suche Full-HD Projektor für ~1500€

+A -A
Autor
Beitrag
Crunkmaster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2008, 23:34
Nabend,

Ich hab mich heute mal ein bisschen näher in Sachen Projektoren informiert. Anfangs wollte ich mir nen 40" FullHD von Samsung holen, jedoch kann für mich das Bild nich groß genug sein wie ich festgestellt habe, und da eignet sich ein Beamer doch prächtig dafür

Jedenfalls bin ich ein ziemlicher Laie, zumindest im Bereich Beamer, deshalb wollte ich erstmal um euren Rat bitten und anschließend nen Berater im Media Markt zum Schwitzen bringen mit meinem Wissen
naja Scherz beiseite, anfangs habe ich an einen DLP Beamer gedacht, aber nachdem was ich hier so lese ist das wohl weniger was für mich. Schlieren oder Farbsäume kann ich überhaupt nicht abhaben.
Vielleicht könnt ihr mir aber einen DLP nennen der dieses RBE möglichst gering hält.
Ansonsten wäre da ja noch LCD, wobei dort aber dieses Fliegengitter und ein schlechterer Schwarzwert auftaucht laut meinen Informationen.

Der Beamer kann perfekt auf die Leinwand (für die ich ebenfalls noch Infos brauche ) ausgerichtet werden. Muss auch nicht transportfähig oder klein sein. Lautstärke ist denk ich mal eher nebensächlich, ich hab Jahrelang in nem Zimmer mit laufendem PC geschlafen, das hör ich kaum noch hehe.
Da der Beamer hauptsächlich über meinen PC "angesteuert" wird, ist ein guter Kontrast bei 1920er Auflösung Pflicht denke ich, oder? Neben viel Filme schauen spiele ich auch gerne, erst recht mit dieser Auflösung.
Außerdem wäre noch interessant wieviel ich für eine neue Birne heutzutage so hinlegen muss, für den LCD bzw. den DLP.

Laut meiner Suche bei Geizhals kommt preislich eigentlich nur der Optoma in Frage in Sachen DLP, nur weis ich jetzt nich wie weit man da in Sachen RBE ist. Was soll mir der 6x-Speed beim Farbrad sagen? zählt da je schneller desto besser oder wie?
http://geizhals.at/deutschland/a306626.html

In Sachen LCD hab ich den Sanyo gefunden, der auf den ersten Blick nur nen besseren Kontrast hat (Stromverbrauch, Lautsärke etc gehören nicht zu meinen Kriterien).
http://geizhals.at/deutschland/a277322.html

Der Preis ist aber eigentlich schon zu hoch, 1600 wäre meine absolute Schmerzgrenze da ich noch Geld für eine Leinwand+Verkabelung brauche.

Meine Frage an euch, wie steht das Verhältnis Fliegengitter zu RBE für euch (bzw was is der größte Vorteil/Nachteil im Vergleich DLP zu LCD)? Ich weis das ist rein subjektiv, nur würde ich gern eure Meinungen darüber hören.
Ich werde demnächst mal in nem Media Markt vorbeischauen und mir das genauer ansehen, nichtsdestotrotz hilft mir die Meinung anderer öfters mal bei der Entscheidung, da öfters auch Dinge genannt werden auf die ich anfangs gar nicht achte.

Insgesamt habe ich folgende Kriterien an das Gerät:

- Full-HD fähig
- keine bzw. kaum Schlieren/Farbsäume/Fliegengitter haben Vorrang, danach kommt der Kontrast, danach Schwarzwert
- preislich bei 1000-1600€. So wie ich mir das grad anschaue wohl eher 1500-1600

öhm jetzt fällt mir grad nich mehr ein...
Ich hoffe das is nich zuviel Text, ich habs aber lieber detailiert statt in zig posts Fragen zu stellen
Alex1983
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Apr 2008, 11:12
Fliegengitter wirst du bei allen Full-HD LCD Beamern nicht mehr haben. Bereits bei ca. einem Meter Abstand siehst du nicht mehr viel. Bei normalen Betrachtungsabständen ist absolut nichts mehr zu erkennen.

Die günstigsen Full-HD LCD-Projektoren sind der Sanyo Z2000 und der Mitsubishi HC4900 (kann kein 24p) mit knapp unter 1700,- Euro Marktpreis.

Bei deinen Preisvorstellungen sind das die einzigen im LCD Bereich die für dich in Frage kommen. Falls du dich zwischen den beiden entscheiden musst, würde ich dir aber auf jeden Fall zum Sanyo raten. Der Schwarzwert ist bei keinen von beiden Geräten richtig gut, hab aber auch schon schlechteres gesehen.


[Beitrag von Alex1983 am 27. Apr 2008, 11:13 bearbeitet]
SirSax
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2008, 12:15
@Crunkmaster

hi wurde eigentlich alles gesagt
für dein preissegment kommen eigentlich nur drei projektoren in frage
1. optoma 800X + der günstigste + gutes bild + dlp - relativ laut - aufstellungskritisch
2. sanyo z2000 + lcd + große fangemeinde + gutes bild + sehr leise - teurer als optoma
3. mitsubishi hc4900 + sehr leise - kein 24p

mfg SirSax
Spezi
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2008, 13:02
@Crunkmaster,

hi wurde eigentlich alles gesagt
für dein preissegment kommen eigentlich nur drei projektoren in frage

nee, da wurden die Epsons vergessen!
Der neue TW980 liegt (noch) bei 1700€, und der TW1000 auch fast in diesem Preisrahmen.
TW980
TW1000

Grüße


[Beitrag von Spezi am 27. Apr 2008, 13:04 bearbeitet]
Crunkmaster
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Apr 2008, 14:01
hmm wie gesagt is der Preis leider das KO Kriterium, eigentlich wären sogar schon 1400€ zuviel, da ich noch Geld für ne richtige LW brauche. Hab mich heute nochmal richtig über den Optoma informiert, der gefällt mir immer mehr.

Stimmt es dass bei LCDs die Farbpanels mit der Zeit verschleißen?
Norbarde
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2008, 14:21

Crunkmaster schrieb:
hmm wie gesagt is der Preis leider das KO Kriterium, eigentlich wären sogar schon 1400€ zuviel, da ich noch Geld für ne richtige LW brauche. Hab mich heute nochmal richtig über den Optoma informiert, der gefällt mir immer mehr.

Stimmt es dass bei LCDs die Farbpanels mit der Zeit verschleißen?


Das war bzw. ist nur bei den organischen D4/D5-720p-Panels so. Die D6/D7-1080er Panels sind anorganisch. NAchwievor kommen aber Polfilter zum Einsatz wodurch leichtes Shading entstehen kann.


[Beitrag von Norbarde am 27. Apr 2008, 14:22 bearbeitet]
Riker
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2008, 14:44
Hm

Den TW-980 sehe ich heute zum ersten Mal. Über ihn scheint aber noch so gut wie nichts bekannt zu sein - ich finde kaum Infos ausser jene von der Projektoren-Datenbank. Demzufolge hat er einen sehr guten Schwarzwert ist aber relativ laut und keine Lichtkanone.

Ich habe mich jetzt eigentlich schon fast für den Optoma HD800x entschieden, mit den Nachteilen (Aufstellung und Lautstärke) kann ich leben. RBE-empfindlich bin ich nicht. Nun macht mich der neue Epson aber leicht unsicher, da er den besseren Schwarzwert hätte und halt einfacher zum Stellen ist (bzw. ich könnte eine grössere LW hinstellen, was ich aber wohl gar nicht will). Leiser wäre er bloss um 1 dB. Ich vermute (!) aber, dass der DLP das bessere (schönere) Bild macht.

Preislich läge der TW-980 hier übrigens unter dem Optoma. Der Sanyo, der in einer ähnlichen Preisregion läge (hier in der Schweiz aber doch noch etwas teurer), kommt für mich aufgrund der Userberichte nicht in Frage.

An den Threadersteller: Warte doch noch ein Weilchen, dann sinken die Preise automatisch in deinen Budgetbereich. Aber vielleicht hast du ja dasselbe "Problem" wie ich: Ich will den Projektor bis spätestens zum Anpfiff des Euro-Eröffnungsspiels in Basel am Laufen haben

Riker
clehner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Apr 2008, 14:55

Alex1983 schrieb:
Fliegengitter wirst du bei allen Full-HD LCD Beamern nicht mehr haben.


Das kann man so nicht sagen, es gibt Leute, die sehen nämlich gut
ForceUser
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2008, 15:08

Riker schrieb:
Hm

Den TW-980 sehe ich heute zum ersten Mal. Über ihn scheint aber noch so gut wie nichts bekannt zu sein - ich finde kaum Infos ausser jene von der Projektoren-Datenbank. Demzufolge hat er einen sehr guten Schwarzwert ist aber relativ laut und keine Lichtkanone.


Riker


im Interdiscount in Zürich haben sie ihn ausgestellt!
Er ist ziemlich neu...auf der Homepage taucht er noch nicht auf...auf toppreise.ch ist er ja erst am 17. März aufgetaucht.
Aber er ziemlich sicher ein TW1000, vielleicht leicht abgespekt. Wie der 680er vom 700er hab schon mal nen Thread aufgemacht -> http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=7027
Shaaaft
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Apr 2008, 15:24

clehner schrieb:

Alex1983 schrieb:
Fliegengitter wirst du bei allen Full-HD LCD Beamern nicht mehr haben.


Das kann man so nicht sagen, es gibt Leute, die sehen nämlich gut ;)



Das Fliegengitter ist bei meinem HC6000 geringer als bei meinem DLP (720p) Sharp 3000.
Das Fliegengitter der Full HD LCD ist wirklich kein Thema mehr.
Riker
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2008, 08:47

ForceUser schrieb:


im Interdiscount in Zürich haben sie ihn ausgestellt!


Und, wird er dort auch vorgeführt? Ich war gerade am Samstag in Zürich, das hätte ja gepasst... nur erwarte ich das bei diesem Saftladen eigentlich nicht. Im nicht gerade kleinen ID XXL hier im Wankdorf Center (so XXL wie in ZH ist er natürlich nicht) haben sie gerade mal ein paar Einstiegsprojektoren, z.T. für Präsentationen

Mich würde es wirklich interessieren, etwas mehr über das gute Stück zu erfahren. Scheint aber eher eine Randerscheinung zu sein. Und er ist natürlich noch etwas neu.

Riker
ForceUser
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2008, 09:52
jaja, habe gefragt und er hat mir ihn angeschaltet...spiderman 3 BD lief...nur müsste es noch dunkler sein, um was zum bild zu sagen


PS, da mit den Einstiegsprokis kann ich bestätigen, ist bei unserem...möchtegern XXL in der nähe auch so...


[Beitrag von ForceUser am 28. Apr 2008, 09:58 bearbeitet]
mancubit
Stammgast
#13 erstellt: 29. Apr 2008, 12:05

Shaaaft schrieb:

clehner schrieb:

Alex1983 schrieb:
Fliegengitter wirst du bei allen Full-HD LCD Beamern nicht mehr haben.


Das kann man so nicht sagen, es gibt Leute, die sehen nämlich gut ;)



Das Fliegengitter ist bei meinem HC6000 geringer als bei meinem DLP (720p) Sharp 3000.
Das Fliegengitter der Full HD LCD ist wirklich kein Thema mehr.


muss zwar ehrlich sagen, dass ich noch keinen fullhd-lcd live betrachten konnte, aber die fillrate ist ja eher das problem. durch den grossen abstand der pixel zueinander, wird man den effekt nie ganz webgbekommen (ausser durch "tricks" wie beim pana "smooth-screen" der aber wieder andere nachteile mit sich zieht)
surbier
Inventar
#14 erstellt: 30. Apr 2008, 11:54

mancubit schrieb:
ausser durch "tricks" wie beim pana "smooth-screen" der aber wieder andere nachteile mit sich zieht)



Ich habe den PT-AE2000, konnte ihn praktisch mit Vorgängermodellen von Pana vergleichen. Beim neuesten Modell sind keine Nachteile auszumachen, die auf den Smooth Screen, der im übrigen komplett überarbeitet wurde, zurück zu führen wären, ganz im Gegenteil.

@Shaaaft

Fliegengitter ist bei allen Full HD Projektoren immer noch ein Argument - es sei denn, wir sprechen von Beamern über 8K, da spielt der FGE keine Rolle mehr

Gruss
Surbier
clehner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Apr 2008, 12:51

mancubit schrieb:

muss zwar ehrlich sagen, dass ich noch keinen fullhd-lcd live betrachten konnte, aber die fillrate ist ja eher das problem.


Genau, das hat nun wirklich vor allem mit dem Füllfaktor zu tun und weniger mit der Anzahl der Pixel (logischerweise aber natürlich auch mit dem Sehabstand). LCoS mit fast perfektem Füllfaktor und sehr gutem Kontrast/exzellenter Bilddynamik ohne Autoiris gibt es bereits für UVP 5.500 Euro (JVC HD1).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projektor in Full-HD?
remuus am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  11 Beiträge
(FULL-)HD Projektor Empfehlungen
AnZo am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  14 Beiträge
Full-HD bis 1500?
ChiliPalmer am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung? LED Projektor, FULL HD.
neuling2005 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe Full-HD Projektor für Einsteiger
jan303 am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
FULL HD Beamer für 1500€?
dukee am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
HD Projektoren un Full HD
gandalf24 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  6 Beiträge
Full HD Projektor-LCD oder DLP?
Alex-Iceman am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  12 Beiträge
LED Full HD Projektor Vivitek HC7500A
surbier am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  19 Beiträge
DLP-FULL-HD für 1400euro!
sergione am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedUrhylianer
  • Gesamtzahl an Themen1.467.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.909.929

Hersteller in diesem Thread Widget schließen