung. Also 606,-€

Kann das sein? Was ist ein ASSY LAMP MODULE??
Ist das die Lampe ?? Oder ein anderes elektronisches Bauteil?
Irgenwie traue ich der ganzen Sache nicht, weil der nun angebliche Lampendefekt bei der ersten Reparatur ja nicht angesprochen wurde.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.
mutzelputz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2007, 23:38
Gibt es niemand mit Benq - Erfahrung?
schreinerlein
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2007, 07:12
Moin

Wenn der Fehler bei dir erst auftrat NACHDEM dein beamer bei Benq war würde ich das denen mal mitteilen.

Zeugen hast du ja sicherlich,du wirst öfters mal mit Kumpels geschaut haben die bestätigen können,daß der Fehler erst nach der Reparatur auftrat.

Hilfreich ist es ,wenn das Schreiben vieleicht ein befreundeter Anwalt mit seinem Briefkopf aufsetzt
Ich habe bei mehreren Beamern die Erfahrung gemacht,daß sich bei Lampenproblemen (fast) jeder Hersteller dreht und wendet so weit es geht um Ansprüche abzuwehren.

Die Beschränkung der Haftung auf die Lampen ist laut Infos der Verbraucherzentrale und diversen Fachanwälten für Verbraucherrecht eigentlich auch gar nicht so einfach.

Denn im Gegensatz zu einer Autolampe kostet die Beamerlampe wesentlich mehr und stellt sozusagen das " Herz " des Beamers dar.
Einen sehr guten Artikel gab es hierzu mal in der " Audiovision " ,dort hat ein Hersteller auch zugegeben,daß sie eigentlich länger für die Lampe haften müßten.

Sein Fazit war aber :

" Wo kein Kläger da kein Richter "

Ich selber hab gerade 2 TW 700 gekauft,einem für meinen Schwiegervater und einen für mich.
Hatte von Epson schon mehrere Geräte ( TW 200 ) und war immer sehr zufrieden.
Und die 3 Jahre Lampengarantie oder 1700 Stunden sind schon beruhigend

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht BENQ 8700+
SHAKA_RE am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  2 Beiträge
BenQ 8700+ Wo testen?
Dolittle am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Benq 8700 + DVD Player
Biervampir am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  7 Beiträge
Probleme mit Benq PE 8700
mutzelputz am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
Reparatur BenQ W6000 Anleitung
Kleingroßmalminus am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 01.02.2017  –  6 Beiträge
sharp xv z2000/benq pe 8700
Cattman am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
Beamerkauf .. bitte um tips
trulli am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  8 Beiträge
Hat jemand von euch schon den Benq 8700+ ?
SHAKA_RE am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  4 Beiträge
Schärfe Benq W 6000, bitte Hilfe!
conne am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  70 Beiträge
HDTV zum Beamer Benq M610 bitte um hilfe
Rollerhaizer am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedAFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.466.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.669

Hersteller in diesem Thread Widget schließen