Welcher Beamer für hauptsächlich DVD

+A -A
Autor
Beitrag
heidsociety
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Feb 2008, 03:29
Hallo Fachleute,
vor ca 1.5 Jahren hätte ich sofort gewusst welchen Beamer
ich zu kaufen habe, damals war es noch der gute Pt Ae-900.
Habe Nächt in diesem Forum verbracht bis ich einen guten Überblick gewonnen hatte. in der Zwischenzeit hat sich aber glaube ich auf diesem Gebiet wieder einiges getan und bin daher nich auf dem neusten Stand.
Wurde dann im meinem Fall dann doch ein Plasma Fernseher.
Jetzt will mein Vater sich einen Beamer anschaffen, hauptsächlich für DVD (kein Blue-Ray etc)
Preislich sage ich mal grob bis 2000 €, wenn es gute Argumente gibt dann vielleicht auch mehr
Was ich bissher überblicken kann gibt es hier so ein "Rennen" zwischen Sony und Pannasonic.
Mein Bauch sagt bissher PT-AX200E oder Panasonic PT-AE2000E,
oder liege ich da falsch ?

Lohnt sich Full-HD auch ohne geplanter Blue-Ray Zuspielung ?
Cheater2
Stammgast
#2 erstellt: 28. Feb 2008, 03:34
ich hab den 200er zu haus.. kann sagen, das es ein spitzen teil für sein Preis ist..

Aber daher du mehr kohle dafür hast, würd ich dir doch eher den 2000er ans Herz legen, denn die haben schon die neuen LCD-Panals (glaub 6er oder 7er generation) drinne, die nich mehr so arg am shading und der alterung leiden

Aber grundsätzlich möchtest du schon LCD's haben? Oder bist dir dessen noch nich sicher?

lg
heidsociety
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Feb 2008, 13:24

Cheater2 schrieb:
ich hab den 200er zu haus.. kann sagen, das es ein spitzen teil für sein Preis ist..

Aber daher du mehr kohle dafür hast, würd ich dir doch eher den 2000er ans Herz legen, denn die haben schon die neuen LCD-Panals (glaub 6er oder 7er generation) drinne, die nich mehr so arg am shading und der alterung leiden

Aber grundsätzlich möchtest du schon LCD's haben? Oder bist dir dessen noch nich sicher?

lg

...hatte eigentlich gedacht das gerade die Panas LCDs einen guten Mittelweg zwischen "LCD" und DLP darstellen ? oder gab es bei den DLPs besondere Entwicklungsschübe in der Zwischenzeit ? und hat demnach LCD überholt


[Beitrag von heidsociety am 28. Feb 2008, 13:32 bearbeitet]
Cheater2
Stammgast
#4 erstellt: 28. Feb 2008, 23:44
Nö, nich wirklich.. LCD leidet an alterung sowie die d5-panals an shading..

DLP hat aba schon beim kauf eine macke, mit der ich nich leben kann: RBE
Ich hab mich dagegen entschieden genau aus diesem Grund und der schwieriegenren aufstellung.. in meinen Augen sind 1-chip DLP's einfach eine nicht ausgereifte Technologie... DLP find ich erst bei 3 chip geil und würd jedem diese empfehlen.. aba wer hat ma ebend 11000€ fürn beamer über?

naja, aba die Panas sind echt gute Beamer! Aber geh ma im Laden, und schau se dir persönlich an.. jedes Auge emfindet was anderes gut..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Videoanschluss (Beamer - DVD)?
Expressless am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  9 Beiträge
Welcher Beamer für DVD & Blueray?
Demian79 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  17 Beiträge
welcher Beamer für Film?
Fraglitter am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  6 Beiträge
Welcher Beamer?
Frugos2 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
Welcher Beamer ???
eromanski am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  22 Beiträge
Welcher Beamer für Konsolen, TV und DVD?
John_Alex am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  2 Beiträge
Beamer hauptsächlich für TV?
croxxx69 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  5 Beiträge
Welcher Beamer für 2500 ? ???
ac-bernd am 29.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  50 Beiträge
Welcher Beamer für mich??
Hanni am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
welcher Beamer für Digitalfotos
danielsimon am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBiodvdc
  • Gesamtzahl an Themen1.467.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen