Acer H5350 - 24P oder nicht? Sound?

+A -A
Autor
Beitrag
blauauge999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2008, 22:04
Hallo, bin leider auch "infiziert"... Ein Beamer muss her. Weil ich selber meine HD Videos (mit Pana SD1 gefilmt) mal zeigen möchte,weil ich PS3 + 5.1 Teufelboxen habe, weil ich mir zu Hause oft Filme angucke... Bin schon gut informiert, die Entscheidung fällt aber verdammt schwer. Ich könnte mir im Prinzip einen 1600 € FullHD Beamer leisten... Aber dann sage ich mir, ein "billiger" H5350 tut's auch... Und Fussball kann man - laut CHIP klick - auch prima gucken... RBE-"Krankheit" habe ich wohl nicht, habe DLPs schon gesehen...

Einiges kann man hier auch über den H5350 lesen, zufrieden gibt es auch. Was ich noch wissen möchte -

- Hat der h5350 die 24P oder doch nicht?
- Kann man die PC Lautsprecher (für eine Präsentation) angeschlossen werden -3,5 Cinch. Der vorhandene 3 Watt Lautsprecher, hört man den überhaupt und klingt er sehr schlimm?
- Der h5350 ist für 494 E bei 321-express zu haben -klick Ist der Händler OK?

-2,20 Leinwand, Wohnzimmer 3,80 m, wird an der Decke oder Wand ganz hinten montiert, werde es mit Bauhausmitteln für max.10 € hinkriegen und auch wenn geschweisst werden muss, ist doch ok? Passt doch gut? 2,40 Leinwand bei dem Sitzabstand ca. 3 m. ist ein bisel zu arg, wa?

MediaStar?Die haben nur ein paar Beamer, und die Preise -mama-mia... Ich würde da nie was kaufen.

Ich muss kein FullHD haben... 100 % bin ich mir aber nicht sicher. Am besten wäre bis Oktobee warten und dann FullHD-Beamer kaufen. Aber ich bin infiziert, hilfe
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 08:02
Ich habe den Acer H5350 und bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Hier im Forum gibt es auch einen etwas ausführlicheren Erfahrungsbericht von mir.

24p kann ich leider nicht testen, da keine adäquate Quelle verfügbar ist.

Zum Lautsprecher kann ich auch nichts sagen, würde ihn aber nur im Notfall benutzen. Da dürften die meisten Notebookboxen besser sein.

Gekauft habe ich meinen Beamer bei einem großen Elektronikhändler im Netz. Ich habe bewusst nicht den Händler mit dem niedrigesten Preis ausgewählt, sondern auch darauf geachtet, ob es ein zuverlässiges Unternehmen ist. Außerdem gab es dort auch ein Bundle mit einer sehr guten Deckenhalterung.

Bei der Leinwand würde ich Dir zu einer maximalen Größe von 1,80m raten. Ich habe einen Sitzabstand von 3,20m und eine Leinwand mit 1,60m Breite. Ich empfinde dieses Verhältnis als optimal. Die 2,20m klingen zwar recht "fulminant", dürften aber meiner Einschätzung nach eher anstrengend werden. Außerdem verlierst du mit zunehmender Größe auch Schärfe. Für eine Bildbreite von 1,60m müsste der Beamer in einem Abstand von ca. 2,60m zur Leinwand montiert werden.

Ebenfalls solltest du den Offset und den geringen Zoom bei der Montage des Beamers berücksichtigen. Da das Gerät außerdem keine Lensshift Funktion hat, muss es sehr exakt positioniert werden. Einen sehr guten Kalkulator dazu gibt es auf der Webseite von Acer. Von der digitalen Trapezkorrektur würde ich unbedingt komplett die Finger weglassen. Das kostet deutlich sichtbar Bildqualität.

Auch wenn du "infiziert" bist, würde ich mich an deiner Stelle noch ein wenig eingehender über die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte / Technologien erkundigen und dann sorgfältig abwägen, was am besten zu deinen Anforderungen passt


[Beitrag von oO_KIWI_Oo am 20. Mai 2008, 08:13 bearbeitet]
blauauge999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2008, 10:50
hallo oo kivi oo,
danke für die antwort. ja, ich kenne dein bericht. mir ist ein fehler unterlaufen, mein wohnzimmer ist 4,80m groß, nicht 3,80. ich sitze dann 3 bis 3,5 m v. der leinwand weg. 4 m wäre auch noch drin. kann ich mir schon denken, dass der beamer sehr exakt positioniert werden muss, das macht mir auch ein wenig sorgen. und die trapezkorrektur kommt bei mir nicht in frage.

kann man die pc-lautsprecher direkt an den h5350 anschliessen?

noch informieren? oh gott... lese seit einer woche täglich 2 - 3 stunden in verschiedenen foren über vor - und nachteile: fullhd, hd, epson, optoma, acer, sanyo... bin erschöpft
wip
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2008, 15:57

blauauge999 schrieb:


kann man die pc-lautsprecher direkt an den h5350 anschliessen?

noch informieren? oh gott... lese seit einer woche täglich 2 - 3 stunden in verschiedenen foren über vor - und nachteile: fullhd, hd, epson, optoma, acer, sanyo... bin erschöpft :.


ja kann man, hat nen 3,5er Klinken-Anschluss. Da du ja mit dem Gedanken spielst, Dir einen DLP-Beamer zu holen, kann ich Dir den Acer H5350 wärmstens empfehlen. Habe ihn seit 1,5 Wochen hier, ist der Wahnsinn, super Bild! Super für HD UND SD-Fernsehen!

War übrigend gestern bei einem Freund der einen 3-LCD-Beamer hat, Panasonic AE900irgendwas .. auch HD-Ready-Auflösung. Er hatte eine DVD mit Herr der Ringe. Im Vgl. zum H5350 langweilige blasse Farben PC per VGA-Kabel angeschlossen: schrecklich unscharfer Text im Vgl. zum per HDMI angeschlossenen H5350 - aber ich weiss, VGA vs. HDMI ist ein unfairer vergleich.
Der H5350 hat MEINER Meinung nach das wesentlich bessere Bild! Schön "knallige" Farben, ist wesentlich kleiner und leiser als der Panasonic.

Cheerio
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2008, 16:14
Der Beamer hat soweit ich das sehe einen 3,5mm Klinkeanschluss EINGANG - jedoch keinen Ausgang. D.h. man kann Audiosignale zuspielen, aber an den Beamer selbst keine Boxen anschließen. Die sollten eher an die Ausgabequelle angeschlossen werden...
wip
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mai 2008, 19:55

oO_KIWI_Oo schrieb:
Der Beamer hat soweit ich das sehe einen 3,5mm Klinkeanschluss EINGANG - jedoch keinen Ausgang. D.h. man kann Audiosignale zuspielen, aber an den Beamer selbst keine Boxen anschließen. Die sollten eher an die Ausgabequelle angeschlossen werden...


Da hast Du absolut recht!

Cheerio
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2008, 21:34

blauauge999 schrieb:
noch informieren? oh gott... lese seit einer woche täglich 2 - 3 stunden in verschiedenen foren über vor - und nachteile: fullhd, hd, epson, optoma, acer, sanyo... bin erschöpft :.


OK, dann wäre vielleicht eine Vor-Ort-Begutachtung bei einem Händler noch ganz geschickt Leider kenne ich keinen Händler, der den Acer in der Vorführung hat. Mit dem Gerät ist eben auch nicht viel verdient...

Im Prinzip habe ich mich auch auf die Aussagen anderer verlassen und das Gerät "blind" gekauft. Wenn von den technischen Details her soweit alles geklärt ist (z.B. Aufstellungsmöglichkeiten in Bezug zur Leinwandgröße und zum Abstand der Leinwand vom Boden) kannst du nicht mehr sehr viel mehr im Voraus berücksichtigen.


[Beitrag von oO_KIWI_Oo am 20. Mai 2008, 21:35 bearbeitet]
blauauge999
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Mai 2008, 22:06
so, leute, habe den h5350 bei 321-express bestellt, wird diese woche noch geliefert.bin ganz heiss auf das ding ich bin optimistisch, dass ich mit dem acer freude haben werde. muss jetzt noch einen 10 m hdmi-kabel besorgen und "umdenken". mein dicker 82 sony kommt ins schlafzimmer, falls ich mal nachts nicht schlafen kann oder mal tv gucken will. und das wohnzimmer muss "kinotauglich" gemacht werden - etwas abdunkeln, möbel umstellen... tja...

so. und jetzt muss ich die leinwand bestellen.... es kommt leider nur eine motorleinwand in frage, da auf die fenstern projeziert wird. es wird eine 2,2m leinwand (bei ca. 4,8 m abstand v. wand zu wand, also ca. 4,4 m beamer -leinwand. sitzabstand ca. 3,5 m. - ja, ich weiß, eine 2 m leinwand wäre vernünftiger. muss noch eine nacht drüber sachlafen ich will eine cinescreen v5 bei ebay kaufen, was besseres unter 150 € gibt es wohl nicht??????????

mir ist unklar, wie kann ich die leinwand an der decke montieren, damit ich nicht so weit nach oben gucken muss. mein zimmer ist 3 m hoch.

die 24p-fähigkeit kann keine bestätigen... das gibt's doch nicht
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mai 2008, 07:55
Erst mal tief Luft holen

Ob es von der Leinwandhöhe her passt, hängt maßgeblich vom schwarzen Vorlauf der Motorleinwand ab (Für mein Empfinden sollte die Unterkante der Leinwand zwischen 0,60m und maximal 1,20m über den Boden sein). Ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig, als nach oben zu schauen oder eine eigene Deckenhalterung mit Zusatzabstand zu basteln. Ich würde dir in jedem Fall - wenn es irgendwie möglich ist - eine Rahmenleinwand empfehlen, die wie bereits erwähnt maximal 1,80m breit ist.

Um die für dich passende Größe zu ermitteln kann es auch ganz hilfreich sein, einfach einmal ein Bettlaken auf die gewünschte Größe zu falten. Außerdem würde ich jetzt erst mal abwarten, bis der Beamer da ist und dann an der blanken Wand die gewünschte Bildgröße sowie den Aufstellort testen.

Wenn du das Gerät hast, kannst du ja vielleicht etwas zur 1080p Verarbeitung schreiben


[Beitrag von oO_KIWI_Oo am 21. Mai 2008, 07:58 bearbeitet]
khonfused
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mai 2008, 09:14

abe den h5350 bei 321-express bestellt,


Wäre nett, wenn du berichten würdest, ob alles glatt gelaufen ist bei deiner Bestellung. Im Moment ist der Preis dort ja am günstigsten.


eine Rahmenleinwand empfehlen

Macht sich sicher gut vorm Fenster
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mai 2008, 10:08

khonfused schrieb:

eine Rahmenleinwand empfehlen

Macht sich sicher gut vorm Fenster :KR


Mit meinem Hinweis wollte ich eigentlich eher dazu anregen noch einmal darüber nachzudenken, ob es nicht doch eine andere Aufstellmöglichkeit gibt...


[Beitrag von oO_KIWI_Oo am 21. Mai 2008, 10:08 bearbeitet]
khonfused
Stammgast
#12 erstellt: 21. Mai 2008, 11:05
@oO_KIWI_Oo


Sag mal, wie bewertest Du die Darstellung von schnellen, horizontalen Kamerabewegungen wie es z.B. beim Fussball vorkommt beim Acer H5350?
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mai 2008, 12:04
Kann ich leider wegen nicht vorhandenem TV-Empfänger nicht testen. Wir schauen ausschließlich DVDs.

Falls du jedoch einen Film mit ähnlichem Szenario kennst, der sich eventuell in meiner Sammlung befindet, kann ich das aber gerne mal testen :=
blauauge999
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Mai 2008, 23:08
@khonfused
hallo khonfused,
laut chip soll der beamer sehr gut für das fernsehen (und auch wohl fussball) geeignet sein
Spezi
Inventar
#15 erstellt: 21. Mai 2008, 23:53

blauauge999 schrieb:
@khonfused
hallo khonfused,
laut chip soll der beamer sehr gut für das fernsehen (und auch wohl fussball) geeignet sein

da würde ich nicht so viel drauf geben, imho sollten die PC Magazine dabei bleiben und nur PC's testen.

Da hat man in letzter Zeit viel dummes Zeug lesen können, speziell über 1080/24p Fähigkeit/Unfähigkeit von Prokis.
blauauge999
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Mai 2008, 21:26
@wip

hallo wip,
welche leinwand hast du für den h5350? bei mir muss es eine motorleinwand sein, bis 170 e, kann mich nicht entscheiden...
wip
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mai 2008, 00:36
projeziere das bild auf eine weiße geweiselte wand, bildbreite 2,5 Meter. Ob da eine Leinwand signifikante Verbesserungen bringen würde? Die Farben des h5350 sind eh schon sehr "kräftig".
Fußball kommt übrigens tatsächlich sehr "Nachzieheffekt"-arm rüber.
Sehe übrigens immer Öfter den RBE, vermute es liegt an der Müdigkeit ... Mal Schauen wie sich das so entwickelt, am anfang vor 2 Wochen hab ich den Effekt gar nicht Gesehen...

Cheerio


[Beitrag von wip am 23. Mai 2008, 00:39 bearbeitet]
blauauge999
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mai 2008, 12:21
@wip
oh, das mit rbe macht mir jetzt aber auch ein wenig angst. und 321-express meldet sich auch nicht, habe am 20.5 eine sofortüberweisung gemacht. keine telefonnumer auf der seite, bisschen komisch ist das schon der laden. werde aber noch ein paar tage "ruhe bewahren"8) ich sage mir, wenn der h5350 mir überhaupt nicht gefallen soll, kann ich ihn ja immer noch an den händler zurückschicken. aber irgendwie habe ich ein gutes gefühl, dass das der richtiger beamer für mich ist. den kann ich auch für die präsentationen mitnehmen(weil lichtstark+leicht), im garten mal abends fussball gucken und an freunde ausleihen... und mnit einem teueren beamer macht man ja sowas garnicht. ein teurer wird für 3 jahre an die decke geschraubt und es wird gebetet, dass die lampe nicht kaputt geht, die einbrecher ihn nicht mitnehmen oder die fliegen bekacken
w525
Stammgast
#19 erstellt: 24. Mai 2008, 21:51
Hallo zusammen!

Hab mir den Acer auch ins Auge gefasst, nun meine Frage: hat er ne Fernbedienung? Wenn nicht, ist sie unbedingt notwendig? Kann da jemand Tipps geben? Wäre sehr dankbar!

Gruß und schönes WE!
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#20 erstellt: 25. Mai 2008, 08:56
Ja, er hat "leider" nur eine FB. D.h. das Gerät hat am Gehäuse direkt keine Einstellmöglichkeiten.
w525
Stammgast
#21 erstellt: 25. Mai 2008, 13:29
Du vermisst also Einstellmöglichkeiten direkt am Gerät? Warum? Falls FB hinüber ist,...? Oder hat es andere Gründe?

Sorry, bin absolut unwissend.
oO_KIWI_Oo
Stammgast
#22 erstellt: 25. Mai 2008, 15:11

w525 schrieb:
Du vermisst also Einstellmöglichkeiten direkt am Gerät? Warum? Falls FB hinüber ist,...? Oder hat es andere Gründe?

Sorry, bin absolut unwissend. :.


Ja, wenn die FB hinüber ist, kann man das Gerät nur noch mit z.B. einer programmierbaren Logitech FB steuern oder eine Ersatzfernbedienung bestellen (ca. 25€)
zebrastreifen
Stammgast
#23 erstellt: 28. Mai 2008, 14:53
Gerät inzwischen angekommen???
Würd mich ja mal interessieren, ob man von 321-express auch mal was Gutes zu hören bekommt
blauauge999
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Mai 2008, 17:16
@zebrastreifen

habe heute eine FREUNDLICHE email v. 321-expess bekommen. morgen soll der h5350 rausgehen.wenn der am samstag da sein soll, dann ist es eine woche später als versprochen. aber egal, hab's nicht sooooooooooooo eilig. geduld muss man mit diesen jungs haben. leider bin ich mal für eine weile weg. und kann den beamer erst später testen. ich wünsche euche eine schöne zeit
blauauge999
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Jun 2008, 12:29
ja, der beamer ist schon vor einer woche angekommen. nur kurz getestet. erst am montag werde ich ihn an der decke installieren und die ultraluxx motorleinwand anbringen. der 321-express ist zwar ein komischer laden, aber es hat alles gut geklappt. wenn ihr bereit seid, bis 10 tage zu warten -obwohl max. 5 t. versprochen wird, - dann ist es ein guter laden. immerhin 50 € gespart.
blauauge999
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Jun 2008, 16:22
hallo leute,
habe gerade alles mit 10 m hdmi-kabel angeschlossen - ps3,onkyo tx sr505e,acer 5350 - auf die 2m ultraluxx motorleinwand wird das bild ausgestrahlt. um 15 uhr ist es noch hell in meinem wohnzimmer, konnte nur minimal abdunkeln. blu ray und hd material sehen sogar fast in einem hellem zimmer gut aus, bin echt begeistert. habe an den einstellungen nichts geändert, nur KINO HELL eingestellt.bei der dunkelheit wird das bild bestimmt sehr gut sein. regenbogen sehe ich überhaupt nicht.

morgen hole ich den hd-topfield 7710 kabel-receiver, um auch über kabel deutschland die fussball-em gucken zu können. (leider keine hd-em-übertragungen in deutschland möglich).

die kleine fernbedienung ist ok, keine probleme damit.

also erster eindruck sehr positiv. ich bin froh, dass ich nicht mehr geld ausgegeben habe. ein epson tw 700 hat bestimmt ein etwas besseres bild, aber ein full-hd beamer ist noch besser als ein tw700 und ein 5.000 € euro beamer ist immer noch viel besser als ein einsteiger full-hd beamer. irgendwann ist schluss mit diesem wahn. und ich wollte nicht mehr als 500 eur ausgeben. man muss nicht immer das allerbeste haben, ich bin mit h5350 völlig zufrieden.

werde noch berichten
blauauge999
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Jun 2008, 13:28
zum abschluss noch. der beamer hat schon 46 h auf dem buckel, gucke damit nur hd-filme oder halt jetzt em-fussball. dvd-filme zu gucken ist zwar auch ok, aber ist dann halt dvd-qualität, nicht hd. fussball zu gucken macht sooooooooo viel spaß, kein tv-gerät kann da mithalten. die 2m breite leinwand in meinem 4,8 m großen wohnzimmer ist angemessen. für die augen ist es sehr angenehm. ich habe zwar den eindruck, dass beim fussball ein kleiner nachzieheffekt da ist. es kann aber an diesem grossen bild liegen, man sieht halt anders. ich glaube es aber nicht, dass der weg ist, wenn ich auf hdmi verzichte. bei mir haben schon sehr viele leute fussball +hd-filme geguckt, keiner sah rbe. habe keine feineistellungen gemacht, abends benutze ich einfach die STANDART einstellung. ich weiß nicht, was man da noch verberssern könnte.

ich wünsche mir manchmal auch bessere schwarzwerte, aber nur selten

ansonsten - sehr zufriden mit diesem teil
satfanman
Inventar
#28 erstellt: 26. Jun 2008, 14:40

ch wünsche mir manchmal auch bessere schwarzwerte, aber nur selten


ja ist wirklich ein top Beamer werde mir für meinen eine neue graue Leinwand zu legen,damit wird auch der schwarzwert besser.(Hell genug ist der H5350).
satfanman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acer X1160 oder Acer H5350?
Turtle74 am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  12 Beiträge
Help Acer H5350
NickN1 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  13 Beiträge
Bild Settings Acer H5350!
gabba77 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  4 Beiträge
Acer H5350 - ColorBoost
KollegeM am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  209 Beiträge
Acer H5350 - Flimmern
Yves257 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  3 Beiträge
Fiepen beim Acer H5350
bfal am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  6 Beiträge
Acer H5350 - Wirklich defekt?
riplix am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  2 Beiträge
Acer h5350 -Bildqualität DVD ?
NickN1 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  7 Beiträge
Optoma HD700X oder Acer H5350?
KaMpFKEKz am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Acer H5350 Audioausgang & Lautschprecher ?
Spectatore am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedflo4983
  • Gesamtzahl an Themen1.467.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.443

Hersteller in diesem Thread Widget schließen