Probleme!!! Pana 500 vs Sanyo Z2

+A -A
Autor
Beitrag
DALOO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:36
Hi @ all

Ich weiss es gibt hier im Forum schon mehrere Themen über diese zwei Prokis.

Mich interessiert hier jedoch, wer musste sein Gerät schon zurückschicken müssen, oder wird noch müssen, wegen Pixelfehler, Vertikal Streaking (vertikale Streifen), oder sonst welche Artefakte/Fehler???

Vorallem möchte ich rausfinden, ob Panasonic unvorsichtiger ist als Sanyo in der Produktion oder toleranter bei den Tests. Vermutlich werden mehr Panas-Bestizer da sein, hoffe doch noch einige Z2 anhänger zu finden.

Danke schon im Voraus für eure Antwort.
Greetz DALOO
Hirze
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2004, 00:38
also, ich bin in der glücklichen variante dir über beide was sagen zu können.

mein sanyo Z2:

im dezember gekauft, und dann im jänner hatte ich einen lcd fehler.ca 30 pixel breit vertikal über das ganze bild hatte ich nur mehr eine grüne anzeige.(ein grünes band von oben nach unten. lcd panel deffekt)
dies trat plötzlich auf. beim einschalten war es auf einmal da. der beamer wurde sofort getauscht.

ein freund pana 500:

gekauft im februar, hatte er von beginn an 5 pixel fehler schön verteilt im ganzen bild. wurde am kauftag noch getauscht. beim neugerät sind nun auch wieder 2 drinn. rücksprache mit dem händler muss erst erfolgen.

mfg
Hirze
eox
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2004, 01:20
hab einen 500er seit ca 4 wochen bin zufrieden hab auch keinen pixelfehler, habs mit einem speziellen testprogramm durchgeguckt.
mr.pink
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 02:12
@DALOO:

Ich habe den Sanyo Z2 seit er in Deutschland verfügbar ist und habe bisher keine Probleme damit gehabt. Auch der Panasonic 500 erscheint mir kein besonderes Problemkind zu sein. IMHO hängt es mehr mit dem Händler zusammen, bei dem Du kaufst - ein guter Händler prüft die Ware vorher sauber und kümmert sich auch vernünftig im Problemfall, bei einem reinen Versandhändler ohne besondere Fachkompetenz kann das durchaus anders aussehen.

Gruß,
Mr. Pink
eox
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2004, 13:00
hm die neue video ist gerade bei mir ins haus geflattert, der panasonic 500e hat mit abstand gegen den Z2 gewonnen, naja ist alles relativ, mal gewinnt der mal der andere, je nach streuung und abstimmtung
Tokabora
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mrz 2004, 19:54
Hi habe den AE500 seit einigen Wochen.
Pixelfehler hatte ich keine festgestellt.
Leider ist er jetzt bei Pana seit 1 Woche in Reparatur wegen extrem lauter Lüftergeräusche. (Vermutlich Lagerschaden)
Hatte in der Vergangenheit mal Probleme mit dem Panasonic Service, habe 6 Wochen auf ein GErät gewartet. Mein Händler war das sehr unangenehm und er behauptet, dass sei bei Panasonic nicht normal.
Mal sehen wann ich den Beamer zurück bekomme...
Tokabora
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mrz 2004, 19:27
Hallo,
nur noch ne Anmerkung. Habe den Beamer nach 11 Tagen zurückbekommen. (2 WOchenende dazwischen). Lüfter läuft wieder prima. Außerdem haben die nochmal justiert.
Alter Schwede, dass ist jetzt ein echtes Turbobild.
Kann also über Panasonic 500 nur gutes sagen.
Gruss
eox
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2004, 21:39
schön, in der c't die am sa kam war auch ein test des Z2 und des pana, da sagten die zwar nicht der oder der ist besser, weil die auch gemischte preisklassen hatten (bis 11.000eur für einen DILA von JVC) aber man hat gesehen das die vorteile des pana auch hier den Z2 überwiegten.
hab mir auf der cebit beide auch mal angeguckt da fand ich obwohl der pana ungünstiger stand vom licht das bild besser als beim Z2 der bei sanyo idealerweise im abgedunkelten raum stand.
mr.pink
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mrz 2004, 22:11
@eox:

Auf der CeBIT fand ich, daß der Panny ein sehr deutliches Vertical Banding gezeigt hat (fand ich zumindestens klar stärker als bei meinem Z2, ist aber auch von Gerät zu Gerät unterschiedlich). Durch die schlechten Lichtverhältnisse fand ich das Bild etwas blaß, aber daran ist ja der 500er nicht schuld...
Der Z2 war IMHO nicht besonders gut eingestellt, der kann mehr. Die Lichtverhältnisse im abgetrennten Raum waren auch alles andere als optimal, allerdings schon etwas besser als auf anderen Ständen (Sharp hat den Z12000 mit sehr heller Umgebung und einer 1,20m breiten Leinwand ja fast schon mißhandelt).

Mein Eindruck war auch (habe aber nur kurz geschaut), daß der Panny 500 mit einem HDTV-Signal gefüttert wurde, während der Z2 nur eine DVD-Zuspielung spendiert bekam.

Aber egal, unterm Strich ist der Panny 500 für seinen Preis auf jeden Fall ein guter Kauf, wenn man nicht auf Lens Shift angewiesen ist.

Gruß,
Mr. Pink
eox
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2004, 23:29
ja gut die bedingungen waren natürlich alles andere als ideal, und das bild vom Z91 und Z12000 war wirklich ausserordentlich gut, überraschender weise
DALOO
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Mrz 2004, 00:56
Danke für euere Antworten. Ich habe den Proki noch nicht bestellt. Aber beim abwägen der Plus und Contras ist mir der Lens Shift mehr wert, als die ultimative 1:1 Projektion wie es Hollywood vorsah! Wenn ich nicht die erreichten 6500 K erreiche ist das halb so schlim. Ich habe mir auch beide angeschaut und muss sagen fand beide ziemlich gut.

So wie es aussieht wird bei mir bald ein Sanyo die Leinwand bestrahlen! Muss nur warten bis die arbeiten fertig sind (Renovation)

Gruss und gute Nacht
DALOO
Hirze
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Mrz 2004, 11:02
wie gesagt, ich kenne ja beide.
ein anfänger im bereich beamer, wird die unterschiede zwischen dem pana und dem sanyo sicherlich nicht merken.
ca. 10 meiner freunde sagen alle das gleiche.

aber einen unterschied sehen alle gleich sobald sie das heimkino sehen.
mein sanyo steht an der rückwand im wohnzimmer schön intgegriert in den restlichen wohnbereich.
der pana des freundes hängt von der decke runter.
meine freundinn würde mich lünchen.

gruß Hirze
eox
Inventar
#13 erstellt: 22. Mrz 2004, 23:42
och meiner hängt auch direkt von der decke mit einer schönen konstruktion, nur gut das ich mein "spielzimmer habe"
Kuntakinte
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Mrz 2004, 00:44
Hallo Mr Pink,
das mit den kompetenten Fachmann ist aber eher selten zumindesten beim Pana 500. Ich habe oft nach meiner Anfrage ob auf Pixelfehler geprüft wird. Nicht beim Pana usw.
Auch von Mediastar bekam ich so eine Antwort.
Promarkt fragte mich sogar " Wieso macht dass nicht schon Panasonic"
mr.pink
Stammgast
#15 erstellt: 27. Mrz 2004, 02:01
Hallo Kuntakinte,

es gibt definitiv auch Händler, die Dir einen Panasonic 500 verkaufen und diesen vorher auf Pixelfehler und andere Probleme prüfen. Bei http://www.probeam-multimedia.de ist dies z.B. der Fall, es gibt aber sicherlich auch noch andere Händler die Dir geprüfte Ware verkaufen und sich im Problemfall kulant verhalten.

Gruß,
Mr. Pink
buttkicker
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:14
Hi:

Das mit dem Pixelfehlern ist eigentlich ganz einfach.
Kaufe ich im Versandhandel, geht ein defekter Projektor sofort zurück.
Kaufe ich beim Händler Vorort, teste ich vorher das Gerät auf Fehler. Bietet der Händler keine Möglichkeit zum Testen, gibts genug andere Händler.

Viel wichtiger ist aber, was passiert wenn die Pixelfehler erst nach z.B. 7 Monaten auftreten.
Bei vielen Herstellern -auch Sanyo- sind Pixelfehler keine Garantiefälle.
Bei Panasonic oder z.B. auch Nec sind Pixelfehler, ab einer Toleranzgrenze, Garantiefälle.

goofy
eox
Inventar
#17 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:24
die grenze ist aber ähnlich wie bei tft's leider recht gesalzen... heisst teilweise brauchst du bist zu 8 fehlerhafte pixel...
mr.pink
Stammgast
#18 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:38

Hi:

Das mit dem Pixelfehlern ist eigentlich ganz einfach.
Kaufe ich im Versandhandel, geht ein defekter Projektor sofort zurück.
Kaufe ich beim Händler Vorort, teste ich vorher das Gerät auf Fehler. Bietet der Händler keine Möglichkeit zum Testen, gibts genug andere Händler.

Viel wichtiger ist aber, was passiert wenn die Pixelfehler erst nach z.B. 7 Monaten auftreten.
Bei vielen Herstellern -auch Sanyo- sind Pixelfehler keine Garantiefälle.
Bei Panasonic oder z.B. auch Nec sind Pixelfehler, ab einer Toleranzgrenze, Garantiefälle.

goofy


Hallo ruschl,

schön mal wieder von Dir bzw. einem Deiner Pseudonyme zu lesen. Deine wie üblich etwas tollkühnen Thesen entsprechen nicht zwingend der Realität.
Das Handling bei Pixelfehlern hängt von der Kombination Händler/Hersteller ab. Ich habe da über Sanyo noch nie etwas negatives gehört.

Gruß,
Mr. Pink
buttkicker
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:45
Hi:

Ich habe Anfang des Jahres folgende Antort von Panasonic erhalten:

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage können wir Ihnen mitteilen, dass auf den Projektor eine Garantie von 24 Monaten gewährt wird.
Die Lampen der Projektoren haben jedoch lediglich 90 Tage oder 200 Stunden Garantie.
Im Garantiefall wenden Sie sich bitte an die von Panasonic speziell
eingerichten Hotline für Beamer unter der Nummer 0180/5251365. Dort wird Ihnen die weitere Verfahrensweise genannt.
Bei aufgetretenen Pixelfehlern können wir Ihnen die folgende Toleranzgrenze nennen:
- 2 Blaue Pixel in der Mitte
- 4 Blaue Pixel am Rand
- 2 Rote Pixel am Rand
- 1 Grüner Pixel am Rand

goofy
mr.pink
Stammgast
#20 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:47
Hi,

sehr schön, aber wo steht geschrieben daß Sanyo sich bei Pixelfehlern nicht kulant oder vielleicht sogar kulanter verhält?

Gruß,
Mr. Pink
buttkicker
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Mrz 2004, 21:02


Hi:

Das mit dem Pixelfehlern ist eigentlich ganz einfach.
Kaufe ich im Versandhandel, geht ein defekter Projektor sofort zurück.
Kaufe ich beim Händler Vorort, teste ich vorher das Gerät auf Fehler. Bietet der Händler keine Möglichkeit zum Testen, gibts genug andere Händler.

Viel wichtiger ist aber, was passiert wenn die Pixelfehler erst nach z.B. 7 Monaten auftreten.
Bei vielen Herstellern -auch Sanyo- sind Pixelfehler keine Garantiefälle.
Bei Panasonic oder z.B. auch Nec sind Pixelfehler, ab einer Toleranzgrenze, Garantiefälle.

goofy


Hallo ruschl,

schön mal wieder von Dir bzw. einem Deiner Pseudonyme zu lesen. Deine wie üblich etwas tollkühnen Thesen entsprechen nicht zwingend der Realität.
Das Handling bei Pixelfehlern hängt von der Kombination Händler/Hersteller ab. Ich habe da über Sanyo noch nie etwas negatives gehört.

Gruß,
Mr. Pink



Hi:

Bei Sanyo sind Pixelfehler kein Garantiefall.
Ich habe einen Sanyo PLV30 mit einem defekten Pixel und mein Händler hat sich, verständlicherweise, geweigert den Projektor zu tauschen oder die Reparaturkosten zu übernehmen.



goofy

PS.: ruschl lebt jetzt in Übersee.
eox
Inventar
#22 erstellt: 27. Mrz 2004, 21:18
ja und? das finde ich auch richtig ein defektes tauscht dir kaum einer, der händler sieht nämlich wenn er tauscht keinen einzigen cent...
aber sanyo muss wenn sie sich an die typ2 spezifikationen halten auch tauschen ab einer bestimmten grenze, nur wo liegt die?
mr.pink
Stammgast
#23 erstellt: 27. Mrz 2004, 21:18
Hi,

es kommt bei Pixelfehlern wie Du ja auch schon schreibst auf verschiedene Faktoren an. Bei einem Pixelfehler ist ja z.B. Panasonic nach Deinen Informationen nicht bereit, ein Gerät zu tauschen. Ich weiß von einigen getauschten Projektoren verschiedener Hersteller, die rein aufgrund der vom Hersteller angegebenen Pixelfehlertoleranz nicht hätten getauscht werden müssen.

@ruschl/buttkicker:
Hm, da habt Ihr also nur zufällig den gleichen Projektor und gleichen Schreibstil. Ist ruschl evtl. Dein Zwillingsbruder? ruschl ist ja auch plötzlich im avsforum aktiv, ist er eher virtuell dort weil er hier in allen HK-Foren gebannt wurde? Sorry, aber irgendwie glaube ich Dir diesen Zirkus nicht.


Gruß,
Mr. Pink
buttkicker
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Mrz 2004, 21:51

ja und? das finde ich auch richtig ein defektes tauscht dir kaum einer, der händler sieht nämlich wenn er tauscht keinen einzigen cent...
aber sanyo muss wenn sie sich an die typ2 spezifikationen halten auch tauschen ab einer bestimmten grenze, nur wo liegt die?


Hi:

Darum habe ich auch 'verständlicherweise' geschrieben.
Gewährt der Hersteller keine Garantie bei Pixelfehler, wird dir auch kein Händler, auf seine Kosten, den Projektor tauschen oder reparieren.

Pixelfehlerklasse II oder ISO 13406-2:
Pro 1 Millionen Subpixel (1 Bildpunkt = 3 Subpixel) dürfen maximal fünf immer leuchtende oder immer dunkle Subpixel ODER
zwei komplett helle UND zwei komplett dunkle Pixel (Bildpunkte) vorliegen.

Mir ist aber kein Projektor bekannt, bei dem diese ISo garantiert wird.

goofy
a.haupt
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Mrz 2004, 01:20
Hallo Rudolf

Schön Dich hier zu lesen
Das Du vor ein paar Jahren die Erfahrung machen musstest, bei Deinem Sanyo und Deinem Händler hat Dich merklich verbittert, heißt aber nicht, dass es bei anderen nicht anders war.
Wie kannst Du also ständig behaupten, es täte kein Händler in Deutschland?
Dein Anti Sanyo Feldzug und viele Deiner Aussagen sind für mich nicht nachvollziehbar, sorry wenn ich das mal sage.
Beziehst Du Dich auf (Deinen) Internethändler.
Oder eine Studie?
(Wenn ja, dann einen bitte einen Link auf diese)
Hast Du mal was von Kundenbindung gehört?
Gerade darauf legt Sanyo viel Wert (siehe T-Shirt Aktion)
Panasonic (Dein Geheimtip) ist wirklich mit einem vernünftigen Service versehen, aber eins muss man mal klar sagen:
Sanyo ist z.B. bei geplatzten Lampen oder Pixelfehlern nun mal noch kulanter.

bis bald..


[Beitrag von a.haupt am 28. Mrz 2004, 01:23 bearbeitet]
buttkicker
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Mrz 2004, 03:15
Hi:

Das finde ich aber nett von dir, das du dich hier anmeldest nur um mir etwas zu schreiben. Ob wohl du weisst, das ich nicht auf deine Fragen antworten werde.

Vielleicht aber soviel.

Kulanz = freiwillig und willkürlich
Garantie = rechtlich bindent

goofy


[Beitrag von buttkicker am 28. Mrz 2004, 03:16 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 28. Mrz 2004, 16:27

PS.: ruschl lebt jetzt in Übersee.


Hallo,

wer ist eigentlich Ruschl?

Markus
SHAKA_RE
Stammgast
#28 erstellt: 28. Mrz 2004, 17:13
Solchen problemen geht man aus dem weg indem man sich
für dlp entscheidet,die sehr selten defekte spiegelchen aufweisen
muhehehahaha
a.haupt
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 28. Mrz 2004, 17:36
Naja, beim X1 sind sie prozentual gesehen höher als bei allen derzeitigen LCD Projektoren
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:05

Naja, beim X1 sind sie prozentual gesehen höher als bei allen derzeitigen LCD Projektoren ;)


Hallo a.haupt,


um mal mit deinen eigenen Worten zu fragen:


Beziehst Du Dich auf (Deinen) Internethändler.
Oder eine Studie?
(Wenn ja, dann einen bitte einen Link auf diese)


Ersetze bitte Internethändler durch "deine Erfahrung"
Wäre mal interessant, ob es wirklich soviele mehr sind.

Ich frage deshalb, weil ich z.B. den X1 als absolute Blitzkiste in Erinnerung habe. Aber vorige Woche bei einem Test dieses partout nicht mehr bestätigen konnte! (wie alle anderen Teilnehmer an diesem Test!)

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pana 500 oder sanyo Z2 ?
kjp am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  10 Beiträge
Pana 500 oder Sanyo Z2 wo kaufen ?
Carouso am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  6 Beiträge
Probleme mit Sanyo Z2
Bayard am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  3 Beiträge
Pana 500 vs Sharp Z91
FrodoB am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  13 Beiträge
Panasonic PT-AE500 vs Sanyo Z2
ikabana am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  9 Beiträge
Pana 500 o. Sanyo Z2 für Datenprojektion geeignet?
mastermind74 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  6 Beiträge
Sanyo PLV Z2 Fragen
Markus073 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  2 Beiträge
Sanyo Z1 <> Z2
UliKu am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  15 Beiträge
Sanyo plv-z2 HDTV
pane am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Sanyo Z2 - erste Berichte????
Flitschbirne am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedJörn.M
  • Gesamtzahl an Themen1.467.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.963

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen