Wie "Rauchempfindlich" sind die Projektoren?

+A -A
Autor
Beitrag
Partoc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2008, 12:13
Hallo Zusammen,

ich beschäftige mich zur Zeit mit der "theoretischen" Anschaffung eines Projektors samt Zubehör

Dabei stoße ich immer wieder auf die "Rauch/Staub-Empfindlichkeit" vor allem im Zusammenhang mit LCD Geräten. Hierzu meine Frage(n):

Wir haben einen Kaminofen, und dadurch eine höhere Staubbelastung durch Luftzirkulation (Projektor würde in der Nähe des Ofens stehen), und Qualmaustritt aus der Kamintür. Diese Belastung dürfte zwar weit unter der von Tabakqualm liegen ist aber eben gegeben.

  • Wie muß ich mir jetzt diese Empfindlichkeit vorstellen? Muß ich den Projektor dann jährlich reinigen (lassen), geht das überhaupt?
  • Sinkt dadurch die Lebenserwartung rapide?
  • Ist ein Sanyo mit seiner Reinigungsvorrichtung dadurch das Non-Plus Ultra?
  • Sind die DLPs wirklich unempfindlich oder nur unempfindlicher?
  • An was muß ich in diesem Zusammenhang noch denken?

Schon mal Danke im voraus, weitere Fragen werden bestimmt folgen

Thomas
Signature
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2008, 12:37

Wie muß ich mir jetzt diese Empfindlichkeit vorstellen? Muß ich den Projektor dann jährlich reinigen (lassen), geht das überhaupt?

Es kommt auf die verbaute Technologie an. Die Panels von LCD und (evt.) D-LIA Projektoren kann man nur komplett tauschen. Da sich das nicht lohnt...


Sinkt dadurch die Lebenserwartung rapide?

Ja - zumindest die Bildqualität wird erheblich schlechter.


Ist ein Sanyo mit seiner Reinigungsvorrichtung dadurch das Non-Plus Ultra?

Diese "Reinigungsvorrichtung" ist für Staub und nicht für Nikotin oder Feinstaub gedacht.


Sind die DLPs wirklich unempfindlich oder nur unempfindlicher?

Die DMD-Einheit ist unempfindlich, da sie gekapselt ist. Hier ist eine Reinigung möglich, die man i.d.R. auch selbst durchführen kann. Falls sich irgendwann das Farbrad mit Nikotin oder Feinstaub zusetzt kann man es für verhältnismäßig wenig Geld tauschen.


An was muß ich in diesem Zusammenhang noch denken?

Am besten gar nicht oder zumindest weniger rauchen. Zu Öfen kann ich nichts sagen. Wenn doch geraucht werden soll würde ich immer einen DLP empfehlen.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 01. Feb 2008, 12:40 bearbeitet]
Partoc
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Feb 2008, 12:46

Am besten gar nicht oder zumindest weniger rauchen.

Rauchen tut bei uns nur der Kamin

Gruß
knollito
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2008, 20:33
Zigarettenqualm ist für jedes optische System - also auch für CD-, DVD-, SACD-Player, Projektoren - Gift. Da unterscheidet sich die Unterhaltungselektronik ausnahmsweise nicht vom menschliche Organismus.
RINGO_
Stammgast
#5 erstellt: 02. Feb 2008, 21:48
Ich kann jedem Raucher die im Handel erhältlichen Luftreiniger ans Herz legen, 5 Jahre sind meine Tapeten bisher weiß geblieben, und der normale Zimmerstaub wird auch noch zu einem Großteil geschluckt!

Liebe Grüße
Norbarde
Stammgast
#6 erstellt: 02. Feb 2008, 21:55

RINGO_ schrieb:
Ich kann jedem Raucher die im Handel erhältlichen Luftreiniger ans Herz legen, 5 Jahre sind meine Tapeten bisher weiß geblieben, und der normale Zimmerstaub wird auch noch zu einem Großteil geschluckt!

Liebe Grüße

Ich glaube wenn man direkt drunter sitzt bringt das nicht allzu viel, oder?
RINGO_
Stammgast
#7 erstellt: 02. Feb 2008, 23:43
@norbade

Ich glaube wenn man direkt drunter sitzt bringt das nicht allzu viel, oder?

ich versteh deine Frage nicht.
Edit: ich überleg hin und her, ich weiß nicht was du meinst, Norbarde.

Schönen Gruß


[Beitrag von RINGO_ am 02. Feb 2008, 23:57 bearbeitet]
Norbarde
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2008, 00:12
Ich dachte Du beziehst das auf den Beamer. Da können die Dinger wohl keinen Schutz geben. Ansonsten kann das natürlich für die Bude sinnvoll sein.
RINGO_
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2008, 00:26
Natürlich zieht der Beamer dadurch auch weniger Qualm rein, was durch den aktiven Kohlefilter des Luftreinigers erreicht wird.

Für eine gute Luftreinigung sind aber auch ca. 25db an Lüfter-Lautstärke nötig, ein Beamer mit weniger Lautstärke ist deshalb auch nicht wirklich interessant für mich...
Norbarde
Stammgast
#10 erstellt: 03. Feb 2008, 00:48
Glaub Dir ja dass es was bringt. Ist sicher besser als nichts. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass wenn man den Beamer an der Decke hat und drunter gemütlich am Quarzen ist, dass der Rauch dann grossteils zu diesem Aktive-Kohlefilter zieht und nicht in den Beamer. Die Filter sind doch relativ teuer, oder?
RINGO_
Stammgast
#11 erstellt: 03. Feb 2008, 01:36
Du siehst das schon absolut richtig, Norbade.

Viel lieber wär ich auch ein Nichtraucher,
und richtig- eigentlich sind die original Filter unangenehm teuer, für 3-4 Monate ~40€.
Mittlerweile habe ich aber wesentlich preiswertere, alternative Filter im Einsatz.
Selbstverständlich habe ich den Proki nicht immer da stehen/hängen , er wird nur bei Bedarf aufgebaut.

Mit einem für Rauch unempfindlicheren DLP Proki hat es wegen RBE Sichtung bei mir nicht hingehauen.
Norbarde
Stammgast
#12 erstellt: 03. Feb 2008, 02:30
Weiss was Du meinst. Bin auch raucher, leider.
Partoc
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Feb 2008, 11:15
Hallo,

interessante Sache - nur gibts bei mir wie gesagt keinen Zigarettenqualm (erfolgreicher Aussteiger ).

Allerdings entnehme ich dem ganzen das DLPs etwas unempfindlicher sind.

Gruß
Spezi
Inventar
#14 erstellt: 03. Feb 2008, 15:25

Allerdings entnehme ich dem ganzen das DLPs etwas unempfindlicher sind.

Ja richtig, bei den DLP's ist wohl die ganze optische Einheit gekapselt, wie die dann gekühlt wird, ohne das die Luft durchrauscht, ist mir allerdings schleierhaft.

Grüße
Signature
Inventar
#15 erstellt: 04. Feb 2008, 11:28

Ja richtig, bei den DLP's ist wohl die ganze optische Einheit gekapselt

Nicht die gesamte optische Einheit. Lampe + Projektionslinse sind nicht gekapselt aber können wie auch bei anderen Projektortypen gereinigt werden. Der DMD ist hingegen vollständig gekapselt und kann notfalls einfach "abgewischt" werden.

Gruß
- sig -
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8mm Projektoren/Filme
darkwhisper am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  3 Beiträge
Zwei Projektoren
maverick_zi am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  5 Beiträge
Projektoren Reaktionszeit
Kel_Thalas am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  4 Beiträge
Bewegungsschärfe Projektoren
haddoz am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  5 Beiträge
LG LED Projektoren HW300G & HW300Y
Erni127 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  36 Beiträge
Günstige Projektoren von Suant
viper2004 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  4 Beiträge
US Import von Projektoren
Bigger1 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  15 Beiträge
einbrennen bei LCD-Projektoren
holo-doc am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  8 Beiträge
Shading bei LCD-Projektoren
Arabrax am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  13 Beiträge
deckenhalterung für projektoren
kleinsenna am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedMJ.Moeller
  • Gesamtzahl an Themen1.467.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.900.100

Hersteller in diesem Thread Widget schließen