Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Der Optoma HD70

+A -A
Autor
Beitrag
Sonofthor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2006, 16:40
Hallo Leute,

will mir einen neuen Beamer zulegen und weis aber nicht welchen. Bin jetzt auf den Optoma HD70 gestoßen, der ja schon DLP ist.
Die Frage ist nun, wie der im Vergleich zu,

Sanyo PLV-Z4
Hitachi PJ-TX200
oder BenQ PE7700

ist? (hab leider nicht die Möglichkeit ihm zu sehen)

Der Preis ca.1000€ ist ja sehr gut!
Signature
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2006, 17:37
Die Frage ist nun, wie der im Vergleich zu,

Sanyo PLV-Z4
Hitachi PJ-TX200

Das Bild ist völlig anders. Mir gefallen DLP-Projektionen erheblich besser, aber das mußt Du selbst für Dich testen und entscheiden.


BenQ PE7700

Kann ich nicht genau sagen, aber wenn Du digital (via HDMI) zuspielst, dürfte der Unterschied nicht allzu groß ausfallen. Bei den günstigen 720p-DLPs solltest Du ohnehin digital zuspielen, da der darin verbaute De-Interlacer Schrott ist. Irgendwo mußte ja gespart werden.

Gruß
- sig -
tomele
Neuling
#3 erstellt: 06. Okt 2006, 19:15
Hi!

In Media Markt im Düsseldorf Laufen 3 Beamer:

Panasonic AE900E LCD 1200 ANSI

Optoma 716 DLP 2000 ANSI

Optoma HD70

Fahre hin und vergleiche.

Für mich hat der 716 das beste bild obwohl nur VGA.
Sonofthor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Okt 2006, 12:03
Bin leider aus Ö! Wäre ein etwas weiter Weg!

Was meinst du: Wie schlägt sich der HD70 gegen den Pana?
clehner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Okt 2006, 12:38

tomele schrieb:

In Media Markt im Düsseldorf Laufen 3 Beamer:


Haben die da einigermaßen vernünftige Vorführbedingungen? Ohne das kann man m.E. nicht wirklich eine Entscheidung treffen....
akfly
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Okt 2006, 14:22
Hi ,
ich habe den HD70 seit gestern.

Positiv:

-Bildqualität---er hat den Kampf zwar nicht gegen den HC910 gewonnen, aber beide wurden mit der Matterhornauflösung über YUV betrieben. Da war der HC noch einen Tick besser. Er ist auch etwas heller. Bei mir läuft derHD70 problemlos am PC nativ 720p. ( ATI)800XT
Da ist das Bild besser als im Laden. Verglichen habe ich es mit der Unterseite von Gandalfs Hut. Im Laden war es einfach nur grau, hier konnte man Abstufungen gut erkennen.

Wir konnten auch kein RBE erkennen beim HD70. Beim Mitsubishi habe ich den Effekt ab und an bemerkt aber nicht störend.

- er ist schön klein und leicht mit 2,5 Kilo. Dafegen siet der Z4 wie ein Panzer aus

- mehr weiß ich noch nicht
Negativ:

- er ist relativ laut aber das Lüftergeräusch klingt nicht unangenehm. Der HC ist etwas leiser.

Komisch ist, das der Lüfter schon ca 5-7sec nach dem Ausschalten abschaltet. In der Betriebsanleitung steht ca 10 sec., was ich auch sehr kurz finde.

Fazit bis jetzt: Für den Preis top. Abwarten, wie er sich weiter schlägt.
Ach so: kein Lensschift also Obacht bei der Aufstellung!

Ja und heller, kräftiger und besseres schwarz als Z4 und TX200 . Wollte eigentlich den TX200 wegen dem geilen Design, aber das Bild des HD und HC ist einfach mal viel besser, finde ich!

lg


[Beitrag von akfly am 08. Okt 2006, 14:25 bearbeitet]
LÖWE2005
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2006, 14:51
Hallo,

habe den Optoma HD 70 in Geslenkichen bei Saturn gesehen,
leider war das Gerät nicht angeschlossen.Auf meine Frage ob der Verkäufer das Gerät mir man Vorführen könnte, sagte er mir das er keine Zeit hätte das Gerät anzuschließen.
Das ist ein schlechter Service .
Die Räumlichkeit für die Beamer Vorführung ist Ungenügend!
Was will man Erwarten solch ein Gerät sollte man lieber beim Fachhändler kaufen.

LÖWE


[Beitrag von LÖWE2005 am 08. Okt 2006, 15:06 bearbeitet]
Flatliner
Stammgast
#8 erstellt: 09. Okt 2006, 17:19
Ich liebäugle auch schon mit dem HD70.
Hab noch den PT-AE500 im Einsatz. macht zwar ein gute bild, ansonsten hatte ich nur Probleme.

Jetzt will ich es mit HD70 probieren.
Reicht es, wenn man den Raum nur leicht abdunkelt?
Wie sind die Erfahrungen vom Bild her?
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Beamer und der Xbox 360?

Fragen über Fragen:-)
Der Preis ist schon sehr gut und ich hoffe daß die Quali auch so gut ist.

Gruss Ralf
Hannovergenuss
Stammgast
#9 erstellt: 11. Okt 2006, 18:46
Hallo,

habe Ihn heute bei Saturn unter schlechten (hell) Bedingungen mit einem Panasonic 900 vergleichen können.

Das Bild ist heller und wesentlich besser!

Also für 999,-- den HD70 gekauft. Einen Yamaha RXV-2600 für 1000,-- dazubestellt und in einer Woche kann ich alles abholen, dann gibt es ein paar Eindrücke mehr zu berichten.

HG
Flatliner
Stammgast
#10 erstellt: 11. Okt 2006, 22:54
Cool, das freut mich, eine andere Antwort wollte ich gar nicht hören:-)
Würde mich freuen, wenn du weiter postest, sobald das Teil bei Dir zu Hause steht. Ich bin nämlich gerade hin und her gerissen. Nochmal einen Beamer oder einen LCD-TV. Allerdings hab ich mich an das grosse Bild gewöhnt.

Bis bald!

gruss Ralf
Hannovergenuss
Stammgast
#11 erstellt: 24. Okt 2006, 18:39
Hi,

habe jetzt den Optoma HD70 seit 3 Tagen unter der Decke hängen und betreibe Ihn mit 10m HDMI Kabel vom RXV2600 mit einem Denon DVD 1730.

Fazit für mich: Ein Knüller !

Leise, hell, super Bild auch bei 3 m Breite mit tollen Farben und wenn man will auch schön Dunkel im Schwarz oder hell genug bei Dämmerung....
Der Skaler is genauso gut wie der im Yamaha RXV2600.

Das einzige Manko ist die etwas labberige Fokussierung des Objektives. Aber wenn er fest installiert ist stört es nicht.

Für 999,-- Euro ein super Gerät. Den Lampenzustand zeigt er auch an und wenn sie mal hinüber ist gibt es eine Ersatzlampe im Netz für nur ! 225,--

Eine feine smarte Kiste :-)

Stefan


Anlage:

Optoma HD 70
Denon DVD1730
CD: AVM CD2
Amp: AVM V2 / M2
Rec: Yamaha RXV2600
FS: B&W Nautilus 801
RS: B&W Nautilus 803
SW: Braucht hier kein Mensch mehr :-)
Sonofthor
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Okt 2006, 13:13
Hab mir auch einen gordert. Wenn er da ist gibst einen kleinen Testbericht!

Hier ein paar Screenshots ausn AMIFORUM:
http://www.avsforum....pp=30&highlight=hd70
big-B
Neuling
#13 erstellt: 30. Okt 2006, 02:02

Hannovergenuss schrieb:
...
Für 999,-- Euro ein super Gerät. Den Lampenzustand zeigt er auch an und wenn sie mal hinüber ist gibt es eine Ersatzlampe im Netz für nur ! 225,--
...


Frage: "Wo haste denn die Lampe gefunden, bzw. welche ampe ist die richtige?"

Bin noch Anfänger auf dem Gebiet, hab aber seit ein paar Tagen den HD70 und bin Begestert.

Danke schonmal für Infos

Grusz
B!
Hannovergenuss
Stammgast
#14 erstellt: 30. Okt 2006, 20:19
Hi B!

bin einfach einem Werbelink für Beamerlampen hier auf der Seite gefolgt weil ich es mal wissen wollte was eine neue Lampe kostet. Habe erst vermutet, Beamer günstig aber Lampe Sauteuer und Sie da, mit Abstand die günstigste Ersatzlampe... :-)

Gruß

Stefan


Anlage:

Optoma HD 70
Denon DVD1730
CD: AVM CD2
Amp: AVM V2 / M2
Rec: Yamaha RXV2600
FS: B&W Nautilus 801
RS: B&W Nautilus 803
SW: Braucht hier kein Mensch mehr :-)
xbooster
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Okt 2006, 23:56
So viel ich auch suche: Ich finde keine Ersatzlampe für den HD70 - und schon gar nicht für 225.- EUR.

Wo gibt´s denn die Lampe und wie ist die genaue Bezeichnung???
jd68
Inventar
#16 erstellt: 31. Okt 2006, 01:31

xbooster schrieb:
So viel ich auch suche: Ich finde keine Ersatzlampe für den HD70 - und schon gar nicht für 225.- EUR.

Wo gibt´s denn die Lampe und wie ist die genaue Bezeichnung???


versuch's mal mit beamershop24.net

;-)
Jens
Multisaft
Stammgast
#17 erstellt: 31. Okt 2006, 18:55
jemand schon nen ausführlichen deutschen test über den beamer im netz gefunden? also z.b. bei cine4home gibts den ja nicht.
jd68
Inventar
#18 erstellt: 01. Nov 2006, 12:27

Multisaft schrieb:
jemand schon nen ausführlichen deutschen test über den beamer im netz gefunden? also z.b. bei cine4home gibts den ja nicht.


Hallo Mulitsaft,

bei MeinHeimkino.com wird er mit Messwerten vorgestellt.

Ciao,
Jens
DaPiet
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Nov 2006, 20:53
kann jemand, der den beamer zuhause stehen hat, etwas über lautstärke bei filmen und sonstigen störenenden oder positiven eigenschaften sagen? würde mir den beamer gerne kaufen aber bin noch leicht unschlüssig...
Hannovergenuss
Stammgast
#20 erstellt: 07. Nov 2006, 20:58
Na Piet,

wer lesen kann ist klar im Vorteil
Steht doch alles schon weiter oben....

Hi,

habe jetzt den Optoma HD70 seit 3 Tagen unter der Decke hängen und betreibe Ihn mit 10m HDMI Kabel vom RXV2600 mit einem Denon DVD 1730.

Fazit für mich: Ein Knüller !

Leise, hell, super Bild auch bei 3 m Breite mit tollen Farben und wenn man will auch schön Dunkel im Schwarz oder hell genug bei Dämmerung....
Der Skaler is genauso gut wie der im Yamaha RXV2600.

Das einzige Manko ist die etwas labberige Fokussierung des Objektives. Aber wenn er fest installiert ist stört es nicht.

Für 999,-- Euro ein super Gerät. Den Lampenzustand zeigt er auch an und wenn sie mal hinüber ist gibt es eine Ersatzlampe im Netz für nur ! 225,--

Eine feine smarte Kiste :-)

Stefan


Anlage:

Optoma HD 70
Denon DVD1730
CD: AVM CD2
Amp: AVM V2 / M2
Rec: Yamaha RXV2600
FS: B&W Nautilus 801
RS: B&W Nautilus 803
SW: Braucht hier kein Mensch mehr :-)
sirgoele
Gesperrt
#21 erstellt: 07. Nov 2006, 21:05
guckst du hier........



Hallo,

also ich konnte jetzt zwei Stunden im Saturn an dem Gerät herumexperimentieren und habe es trotz des super Preises von nur 849 Euro nicht gekauft.

1. Der Beamer ist sehr laut
2. RBE satt.

Das Bild selbst war gut bis sehr gut. Die hatten den am Denon 1930 via HDMI und 720p Upscaling. Ich durfte mir abwechselnd Terminator 3, Herr der Ringe 2 und Gladiator ansehen. Wirklich ein sehr geiles Bild.

Wen der Krach nicht stört und wer keinen RBE sieht dem möchte ich das Gerät empfehlen.
Hannovergenuss
Stammgast
#22 erstellt: 07. Nov 2006, 21:47
Hi,

der HD70 ist definitiv nicht laut!!!!

Er hängt genau 2,5 m über meinem Kopf an einer Traverse und ist nur hörbar wenn gar nix läuft.
Ich denke das das bei dem Saturnhintergrundgeschrammel auch niemand objektiv beurteilen kann.

Was den RBE angeht, ich hatte bisher 3 Mitseher die diesen Effekt kennen weil Sie ihn schon einmal erlebt haben.

Beim HD70 hat Ihn keiner gesehen!
Am besten einfach ausprobieren !


IMHO - Eine feine smarte Kiste :-)

Stefan


Anlage:

Optoma HD 70
Denon DVD1730
CD: AVM CD2
Amp: AVM V2 / M2
Rec: Yamaha RXV2600
FS: B&W Nautilus 801
RS: B&W Nautilus 803
SW: Braucht hier kein Mensch mehr :-)
DaPiet
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Nov 2006, 21:52
die beiden Meinungen kannte ich ja schon, wollte eigentlich auf andere hinaus.... danke euch beiden trotzdem...

fand den HD70 im hiesigen Saturn auch relativ laut und das trotz geräuschkulisse... RBE konnte ich bei der hellen Umgebung nicht feststellen, aber solange man nicht direkt mit dem Ohr dransitz dürfte es erträglich sein... vor allem bei 900€ (danke nochmal an sirgoele)
Hannovergenuss
Stammgast
#24 erstellt: 07. Nov 2006, 21:59
Hallo Dapiet,

wenn Du Ihn bei Saturn laut fandest und dir unsicher bist:

Im Menü findest Du unter Einstellungen das Menü: Große Höhe, hier läuft der Lüfter in höchster Drezahl und Du kannst sehen ob er lauter wird oder nicht. Wird er nicht mehr lauter, ist das Gerät nicht im Kinomodus mit adaptiver Lampenleistung eingestellt (ECO vergleichbar). So wie ich Ihn und alle Filmgeniesser betreibe ist er viel, viel leiser.

Ausprobieren!

STefan
DaPiet
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Nov 2006, 22:03
danke... muss mir der nette saturn-mitarbeiter den beamer wohl nochmal anschließen und mich ausprobieren lassen
Sonofthor
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Nov 2006, 19:45
Hallo,

hab jetzt meinen HD 70 ein paar Tage.

RBE ist überhaupt nicht zu sehen
Lautstärke im ECO Mode absolut leise und erträglich
DeInterlacer wesentlich besser als bei meinem X1, nur manchmal bei PS2 Fifa ganz kurze Verzerrungen
Bild absoluter Traum (für diesen Preis), wie gut er zu anderen Beamer ist kann man wohl nur im 1:1 Vergleich feststellen, aber rein subjektiv sind die Bilder der Kunkurenz nicht viel besser (Ausnahme Sony Pearl -> der ist der Hammer)
Schwarzwert und Kontrast könnten noch etwas besser sein, sind aber vieeelll besser als bei meinem alten X1
Anschlüsse, alles da was man braucht

Preis/Leistung ist absolut Top, kann ich nur jeden Empfehlen der einen günstig, guten Beamer sucht.

Bilder sind HDMI, 576p (mit leider nur 3MP Digicam)






Ralf2001
Inventar
#27 erstellt: 10. Nov 2006, 10:16
Frage: Es gibt ja jetzt auch den neuen ACER PH 530.

http://www.av-magazin.de/Bild_News.5+M562689730a1.0.html

Da der ACER 730 wohl eine Art Klone des Optoma HD72 ist, läge es nahe, dass auch der 530 ein Klone des HD70 ist?

Kann das jemand bestätigen?

Mir gefällt die dunkle Optik des ACER nämlich deutlich besser, er sollte allerdings auch mindestes die Qualität des HD 70 haben
Sonofthor
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Nov 2006, 14:03
Wäre möglich, unterschiedlich ist wohl nur der Kontrast und die Lumen, können aber auch nur durch unterschiedliche Messvarianten der Hersteller entstanden sein.

Einen wirklichen Unterschied wirst nur im 1:1 Vergleich feststellen können, obwohl ich tippe, dass die ziehmlich gleich sind.

Link: http://www.heimkinomarkt.de/News_Einzelergebnis.asp?news_ID=3486
sirgoele
Gesperrt
#29 erstellt: 11. Nov 2006, 10:44
Der 530´er Acer hat nur eine 800x600 Auflösung, insofern können die beiden Beamer - hier der Optoma HD 70 - gar nichts gemeinsam haben.


Gruß
Ralf2001
Inventar
#30 erstellt: 11. Nov 2006, 11:03

sirgoele schrieb:
Der 530er Acer hat nur eine 800x600 Auflösung, insofern können die beiden Beamer - hier der Optoma HD 70 - gar nichts gemeinsam haben.
Gruß


Das stimmt aber nicht!

Irgendeine Seite gibt diese Auflösung zwar fälschlicherweise an, aber es ist auch beim ACER tatsächlich 1280x720!

Und Texas Instruments sollte es ja wohl auch wissen
sirgoele
Gesperrt
#31 erstellt: 11. Nov 2006, 11:19
[
Das stimmt aber nicht!

Irgendeine Seite gibt diese Auflösung zwar fälschlicherweise an, aber es ist auch beim ACER tatsächlich 1280x720!

Und Texas Instruments sollte es ja wohl auch wissen [/quote]

Gut, dann nehme ich das zurück. Ich habe/hatte diese Daten irgendeiner Internetseite entnommen.
unscharf-wie_im_kino
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 11. Nov 2006, 15:24
In der noch aktuellen C'T werden beide getestet.
Hauptunterschied scheint im Objektiv und in der jeweiligen Firmware zu bestehen.
Der Optoma hat wohl ein deutlich schärferes Objektiv mit gleimäßigerer Helligkeitsverteilung.
Gerade bei Ausleuchtung und Schärfe ist der HD70 an der Spitze aller Vergleichsgeräte.
Der Vergleich der tabellarischen Daten läßt vermuten das die beiden Projektoren aus einer Entwicklung stammen.
Trotz gleichstarker Lampe soll der Optoma deutlich heller sein.
Auch das spricht für einen besseren Lichtweg und ein überlegenes Objektiv
Ralf2001
Inventar
#33 erstellt: 11. Nov 2006, 20:12

unscharf-wie_im_kino schrieb:
In der noch aktuellen C'T werden beide getestet.
Hauptunterschied scheint im Objektiv und in der jeweiligen Firmware zu bestehen.
Der Optoma hat wohl ein deutlich schärferes Objektiv mit gleimäßigerer Helligkeitsverteilung.
Gerade bei Ausleuchtung und Schärfe ist der HD70 an der Spitze aller Vergleichsgeräte.
Der Vergleich der tabellarischen Daten läßt vermuten das die beiden Projektoren aus einer Entwicklung stammen.
Trotz gleichstarker Lampe soll der Optoma deutlich heller sein.
Auch das spricht für einen besseren Lichtweg und ein überlegenes Objektiv



Danke, dann werde ich mir mal die CT besorgen
jd68
Inventar
#34 erstellt: 12. Nov 2006, 13:06

Ralf2001 schrieb:

Danke, dann werde ich mir mal die CT besorgen :)

Dann aber schnell, ab morgen gibt es die neue Ausgabe.

Ciao,
Jens
Sonofthor
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Nov 2006, 13:34
Könnte vielleicht wer dem Artikel einscannen und mir schicken?
Ralf2001
Inventar
#36 erstellt: 12. Nov 2006, 22:32
So, ich hab die CT noch gekriegt, interessantes Heft in diesem/letzten Monat.

Die Bewertung von Optoma + Acer ist schon in den meisten Kategorien identisch (z.B. sehr guter Schwarzwert, Farbverteilung zufriedenstellend) der Optoma ist jedoch einen Tick besser beim Kontrast sowie bei der Helligkeitsverteilung (Optoma: gut/ Acer: zufrienstellend).

Deutlich schwächer ist beim Optoma der De-Interlacer ("sehr schlecht", ratsam ist daher nur eine gute 720p Zuspielung), der Acer ist dagegen in dieser Disziplin "gut".

Wenn man gutes De-Interlacing in der Zuspielung hat, ist der Optoma jedenfalls dann noch besser wie der Acer..
DaMenace
Inventar
#37 erstellt: 17. Nov 2006, 01:44

sirgoele schrieb:
guckst du hier........
des super Preises von nur 849 Euro nicht gekauft.

ist fdas der allgemeine saturnpreis
Ralf2001
Inventar
#38 erstellt: 17. Nov 2006, 09:30

DaMenace schrieb:

sirgoele schrieb:
guckst du hier........
des super Preises von nur 849 Euro nicht gekauft.

ist fdas der allgemeine saturnpreis


Nein!
DaMenace
Inventar
#39 erstellt: 17. Nov 2006, 15:55

Ralf2001 schrieb:

DaMenace schrieb:

sirgoele schrieb:
guckst du hier........
des super Preises von nur 849 Euro nicht gekauft.

ist fdas der allgemeine saturnpreis


Nein!

OK, gibts einen Grund für die kurze und schmerzhafte Antwort? Oder kann man den regulär irgendwo zu dem Preis kaufen?
xbooster
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 17. Nov 2006, 18:31
Ja. Der von sirgoele genannte Preis bezog sich auf ein Ausstellungsstück.
Für 849.- EUR dürftest Du aktuell nirgendwo einen fabrikneuen HD70 bekommen. Ist aber auch für 950.- EUR ein sehr feines und preiswertes Gerät, hatte mal einen für ein paar Tage zum testen hier. War mir persönlich aber zu laut und ich sah ein paar Regenbogen zu viel. Bin da aber auch sehr empfindlich.
Die Bildqualität an sich war aber gemessen am Preis beachtlich.

Gruß

Willi
DaMenace
Inventar
#41 erstellt: 17. Nov 2006, 19:06
"Gemessen am Preis" heisst für mich immer : Eigentlich taugts nichts, aber ist halt billig zu kaufen.

Wenn man bedenkt, dass die für $800 neu zu kaufen sind, fragt man sich schon wieso wir soviel mehr berappen müssen. Stell dir mal vor der würde auch bei uns nur 650€ kosten!
xbooster
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 17. Nov 2006, 19:59

DaMenace schrieb:
Stell dir mal vor der würde auch bei uns nur 650€ kosten!


Dann hätte ich statt des W100 einen HD70
DaMenace
Inventar
#43 erstellt: 17. Nov 2006, 22:05
Dann hätte ich zwei. Einen zum Fernsehen und einen für Filme
Ralf2001
Inventar
#44 erstellt: 17. Nov 2006, 22:20

DaMenace schrieb:
"Gemessen am Preis" heisst für mich immer : Eigentlich taugts nichts, aber ist halt billig zu kaufen.

Wenn man bedenkt, dass die für $800 neu zu kaufen sind, fragt man sich schon wieso wir soviel mehr berappen müssen. Stell dir mal vor der würde auch bei uns nur 650€ kosten!


Das ist doch Unsinn!

Mal abgesehen davon, dass gerne vergessen wird, dass auf US-Preise immer noch die US-Mwst drauf kommt, so ist der Wechselkurs ja nun auch von vielen Faktoren betroffen.

Momentan ist fast alles in USA umgerechnet etwas günstiger wie hier, aber die Wechselkurse können schnell drehen und dann sieht die Sache anders aus.

Zumal der Preisunterschied bei diesem Gerät nun wahrlich nicht groß ist, da gibt`s nun wahrlich nennenswertere Unterschiede.
sirgoele
Gesperrt
#45 erstellt: 17. Nov 2006, 22:53

xbooster schrieb:
Ja. Der von sirgoele genannte Preis bezog sich auf ein Ausstellungsstück.
Für 849.- EUR dürftest Du aktuell nirgendwo einen fabrikneuen HD70 bekommen. Ist aber auch für 950.- EUR ein sehr feines und preiswertes Gerät, hatte mal einen für ein paar Tage zum testen hier. War mir persönlich aber zu laut und ich sah ein paar Regenbogen zu viel. Bin da aber auch sehr empfindlich.
Die Bildqualität an sich war aber gemessen am Preis beachtlich.

Gruß

Willi



Hallo,

es war ein Austeller allerdings mit "0" Stunden. Der stand da halt nur ausgepackt zwei Wochen herum. Der Beamer ist aber derzeit für 899 zu bekommen, bei einem Händler in Köln. Den Namen gebe ich aber nicht raus, da das ein richtiges A.loch ist und ich diesem Kerl nicht gönne irgendetwas zu verkaufen.
Ralf2001
Inventar
#46 erstellt: 17. Nov 2006, 23:13

sirgoele schrieb:


Hallo,
es war ein Austeller allerdings mit "0" Stunden. Der stand da halt nur ausgepackt zwei Wochen herum. Der Beamer ist aber derzeit für 899 zu bekommen, bei einem Händler in Köln. Den Namen gebe ich aber nicht raus, da das ein richtiges A.loch ist und ich diesem Kerl nicht gönne irgendetwas zu verkaufen.


Wieso, das ist doch das "Fachgeschäft wo man gerne kauft"
DaMenace
Inventar
#47 erstellt: 17. Nov 2006, 23:15

Ralf2001 schrieb:

DaMenace schrieb:
"Gemessen am Preis" heisst für mich immer : Eigentlich taugts nichts, aber ist halt billig zu kaufen.

Wenn man bedenkt, dass die für $800 neu zu kaufen sind, fragt man sich schon wieso wir soviel mehr berappen müssen. Stell dir mal vor der würde auch bei uns nur 650€ kosten!


Das ist doch Unsinn!

Mal abgesehen davon, dass gerne vergessen wird, dass auf US-Preise immer noch die US-Mwst drauf kommt, so ist der Wechselkurs ja nun auch von vielen Faktoren betroffen.

Momentan ist fast alles in USA umgerechnet etwas günstiger wie hier, aber die Wechselkurse können schnell drehen und dann sieht die Sache anders aus.

Zumal der Preisunterschied bei diesem Gerät nun wahrlich nicht groß ist, da gibt`s nun wahrlich nennenswertere Unterschiede.


DAS ist absoluter unsinn!!!

erstens ist der dollar nun schon seit vielen monaten deutlich schwächer als der euro!
zweitens geht es hier um einen Preisunterschied von 350€!!! Das ist mehr als nur eine Ersatzlampe. Dafür gibts Ersatzlampe plus Anschluss-Kabel.
Drittens ist die Steuer in den Preisen schon drin!
Ralf2001
Inventar
#48 erstellt: 17. Nov 2006, 23:40

DaMenace schrieb:

DAS ist absoluter unsinn!!!

erstens ist der dollar nun schon seit vielen monaten deutlich schwächer als der euro!
zweitens geht es hier um einen Preisunterschied von 350€!!! Das ist mehr als nur eine Ersatzlampe. Dafür gibts Ersatzlampe plus Anschluss-Kabel.
Drittens ist die Steuer in den Preisen schon drin!


Der Unsinn ist auf Deiner Seite

Was für Preise vergleichst Du da bitte????

Das Gerät kostet in $ kaum weniger als in Euro!

Bei uns gibt`s das Gerät ab 899€ incl. Mwst im teuren Fachhandel auch nur 999€ incl. Mwst

In USA ebenfalls Normalpreis 999$ + Mwst

http://www.amphotoworld.com/product.asp?id=ophd70&l=more

http://www.bestbuy.c...uct&id=1155848384833

http://www.circuitci...ccd/productDetail.do

Preisdifferenz USA/D marginal, mal abgesehen davon, dass dt. Geräte auch noch eine deutlich längere Gewährleistung haben ...

Falls irgendein Krauter in USA eine Palette vom Lastwagen gefallener Geräte deutlich billiger verkauft, so ist da wohl kein seriöser Preisvergleich
DaMenace
Inventar
#49 erstellt: 17. Nov 2006, 23:49
899€ hab ich in deutschland noch nicht gesehen. wo ist das und welcher Fachhändler.

Die $800 waren wohl eine Aktion in den USA von einer Kette wie bei uns Media MArkt. Sprich rechtlich sicher. Und für $144 gabs noch 4 Jahre Garantie dazu!!! Gefunden in den Optoma Threads im AVSForum!

Sprich auf jeden Fall billiger als bei uns und mindestens 200€. Minimum.
Das finde ich relevant.
Multisaft
Stammgast
#50 erstellt: 18. Nov 2006, 02:00
du vergisst immer noch die mwst die von bundesland zu bundesland verschieden ist (in den usa) und eine einfuhr lohnt nicht da du noch zoll-gebühren und versand hinzu rechnen musst.
also entspann dich. du kommst selbst ohne zoll auf den selben preis. und nur weil eine große kette in den usa ein paar hundert beamer (meist sind es nie mehr - auch in den usa nicht!) raushaut, kannst du nicht gleich schreiben, dass der beamer hier überteuert wäre und fast 350€ mehr verlangt wird!
DaPiet
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Nov 2006, 04:17
@DaMenace

hab meinen HD70 für 899€ gekauft, dank sirgoele.
war nach 2 tagen abholbereit in köln.
neuware... versiegelt.

hast pn...


[Beitrag von DaPiet am 18. Nov 2006, 04:18 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Z4 oder Optoma HD70 ?
DaPiet am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  6 Beiträge
optoma hd70 vs. sanyo z5
Mr._Burns2000 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  13 Beiträge
Optoma HD70 oder Acer PH530
Flatliner am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Optoma HD70 vs. HD720x
Sedy am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  4 Beiträge
Optoma HD70 - Offset
SOW_Timber am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  3 Beiträge
Optoma HD70 oder HD73
lucas40 am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  53 Beiträge
Optoma HD70 vs BenQ 7700
Eisi2005 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  6 Beiträge
Optoma HD70 Abkühlung
WileE79 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  9 Beiträge
Optoma HD70 und Digitalkabelreceiver
lord-quas am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  7 Beiträge
Optoma HD70 oder Acer PH530 ?
Leitner am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedkerbman
  • Gesamtzahl an Themen1.467.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.664