Sind noch 720p Nachfolgemodelle in Planung oder laufen die aus?

+A -A
Autor
Beitrag
JanOrz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2007, 21:08
Hallo Leute,

ich bin am überlegen mir irgendwann (Anfang/Mitte) nächsten Jahres einen Beamer zu kaufen. Full HD kommt für mich nicht in Frage, weil es einfach noch viel zu teuer ist(auch wenn sie schon "bezahlbar" geworden sind). Ich muss mir mal noch in Ruhe nen paar Beamer vorführen lassen, um überhaupt nen Einblick zu bekommen. Besonderes der Mitsubishi HC1100 DLP hat es mir angetan, der soll ja vom Bild her echt spitze sein und mit externen Deinterlacer sollten keine Probleme auftreten. Allgemein sind die 720p Beamer "schweinegünstig" geworden

Nun sind aber die HD-Ready Beamer bald auch schon wieder 1-2 Jahre alt!! Weiss jemand ob es da in naher Zukunft noch verbesserte 720p Nachfolgemodelle geben wird, oder wird 720p komplett auslaufen:?


[Beitrag von JanOrz am 23. Nov 2007, 21:10 bearbeitet]
petertar
Gesperrt
#2 erstellt: 23. Nov 2007, 21:12
Eine sehr gute Frage !

Ich persönlich denke das die 720p Beamer noch eine Weile parallel gebaut werden. Wünschenswert wäre ein 720p mit D7 Panels ! Leider gibt es die bisher nur als full hd panel,aber technisch sicherlich kein problem grundsätzlicher art...sehr kostentechnisch.

Viel wichtiger als das ist aber die Frage : Werden die Full HDs in absehbarer Zeit(1-2 Jahre) so günstig produziert werden können, dass sie die 720p ablösen können ?
Dicke_Sicke
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Nov 2007, 01:01
Erstmal muss sich Bluray und HD DVD durchsetzen,die Player sind ach noch zu Teuer.In den Videotheken gibt es bis jetzt kaum Filme dafür.HD 720p finde ich völlig ausreichend,Full HD muss nicht immer besser sein! Denke mal das 720p Beamer noch eine lange Zeit Produziert werden.
philipps23
Gesperrt
#4 erstellt: 24. Nov 2007, 10:45
ich finde full hd auch nicht viiieel besser. ich hatte mal die gelegenheit die beiden zu vergleichen. klar kommt es auch aufs ausgangsmaterial an, aber einen großen unterschied konnte ich nicht erkennen. zumindest kein so großen, dass ich für 1080 2000€ mehr ausgeben würde

wie ist das eigentlich mit den d6 panels...gibt es da keine verschließerscheinugnen? hält ein lcd beamer also jetzt genauso lange wie ein dlp und überlebt mehr als 5 lampenwechsel?
petertar
Gesperrt
#5 erstellt: 24. Nov 2007, 10:51

philipps23 schrieb:
ich finde full hd auch nicht viiieel besser. ich hatte mal die gelegenheit die beiden zu vergleichen. klar kommt es auch aufs ausgangsmaterial an, aber einen großen unterschied konnte ich nicht erkennen. zumindest kein so großen, dass ich für 1080 2000€ mehr ausgeben würde

wie ist das eigentlich mit den d6 panels...gibt es da keine verschließerscheinugnen? hält ein lcd beamer also jetzt genauso lange wie ein dlp und überlebt mehr als 5 lampenwechsel?



Also meiner Meinung nach mit Sicherheit nicht ! Soviel ich weis sind die neuen D7 Panel immer noch ein Stück weit organisch und unterliegen somit ebenfalls verschleiss. Wahrscheinlich sind sie deutlich robuster,aber ich denke nicht das sie 10.000 Stunden unverändert überleben, auch wenn man das jetzt vielleicht sagt, aber hinterher wird man wieder Defizite zugeben.
philipps23
Gesperrt
#6 erstellt: 24. Nov 2007, 10:55
schade... in ein paar anderen threads hab ich gelesen das die meisten lampen für den z4 3000 stunden halten. das hat mich gefreut

aber meld dich mal lieber in icq :-) ich versuch das jetzt mal anzumachen...an der arbeit geht das nicht so wirklich gut.
[~Micha~]
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2007, 11:00
Ich konnte bei uns im Media Markt auf einem 50 Zoll Pioneer Plasma, Zuspieler der neue BluRay Player LX 70 A, die Auflösung umschalten zwischen 1080/24p, 1080p und 720p.

Ich konnte so zwar keinen direkt Vergleich ziehen, aber nach dem Umschalten konnte ich keine Veränderung des Bildes wahrnehmen. Auch kein ruckeln war bei 720p zu sehen. Das könnte aber daran liegen, dass entweder der Plasma eingebaute Filter hat, die es reduzieren oder die Blu-Ray Disk "Harry Potter", die gerade lief keine schnelle Schwenks hatte.

Für mich war daher der Unterschied von 720 zu 1080p so gering, dass ich mich für ein 720p Gerät entschieden habe, zumal diese auch billiger als die 1080er Geräte sind.

[~Micha~]
clehner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Nov 2007, 13:25
Altes Thema, alte Antwort: Auflösung ist nur ein Faktor von 1-2 Dutzend entscheidenden Faktoren, die ein gutes Bild ausmachen. Von daher kann ein 720p-Projektor einem 1080p-Projektor in (fast!) allen Belangen überlegen sein und unterm Strich auch das bessere Bild machen.

Bestes Beispiel: Ein 3-Chip-720p-DLP-Projektor!

In so einem Fall spielt es so gut wie gar keine Rolle, dass der Projektor 'nur' 720p hat, es sei denn man stellt den Kontrast falsch ein und produziert einen (selbst bei DLP vorhandenen) zu starken Screen-Door! Aber selbst ein Mittelklasse 1080p-DLP oder gar -LCD hat da keine Chance!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Planung Heimkino
The_Gunner am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  3 Beiträge
Leinwand-/Beamerkauf | Aufstellung Planung
Luke1704 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  6 Beiträge
720p oder 1080i ?
masc am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  5 Beiträge
Leinwand ,Sitzabstand Planung ?
NeXatron am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  10 Beiträge
720p oder 1080p Beamer? HILFE
BladeTNT am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  23 Beiträge
Planung meines Homecinemas, Projektor?
Beavisbee am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  5 Beiträge
720p*576p = PAL oder NTSC???
huberbaua am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  2 Beiträge
guenstigster 720p Projektor
dilophos87 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  11 Beiträge
Tip fuer Projektor (HD, 720p)
jeti99 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  4 Beiträge
Z3 720p oder 1080i - hilfe ?
schottland am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedherborner
  • Gesamtzahl an Themen1.466.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.440

Hersteller in diesem Thread Widget schließen