Erfahrung mit Acer X 1260

+A -A
Autor
Beitrag
Soundstar
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:05
Hallo!
Da ich mir in naher Zukunft disen Beamer kaufen werde, wollte ich fragen, welche Erfahrungen ihr mit ihm gemacht hab. Unter der Suchfunktion konnte ich leider nichts finden!
Besonders Dinge wie der Regenbogeneffekt interessieren mich. Und ob ihr ganz einfach mit ihm zufrieden seid?

MFG
samothrengaw
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:56
Was wollt ihr nur alle mit den Präsentationsbeamern? Für DVDs ist das ganz einfach nix. Nur weil der BILLIG ist, ist das noch kein guter Beamer und zu hell ist er als Heimkinobeamer auch.....
Präsentationsbeamer haben in der Regel viel RBE.
Ich kann nur empfehlen:
1. Sehr viel Wissen anlesen,
2. beraten lassen,
3. ansehen von Geräten beim Fachhändler,
4. dann beurteilen.

Übrigens kann ich mir nicht denken, dass Du hier viele Informationen zu dem Gerät finden wirst.

Thomas
Soundstar
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mrz 2008, 17:02
Klar!
Ich stecke nur leider mehr Geld in die Anlage, bzw. Boxen nicht in Beamer, das kommt vielleicht später. Das der billig ist weiss ich ja auch. Aber noch brauche ich keinen Beamer für teures Geld. Solange man einigermaßen normal gucken kann und einem nicht schlecht wird wegen des Regenbogeneffektes, bin ich zufrieden. Daher hoffe ich hier auf ein bis 2 Leute, die diesen Beamer schon einmal gesehen haben. Und bitte nicht mit Highend Geräten vergleichen

MFG
Soundstar
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mrz 2008, 03:38
Hallo!
Ich habe mir nun mal weiter oben die Berichte über den Optoma HD 700x durchgelesen und würde maximal bis zu 600 Euro für einen Beamer ausgeben. Er muss nicht HD Ready sein, DVD schauen reicht mir!
Meine Frage ist allerdings, ob der 700X in Sachen Bildqualität "besser" ist als der Acer 1260; RBE? Bei den Projektorvergleichen scneidet der Optoma bei der Bildqualität sogar schlechter ab als der Acer. Weiss allerdings nicht wie Aussagekräftig diese Datenbank ist.
Und warum wird der Acer als Präsentationsbeamer geführt, der Optoma ist keiner, nur weil der Acer 2000 Lumen hat?

Im Klartext gehts mir darum, dass ich auch den Optoma kaufen würde, wenn ich sicher gehen könnte, dass dieser in Sachen RBE um ein vielfaches besser ist als der Acer. Will mir nicht den teureren kaufen, nur aufgrund der HD Ready Möglichkeit und HDMI Eingang.
Würde mich freuen, wenn ihr mir hier nochmal bei der Entscheidung helfen könntet. Danke.
Achja, und wie schlimm wirklich der RB-Effekt beim Acer ist, weiss hier wohl bisher keiner. Übrigens danke für den Tipp mit dem Händler aufsuchen, wäre wohl die beste Möglichkeit, um in seiner Entscheidung sicher zu sein.

mfg
kutscher
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Mrz 2008, 14:26
Hi

Google mal nach dem Acer H5350, kriegt man schon unter 600€.
Ich möchte eigentlich auch nur DVD und evtl. TV (EM2008) damit schauen und habe mir dieses Gerät bestellt.
Er sollte auf jeden Fall deinen Anforderungen entsprechen.
Meine erste Wahl war der Panasonic PT-AX 200, ca 1000€, bis mich ein Bekannter auf dieses Gerät aufmerksam machte.
Referenzen zu dem Gerät habe ich leider keine gefunden.
Laut Datenblatt wird er meinen Anforderungen aber voll gerecht.
Da meine Leinwand 240cm breit ist und das Gerät ca. 650cm von der Wand auf einem Schrank plaziert werden sollte, wird der Acer bestimmt Probleme machen, da er sich nicht so gut aufstellen läßt wie der Panasonic.
Dafür ist er aber auch 400€ billiger und da nehme ich das gerne in kauf und montiere ihn dann unter die Decke.

mfg
kutscher
Soundstar
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mrz 2008, 18:51
Hallo!
Ja, das ist für mich ein interessantes Gerät, allerdings brauche ich noch kein HDMI, da würde ich dann eher in einigen Jahren einen Full HD Beamer kaufen. In dieser Preiskategorie wäre auch der Acer x1265 interessant. Aber wie gesagt, die Frage ist, ob sich die 100 Euro Aufpreis im Vergleich zum 1260 lohnen? Wegen HDMI möchte ich nicht mehr ausgeben, die restlichen Werte vom 1260 sind dem H5350 ähnlich meine ich. Also sollte es beim normalen DVD schauen eigentlich keinen Unterschied geben, denke ich.
Oder warum bevorzugst du den H 5350?
Vergleiche aber gleich nochmal beide Geräte explizit miteinander!

MFG
Soundstar
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mrz 2008, 19:00
Also bei der Projektoren Datenbank schneidet der 1260 bei den Bildpunkten besser ab als der h5350. Ob das wirklich zuverlässige Angaben sind, weiss ich allerdings nicht.
kutscher
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Mrz 2008, 01:04
Hi
Habe heute den H5350 bekommen und muß sagen das der Beamer auf jedenfall meinen Anforderungen, nämlich DVD und TV, voll entspricht.
Da ich den Raum nicht komplett abdunkeln kann war alles sehr gut zu erkennen.
Ich hab ihn bis jetzt nur im Eco Modus laufen gehabt was vollkommen ausreicht.
Die Lüfterlautstärke wirkt nicht störend, 28db im Eco Modus ist in Ordnung.
Das einzige Manko, er läßt sich wie geahnt nicht flexibel aufstellen.
In meinem Fall darf er höchstens 4m von der Leinwand entfernt sein damit das Bild eine Breite von 2,4m hat.

mfg
kutscher
Soundstar
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mrz 2008, 01:47
Hallo!
Danke für den Bericht!
Weisst du auch vielleicht wie hoch die Drehzahl des Farbrades beim Acers ist? Habe schon in einem anderen Thread die Frage gestellt. Der Optoma "dreht" 4- fach.
Und konntest du den RBE erkennen?
Danke!

MFG
kutscher
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Mrz 2008, 02:24
Hi
Optimiertes 6-Segment Farbrad (click), wenn es das ist was du meinst.
Einen erkennbaren Regenbogeneffekt habe ich auf die schnelle nicht feststellen können.
Wie groß soll denn dein Bild werden?
Die Aufstellmöglichkeiten sind sehr begrenzt.
Wenn der Projektor z.B. 3 m von der Leinwand entfernt ist, dann kannst du eine Bildgrößen von 80" (176 x 99) bis zu 87" (194 x 109) einstellen.

mfg
kutscher
Soundstar
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mrz 2008, 02:40
Also meine Entfernung von Beamer zur Leinwand beträgt 360 cm. Die Leinwandgröße dachte ich könnte bei 160 * 120 cm sein; ist aber alles noch in Planung.
Ich meinte eigentlich die Geschwindigkeit des Farbrades, da Präsentationsbeamer ja angeblich 2 fach "drehen", unabhängig von den Segmenten im Farbrad.
Je schneller die Räder drehen, desto besser ist es auch mit dem RBE. Leider finde ich bei den Acers keine Daten dazu.
Aber dass du keinen RBE entdeckst hörst sich ja schon einmal gut an!

MFG
Spezi
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2008, 03:50
@Soundstar,
Bei deiner Entfernung zur Leinwand empfinde ich deine geplante Größe als richtiges Mäusekino. 2m LW-Breite wäre für mich das Mindeste bei deinen Raummassen.
Das angemessene Verhältnis LW-Breite/Sitzentfernung war wegen der schlechten Auflösung der Beamer und der sichtbaren Fliegengitter mal 1:2, aber das war GESTERN!
Denk mal an die ~2,35:1 Scope Filme, die sind eigentlich üblich,
wieviel davon auf einer 1,6m LW übrig bleibt....

Gruß
Soundstar
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mrz 2008, 14:35
Hallo!
Ja, so ganz sicher bin ich mir da auch noch nicht, allerdings spielt meine Freundin auch noch mit.
Mich interessiert erst einmal der passende Beamer, wird wohl der Optoma 700x werden, wobei die Sache mit dem der Drehzahl des Farbrades bei den Acer Beamern immer noch nicht geklärt ist; sollten sie wirklich nur 2 fach drehen, dann fällt die Entscheidung richtung Optoma leicht. Vielleicht mache ich mal einen eigenen Thread für das Thema auf.
mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acer V6820i
rommel987 am 28.09.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2019  –  74 Beiträge
ACER V7500 (ACER H8550BD)
kraine am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  160 Beiträge
Acer H5350 - ColorBoost
KollegeM am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  209 Beiträge
Hilfe zu Acer beamer
dobermann65 am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
Acer H6510BD
dr.becks#1 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  3 Beiträge
ERFAHRUNGSBERICHT - Acer X 1160 (kleines Kino für wenig Geld)
thoas1980 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  7 Beiträge
acer PH530 für 599
ldkger am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  4 Beiträge
Acer X1160 oder Acer H5350?
Turtle74 am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  12 Beiträge
Acer PH530 - Heimkino komplett
sub-xero am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
***TEST: ACER V7850***
George_Lucas am 31.07.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedjosinzweden
  • Gesamtzahl an Themen1.466.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.816

Hersteller in diesem Thread Widget schließen