Wieviele Lumen sind wirklich nötig im "Freien"

+A -A
Autor
Beitrag
snowbound
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 19:05
Servus,

ich suche schon länger nach einem geeigneten Beamer um während der Fussball-WM im Sommer die Spiele zu zeigen. Die Leinwand wird wohl in einem Zelt oder Pavillon stehen und der Beamer auch. Da die Spiele bereits am Nachmittag (sehr hell) stattfinden, ist meine Frage wieviele Lumen es denn braucht?

Hat hier jemand gute Erfahrungen oder gleichen eine Empfehlung? 720 oder 1080er sollte es sein...

danke für Rückmeldungen!
*Michael_B*
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 19:50
Hallo

Was für ein Zelt oder Pavillon ist denn so angedacht?

MfG
snowbound
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2010, 20:12
ach keine Ahnung, kleineres Festzelt oder so dachte ich.. das ist noch offen... geht mir vor allem darum, dass es wohl sehr hell sein wird
conferio
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2010, 21:21
Das ist eine spannende Frage.
Meine Firma macht Service für die Werbeindustrie. Dabei stand auch schon die Frage an, ob mit Großbildprojektion in Supermärkten ein Test gemacht werden sollte.
In 3 Märkten haben wir Lichtmessungen gemacht an Standorten, wo die Leinwand plaziert werden könnte. Das Projekt ist bisher nicht umgesetzt worden, weil die Lichtleitung extrem hoch und die Kosten ebenfalls auch den Rahmen sprengen.
so setzen wir LCD-Monitore 42er, professionelle, ein.
Eine Mindestleistung von 5000-6ooo Lumen sollte es sein, andernfalls bleibt vom Bild, trotz der notwendigen Spezialleinwand, nicht viel übrig. Dazu ist auf jeden Fall noch eine partizipielle Abdeckung erforderlich, um wenigstens etwas die direkte Einstrahlung zu vermeiden.
Aber wie immer gilt, ausprobieren.........test 1,2,3...

conferio
Ps. Um so etwas im ganz kleinen Rahmen zu realisieren, werde ich es mit meinem Benq 6500 versuchen....im Wohnzimmer gehts so
Peter_J.
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 00:32
Hallo Snowbound,
für den von Dir genannten Zweck kommt wohl nur ein Präsentationsbeamer in Frage, und selbst da wird es nicht ganz einfach sein, einen zu finden, der die nötige Lichtleistung bringen kann. Hinzu kommt, dass - jedenfalls meines Wissens - die meisten Präsentationsbeamer keine Full HD-Auflösung haben, ziemlich laut sind und die Farbdarstellung nicht gerade berauschend ist. Für Fußball mag das gehen, aber die WM geht auch einmal zu Ende, und Du willst ja den Beamer sicher weiterhin nutzen. Wollte das nur `mal zu bedenken geben.
Grüße
Peter J.
snowbound
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2010, 12:50
Also danke schonmal für die Antworten. scheinbar habe ich da zu grosse Ansprüche gesetzt.
Ich würde mir jetzt eine Budgetgrenze von rund 1300-1500 Euro setzen, was liegt dann drin?
Vor allem wie erwähnt in Bezug auf eine möglichst hohe Lumen Zahl. Natürlich könnte den Austragungsort abdunkeln, was massiv billiger sein wird als ein hochwertiger Präsentationsbeamer. Was meint ihr?
Tim07
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Feb 2010, 14:00
" scheinbar habe ich da zu grosse Ansprüche gesetzt." also wirklich, nicht nur scheinbar (zum Schein) sind deine Ansprüche zu hoch sondern tatsächlich, mit 1500 € kommst du nicht weit.
p.s. Wieso verwechseln soviele scheinbar mit anscheinend???
scheinbar, essbar, sonderbar, wunderbar..es ist doch ganz einfach.


[Beitrag von Tim07 am 16. Feb 2010, 14:01 bearbeitet]
snowbound
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2010, 14:05
ANSCHEINEND habe ich da zu grosse Ansprüche gesetzt.
Cine4Home
Gesperrt
#9 erstellt: 17. Feb 2010, 00:46
Je mehr Licht, desto besser. Wenn es geht >5000 Lumen

Gruß,
Ekki
snowbound
Stammgast
#10 erstellt: 17. Feb 2010, 10:21
>5000 Lumen liegt definitiv nicht im Budget.
Wie gesagt, wenn ich mit abdunkeln arbeite könnte ich vielleicht bei den Lumen sparen was haltet ihr von folgenden Geräten:


  • BenQ SP831, WXGA, Multimedia, 4000 ANSI
  • InFocus Learn Big IN3114 DLP 3500 ANSI-Lumen, XGA
  • Sanyo PLC-WXU3ST, 3700ANSI
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 18. Feb 2010, 17:11
Nur mal so als Erfahrung: bei der letzten EM hatte ich einen Präsentationsbeamer mit 3000 Ansi Lumen dabei, und obwohl die Sonne schon hinter den Häusern verschwunden war (also keine direkte Einstrahlung) hat man auf einer weißen Hauswand NICHTS erkannt, erst als das Bild auf ca. 32" runtergezoomt war konnte man was erkennen. Wir haben die Projektion dann in die Garage verlegt und von draussen in die Garage geschaut. Das ging. Da es ja bald ganz dunkel wurde, war das für die ersten 30 minuten des Spiels akzeptabel. Dann sind wir wieder raus.
snowbound
Stammgast
#12 erstellt: 19. Feb 2010, 15:03
Danke für den Erfahrungsbericht, wenn man nun aber die Leinwand und der komplette Weg von Projektor zur Leinwand unter einem (Zelt)-Dach hat, sollten doch 3000-4000 Lumen ausreichen? Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 19. Feb 2010, 15:43
Wenn das Zelt schwarz ist...Die üblichen Partyzelte sind aber eher weiß mit dünner Aussenhaut. Da ist es noch immer sehr hell drin. kommt halt auch drauf an, wie groß Du es machen willst. Wahrscheinlich richtig schön groß?
snowbound
Stammgast
#14 erstellt: 19. Feb 2010, 18:54

n5pdimi schrieb:
Wenn das Zelt schwarz ist...Die üblichen Partyzelte sind aber eher weiß mit dünner Aussenhaut. Da ist es noch immer sehr hell drin. kommt halt auch drauf an, wie groß Du es machen willst. Wahrscheinlich richtig schön groß?


Zelt ist natürlich nicht schwarz, aber würde ich mit schwarzem Plastik abdunkeln, zumindest oben.

Bilddiagonale würde ich auf ca. 3m einstellen
LastGen
Stammgast
#15 erstellt: 25. Feb 2010, 10:56
das sollte schon OK sein eigentlich. wobei ihr event ein problem bekommt wenn die sonne untergeht und dann von der seite reinscheint. ist echt schwer zu sagen ohne es zu testen...
sell1000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Feb 2010, 20:30
Guten Abend,

also ich halte dieses Vorhaben für durchaus machbar.

Das von n5pdimi gezeichnete Szenario mit der Projektion auf weißer Hauswand ist natürlich ein wahrer WORST CASE. Selbst professionelles Equipment versagt i.d.R. unter derartigen Bedingungen.

Deshalb gilt es, neben der richtigen Auswahl des Projektors, möglichst günstige Rahmenbedingungen zu schaffen, als da grundsätzlich wären:

- Aufbau des Pavillons in nicht sonnenexponierter Lage
- Teilverschattungen resp. zusätzliche Verdunkelungen zumindest in unmittelbarer Nähe zur Leinwand, die selbstredend eher etwas kleiner als zu üppig dimensioniert werden sollte.
- So nah wie möglich ran mit dem Proj. an die Leinwand sprich Zoom auf wide

Die WM wird von ARD/ZDF in 720p übertragen, weshalb Full-Hd nicht unbedingt zwingend erforderlich ist.

4000 ANSI-WXGA-Projektoren wie der ACER P5390W oder der OPTOMA EW766 wären also auch innerhalb eines Budgets von 1500€ tauglich, diesen Erfordernissen zu entsprechen.

Das Resultat würde mitnichten brilliant, aber doch sicher mehr als ausreichend für ein derartiges Event ausfallen.


Mach den Versuch, ich denke, die Leute werden die Vorstellung genießen.



Schöne Grüße

sell
snowbound
Stammgast
#17 erstellt: 20. Apr 2010, 15:17
Hallo zusammen,

was haltet Ihr vom Dell 7609WU
Link
Fritz*
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Apr 2010, 01:57
hi snowbound,

wenns was werden soll halte Ausschauh nach einem gebrauchten Showbeamer so ab 10k Ansilumen. Das sind die Profiteile die bei den großen Verleihern Standard sind.

Mach dich aber auf Xenon Lampenpreise 1500,-- aufwärts gefasst.

Grüße,
Fritz
carstenkurz
Stammgast
#19 erstellt: 30. Apr 2010, 22:25
Das Zelt mit schwarzer Beetfolie dicht machen. Alles andere wird nicht gehen.

Übliche weisse Zelthüllen schlucken nur minimal Licht. Den meisten Leuten ist einfach nicht klar, wieviel heller als ein Beamer die Sonne ist.

So ab 3000 Ansilumen wird man dann schon hinkommen. DLP, wird dann auch noch knackig sein.
Es gibt duocolor Folien - eine seite weiss, eine schwarz. Weiss nach aussen, schwarz nach innen, dann bleibt es auch schön kühl im Zelt.

- Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rückprojektion im Freien mit Beamer mit 1700 Lumen ?
sylvieblck am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  22 Beiträge
lumen
release am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  5 Beiträge
Leinwand wirklich nötig?
Philipp139 am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  8 Beiträge
Was sind ANSI Lumen???
Squid am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  5 Beiträge
Projektion im Freien/Public Viewing
Straussi1 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  4 Beiträge
Sanyo PLC XF 47 mit 15.000 ANSI Lumen -> tageslichttauglich?
vindiesel am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  4 Beiträge
Beamer für im Freien(nachmittags!)
Mcattttt am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  2 Beiträge
DLP-Beamersuche; wieviele Segmente?
geppy am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  26 Beiträge
Wieviel Lumen brauche ich?
pimpex am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  19 Beiträge
5000 Lumen in Candela/m2
Benze8 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2018  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedWiesbadenAgent
  • Gesamtzahl an Themen1.409.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.622

Hersteller in diesem Thread Widget schließen