Als Einstieg: Panasonic AX200 oder Sony AW15? Fragen über Fragen.

+A -A
Autor
Beitrag
Alex1983
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Jan 2008, 16:00
Ich möchte mir gerne für meine Wohnzimmer(4 Meter auf 4 Meter) einen Beamer zulegen. Da ich üngefäher bis 1300 Euro ausgeben möchte und auf jeden Fall 24p Fähigkeit haben will, kommen wohl nur der Sony AW15 und der Panasonic AX200 in Frage.

Was mir ebenfalls sehr wichtig wäre ist die gleichmäßige Ausleuchtung. Da scheint der Panasonic nicht so gut zu sein laut cine4home:



1) Hat jemand ähnliche Ausleuchtungsprobleme mit dem AX200? Ist dies beim Sony ähnlich?

2) Wie sieht es bei beiden mit Shading und Banding aus?

3) Ist das Fiegengitter beim Sony ein Problem wenn man 2,5 bis 3 Meter vom Bild wegsitzt? Der Panasonic soll dies ja nicht haben.

4) Wie sieht es mit Doppelkonturen bei beiden Projektoren aus?

5) Gibt es einen Internetshop bei dem ich den Projektor erst einmal 2-3 Stunden testen kann und ihn, wenn er mir nicht zusagt, wieder zurückschicke und den vollen bezahlten Betrag wiederbekomme?


[Beitrag von Alex1983 am 13. Jan 2008, 16:02 bearbeitet]
James_T._Kirk
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2008, 12:58
Ich habe den Panasonic PT-AX200E.

1) Ausleuchtungsprobleme konnte ich bei mir bisher keine feststellen, so ein Bild wie das von die gepostete sehe ich bei mir nicht.

2) Shading habe ich bisher keins, ich sehe überhaupt keine Fehler.

3) Fliegengitter ist beim Panasonic absolut unsehbar, zum Sony kann ich leider nichts sagen.

4) Doppelkonturen hat der Panasonic leicht. Angeblich kann man das über die Schärfekorrektur in den Griff kriegen, ich hab da aber noch nichts gemacht. Man sieht die Konturen nur bei sehr starken Kontrasten, so dass es meist überhaupt nicht auffällt.

5) Das wird dir vermutlich kein Internetshop direkt so anbieten. Ich empfehle eher, zu einem Händler zu gehen, wo du den Projektor angucken kannst.
Alex1983
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 13:16
Danke für deine Antworten. Hört sich gut an
Hast du Banding oder Pixelfehler? Wie ist die Verarbeitung des AX 200?

5) Das wird dir vermutlich kein Internetshop direkt so anbieten. Ich empfehle eher, zu einem Händler zu gehen, wo du den Projektor angucken kannst.

Werd mich aml beim Media Markt und Saturn umsehen. In der näheren Umgebeung ist sonst keiner.

Kennt keiner nen Shop der für eine kurze Lampenbenutzung nichts vom Kaufpreis abzieht bei der Rücksendung?


[Beitrag von Alex1983 am 14. Jan 2008, 13:29 bearbeitet]
James_T._Kirk
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2008, 13:51
Pixelfehler konnte ich bisher keine ausmachen. Allerdings müsste man dazu ja auch entsprechend ein weißes, schwarzes, blaues, grünes und rotes Bild gesehen haben, das habe ich nicht (nur schwarz, weiß, blau). Bisher habe ich keine Pixelfehler gesehen. Diese Frage macht ja aber auch wirklich nur wenig Sinn, denn was haben bitte Pixelfehler mit dem Hersteller zu tun? Die kann es bei allen LCDs geben, das findet man am besten vorher im Laden bei dem Beamer raus, den man dann auch kauft.

Vertical Banding konnte ich bisher auch nicht sehen. Ich kenne diesen Begriff allerdings nur aus der Theorie und hab das noch nirgends gesehen (ist mein erster Beamer). Vertikale Streifen sind mir aber nirgends aufgefallen, das Bild ist einfach super, ich konnte keinerlei Probleme feststellen. Das bestätigt ja aber auch der Test bei cine4home für den Pana.

Übrigens kann ich dir nur dringend davon abraten, zu einem dieser Elektro-Großmärkte zu gehen. Erstens haben die meistens gar keinen richtigen Raum, wo sie Beamer bei angemessenen Lichtverhältnissen vorführen könnten. Und außerdem haben sie schlicht keine Ahnung, zumindest hab ich noch nie was anderes erlebt. Einmal war ich selbst aus demselben Grund in so einem Markt und nach kurzem Gespräch mit dem dortigen "Fachmann" bin ich einfach nur noch gerannt. Wer sich zwei Stunden im Internet informiert, weiß locker zehnmal soviel.
Solltest du einen Markt um die Ecke haben, der einen der Beamer in einem geeigneten Raum vorführt, ist das natürlich was anderes, aber das wage ich zu bezweifeln (Beamer sind da nicht mehr angesagt, die verkaufen Flachbildfernseher in Massen).
Such doch mal nach einem Beamershop in deiner Nähe, es lohnt sich sicher auch mal eine etwas längere Fahrt.


[Beitrag von James_T._Kirk am 14. Jan 2008, 13:52 bearbeitet]
fireblade123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2008, 21:33
Hi Alex

Ich hatte beide zum vergleich und hab mich wg. den allroundfähigkeiten für den pana entschieden.
Das bild von dir hat mein pana definitv nicht, shading ist bis jetzt nicht aufgetreten. Wenn du einen allrounder fürs zoggen, filme gucken und mal ein bulispiel tagsüber haben willst, dann nimm den pana.... für reines cinema kann man den aw15 nehmen... es sei denn man reagiert sehr nervös
auf fliegengitter... und das ist dank smooth screen beim pana kein thema...
Alex1983
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jan 2008, 22:26
@ fireblade123

Danke für die Eindrücke.
Welcher der beiden war denn von der Bildschärfe her besser?
Auf welcher Leinwand hast du die beiden getestet?


[Beitrag von Alex1983 am 14. Jan 2008, 22:27 bearbeitet]
fireblade123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jan 2008, 17:37
weil wg beamer und 15 m hdmi kabel und 15 m yuv kabel nicht mehr so viel im budget drin war hatte ich mich
für ne cinescreen v5 entschieden. nicht eine der besten leinwände aber für mich in sachen preis/leistung OK.
wirft leichte wellen an den rändern, aber damit kann ich gut leben. in sachen bildschärfe tun sich die beiden beamer nicht viel (ist zumindest mein eindruck). hier rede ich aber nur davon filme im komplett abgedunkelt wohnzimmer zu schauen.
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 08. Mai 2008, 22:35

fireblade123 schrieb:
weil wg beamer und 15 m hdmi kabel und 15 m yuv kabel nicht mehr so viel im budget drin war hatte ich mich
für ne cinescreen v5 entschieden. nicht eine der besten leinwände aber für mich in sachen preis/leistung OK.
wirft leichte wellen an den rändern, aber damit kann ich gut leben. in sachen bildschärfe tun sich die beiden beamer nicht viel (ist zumindest mein eindruck). hier rede ich aber nur davon filme im komplett abgedunkelt wohnzimmer zu schauen.


und noch zufrieden mit der LW - ist sie zu empfehlen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aw15/ax200 vs. acer ph530
mactheo am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  2 Beiträge
Lautstärke Panasonic PT AX200 u. Sony VPL AW15
derrico80 am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  45 Beiträge
Panasonic PT-AX200E oder Sony AW15 ?
Harry_Evens am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  35 Beiträge
Sony VPL-AW15 Ansi
azumbrunnen am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  5 Beiträge
Sony VPL-AW15
eg|Daywalker am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  50 Beiträge
Sony VPL-AW15 Pixelversatz?
cj79 am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  31 Beiträge
Cine4H Test: Panasonic AX200
RINGO_ am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  78 Beiträge
Sony Bravia VPL AW15
[~Micha~] am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  543 Beiträge
Sanyo Z5 oder Sony AW15 -> 24P
karrrlmay am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  3 Beiträge
Sony AW15 ersetzen?
Tafkar am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedg_stroker
  • Gesamtzahl an Themen1.467.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.607

Hersteller in diesem Thread Widget schließen