Projektor für normales PAL: Acer H5350 oder Optoma HD70 oder Optoma HD 73

+A -A
Autor
Beitrag
ernst123
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mai 2008, 17:55
Hallo,
ich möchte einen DLP-Beamer nur für Fernsehübertragungen nutzen (vor allem Sport Events) und schwanke zwischen den drei genannten Projektoren.

Der Optoma HD 73 kostet in etwa das doppelte was der Acer H 5350 und Optoma HD 70 kosten.
Frage kennt einer den Vergleich und lohnt sich die doppelte Ausgabe überhaupt ?

Viele Grüße
Ernst


[Beitrag von ernst123 am 11. Mai 2008, 17:55 bearbeitet]
*Michael_B*
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2008, 10:39
Hallo, Ernst123

Ich würde keinen von diesen Projektoren wählen sondern auf einen HDTV-Receiver setzen, wie ich in Deinem anderen Thread geschrieben habe.

MfG
ernst123
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2008, 10:42
Hallo,
benutze schon einen HDTV-Receiver.

Gruß
Ernst
daljarak
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Mai 2008, 10:43

mara_danha schrieb:
Hallo, Ernst123

Ich würde keinen von diesen Projektoren wählen sondern auf einen HDTV-Receiver setzen, wie ich in Deinem anderen Thread geschrieben habe.

MfG


Was ist denn das für eine Logik ?
Ein Receiver allein macht noch kein Bild ?
Die Logik hinter diesem Rat erschließt sich mir nicht.
*Michael_B*
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2008, 10:56
Hallo, Daljarak

Ernst123 hatte in einem anderen Thread mit dem Gedanken gespielt, sich einen zusätlichen Proejektor zu kaufen. Als Grund hat er angegeben, dass sein Sharp 3300 ein sehr schlechtes TV-Bild macht. Ich bin davon ausgegangen, dass er seine Satbox oder Kabelbox über S-Video oder so am Projektor angeschlossen hat. Die miese Qualität der Deinterlacer von Sharp, abgesehen von den Topgeräten - ist legendär. Deswegen mein Rat, einen HDTV-Receiver zu benutzen. Damit wird das projektoreigene Deinterlacing umgangen. Jetzt schreibt Ernst123 allerdings, dass er bereits einen solchen Receiver benutzt. Ich mache das selber so und habe nur dann Schwierigkeiten mit dem Bild, wenn der Sender in grottiger Qualität sendet. Vor allem Konservensender wie Kabel1 sind für meinen Geschmack manchmal unanschaubar (liegt aber auch manchmal an den uralten Filmen in teilweise denwürdiger Qualität )während Sportübertragungen wie Formel1 auf meiner Leinwand absolut ordentlich rüberkommen.

MfG
wip
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2008, 11:43
muss mara-danha recht geben, man sollte nicht äpfel mit birnen vergleichen, es gibt enorme qualitätsunterschiede bei all den pal-sendern die über sat/kabel kommen, kann die miese bildqualität mancher sender nur bestätigen, so ein hdtv-beamer bringt das dann halt klar zum vorschein bzw. an die wand aber man sollte sich dann auch hochwertigere sender angucken, die mit einer höheren datenrate senden (rede jetzt von sat-digital-pal-tv), man merkt den unterschied mehr als deutlich.
o.t. (sorry): kennt jmd. vernünftige kabel-hdtv-receiver (mit hdmi)?

cheerio
daljarak
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Mai 2008, 12:04
Jetzt wird mir einiges klarer.
Ich denke TV über Beamer muss man sich gar nicht antun, es sein denn man guckt Premiere HD oder sonstiges HD-Kram via Satellit. Das normale Programm ist eine Zumutung auf einer Leinwand.
*Michael_B*
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2008, 12:27
hallo, daljarak

Das finde ich wieder etwas zu radikal, Pal als Zumutung für die Leinwand zu bezeichnen. Je nach Sender und Sendung kommt es aber schon irgendwo hin. Bei den Sendern, die auch anamorph senden, ist die Qualität aber in Ordnung.

MfG
daljarak
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mai 2008, 12:34

mara_danha schrieb:
hallo, daljarak

Das finde ich wieder etwas zu radikal, Pal als Zumutung für die Leinwand zu bezeichnen. Je nach Sender und Sendung kommt es aber schon irgendwo hin. Bei den Sendern, die auch anamorph senden, ist die Qualität aber in Ordnung.

MfG


Naja kommt auf die Ansprüche an.
Meine Frau guckt auch manchmal TV via Beamer. US-Serien.
Mir ist das Bild dann immer zu platt irgendwie.

Ich gucke nur DVD(nur Scope) und Blu Ray über Beamer.
Ach ja, ab und an mal Fußball Premiere HD.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma HD700X oder Acer H5350?
KaMpFKEKz am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Optoma HD70 oder Acer PH530
Flatliner am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Optoma HD70 oder Acer PH530 ?
Leitner am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  17 Beiträge
Acer H5350 oder Optoma HD700X
loritas am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  2 Beiträge
Optoma HD70 oder HD73
lucas40 am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  53 Beiträge
Optoma HD 73
gundl am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  27 Beiträge
PT-AX100 oder Optoma HD70?
kino75 am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  14 Beiträge
Optoma oder Acer
hollar am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  16 Beiträge
Optoma HD70 vs. HD720x
Sedy am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  4 Beiträge
Der Optoma HD70
Sonofthor am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  113 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedThe_Klipscher
  • Gesamtzahl an Themen1.467.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.637

Hersteller in diesem Thread Widget schließen