Beamer Marke Eigenbau?

+A -A
Autor
Beitrag
fueti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2003, 22:11
Hallo Leute...

Also, ich bin die letzten Tage (über ebay)auf den VErkauf von Eigenbau-Beamer anleitungen gestoßen.
Aber da muss es Doch auch Anleitungen und tipps im Web geben...

1. --> Hat das Jemand schon mal gemacht? Hat es funktioniert?
wie war die quualität? Der Preis?

Bin mal auf Antworten Gespannt..
SaGruenwdt
Stammgast
#2 erstellt: 12. Dez 2003, 00:59
Ich kann nur davon abraten! Ich habe mir spaßeshalber vor einiger Zeit einmal die Bildqualität eines solchen "Selbstbau" Beamers bei einen Klassenkameraden angetan.

Fazit des Vergleiches...
War ein Diaprojektor Umbau: Sehr geringe Auflösung und schlechte Ausleuchtung, sehr sehr lauter Lüfter "dröhn"! Pixeliges Bild (grausam)... Und weiße töne waren leicht gelblich - dank Halogenlampe *g

Bei einem echten Beamer geht da im vergleich die Sonne auf!
Mir wäre es perönlich immer noch zuviel Geld die man anlegen muss um einen zusammengehauenen Beamer zu bauen. Sinniger ist sicher das sparen für einen einsteiger Beamer.
Selbst diese Geräte sind den selbstbau dingern haushoch überlegen!

Grüße Grüni

(gerade nen neuen Einstiegsbeamer gekauft hat)
ChrissiD
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2003, 01:23
fueti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2003, 02:27
Danke ihr Beiden erst mal...
Ich hab mich auch noch so weiter nach mienungen umgehört, und bin zu dem schluss gekommen dass es wahrscheinlich wirklich gscheiter sein wird auf einen "richtigen" beamer zu sparen....
Georg
fueti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2003, 02:28
was hast Du denn für nen Beamer gekauft?
G
SaGruenwdt
Stammgast
#6 erstellt: 12. Dez 2003, 02:42
Den Solid S von Liesegang.
Ist nen kleiner S-VGA Beamer aber für Heimkino optimiert dank De-Interlacer. Für 999 bis 1199 Euro zu bekommen.

Vorteil 1000 Stunden innerhalb 6 Monate Lampengrantie! (Lampe wird dann voll ersetzt!) Und sehr sehr leiser Lüfter

Grüni
gerri001
Neuling
#7 erstellt: 19. Feb 2004, 14:31
Ich beitze einen Liesegang Solid S!

Top Bildqualität! Super leise! Die Lampe hat schon 2800 Std gelaufen und das Bild ist noch wie am ersten Tag!

Nur zu empfehlen. Schau mal bei ebay rein, villeicht kannste ja nen Schnäppchen machen!

MfG
Crib
Neuling
#8 erstellt: 16. Jun 2004, 16:35

Ich kann nur davon abraten! Ich habe mir spaßeshalber vor einiger Zeit einmal die Bildqualität eines solchen "Selbstbau" Beamers bei einen Klassenkameraden angetan.

Selbstbaubeamer ist nicht gleich Selbstbaubeamer! Es gibt viele verschiedene Moeglichkeiten, sich ein eigenes Gerät zu bauen, je nach Typ gibt es gewaltige Unterschiede in allen Bereichen!


Fazit des Vergleiches...
War ein Diaprojektor Umbau: Sehr geringe Auflösung und schlechte Ausleuchtung, sehr sehr lauter Lüfter "dröhn"! Pixeliges Bild (grausam)... Und weiße töne waren leicht gelblich - dank Halogenlampe *g

Nunja, wie bei Beamern gibt es auch bei Dia-Projektoren gewaltige Qualitaetsunterschiede! Nichts desto trotz finde auch ich Dia-Projektoren, Overheadprojektoren, etc. zum Beamerbau relativ ungeeignet.


Bei einem echten Beamer geht da im vergleich die Sonne auf!
Mir wäre es perönlich immer noch zuviel Geld die man anlegen muss um einen zusammengehauenen Beamer zu bauen. Sinniger ist sicher das sparen für einen einsteiger Beamer.
Selbst diese Geräte sind den selbstbau dingern haushoch überlegen!


Nunja, es gibt auch Eigenbau-Beamer, deren Qualitaet gut an die der 'echten' Beamer heran kommen (oder sogar besser sind, aber bitte nagelt mich auf dieser Aussage nicht fest). Sobald mein Modell fertig ist, werde ich gerne einen ausfuehrlichen Testbericht hier posten. Im Gegensatz zu den Volksbeamer-Teilen wie in den Zeitschriften teils propagiert verwende ich zwei Projektionseinheiten mit je einem XGA-Display, woraus sich eine Gesamtaufloesung von 2048x768 ergibt ... im Vergleich zu den Billig-Eigenbau-Beamern, deren displays meist nur um die 200-300px horizontal/vertikal hergeben, ist gewaltig!
Wenn ich dann immer noch negatives ueber die Eigenbau-Beamer hoere, dann bin ich gerne dazu bereit, einen Direktvergleich zu machen, d.h. nen beamer leihen und die projezierten Bilder beider Geraete vergleichen!

mfg Crib
eox
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2004, 17:03

Wenn ich dann immer noch negatives ueber die Eigenbau-Beamer hoere, dann bin ich gerne dazu bereit, einen Direktvergleich zu machen, d.h. nen beamer leihen und die projezierten Bilder beider Geraete vergleichen!

mach mal nur sind fotos von beamer bildern absolut nicht representativ...
muss man immer selber sehen.

ich glaube kaum das ein eigenbaubeamer an meinen 500er panasonic ran kommt...
auch nicht wenn er hohe auflösungen hat, auflösung ist nichts, wenn das ding keinen kontrast hat.
simwim
Neuling
#10 erstellt: 24. Jun 2004, 10:15
Kannst dumir sagen Crib ob man solche Beameranleitungen, wie für deinen, auch um sonst im Netz bekommt und wo? Ist die Auflösung besser oder schlechter als bei industriell gefertigten Beamern? Für welchen Preis bekommt man die Materalien? Wo hast du die Materialien her? Wie funktioniert das mit den zwi Projektionseinheiten? Wie bekommst du dadurch eine bessere Auflösung? Baust du einen Diaprojektor um oder machst du es anders?


[Beitrag von simwim am 24. Jun 2004, 16:01 bearbeitet]
simwim
Neuling
#11 erstellt: 24. Jun 2004, 16:26
Ich habe EOXs Forum gelesen über Beamerarten und ich würde gerne wissen ob man auch andere Projektorarten als LCD-Projektoren selber bauen kann? Wenn wo gibts die Anleitungen?
eox
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2004, 20:52
kann schon, aber wüsste nicht wie du selber DLP mit farbrad und elektronik einstellst... oder wo du beispielsweise einen LCOS chip herbekommen willst?!?!
simwim
Neuling
#13 erstellt: 29. Jun 2004, 15:52
Ich hab´mich auch entschieden lieber auf ne´n industriell gefertigten zu sparen. Aber bis vor ich mir einen kaufe würde mich wirklich mal die von Crib angesprochene Bildgegenüberstellung interresieren.
Nikochan
Neuling
#14 erstellt: 01. Jul 2004, 13:48
Hallo allerseits,

bin per Zufall auf dieses Thema gestossen. Wer sich aber für den Eigenbau interessiert, der kann ja mal auf unserer Seite vorbeischauen: www.diybeamer.ch

Alle Inhalte sind kostenlos. Eine eBay-"Anleitung" (meist zusammengeklaute Texte) kann man sich also sparen

Die Qualität der Eigenbau-Beamer sollte nicht generell als schlecht dargestellt werden. Wir haben uns beispielsweise auf Auflösungen um 1024x768px spezialisiert. Die "Volksbeamer" mit nichtmal 320x240px sind schlichtweg nichts wert.

Gruss,
Nikochan

PS: dieses Posting sollte nicht als Werbung verstanden werden. Da die Seite nicht kommerziell ist, sehe ich auch keinen Grund dazu. Sollte dies gegen die Richtlinien verstossen, bitte ich um entschuldigung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer im Eigenbau, Erfahrungen?
Kaster am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Eigenbau - Deckenhalterung für Beamer
baui7000 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  11 Beiträge
Beamer im eigenbau
schlafsäckchen am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  4 Beiträge
Beamer Deckenhalterung Eigenbau
stanleydobson am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  7 Beiträge
anleitung zum beamer im eigenbau
hondosan am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Bauanleitung Eigenbau LCD-Beamer
KimiNo1 am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  8 Beiträge
Passiver 3D Beamer eigenbau
Flo19996 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  23 Beiträge
Kaltgerätekabel (Eigenbau), Querschnitt?
gdogg2003 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  2 Beiträge
Svhs an com eingang, Beamer Eigenbau
janosch2 am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  6 Beiträge
China Beamer von Ebay
ralf_peter am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.518 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied-Zodiac-
  • Gesamtzahl an Themen1.467.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.897.833

Hersteller in diesem Thread Widget schließen