Analog auf Digital -> 1xDigital, 3xAnalog

+A -A
Autor
Beitrag
XevoV
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 18:56
Hallo an alle,

ich möchte demnächst meine vorhandene Analoge SAT-Anlage auf Digitalen Empfang umrüsten. Dabei werde nur ich einen digitalen Anschluss benötigen, die anderen 3 Teilnehmer werden weiterhin den Analogen Anschluss benutzen, da keinerlei Bedarf besteht.

Momentan sieht die Anlage folgendermaßen aus:
Auf dem Dach sitzt ein Analoger LNB mit 2 Kabeln dran, die führen in den Keller, wo sie in den Kathrein EXR 208 führen (zweites Bild)
Von dem aus gehen dann 5 Kabel weg, wohin das fünfte führt, weiss ich nicht, wir wohl in irgendeinem Raum enden wird auf jeden Fall nicht benutzt.

Ich habe mich schon ein bischen eingelesen, nur bin ich mir bei meinem Fall nicht ganz sicher: Kann ich einen Twin LNB, also einen LNB mit 2 Anschlüssen benutzen oder muss ich so einen Quattro LNB mit Multischalter etc. kaufen? Es muss halt alles möglichst billig sein und es wäre schön, wenn ich nicht neue Kabel ziehen müsste, ist eine ziemliche Strecke bis zum Keller. Kabel usw. sollten eigentlich alle recht neu sein, das Haus ist knappe 4Jahre alt.

Ist es vielleicht auch möglich, einen Quad LNB anzubringen, eins bei mir ins Zimmer zu "schleusen" und den Umschalter und im Keller mit den 2, bereits vorhandenen, Kabeln zu füttern?

Ich hoffe jemand nimmt sich etwas Zeit, um mir meine Fragen zu beantworten, sollten zu solch einem Fall hier bereits Antworten existieren, entschuldige ich mich für diesen Thread, habe es dann wohl nicht gefunden.

MfG
XevoV
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 18:14
Wer hat dir den vor 4 Jahren so einen alten Mist verbaut?!

Zu deinen Fragen:
Wenn der EXR208 ein Netzteil hat, kannst du oben ein Quad-LNB einbauen, die zwei Kabel nach unten zum Switch anschließen und die restlichen zwei zu deinem Digital-Receiver (dann ist auch Twinreceiver möglich ) legen.

Oder oben Quattro-LNB, zwei zusätzliche Kabel nach unten, dort neuer aktiver %in6 Multischalter (mit Entzerrung!) und du kannst überall beliebigen Receiver einstöpseln.
XevoV
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 19:20
Danke erstmal für die Antwort.


Wer hat dir den vor 4 Jahren so einen alten Mist verbaut?!

Naja verbaut wurde das eigentlich nicht, die Schüssel samt LNB sind bestimmt schon um die 20 Jahre alt, also sogar älter als ich^^. Meine Eltern wollten damals nichts neues kaufen und haben sich das alte Ding halt wieder draufsetzen lassen..



Wenn der EXR208 ein Netzteil hat, kannst du oben ein Quad-LNB einbauen, die zwei Kabel nach unten zum Switch anschließen und die restlichen zwei zu deinem Digital-Receiver (dann ist auch Twinreceiver möglich ) legen.

Oder oben Quattro-LNB, zwei zusätzliche Kabel nach unten, dort neuer aktiver %in6 Multischalter (mit Entzerrung!) und du kannst überall beliebigen Receiver einstöpseln.


Also das EXR Teil hat, so wie ich das sehe, keinen Stromanschluss. Wieviel würde denn so ein einfaches Switch kosten?

Wegen dem 2ten Vorschlag: Ist wahrscheinlich so garnicht möglich, da die Kabelkanäle mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu schmal sind.

Wäre es nicht auch möglich, einfach einen Twin LNB, also einen LNB für den direkten Anschluss an 2 Receiver, an einen Verteiler zu hängen und so alle 4 Receiver mit Signalen zu versorgen oder gibt es da spezielle Einschränkungen, wäre nämlich das einfachste.

MfG
XevoV
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 20:29
Du hast eine ca. 70%-Chance dass es auch mit Quad + deinem passiven Switch funktioniert, besser wäre es wenn du für den 3ten Analogen noch ein extra Kabel runterbekommst und alle Receiver direkt anschließt.
Mit nem Twin und verteilen geht nix.
ARfreak
Stammgast
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 17:03
Poste mal, was für´n LNB dranhängt. Es gab von Kathrein mal ne Version Breitbandspeisesysteme (z.B.UAS 474) die haben über 2 Leitungen analog u. digital übertragen. Vor dem Multiswitch wurden die Signale dann mit einer Sat-Bereichsweiche (UWS78) aufgetrennt und über einen speziellen Verbinder die vier Eingänge auf eine Matrix(Multiswitch) (z.B. EXR 504 oder EXR 508)gegeben. An die Matrix konnte man dann analog u. digital anschließen. Das ist aber heutzutage nur die zweitbeste Lösung, und nur zu empfehlen, wenn es absolut unmöglich ist die 3te u. 4te. Leitung nachzuziehen, weil die Signalstärke durch diese Technik stark dezimiert wird. Und teurer als ne Investition in neuere Technik ist es auch, denn Du braucht in dem Fall trotzdem nen neuen Mutiswitch.
Ansonsten kann ich mich KuNRider nur anschliesen.
XevoV
Neuling
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 11:47
Werde demnächst wohl aufs Dach und mal gucken, was das fürn Ding is. Wie gesagt, 20 Jahre hat das Ding wohl schon aufm Puckel

Also 4 Kabel passen bestimmt nicht runter, habe mir mal den Kabelkanal angeguckt, würde mich wundern, wenn überhaupt noch ein einziges Kabel durchgespresst werden könnte, von den vielen Kurven, die der Kanal wohl macht, mal ganz zu schweigen.

Habe mal beim "örtlichen" SAT-Händler nachgefragt, der meine, ein neues Twin LNB drauf und gut is, mal sehen was der sagt, wenn der dann hier steht xD

MfG
Xevo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analog Digital
Klaudius2000 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  3 Beiträge
Digital - Analog?
schratti am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  3 Beiträge
Analog auf Digital umstellen
franky28 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  10 Beiträge
Analog auf Digital Sat
premutos666 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  29 Beiträge
analog auf digital
silberwolf70 am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  2 Beiträge
Von Analog auf Digital
noelfabrice am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  2 Beiträge
Von Analog auf Digital
JonnyX am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  9 Beiträge
Von Analog auf Digital
Kala0207 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  4 Beiträge
Analog auf Digital
andresen am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  3 Beiträge
Umstieg Analog auf Digital
Tommel87 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRowii
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.942