TV auf Epson TW700 Beamer gucken, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
andimk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2008, 14:35
Hallo zusammen,
seit Freitag versuche ich verzweifelt an meinem Beamer (TW700) TV zu gucken, aber nur mit wenig Erfolg. Außer über den Video-Eingang bekomme ich kein Signal.
Selbst über den mitgelieferten Adapter von SCART auf Mini-Scart bekomme ich kein Signal hin. Was mache ich falsch?
Ich habe den Receiver-Ausgang auf SCART stehen, habe natürlich auch die anderen Einstellungen getestet, aber ohne Erfolg.

ich währe ja auch bereit mit eine Receiver mit HDMI zu kaufen, aber beim stöbern haben ich feststellen müssen, das alle bisher HD-Receiver sehr Fehlerhaft sind, so würde ich gerne da noch ein wenig warten.

Gibt es denn sonst noch Möglichkeiten das Receiver-Signal auf den Beamer zu bekommen?
Das Video-Signal finde ich nicht so toll.

Vielen Dank für alle Tipps hier im Forum!
Widlarizer
Stammgast
#2 erstellt: 31. Mrz 2008, 17:13
Hi,

der Humax HD 1000 ist überhaupt nicht "fehlerbehaftet". Meine Eltern nutzen das Teil und bisher läuft wirklich alles wunderbar. Einzig und allein die RELATIV "lange" Bootzeit von ca. 10s fällt vielleicht auf, aber mal ehrlich, 10s kann man ja wirklich warten bis ein Bild kommt.
bulla2002
Stammgast
#3 erstellt: 31. Mrz 2008, 18:01

Widlarizer schrieb:
Hi,

der Humax HD 1000 ist überhaupt nicht "fehlerbehaftet". Meine Eltern nutzen das Teil und bisher läuft wirklich alles wunderbar. Einzig und allein die RELATIV "lange" Bootzeit von ca. 10s fällt vielleicht auf, aber mal ehrlich, 10s kann man ja wirklich warten bis ein Bild kommt.


Kann ich dir nur Zustimmen, bin Sehr zufrieden mit dem HD1000 in Sachen Bild Bedienung und Zuspielung zu meinen TW 700
Mann Sollte sich aber ein Premiere Abo besorgen sonst taugt das wegen den 2 Freien HD Kanälen noch nicht
Achso Kabel Mäßig benutze ich ein 15 Meter HDMI Kabel von Clicktronic.
Hat alles sofort gefunzt beim ersten Einschalten
Widlarizer
Stammgast
#4 erstellt: 31. Mrz 2008, 20:33
Hallo

15m HDMI..niiicht schlecht. Überlege so die PS3 mit dem Beamer zu verbinden
Hast du in dieser Hinsicht irgendwelche Einbußen bzgl. Bildqualität oder sowas feststellen müssen? Oder läufts wie geschmiert?
bulla2002
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mrz 2008, 21:03

Widlarizer schrieb:
Hallo

15m HDMI..niiicht schlecht. Überlege so die PS3 mit dem Beamer zu verbinden
Hast du in dieser Hinsicht irgendwelche Einbußen bzgl. Bildqualität oder sowas feststellen müssen? Oder läufts wie geschmiert?


Abend.
Nein Läuft Alles Prima mit der Ps3, muss nur immer hinten umstecken die HDMI Kabel wenn ich über den Epson Schauen will (so ein Scheiß)
Wobei mir wenn ich mir der Ps3 zuspiele 720P besser gefällt als 1080I, bei der Humax ist es wieder Anderst da gefällt mir 1080I besser als 720P

Musste Selber dann Testen was dir Besser gefällt IoderP

Gruß Bulla
Widlarizer
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mrz 2008, 21:59
Jo, das leidige Umstecken ist so ne Sache...kotzt mich, um ehrlich zu sein, schon etwas an.
Vor allem habe ich Angst, daß mir der Zeit der HDMI Out der PS3 Schaden durch das Umstecken nehmen könnte, denn dafür ist er ja wahrlich nicht geschaffen.

Abhilfe würde ja ein Splitter bringen, allerdings weiß man ja nie, ob die Signale korrekt verstärkt und weitergeleitet werden...
Was hast du denn für dein HDMI Kabel hinblättern dürfen? Habs neulich in der Bucht für 60€ gesehen, ist das ein realistischer Preis?

Übrigens: Ich habe gestern oder vorgestern mir mal einige Prototypen der PS3 angesehen...die hatten durchweg ZWEI hdmi outs, die man aber aus Kostengründen auf nur einen hdmi out reduziert hat.
So ein Scheiss! Hätten die das mal bloß so gelassen
Fire-Man
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Mrz 2008, 22:07
Ich habe heute endlich meinen TW600 bekommen (das vorgängermodell von deinem Beamer, wenn ich mich nicht täusche).
Einen Humax HD 1000 habe ich schon seit August 07 und betreibe ihn mit dem Plasma Panasonic PV60E und bin überaus zufrieden damit, das Bild ist Top, bei HD Programmen sowie bei den normalen PAL Programmen.
Hab es heute zum ersten mal an den Beamer angeschlossen, und auch hier kann ich mich nicht beschweren.
Ich hab für das Gerät 300€ bezahlt, jetzt ist es bestimmt günstiger.
Schlag zu
Widlarizer
Stammgast
#8 erstellt: 31. Mrz 2008, 22:32
Hmmm, ne nicht ganz, vor dem 700er gabs noch den 680er
bulla2002
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mrz 2008, 22:57

Widlarizer schrieb:
Jo, das leidige Umstecken ist so ne Sache...kotzt mich, um ehrlich zu sein, schon etwas an.
Vor allem habe ich Angst, daß mir der Zeit der HDMI Out der PS3 Schaden durch das Umstecken nehmen könnte, denn dafür ist er ja wahrlich nicht geschaffen.

Abhilfe würde ja ein Splitter bringen, allerdings weiß man ja nie, ob die Signale korrekt verstärkt und weitergeleitet werden...
Was hast du denn für dein HDMI Kabel hinblättern dürfen? Habs neulich in der Bucht für 60€ gesehen, ist das ein realistischer Preis?

Übrigens: Ich habe gestern oder vorgestern mir mal einige Prototypen der PS3 angesehen...die hatten durchweg ZWEI hdmi outs, die man aber aus Kostengründen auf nur einen hdmi out reduziert hat.
So ein Scheiss! Hätten die das mal bloß so gelassen :{


Also ich habe Für mein HDMI Kabel 110€ mit Porto beim Postboten bezahlt

Das Mit der PS3 und dem HDMI um stecken kann ich bis Jetzt noch nicht Bestätigen bzw: das mein HDMI Port wackelig ist oder wird.

Soviel ich Weiß oder Glaube hatte die Ganz Große PS3 mit 80 Gigabyte 2 HDMI ausgänge.
Das Modell gibt es aber nicht mehr Ganau so wie die 60 Gigabyte Version.

Gruß Bulla
Widlarizer
Stammgast
#10 erstellt: 31. Mrz 2008, 23:43
110 Taler?! Oh ne, das ist mir dann wieder doch zu teuer, alter Schwede. Dann lieber wirklich einen Splitter für 60€

Oha, es gab also ne 80GB Version? Wahrscheinlich dann aber nur in Japan, wie man ja aus Erfahrung (leider) weiß. Vielleicht kann man ja in der Bucht so ein schmuckes Teil noch erstehen, aber das wird dann wohl richtig teuer...oh und der Energieverbrauch wird sich wohl auch eher an der 60er Version orientieren
bulla2002
Stammgast
#11 erstellt: 01. Apr 2008, 08:41

110 Taler?! Oh ne, das ist mir dann wieder doch zu teuer, alter Schwede. Dann lieber wirklich einen Splitter für 60€


Gut aber für das Geld habe ich ein 3 Fach abgeschmiertes und mit Goldenen HDMI Stecker bekommen.

Wie die Qualität bei den Splittern ist weiß ich jetzt auch nicht da ich noch keinen Hatte bis Jetzt.
Werde mir auch Keinen Kaufen, da ich mir ende vom Jahr einen Neuen AVR mit HDMI in&Outs Kaufen will von Yamaha.
Will ja auch Endlich in den Genuss der Neuen Sound Formate kommen

Gruß Bulla
Widlarizer
Stammgast
#12 erstellt: 01. Apr 2008, 16:10
Gibt es den Receiver mit 2 HDMI Outs?
Hmja, die neuen Tonformate, an sich sehr interessant, nur ich kann nicht wirklich glauben, daß man zwischen DTS und DTS Master Audio noch einen Unterschied raushören kann...
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren
sternblink
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2008, 17:28
Hallo,
um mal auf die Ausgangsfragestellung zurück zukommen...


andimk schrieb:

seit Freitag versuche ich verzweifelt an meinem Beamer (TW700) TV zu gucken, aber nur mit wenig Erfolg. Außer über den Video-Eingang bekomme ich kein Signal.
Selbst über den mitgelieferten Adapter von SCART auf Mini-Scart bekomme ich kein Signal hin. Was mache ich falsch?


was für einen TV-Receiver benutzt du denn? DVB-C/S/T?

Fast alle Receiver die ich so kenne, können auf dem TV-Scart-Ausgang RGB ausgeben, auf dem VCR-Scart-Ausgang aber nur FBAS/S-Video. Die RGB-Ausgabe auf dem TV-Scart muss man oft noch zusätzlich im Receiver-Setup aktivieren. Tausche mal den Scart-Ausgang und schaue mal in die Receiver-Menüs. Das Kabel muss natürlich auch RGB-fähig sein. FBAS/S-Video Signale am TW hab ich nur kurz getestet: sieht bescheiden aus, nicht zum empfehlen.

Ich habe 6 DVB-Receiver am TW700 hängen über HDMI/YUV und SCART. Die 2 über SCART laufen problemlos. Nur der Farbabgleich war etwas kniffelig, da bei RGB-Zuspielung einige Menüs gesperrt sind.

Dieser "Mini-Scart" Anschluss am Epson müsste übrigens ein in Japan recht verbreiteter D4-Eingang sein.
cu,
Volkmar
andimk
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Apr 2008, 17:45
Hallo ich benutze einen Humax Fox 2 Satreceiver.
sternblink
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2008, 11:54
Hallo,

der Fox ist ein weitverbreiteter Receiver. Der kann am VCR-Ausgang ganz sicher nur FBAS/S-Video. Schau mal in die Bedienungsanleitung.

Also musst du das Scart-Kabel für den Epson in den TV-Ausgang stecken und im "System"-Menü des Humax irgendwo bei AV-Einstellungen für diesen Ausgang "RGB" einstellen. Dann sollte es klappen.

Wie gesagt, habe eine dbox2 und einen Digicorder per Scart (mit Quintro-Umschaltbox und 10m Clicktronic-Kabel) genauso am TW700 hängen. Gibt ein ordentliches Bild.
cu,
Volkmar
andimk
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Apr 2008, 14:23
So habe seit gestern den Humax 1000, ist ein wirklich brauchbares Bild. Jetzt muss nur noch das HDMI-Kabel gelötet werden, hoffe das bekommt mein Schwager hin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Epson EMP-TW700
Milagros am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  3 Beiträge
TV-Filter für Epson TW700
TheStig am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Unschärfe beim Epson TW700
Bullyboy am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  9 Beiträge
Erfahrungsberichte Epson EMP-TW700?
Evil06 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  2 Beiträge
EPSON TW700 vs. TW680
FarCry05 am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  11 Beiträge
Epson TW700 keine Scharfstellung
m-matze am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  6 Beiträge
Epson TW700 vs. Epson TW2900
miniguru am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  4 Beiträge
Epson EMP-TW700 Rosastich
DonTako am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  14 Beiträge
Schwarzwert des Epson TW700
FantomXR am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  3 Beiträge
Deinterlacer beim Epson Tw700
Venturi am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglieduzoslumiz
  • Gesamtzahl an Themen1.466.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.385

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen