Panasonic PT-AE 3000 ( 21:9 ) Bild

+A -A
Autor
Beitrag
U.Predator
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2009, 08:11
Hallo Leute!
Bin stolzer Besitzer des PT-AE 3000.Meine Filme schaue ich über eine zwei Meter breite Framestar 16:9 Leinwand.
Kann ich auf dieser Leinwand auch das 21:9 Format anpassen?
Was passiert dann mit dem Bild oder reicht es, das Bild per
Lenzshift nach ganz unten zu fahren bis der schwarze Balken nicht mehr sichtbar ist?
Wer kann mir sagen, wie der Pana auf 21:9 umzustellen geht?Für die Beschreibung der einzelnen Schritte danke ich im Voraus. Würde den Rest der Leinwand, die dann nicht in der Höhe genutzt wird, mit einer schwarzen Samtblende abdecken!

Grüße an alle Heimkinofreaks!!
Ton-Daniel
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2009, 12:27
der panasonic gibt immer ein 16:9 bild mit schwarzen balken wieder.

was den panasonic prädestiniert für die 21:9 wiedergabe sind die spiecherbaren einstellungen für fokus/zoom und panelshift.

will man 16:9 auf einer 21:9 leinwand wiedergeben muss das bild kleingezoomt werden bis die höhe stimmt, die bildmitte wird dann mit dem mechanischen lenshift angepasst.
möchte man dann auf 21:9 wechseln wird das bild großgezoomt bis die schwarzen balken oben/unten aus der leinwand raus in die maskierung fahren. da dabei die bildmitte ihre position ändert wird das ganze dann mit dem panelshift angepasst.

hat man einmal das 16:9 u. 21:9 bild sauber eingestellt können die einstellungen abgespeichert und jederzeit mit der fernbedienung wieder angefahren werden.

da du allerdings nur eine 16:9 leinwand besitzt bringen dir die ganzen funktionen nichts.


[Beitrag von Ton-Daniel am 19. Apr 2009, 12:29 bearbeitet]
Surroundman
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2009, 15:53

Wer kann mir sagen, wie der Pana auf 21:9 umzustellen geht?Für die Beschreibung der einzelnen Schritte danke ich im Voraus.


Auch als Mann ist es keine Schande ab und an mal in die Bedienungsanleitung zu schauen.

Aber wie mein Vorredner schon schrieb, bei einer 16:9 Leinwand ist der gesamte 21:9 Funktionsbereich des Projektor ohne Bedeutung, hierfür ist eine 21:9 Leinwand unbedingt erforderlich.
Ton-Daniel
Stammgast
#4 erstellt: 21. Apr 2009, 18:10
allerdings wäre es möglich bei 21:9 filmen das bild via panelshift ganz runter zu schieben und dann den großen schwarzen balken oben via samt zu maskieren.
ForceUser
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2009, 19:40
Das kann man aber mit jedem Beamer machen, bzw. macht das bei mir die Popcorn Hour Box, so muss ich die Optik nicht verändern
George_Lucas
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2009, 08:47

ForceUser schrieb:
Das kann man aber mit jedem Beamer machen, ...

Nö, bei den meisten DLPs ist der Zoombereich zu klein.
Außerdem hat kein anderer Projektor als der AE3000 derzeit die Auto-Zoom Funktion.


ForceUser schrieb:
bzw. macht das bei mir die Popcorn Hour Box, so muss ich die Optik nicht verändern

Wenn du die Optik (Zoom) nicht veränderst, sollte du auch schreiben, dass dies zwangsläuzfig zum Auflösungsverlust führt, da 16:9-Blu-rays nicht mehr in der nativen Auflösung (1920x1080) wiedergegeben werden.
Bequem ist dies Art der Nutzung aber allemal
ForceUser
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2009, 13:58
ichse denken du michse haben falsche verstanden

Ich bezog mich auf den Post über mir -> "panelshift" das Bild runterschieben, wobei du hier trotzdem indirekt Recht hast, weil bei vielen DLPs auch der Lensshift sehr beschränkt ist.

Zur P.C.Hour: Von Auflösungsverlust kann hier nicht die Rede sein, denn mit dem "Wunderböxli" kann man das Bild bequem runterschieben indem man unten keine schwarzen Balken mehr hat dafür der obere doppelt so breit wird.
-> Das 21:9 Bild wandert einfach nach unten auf dem 16:9 Panel
George_Lucas
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2009, 15:50

ForceUser schrieb:
Zur P.C.Hour: Von Auflösungsverlust kann hier nicht die Rede sein, denn mit dem "Wunderböxli" kann man das Bild bequem runterschieben indem man unten keine schwarzen Balken mehr hat dafür der obere doppelt so breit wird.


Da hab ich tatsächlich an eine andere Installation gedacht.

Nämlich diese hier:
- 21:9 Leinwand
- konstante Bildhöhe für 16:9 und 21:9
- Bei 16:9 wird das Bild auf dem Panel "digital verkleinert", so dass nicht mehr gezoomt werden muss.
Da würde es dann zu einem Auflösungsverlust kommen.


Danke für die Aufklärung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic PT-AE 3000
lucchinialexander am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  2 Beiträge
Feinabstimmung des Panasonic PT-AE 3000
U.Predator am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  2 Beiträge
Ideale Einstellungen Panasonic PT AE-3000
panini85 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  9 Beiträge
Verständnisfrage zu 16:9 und 21:9
pistolpete007 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  8 Beiträge
PT-AE 3000 helle Flecken!
U.Predator am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  5 Beiträge
Panasonic PT AE 500
darren am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
Panasonic PT AE 500
skydragon am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  40 Beiträge
Panasonic PT AE 1000
gundl am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  11 Beiträge
panasonic pt ae 2000 bildproblem
vnvnation1971 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  3 Beiträge
Projektotuning Panasonic PT AE 700
screenpowermc am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedhophop
  • Gesamtzahl an Themen1.513.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.370

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen