Lautstärkenvergleich Epson, Sanyo, usw...

+A -A
Autor
Beitrag
katharinchen
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Mrz 2008, 11:36
Dann mußt du aber große Probleme mit der tonalen Wahrnehmung haben wenn du beide "gleichlaut" vernommen haben willst.
Der Epson ist um einiges lauter, wenn ihr mir nicht glaubt..bitte.
Dann lügen wohl alle Testzeitschriften auch ?!
Die Angaben sprechen Bände

Epson..Eco 26Db
Sanyo ..Eco 19DB

7 DB sind Dimensionen !

Der Epson ist ein guter Beamer, aber man muss die Nachteile hervorheben...laut, schlechter Staubfilter, schlechte Auto Blende, Farben so olala, Bildschärfe nicht überzeugend, ein Preis den wohl nur Epson nachvollziehen kann.
surbier
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2008, 11:54

katharinchen schrieb:

Epson..Eco 26Db
Sanyo ..Eco 19DB

7 DB sind Dimensionen !



... wobei nicht alle Zeitschriften mit gleichen Ellen messen. Die einen aus 50 cm Distanz, die anderen aus 1 m. Dass der Sanyo auf dem Papier leiser ist, kann ich zwar nachvollziehen, aber Du solltest Herstellerangaben diesbezüglich nicht für bare Münze nehmen - 26 DB können, je nach Frequenz - subjektiv weniger störend sein als 19, Stichwort Alter des Users Selber hören ist also Pflicht und das hat AceStarOne ja auch gemacht.

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 21. Mrz 2008, 11:54 bearbeitet]
katharinchen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:03
Das ist falsch !

19 DB sind d19 DB und 26 sind 26 DB !
Es ist völlig egal wie alt man ist, solange man richtig hört.

Ich habe gewiss doch berücksichtigt aus welchen Entfernungen. Der Epson ist und bleibt in diesem Umfeld einfach laut.

Allerdings soll es Leute geben die sich daran nicht stören, ich würde verrückt werden, ich könnte nicht einen eizigen Film auch nur 10min anschauen auf einem Epson. Das Epson hier auch falsche Wege geht liegt auf der Hand. Während alle LCD Entwickler die Geräte stetig leiser machen tut Epson nicht dergleichen.

Sanyo 19DB
Mitsubishi 19 DB..eher leiser sogar
PANA 22DB
Sony 22 DB

alles aus 1m Entfernung.
surbier
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:10

katharinchen schrieb:
Das Epson hier auch falsche Wege geht liegt auf der Hand. Während alle LCD Entwickler die Geräte stetig leiser machen tut Epson nicht dergleichen.




Es stimmt schon, dass Epson lange Zeit "laute" Beamer produziert hat, weil der gewählte Bildmodus fix an einem mehr oder weniger lauten Lüftergeräusch gekoppelt war. Ich persönlich empfinde ihn auch jetzt noch, obwohl dieser Mangel mittlerweile behoben wurde, immer noch zu laut. Allerdings "säuselt" er auf einer sehr tiefen Frequenz, die das ganze relativiert.

Um es auf einen Punkt zu bringen: Ja, er ist "lauter" als ein Z2000, nein, er stört den Filmbetrieb (im Ökomodus) nicht (mehr), auch bei lichtintensiven Bildmodi nicht.

Gruss
Surbier
katharinchen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:15
So unterschiedlich sind Menschen ! Ich würde ihn aufgrund des hohen Betriebsgeräusches und völlig ungeachtet dessen was er kostet aus Freude an der Sache zerschlagen
Sowas kommt mir nicht ins Haus.

Natürlich verstehe ich es aber wenn ihn andere so empfinden wie du eben...kein Problem, es ist für jeden was dabei.
Andreas1968
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:18
Ich habe den Sanyo und Epson direkt(1,5m Abstand zueinander) gehört. Der Sanyo lief im adaptiven Lampenmodus, der Epson im Eco Modus. Der Epson war minimal lauter aber absolut nicht störend!
Meine Ohren sind noch ganz ok, sonst wäre es mir nicht möglich Wettbewerbscarhifi-Anlagen soundmäßig einzustellen.
Gruß Andreas
HD-Addict
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:22

katharinchen schrieb:
Das ist falsch !

19 DB sind d19 DB und 26 sind 26 DB !
Es ist völlig egal wie alt man ist, solange man richtig hört.

Ich habe gewiss doch berücksichtigt aus welchen Entfernungen. Der Epson ist und bleibt in diesem Umfeld einfach laut.

Allerdings soll es Leute geben die sich daran nicht stören, ich würde verrückt werden, ich könnte nicht einen eizigen Film auch nur 10min anschauen auf einem Epson. Das Epson hier auch falsche Wege geht liegt auf der Hand. Während alle LCD Entwickler die Geräte stetig leiser machen tut Epson nicht dergleichen.

Sanyo 19DB
Mitsubishi 19 DB..eher leiser sogar
PANA 22DB
Sony 22 DB

alles aus 1m Entfernung.


Hallo Katharinchen,

wie zu erwarten war, wird von Dir wieder alles, was nicht Z2000 heisst niedergemacht!?

Ich finde hier wird mal wieder stark übertrieben, Du tust ja gerade so, als würde der TW2000 einem startenden Jet in Deiner Wohnung ähneln. Natürlich sind alle derzeit auf dem Markt befindlichen LCD's leise genug um einen störungsfreien Filmbetrieb zu gewährleisten.

Mitlesende könnten den Eindruck erhalten, das der TW2000 so laut ist, daß er während des normalen Filmbetriebs zur LAst fiele, auch das ist natürlich Unsinn.

Hier wird wiedermal auf sehr hohem Niveau geklagt, Besitzer von DLP-Beamern wissen denke ich was ich meine...

Wenn ich einen Film schaue, dann achte ich auf den Film, der ja auch mit Ton gesehen werden sollte!? Ich sitze nicht bei abgeschaltenem Ton da und überlege mir wie laut mein Beamer ist.

In diesem Sinne
Gruß


[Beitrag von HD-Addict am 21. Mrz 2008, 12:31 bearbeitet]
katharinchen
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:24

Andreas1968 schrieb:
Ich habe den Sanyo und Epson direkt(1,5m Abstand zueinander) gehört. Der Sanyo lief im adaptiven Lampenmodus, der Epson im Eco Modus. Der Epson war minimal lauter aber absolut nicht störend!
Meine Ohren sind noch ganz ok, sonst wäre es mir nicht möglich Wettbewerbscarhifi-Anlagen soundmäßig einzustellen.
Gruß Andreas



Ich sage doch jeder wie er mag. Ich höre den Unterschied "überdeutlich", aber auch der Z2000 ist da noch optimierbar. Der HC 6000 das ist einer !Die Sonys mit ihren 22DB emfinde ich im übrigen auch als angenehmer als den Z2000, oder den AW 15 ebenfalls....falls er mal nicht pfeifft.
Der Epson hat mich allerdings wirklich gestört. Ich will mal so sagen...hätte der Händler gesagt : Nimm mit den schenke ich dir..ich hätte ihn mitgenommen und verkauft !In meinem Wohnzimmer wäre er mir zu laut.Es kommt natrülich auch drauf an was man gewohnt ist/war. Wenn man vorher einen TW 700 hatte mag man den 2000 als Wohltat empfinden.
Andreas1968
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:39
@katharinchen/HD-Addict
Ich denke ich spreche hier nicht für wenige Forenuser.

Ich würde es sehr begrüßen wenn ihr zum Einen eure überzogene Darstellungsweise ablegen würdet und zum Anderen euren über mehrere Threads übergreifenden Kleinkrieg gegeneinander nicht mehr öffentlich machen würdet.

Threads werden auf diese Art sinnfrei zugemüllt, unübersichtlich und schlußendlich nicht mehr lesenswert.
Wenn es ein inneres Bedürfnis für euch ist euch gegenseitig anzugiften dann bitte auf Basis von PN!

Gruß Andreas
HD-Addict
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:42

Andreas1968 schrieb:
@katharinchen/HD-Addict
Ich denke ich spreche hier nicht für wenige Forenuser.

Ich würde es sehr begrüßen wenn ihr zum Einen eure überzogene Darstellungsweise ablegen würdet und zum Anderen euren über mehrere Threads übergreifenden Kleinkrieg gegeneinander nicht mehr öffentlich machen würdet.

Threads werden auf diese Art sinnfrei zugemüllt, unübersichtlich und schlußendlich nicht mehr lesenswert.
Wenn es ein inneres Bedürfnis für euch ist euch gegenseitig anzugiften dann bitte auf Basis von PN!

Gruß Andreas


Hallo,

jetzt mal halblang.
Wo ist denn mein Post am Thema vorbei?
Ausserdem wirst Du mir sicher nicht sagen, welche Meinung ich zu dem einen oder anderen Projektor habe.

Lies nochmal durch und überlege Dir was Du da schreibst!

Ich würde es sehr begrüßen, wenn sich einige User nicht einbilden würden, sie könnten anderen Usern vorschreiben was sie schreiben dürfen und was nicht. Dafür gibt es Moderatoren, als halte Dich mal etwas zurück!

Gruß


[Beitrag von HD-Addict am 21. Mrz 2008, 12:43 bearbeitet]
rsaudio
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:43
Hallo,

ich hatte 4 Beamer zu Hause hab es auch lange und ausgibig getestet.
Was die Lautstärke betrift hier das Ergebnis (mit Messgerät gemessen):

HC6000 - 19,2 dB
Z2000 - 20,9 dB
TW2000 - 21,5 dB
BenQ5000 - 26,9 dB


[Beitrag von rsaudio am 21. Mrz 2008, 12:44 bearbeitet]
Andreas1968
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:56
Ekki hat dich auch schon abgemaht und von mir ging gestern schon eine Nachricht an die Mods.
Das wars dazu von meiner Seite. Ich möchte nämlich den Thread nicht weiter mit Threadfremdem belasten.
Falls diesbezüglich noch Redebedarf besteht dann
über PN.
Gruß Andreas
Muckmeister
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:59

Andreas1968 schrieb:
@katharinchen/HD-Addict
Ich denke ich spreche hier nicht für wenige Forenuser.

Ich würde es sehr begrüßen wenn ihr zum Einen eure überzogene Darstellungsweise ablegen würdet und zum Anderen euren über mehrere Threads übergreifenden Kleinkrieg gegeneinander nicht mehr öffentlich machen würdet.

Threads werden auf diese Art sinnfrei zugemüllt, unübersichtlich und schlußendlich nicht mehr lesenswert.
Wenn es ein inneres Bedürfnis für euch ist euch gegenseitig anzugiften dann bitte auf Basis von PN!

Gruß Andreas


Ich stimme Andreas zu, das Wording und die Hartnäckigkeit in der jeweils eigenen Sache scheint mehr ein Thema für PN zu sein

grüße
Muckmeister
HD-Addict
Stammgast
#14 erstellt: 21. Mrz 2008, 13:06

Andreas1968 schrieb:
Ekki hat dich auch schon abgemaht und von mir ging gestern schon eine Nachricht an die Mods.
Das wars dazu von meiner Seite. Ich möchte nämlich den Thread nicht weiter mit Threadfremdem belasten.
Falls diesbezüglich noch Redebedarf besteht dann
über PN.
Gruß Andreas


Ekki hat mich nicht "abgemahnt", rofl...
Aber schön daß Du endlich verstanden hast, das es Aufgabe der Moderatoren ist, die Threads zu moderieren und eventuelle Probleme zu beheben.

Welchen Redebedarf ich oder andere Forumuser haben, hast nicht Du zu entscheiden und schon garnicht zu beurteilen!

Viel Spaß noch mit Deinem tollen Z2000Ultra!

Gruß


[Beitrag von HD-Addict am 21. Mrz 2008, 13:27 bearbeitet]
katharinchen
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Mrz 2008, 13:26
Ich bin dann erstmal weg !

Ich denke das Forum kommt gut ohne mich aus und adersrum gibt es nichts was ich hier lernen könnte.

Ich könnte jetzt in epischer Breite Dinge aufzählen die nicht in Ordnung sind und auch belegen, aber ich trete nicht nach.

Macht es gut und viel Spaß mit euren Beamern.

Und merkt euch : Es gibt keine schlechten Beamer mehr, nur gute und bessere.
Bufobufo
Inventar
#16 erstellt: 21. Mrz 2008, 13:39
Hi,

Anderas1968 schrieb:
@katharinchen/HD-Addict
Ich denke ich spreche hier nicht für wenige Forenuser.

Ich würde es sehr begrüßen wenn ihr zum Einen eure überzogene Darstellungsweise ablegen würdet und zum Anderen euren über mehrere Threads übergreifenden Kleinkrieg gegeneinander nicht mehr öffentlich machen würdet.

Threads werden auf diese Art sinnfrei zugemüllt, unübersichtlich und schlußendlich nicht mehr lesenswert.
Wenn es ein inneres Bedürfnis für euch ist euch gegenseitig anzugiften dann bitte auf Basis von PN!

Gruß Andreas


natürlich kann man hier seinen "Senf" in Sachen Lautstärke von Beamern zu dem Thema schreiben.
Sollte der Punkt (und weitere) aber in eine Diskussion ausarten, dann eröffnert bitte in Zukunft ein eigenes Thema dazu.
Ich appeliere ebenfalls an euch HD-Addict & katharinchen, bei den Themen sachlicher zu bleiben und die "emotionale Schiene" in Schmalspur zu fahren.

@HD-Addict

HD-Addict schrieb:
Welchen Redebedarf ich oder andere Forumuser haben, hast nicht Du zu entscheiden und schon garnicht zu beurteilen!

Mit solchen herablassenen Äusserungen machst du dir bestimmt keine Freunde im Forum, denk mal darüber nach.
Das Forum lebt von den Usern.

Gruß Jan
HD-Addict
Stammgast
#17 erstellt: 21. Mrz 2008, 13:54

Bufobufo schrieb:

Das Forum lebt von den Usern.

Gruß Jan


Genau das ist eben meine Meinung, die eigentlich klar hinter meinem Statment zu verstehen sein sollte.

Kein User hat das Recht anderen Usern vorzuschreiben, was er zu sagen hat und was nicht, solange es sich um das Thema des Threads handelt. Ich kann hier auch keine Beleidigung erkennen.

Mein Post mag sicher einen gewissen "eingefärbten" Charakter haben, ist aber letztendlich klar innerhalb des eigentlichen Themas.

Gruß


[Beitrag von HD-Addict am 21. Mrz 2008, 14:04 bearbeitet]
Spezi
Inventar
#18 erstellt: 21. Mrz 2008, 17:13

rsaudio schrieb:
Hallo,

ich hatte 4 Beamer zu Hause hab es auch lange und ausgibig getestet.
Was die Lautstärke betrift hier das Ergebnis (mit Messgerät gemessen):

HC6000 - 19,2 dB
Z2000 - 20,9 dB
TW2000 - 21,5 dB
BenQ5000 - 26,9 dB


Das auf die Messung von 'rsaudio' niemand eingegangen ist, verwundert mich schon.
Immerhin würden seine Meßergebnisse den von einigen Usern gehörten, geringen Lautstärkeunterschied der aufgeführten LCDs erklären.

Solch eine Messung vermisse ich bei den C4H Tests.
Die Lautstärke der Beamer ist vielen Interessenten sehr wichtig, eine unabhängige Messung wäre da sehr hilfreich.
(Es muß ja nicht unbedingt im schalltoten Raum gemessen werden)

Grüße
AxFk
Stammgast
#19 erstellt: 21. Mrz 2008, 17:53

katharinchen schrieb:
Das ist falsch !

19 DB sind d19 DB und 26 sind 26 DB !
Es ist völlig egal wie alt man ist, solange man richtig hört.



Hallo,

surbier hat völlig recht, man kann die Werte aus verschiedenen Testzeitschriften nicht immer direkt vergleichen. Es hängt sehr stark von den Meß- und Umgebungs-Bedingungen ab.

Auch die Raum-Akustik selber (Entfernung zu Wänden, Oberflächen-Beschaffenheit, Raum-Größe usw.) hat erheblichen Einfluß auf den "Stör-Grad".

Und selbst bei gleichen Meß-Bedingungen kann der subjektive "Stör-Faktor" des Geräusch-Spektrums bei gleichem Pegel sehr unterschiedlich sein. Da müßte man dann noch wissen, mit welchem Bewertungs-Filter jeweils gemessen wird.

Da würde ich mich dann doch lieber auf eigenes Probe-Hören unter gleichen Bedingungen verlassen.

Wenn Du also die entsprechenden Kandidaten auf diese Weise selber getestet hast, kannst Du Deine persönliche Rangfolge bez. Geräusch ermitteln. Die Werte in Test-Zeitschriften sind da wenig hilfreich.

Im übrigen wundert mich Deine Aussage schon, irgendwie muß Du da die Fähigkeit haben, das Gras wachsen zu hören .

Ich hatte vorher den TW600, und jetzt den TW2000. Da liegen subjektiv Welten dazwischen. Von keinem Fortschritt kann da keine Rede sein.

Selbst bei völlige Ruhe im Raum muß ich bewußt hinhören, um den TW2000 über meinem Kopf überhaupt wahr zu nehmen, und ich hab noch keine Hör-Defizite .
Mein 3m entfernter XE1 ist deutlicher hörbar.

Der TW2000 läuft im Lampen-niedrig-Modus. Er ist allerdings nicht über Kopf montiert, sondern steht auf einem an der Decke montierten Brett.

Dies war beim TW600 sinnvoll, da dieser bei Über-Kopf-Montage eine Lüfter-Stufe hoch (und damit lauter) geschaltet hat. Bei Stand auf den Füßen ist wohl die Durchlüftung besser, und das Filter verstaubt zudem weniger (Ansaugung unten).

Ob die höhere Lüfter-Drehzahl beim TW2000 bei Über-Kopf-Montage immer noch ein Thema ist, hab ich nicht probiert, könnte aber gut sein.

Die Filter-Wirkung beruht übrigens teilweise auf elektrostatischer Wirkung des Filter-Materials. Dies sollte man bei Bewertung der "Grob-Maschigkeit" nicht vergessen ;).

Auch die Aussage bezüglich "unbrauchbarer" Dyn. Blende würde ich so nicht stehen lassen. Es gibt eben die 2 Philosophien:
1. Bild genaue Reaktion
2. Reaktion so langsam, daß sie nicht mehr wahrnehmbar ist.

Beide haben Vor- und- Nachteile. Beim Geräusch sehe ich allerdings auch noch Verbesserungs-Bedarf, im Vergleich zum Lüfter ist es bei sehr leisen Stellen im Film schon störender als der Lüfter.

Ich will hier nicht den TW2000 als non plus ultra hochloben, aber vage, pauschale und undifferenzierte "Bewertungen" halte ich nicht für hilfreich.
AceStarOne
Stammgast
#20 erstellt: 22. Mrz 2008, 11:00
@katharinchen: Eigentlich halte ich mich immer zurück und denke mir, lass die mal schreiben aber bei so einem Schwachsinn kann ich nicht anders.

1. Zu Deinen DB Angaben aus Testzeitschriften. Die AV z. B. hat bei dem Epson z. B. irgendetwas um die 21 DB gemessen. Da ich auf Testzeitschriften nicht sehr viel gebe kann ich dir jedoch bestätigen, da ich beide Geräte (Epson TW-2000 und Sanyo PLV-Z2000) unter exakt den gleichen Bedingungen gehört habe, das es so gut wie keinen Unterschied gibt. Sie
sind beide fast unhörbar.

2. Schlechter Staubschutz? Die Aussage hast du ja aus dem Cine4Home Test. Dann zeig mir mal bitte Epson User mit Staubproblemen. Ich konnte nichts finden aber vielleicht schaffst Du das ja. Ich möchte nicht sagen das er resistent gegen Staub ist aber eine übermäßige Staubanfälligkeit kann man ihm wohl nicht unterstellen. Da scheint der Panasonic PT-AE 2000 wohl anfälliger zu sein und der ist laut Cine4Home ja besonders gut konstruiert.

3. Die Iris Blende ist akustisch wahrnehmbar dafür kann ich Sie optisch nicht wahrnehmen. Wenn ich einen Film schaue nehme ich persönlich die Blende nicht mehr war da ich mich auf den Film konzentriere. Besonders Empfindliche Menschen können Sie abschalten.

4. Die UVP des Epson kann man getrost vergessen. Jeder der beim Fachhandel ein Angebot eingeholt hat wird dieses Bestätigen. Deshalb kann ich nicht verstehen das die Leute immer vom wesentlich höheren Preis des Epsons reden.





So das musste jetzt mal raus. Der Epson ist mit Sicherheit nicht der beste Projektor, Vor- und Nachteile haben Sie alle. Aber wenn Unwahrheiten geposted werden finde ich das nicht okay.

Gruß

AceStarOne
SixFeetUnder
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 22. Mrz 2008, 12:42
Hi !


@Ace StarOne

Deine Lautstärke-Angaben beziehen sich auf den Eco-Modus.
Stimmt doch,oder ?

Wie laut ist der Epson denn im Normal-Modus ? Leiser
als seine "Vorgänger" ?

Mein Proki(TW700) steht 8m von der Leinwand weg,und ich
bin mir zu fast 100% sicher das der TW2000 im Eco-Modus zu
wenig Licht für 2,70m Bildbreite hat.

Deshalb die Frage,der Tw700 ist im Normal-Modus sehr laut,fast unerträglich,ist das beim TW2000 immer noch so ?

Ich meine,gelesen zu haben,das du vorher den tw600 hattest ?


Gruß
Andreas1968
Inventar
#22 erstellt: 22. Mrz 2008, 12:59
Ich finde den Normalmodus des Epson von der Lautstärke her schon grenzwertig. Manche werden sich nicht dran stören, aber die Wahrscheinlichkeit das es einem zu laut ist ist hoch.

Kommt natürlich auch immer drauf an wie weit der von der Sitzposition entfernt ist.

2,7m und Zomm so das der Beamer auch noch wenig Licht macht. Ich glaube das funktioniert nicht beim Epson. Ich finde den eh nicht übermäßig hell, und das schon bei 2m Bildbreite.

Es gibt da aber die Möglichkeit des TVD Filters, dann ist der Epson richtig hell, locker auch noch für 3m und mehr ausreichend.
Leider ist die Grünwiedergabe damit nicht optimal, driftet etwas ins Gelbe ab, obs stört muß jeder am Besten mal im Sichttest entscheiden. Wenn man keinen farbkalibrierten Beamer zum Vergleichen daneben hat wirds denke ich ok sein.

Gruß Andreas
snake60
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Mrz 2008, 13:01
Hallo Forum,

ich beteilige mich nicht an Spekulationen, deshalb hier ein paar Daten aus der AV

Z2000 24,2 und 21,4 DB
TW1000 33(!) und 27,8 DB
PT AE 2000 30,9 und 23,2 DB

jeweils normal und eco aus 1m Entfernung.


Zum TW 2000 habe ich in der AV nichts gefunden, aber in der HEIMKINO war er im Eco mit 36,5 DB aus 0,5m Entfernung festgehalten

zum Vergleich :

VW 60 aus ebenfalls0,5m Entfernung 34DB...der VW 60 wird von einigen Besitzern als etwas laut empfunden(siehe Projektorendatenbank)

FAKT: Also eins läßt sich festhalten....von der leisen Gangart eines Z2000 ist ein TW 2000 weit entfernt, auch wenn das einige nicht wahrhaben möchten.
Nicht zu übersehen, auch ein Panasonic ist im Normalmodus kein Leisetreter !

Interessant wären sicherlich noch Sone Angaben die näher an den "Störfaktor" des Betriebsgeräusches herankommen.

Was aber die tatsächlichen Emissionen betrifft sprechen die Zahlen oben eine klare Sprache.

PS: der absolut leiseste in jedem Test HC 6000(AV, im Eco 17DB)

Gruß,Gunter
SixFeetUnder
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Mrz 2008, 13:31
Hi !


Spekulation hin oder her,die Werte in der AV werde ich nicht für bahre Münze nehmen.
Hier die Werte für den Epson TW2000 aus der AV:

Eco: 21,4 db
Normal: 30,9 db

Der Panasonic ist laut denen sogar lauter im Eco-Mode:

Eco: 23,2 db
Normal: 30,9 db

Und trotzdem hat der Pana in dem Kapitel mehr Punkte bekommen.

Aber egal,zu meinem Problem:

Mein TW700 hat laut AV:

Eco :32 db
Normal :41 db !!!

Das bedeutet für mich das der Normal-Modus des TW2000 leiser ist als der Eco-Modus des TW700,womit ich absolut leben könnte,den die angeblichen 32 db empfinde ich nicht als störend.Tut mir leid,das kann ich nicht glauben,deswegen zweifle ich die Werte der AV an.


Gruß
AceStarOne
Stammgast
#25 erstellt: 22. Mrz 2008, 19:26
Hallo zusammen, also nochmal kurz gefasst. Im Eco Modus ist der Epson TW-2000 sehr leise, wer es nicht glaubt kann es sich ja beim Händler anhören. Im Normal Modus ist er ziemlich laut.

Gruß

AceStarOne
snake60
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 22. Mrz 2008, 19:33

AceStarOne schrieb:
Hallo zusammen, also nochmal kurz gefasst. Im Eco Modus ist der Epson TW-2000 sehr leise, wer es nicht glaubt kann es sich ja beim Händler anhören. Im Normal Modus ist er ziemlich laut.

Gruß

AceStarOne


Bleibt er in dem Modus oder regelt er selbstständig hoch und runter ?

Danke, Gruß
AceStarOne
Stammgast
#27 erstellt: 22. Mrz 2008, 21:24

snake60 schrieb:

AceStarOne schrieb:
Hallo zusammen, also nochmal kurz gefasst. Im Eco Modus ist der Epson TW-2000 sehr leise, wer es nicht glaubt kann es sich ja beim Händler anhören. Im Normal Modus ist er ziemlich laut.

Gruß

AceStarOne


Bleibt er in dem Modus oder regelt er selbstständig hoch und runter ?

Danke, Gruß


Er bleibt in dem Modus den Du gewählt hast. Er regelt also nicht selber nach.

Gruß

AceStarOne
HunterFL
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 22. Mrz 2008, 21:52
Also ich besitze auch seit 2 Monaten einen TW2000 und er ist im ECO Modus fast unhörbar. Lediglich die Blende kann manche Gemüter stören. Versteh nicht wirklich weshalb in diesem Forum ausschliesslich über die Lautstärke gefaselt wird wobei dieser Beamer ein so geniales Bild zaubert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufentscheidung Sanyo vs. Epson
p0L3 am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  15 Beiträge
Sanyo, Epson oder Mitsubishi?
MaxamGilbert am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  4 Beiträge
Epson TW700 vs Sanyo Z2000
Gatterwatz am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
Epson TW5000 oder Sanyo Z3000
Kabauzer am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  57 Beiträge
Neuling braucht Hilfe ! Sanyo oder Epson ?
Bronski am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  25 Beiträge
Sanyo Z4 oder Epson TW 600
Seb76 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  8 Beiträge
Sanyo Z3 oder Epson EMP-TW200H
Bergmannfranz am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  4 Beiträge
Sanyo Z3-Z4 oder Epson 520-600
thx2001 am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  2 Beiträge
Sanyo Plv z5 vs Epson tw 700
habi1 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  87 Beiträge
Sanyo Z5 vs Epson TW 680/700
stanleydobson am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  133 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedJonas_SCH
  • Gesamtzahl an Themen1.467.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.985

Hersteller in diesem Thread Widget schließen